Neues Haus, neue Küche

stil2002

Mitglied
Beiträge
5
Hallo zusammen,

erstmal ein großes Kompliment an euch allen für die Arbeit die Ihr hier leistet. So gut beraten und so viele Informationen wie hier habe ich aktuell noch in keinem Küchenstudio bekommen.

Ich freue mich bereits jetzt auf eure kompetenten Meinungen und eure Kreativität.

Bei dem Gebäude handelt es sich um einen Altbau der Kernsaniert wird. Während unsere Planung gab es bereits einige Änderungen so das die Küche nun direkt an den Essbereich grenzt, da wir den 2ten Kamin haben abtragen lassen.

Bei der Küche bevorzugen wir das Modell der Marke Nobilia Serie Lux in Magnolia mit Wagen aus Eiche Provence.

Die Insel soll nur als Arbeitsfläche / Abstellfläche genutzt werden, gekocht soll auf dieser nicht,dass ist ein Wunsch meiner Frau. Ferner überlegen wir ob die Spüle nicht unter das Fenster anbringen sollen.

Bei den Elektrogeräten wurden uns folgende Geräte angeboten:, obwohl uns eigentlich eine "Preiswerte" Ausstattung reicht.

  • Backofen Siemens / Neff
    Tür mit softClose
  • Ober-/ Unterhitze, separate Unterhitze, 3D-
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
    -Grill-System,
  • Backofenvolumen 65 Liter
  • Versenkbare Knebel: ja
  • Kindersicherung, Elektronik-Uhr
  • activeClean – Selbstreinigungsautomatik
  • geringe Fenstertemperatur max. 50 °C
  • automatische Schnellaufheizung
  • 3 fach Teleskopauszug inklusive
  • Induktonskochfeld Siemens / Neff
  • discControl-Bedienung (multi)
  • 4 Induktions-Kochzonen, davon 1 mit automatisch zuschaltender Bräterzone
  • Glaskeramik dekorlos
  • 17 Leistungs-Stufen
  • Wischschutzfunktion
  • Warmhaltezone
  • Topferkennung / Restwärmeanzeige je Kochzone / Timer
  • Kindersicherung / Sicherheitsabschaltung
  • powerBoost-Funktion für alle Induktions-Kochzonen möglich
  • Dunstabzugshaube Silverline Kassiopeia Deluxe KSW685S
  • Abluft / Zuluft mauerkasten mit eingebauter Rückschlagklappe
  • Breite gemäß Induktionsfeld
  • Kopffreiheit
  • vollintegrierbarer Einbau-Geschirrspüler
  • 10l Wasserverbrauch im Standardprogramm
  • für 13 Maßgedecke
  • varioSpeed : doppelt so schnell spülen und trocknen
  • gegen Wasserschäden - aquaStop.

  • Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
  • Verschmutzungserkennung / Klarspüler-
    Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Der Kühlschrankt kommt extra, siehe den gezeichneten Grundriss.
.
Auf Rückfragen und eure Vorschläge freuen wir uns.

Unser Budget liegt bei 8000 €.

Vielen Dank im Voraus für eure Unterstüzung.


Gruß stil2002



Checkliste zur Küchenplanung von stil2002

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : er : 180 cm sie: 165
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 90
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: : 235
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : für 8 Perosnen
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Mixer, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche (von allem etwas)
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Familie und Freunde
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Mehr Raum, Mehr Arbeitsfläche unsere neue Küche war sehr klein und alles musste auf engen Raum passieren
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nobilia Lux
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
__________________________Ergänzt ... Originalgrundriss entsprechend der Ausrichtung im Alnoplaner gedreht .. kann man die Bezüge schneller zuordnen
Neues Haus, neue Küche - 193690 - 6. Mai 2012 - 11:02
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
AW: Neues Haus, neue Küche

Hallo und herzlich willkommen!

Schöne Vorstellung, nur eine - leider entscheidende - Kleinigkeit fehlt: die zweite Datei, selber Name, aber Endung POS; müsste direkt über oder unter der KPL-Datei stehen. Wir brauchen immer beide zum runterladen in unsere Alnoplaner, um damit weiterarbeiten zu können.

Gute Entscheidung deiner Frau, die Insel als Arbeitsinsel zu gestalten! Das empfehlen wir auch sehr oft. Fürs Budget ist es auch besser, da Insel-DAHs mit entsprechend aufwändiger Abluftführung erheblich teurer sind.
 

stil2002

Mitglied
Beiträge
5
AW: Neues Haus, neue Küche

Hallo,

danke für die schnelle Rückmeldung. Habe die fehlende Datei ergänzt.

