neuer Kühlschrank für uralte Einbauküche

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Garalor, 14. Aug. 2011.

  1. Garalor

    Garalor Premium

    Seit:
    14. Aug. 2011
    Beiträge:
    8

    Guten Tag, :-)

    meine Freundin und ich sind vor kurzem in unsere erste gemeinsame Wohnung nach Hamburg gezogen. Die Wohnung an sich ist Super. Auch wenn das Haus neu ist (auf einem Teil des WC Spülkasten steht 1954....)

    Und genau so neu sieht der Kühlschrank auch aus.
    Außerdem ist es da drin eiskalt, obwohl er auf 1 steht, und es bildet sich überall ständig Wasser. Da wir mit Sicherheit ein paar Jahre hierbleiben wollen, haben wir uns gedacht da muss ein neuer Kühlschrank her.

    Habe schon herraus gefunden das es sich um einen dekor-Kühlschrank handelt. Was preislich schon mal schei** ist, da diese Eigentlich "out" sind. Richtig?

    Also wollen wir da einfach irgend einen anderen Kühlschrank reinstellen. Haben dann einfach eine Weiße front. Wenn dem Vermieter das bei unserem Auszug eines Tages nicht passt, stellen wir den neuen einfach wieder rein.

    Die Maße sind
    Höhe 88
    Breite 57
    Tiefe 62 (die Rückwand vom Schrank scheint ausgebaut zu sein)

    Jetzt habe ich natürlich versucht mich über Google, Preisvergleichs Seiten usw. schlau zu machen, was aber nur noch mehr Fragen aufgeworfen hat. ???

    Wie wird der gesamte Nutzinhalt gemessen?
    Wie nennt sich ein "normaler" Kühlschrank den ich da in die Schrank Nische reinstellen könnte? Also er muss einen Griff zum aufmachen haben, da der Schrank ja keine Tür hat. Damit sind es ja keine Integrierbaren, keine Schwenktüren, usw?

    Vor allem beim Nutzinhalt bin ich verwirrt.
    z.B. |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| im vergleich mit |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    beide sehen für mich Ähnlich aus, und haben ähnliche Maße. dennoch soll der Bosch irgendwie an über 200 Liter gesamt Nutzinhalt kommen?

    Kann mir jemand helfen und etwas Licht ins Dunkel bringen?
    Wenn es sogar direkt einen guten Vorschlag geben würde, natürlich noch besser.
    Gefrierfach wäre gut. A+ oder am liebsten A++ *top*

    Vielen Herzlichen dank!
    Garalor
     
  2. eva.h

    eva.h Gast

    AW: neuer Kühlschrank für uralte Einbauküche

    Hallo,

    richtig,was Du brauchst ist ein Dekorfähiges Einbaugerät.

    "beide sehen für mich Ähnlich aus, und haben ähnliche Maße. dennoch soll der Bosch irgendwie an über 200 Liter gesamt Nutzinhalt kommen?"

    Ähnlich aussehen tun die Dinger immer;-)

    Woher hast Du die 200 Liter?

    Der Bosch hat 114 + 17 = 131 Liter

    Der Gorenje 103 + 17 = 120 Liter

    Schau mal auf die Energieeffizienzklasse.
    Der Bosch ist mit 192 kWh angegeben,der Gorenje mit 126 kWh

    Deshalb hat er auch weniger Nutzinhalt.Die Isolierung ist besser.

    LG EVA

    Edit: Der Bosch hat Festtürtechnik und der Gorenje ist ein Tischmodell
     
  3. eva.h

    eva.h Gast

    AW: neuer Kühlschrank für uralte Einbauküche

    P.S. Der hier würde wohl passen wenn die Dekorplatte kompatibel wäre.
    Die Maße stehen dabei.
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    So etwas gibt es natürlich auch von Miele und Siemens etc. aber die sind deutlich teurer.

    Hast Du schon mal darüber nachgedacht Deinen Vermieter freundlich anzusprechen?

    Du hast doch eine funktionsfähige Küche mitgemietet.Für mich liest sich das so als wäre der Kühlschrank nicht mehr OK.
    Streng genommen hättest Du einen Anspruch auf einen Austausch.
    Zumindestens könnte er sich beteiligen.

    Ich bin selbst Vermieterin und habe doch ein ureigenes Interesse dass die Mieter halbwegs zufrieden sind.

    Fragen kostet nix! Und der Vermieter kann das Teil obendrein noch absetzen.


    LG EVA
     
  4. Garalor

    Garalor Premium

    Seit:
    14. Aug. 2011
    Beiträge:
    8
    AW: neuer Kühlschrank für uralte Einbauküche

    herzlichen dank für die rasche Antwort

    @eva.h
    herzlichen dank für die Erklärung.
    das der Kühlschrank "älter" ist, weis der Vermieter. Beim Einzug haben wir ihn angesprochen, und gesagt wir würden zur not dann selber einen kaufen. Denn funktionieren tut er ja noch.

    er bot an, den neuen dann bei einem Auszug zu übernehmen und ab zu kaufen. wir sollten aber auf die Dekorplatte achten....

    Jedoch finde ich das Preis Leistungsverhältnis von den Dekorfähigen einfach schlecht. Oder sehe ich das falsch?

    Für deinen vorgeschlagenen, für 380€, dürfte ich doch einen deutlich besseren "normalen" Kühlschrank bekommen oder? Sprich A++ stat nur A?
    Gibt es irgendwo Kühlschrank vergleiche? oder Listen? Oder ist es am besten in den Media Markt zu gehen und da zu gucken?

    was sind denn gute / annehmbare werte beim Jahresverbrauch? Oder anders, die zwei hauptsächlich konkurierenden Werte sind somit Füllmenge in Litern, gegen Jahres verbrauch in kWh.

    Mehr Füllmenge, weniger isolation = mehr verbrauch
    weniger füllmenge, mehr Isolation = weniger verbrauch

    hm dann muss ich doch mal zum Media Markt fahren um aus eigener Hand den unterschied von 10Litern füll menge sehen zu können.

    vielen dank,

    wenn noch jemand einen guten Vorschlag für einen günstigen, normalen Kühlschrank hat(nicht dekorfähig, das ist nicht nötig, da extra teuer) bitte schreiben.

    Mfg
    Garalor
     
  5. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.522
    AW: neuer Kühlschrank für uralte Einbauküche

    Hallo Garalor,

    generell gesprochen:
    Es ist auf für später nicht schlecht, wenn man einen zusätzlichen Kühlschrank im Keller hat. Deswegen würde ich auch einfach einen zum Unterschieben an Deiner Stelle nehmen.

    Ich bin jedenfalls froh, dass ich meinen neuen KS mitgenommen habe und den eben nur bei bestimmten Anlässen (Geb.Feiern im Sommer, Grillabende, etc.) anschmeiße.
    Torten und anderes ist oftmals schwer (auch in einem großen KS) zusätzlich unterzukriegen. Hier sind mir selbst die Verbrauchsdaten egal, da dieser ja nicht permanent läuft.

    Nur so als weitere Überlegung.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neuer Kühlschrank und nun Probleme mit den Fronten Montage-Details 12. Sep. 2016
Neuer Kühlschrank Einbaugeräte 28. Mai 2015
Neuer Kühlschrank Teilaspekte zur Küchenplanung 16. Juli 2013
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Neuer Herd Einbaugeräte 18. Okt. 2016
Status offen Neuer Versuch: Küche in ehemaligen Wohnzimmer Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016
Neuer Versuche....nur Verfeinerung.. Teilaspekte zur Küchenplanung 22. Aug. 2016
Neuer BO: Neff, Siemens, Bosch? Einbaugeräte 28. Juni 2016

Diese Seite empfehlen