Bei der Küchenplanung ist mir aufgefallen, dass ich in der Totenecke keine durchgehende Arbeitsfläche habe. Leider bekomme ich das auch irgendwie nicht hin.

Gruß stil2002
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
AW: Neues Haus, neue Küche

Danke für die Datei! *top*

Tote Ecken heißen bei Alno Eckblende und man findet sie bei den jeweiligen Unterschränken ans unterste Blende. Sie hat dann automatisch auch eine AP.
Wenn dir sonst ein Stück Arbeitsplatte fehlt, findest du sie unter Sonderartikel -> Sonderartikel; anpassen mit der F4-Taste.

Tote Ecken haben ein Maß von 65 x 65cm, damit die jeweils angrenden Auszüge auch am Griff vom anderen vorbeigehen:

Neues Haus, neue Küche - 194038 - 7. Mai 2012 - 15:39

Und jetzt gehe ich mal die Planung ansich anschauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
AW: Neues Haus, neue Küche

Der Alnoplaner ist um 180 Grad verdreht zum Grundriss angelegt. Ab sofort beziehe ich mich immer auf die Ausrichting im Alnoplaner.

Um einen realistischeren Eindruck von eurem Raum zu erhalten, habe ich den Alnoplan um die Kühlschranknische und den Durchgang ins WZ/Esszimmer erweitert.

Mir fehlt noch die genaue Länge der Wand planrechts bis zum Durchgang.

Der Kühlschrank würde da aber schon recht ab vom Schuss stehen, oder? Noch dazu haben die SbS-Kühlschränke den Kühlteil rechts, so dass er nicht einmal in Richtung Küche aufgeht. Warum eigentlich SbS? Da gibt es so schöne Kühlschränke, die das Gefrierfach unten haben, so dass man sich für die oft benötigten Kühli-Sachen nicht bücken muss. Und breit genug für mal eine etwas größere Platte wären die anderen KS auch.;-)
Solltet ihr Eiswürfel mögen, würde das mit dem direkten Wasseranschluss in der Ecke auch schwierig.

Die Schubladen in den breiten Auszugschränken würde ich nicht unterteilen. Dann bist du flexibler beim Beladen und moderner aussehen tuts auch.

Wasser ans Fenster finde ich eine gute Idee, denn zwischen Spüle und Kochfeld ist die Hauptarbeitsfläche (arbeiten in eine Richtung spülen -> schnibbeln -> kochen). Und den GSP nicht dazwischen, dass die offene Klappe nicht im Weg ist.

Sind die 8Tsd inclusive allem? Dann scheint mir das ziemlich sportlich für so eine große Küche mit SbS.
 

Anhänge

stil2002

Mitglied
Beiträge
5
AW: Neues Haus, neue Küche

Morgen,

Vielen Dank für die Info und die Aktualisierung des Plans. Also die 8 Tausend beziehen sich auf die Küche. Der Kühlschrank kommt extra und wird ein Einweihungsgeschenk;D.

Deine Idee finde ich gut, die kurzen Schubladen sehen wirklich nicht so gut aus. Ferner haben wir uns jetzt entschieden die Spüle unter den Fenster anzubringen, dafür würde dann das Induktionskochfeld weiter zur Ecke rutschen. Leider kann ich das nicht darstellen, da ich mein IPad nutze.

Die kurze Wand rechts ist um die 1,55 m lang.

Gruß stil2002
 
Zuletzt bearbeitet:
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
AW: Neues Haus, neue Küche

Wenn die Wand wirklich nur 155cm lang sein sollte, könnte man für den Kühli eine zusätzliche Nische mauern (auf der Rückseite zB Einbauschrank für die Garderobe). Dann hätte man die Insel als direkte Abstellfläche daneben.
Aber ich fürchte, das geht so nicht, denn beim Rausmessen aus dem Grundriss kam ich auf 230cm.

Den Rest habe ich mal versucht, näher ans Budget zu bekommen: breitere Unterschränke, Kränze und Lichtblenden entfernt, Wangen sind recht teuer, also nur noch an der Insel zwei.

Wenn die Insel zum Sitzen sein soll, dann lieber keine aufgesetzte Theke, sondern auch hier wieder zwei Schränke gespart. Dann ist die Insel auch vielseitiger nutzbar. Abstände überall 100cm.

Der GSP ohne Bedienblende, also vollintegriert, sieht besser aus. Die Fensterzeile 90 - 60 - 60 - 100.

Die Kochzeile 2 x 60 hoch - [60 - 80 - 60, alle übertiefe 75cm] - tote Ecke.
 

Anhänge

KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
AW: Neues Haus, neue Küche

Ja, Menorca, da wäre der SbS wesentlich besser aufgehoben. Und, die ursprünglich vorgesehene Nische kann man dann z. B. mit einem Einbauschrank für Wischer/Staubsauger usw. versehen)

Die Arbeitshöhe 90 cm ist getestet? Weil, vorm Fenster wohl auch nicht mehr möglich ist - oder?

ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.
 

stil2002

Mitglied
Beiträge
5
AW: Neues Haus, neue Küche

Morgen,

danke für deinen Vorschlag. Du hast recht die Maße 1,55 m ist falsch, es sind 2,25m habe ich gestern nachgemessen. Eine Nischenlösung ist leider nicht umsetzbar, weil hinter dieser Wand das Gäste Wc liegt.

Deine Idee bezüglich der Anordnung des Backofens ist bei meiner Frau gut angekommen. Sie hat nur die Angst das die Küche dann zu wuchtig wirkt.

Die Arbeitshöhe ist den Fenster geschuldet sowie an meine Frau ausgerichtet. Wir haben aktuell auch eine Höhe von 90 cm. Laut meiner Frau passt das.

Lohnen sich Schränke mit Übertiefe ? Sind diese nicht teurer?

Warum lohnt sich eine Theke nicht, das ist doch angenehmer beim essen.

Gruß stil2002
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.887
Warum sollte eine Theke zum Essen angenehmer sein (meist nur 40 cm tief, Glasabsturz etc.) als eine Arbeitsfläche in Arbeitshöhe? Für beide Varianten muss man natürlich Stühle in passender Höhe haben.

Küche Alpenland:
_DSC0296_1314631072.jpg


Küche von Träumerle
78662d1336156469-neue-offenere-kueche-img_2919.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
AW: Neues Haus, neue Küche

Schade, dass die Nische nicht geht; hatte ich mir fast gedacht. Das müsst ihr euch überlegen, ob das wirklich alltagstauglich ist, der Kühli da hinten so ohne Ablagefläche in der Nähe.

Der Abstand von Sitzfläche zu Tischoberfläche sind immer irgendwas um die 28cm. Der Mensch ändert seine Proportionen ja nicht von Tisch zu Tisch ;-).

Normaler Esstisch 72cm - Sitzhöhe Stühle 44cm
Arbeitsplatte 90cm - niedrige Barhocker 68cm
Theke 110cm - hohe Barhocker 88cm

Vorteil der Arbeitsplatte als Tisch: mehr Platz, weniger Absturzgefahr, vielseitigere sonstige Verwendung, zB auch bei mir:
Neues Haus, neue Küche - 194504 - 9. Mai 2012 - 17:32
 

stil2002

Mitglied
Beiträge
5
AW: Neues Haus, neue Küche

Guten Morgen,

Ihr habt mich überzeugt eine Theke ist total überflüssig. Wir lassen Sie in der weiteren Planung außen vor.

Wie ist das mit den Regalen mit Übertiefe die du in deinem Vorschlag eingebracht hast. Lohnen sich solche ? In keinen Küchenstudio wurde uns solche Angeboten. habe immer gedacht die sind zu teuer.

Gruß stil2002
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
AW: Neues Haus, neue Küche

Übertiefe Schränke sind etwas teurer, aber die Übertiefe kommt zu 100% dem Stauraum zugute. Falls es zu teuer wird, kann man auch nur die Platte übertief wählen und die Schränke dafür etwas von der Wand abrücken. Fürs Arbeiten ist das auch sehr angenehm, da hinten auf der Platte etwas stehen kann (Messerblock, ...) und vorne immer noch genug Platz zum Arbeiten ist. Oder für Nudelteig, Plätchenteig, pizzateig ausrollen...
 
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.847
AW: Neues Haus, neue Küche

....... und auch wenn 10 oder 20 cm mehr an Arbeitstiefe evtl. nicht viel anhört, selbst
DAS macht seeeehr viel auch und macht einen grooßen Unterschied:
es ist einach schöner zu arbeiten. *kiss*
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner