Neuer Bosch Einbaukühlschrank laut?

leoner

Mitglied

Beiträge
5
Hallo zusammen,

wir haben mit unserer Küche einen neuen Bosch Kühlschrank KIV86VFF0/02 gekauft. Der erste Kühlschrank den wir erhalten haben hatte das Problem, dass er nicht unter 9C kühlte. Der Kühlschrank lief deswegen 24/7. Daraufhin war der Techniker von Bosch 4x da und zum Schluss wurde er jetzt getauscht. Mir ist bei diesem Modell schon bei der ersten Inbetriebnahme aufgefallen, wie laut der Kühlschrank ist.

Jetzt haben wir den Nachfolger KIV869SFE0/01 erhalten. Dieser kühlt bei ausgewählten 4C aber auch nur über Nacht auf die 4C runter und ist dann in der Früh zwar bei 40W aber leise gewesen. Nach dem Frühstück und 3 mal Schranktür öffnen war der Kühlschrank aber schon wieder bei 5C und es ging wieder los. Untertags wenn man den Kühlschrank auch benutzt läuft er fast durchgehend. Das Problem dabei ist, dass er die ersten 30min relativ leise ist und ca. 40W strom verbraucht. Aber nach so 30min fängt der Kompressor an so richtig laut zu werden und der Stromverbrauch geht dabei auf 65W hoch. Der Kühlrschrank hört erst auf, wenn er die 4C erreicht. Das dauert aber ewig und deswegen läuft der Kühlschrank auf ewig.

Hat jemand eine Idee was hier schief läuft? Ist das Kühlschrankmodell einfach allgemein laut`?

Wir haben eine Wohnküche mit Wohnzimmer. Ich habe mittlerweile abends keine Lust mehr im Wohnzimmer zu sein, weil der ganze Raum brummt und der Kompressor nach so 30min zum klirren anfängt.

Ich bin für jeden Tipp dankbar! ;-)
 

Phlox

Mitglied

Beiträge
286
Hallo :-),

Die Lautstärke von Kühlschränken ist hier immer mal wieder Thema.

Was mir bei dir auffällt: mit 4 Grad stellst du den Kühlschrank für mein Empfinden sehr kalt ein. Ich kenne es so, dass ein Kühlschrank 6-7 Grad ca hat.

Hast du zudem mal geschaut, welche Lautstärke für deinen Kühlschrank angegeben ist?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
15.182
Wohnort
Perth, Australien
ja, 4 Grad finde ich niedrig für Kühlen, obwohl es empfohlen wird, verlinke das Gerät sonst guckt sich das niemand an
 

leoner

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
ja, 4 Grad finde ich niedrig für Kühlen, obwohl es empfohlen wird, verlinke das Gerät sonst guckt sich das niemand an

Ich finde den Kühlschrank bei keinem Händler, nur auf der Bosch Seite finde ich diesen Link:
BOSCH - KIV86SFE0 - Einbau-Kühl-Gefrier-Kombination mit Gefrierbereich unten

Dort wird der Kühlschrank mit 35DB angegeben.

Da der Kühlschrank gestern als ich von der Arbeit heim gekommen bin von 19 Uhr bis 23 Uhr durchgehend laut gebrummelt hat, habe ich den Kühlschrank nicht wie in der Bedienungsanleitung empfohlen auf 4C gestellt, sondern auf 6C. Wenn der Kühlschrank auf 4C eingestellt ist, dann schafft er die 4C nur über Nacht. Untertags und vorallem Abends wenn dann alle Zuhause sind wird der Kühlschrank mehrmals geöffnet und es geht auf 6-7C hoch. Der Kühlschrank läuft dann erst für 30min relativ leise und verbraucht ca. 40Watt. Danach wird er zunehmend lauter bis er nach 3-4h so unerträglich laut brummelt und auch klirrt, sodass ich ihn gestern sogar kurz ausgesteckt habe. Der Verbrauch liegt dann zwischen 65 und 75Watt. Nachdem erneutem einstecken zeigt er das gleiche Bild, erst 30min leise und wird dann wieder laut.
Es gibt die Stufen, 2,3,4,6 und 8C.

Den Kühlschrank auf 6C zu stellen hat jetzt die Auswirkung, dass der Kühlschrank bei 20C Zimmertemperatur die Temperatur einigermaßen hält (Thermometer zeigt unten 5C und oben 8C, in der Mitte so 7C). Aktuell läuft er nicht ständig. Meistens geht er an nachdem er geöffnet wurde, aber nur leise und auf 40W. Ich vermute aber schwer, dass er im Sommer das nicht schafft und wieder durch läuft.

Ich frage mich halt ob das Modell einfach allgemein nicht so gut kühlt und daher dauernd läuft. Jetzt habe ich evtl. noch die Chance ein anderes Gerät zu bekommen, das geht in 2-3 Monaten sicher nicht mehr.
 

US68_KFB

Mitglied

Beiträge
603
Wohnort
Oberfranken
Für mich klingt das alles ganz normal. Moderne Kühlschränke funktionieren etwas anders als die Geräte früher.
Beispiel Zitat AEG :
  • Der Kompressor eines Kühl- oder Gefrierschranks kann u.U. bis zu 45 Minuten pro Stunde laufen.
  • Elektronisch geregelte Kompressoren laufen permanent, aber je nach Bedarf mit geänderter Drehzahl.
  • Dies ist normal und keine Fehlfunktion
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.587
Wohnort
Barsinghausen
Einen Link zu einem Händler hätten wir wegen Werbung gnadenlos gelöscht. Link auf die Herstellereite war genau richtig.
 

leoner

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Für mich klingt das alles ganz normal. Moderne Kühlschränke funktionieren etwas anders als die Geräte früher.
Beispiel Zitat AEG :
  • Der Kompressor eines Kühl- oder Gefrierschranks kann u.U. bis zu 45 Minuten pro Stunde laufen.
  • Elektronisch geregelte Kompressoren laufen permanent, aber je nach Bedarf mit geänderter Drehzahl.
  • Dies ist normal und keine Fehlfunktion
Es ist aber kein geregelter Kompressor der permanent läuft, er schaltet jetzt bei 6C auch immer wieder mal ab und verbraucht dann 0W Strom.

Wir haben ihn eben wie im Handbuch empfohlen auf 4C gestellt. Die 4C schafft er aber nur in der Nacht wenn der Kühlschrank mehrere Stunden zu ist. Nach 30min wird er extrem laut.
Gestern Abend ist er von 17 bis 23 Uhr durchgelaufen und hat es in dieser Zeit von ca. 6C nur auf 5C geschafft und hörte deswegen nicht auf. Weil ich den Kühlschrank bis ins Schlafzimmer gehört habe, habe ich ihn auf 6C gestellt und er hörte dann sofort auf. Der Kühlschrank ist dann so laut, dass er mich sogar beim TV schauen auf der Couch wirklich stört.

Man muss aber bedenken, dass wir aktuell nur 19C im Zimmer haben. Im Sommer kann es hier gut und gern mal 30C werden.

Wie gesagt mir stellt sich die Frage ob es bei dem Modell wirklich normal ist, dass der bei 4C permanent läuft. Wenn das Teil im Sommer auf 6C eingestellt dann wieder nicht richtig oder permanent so extrem laut läuft, habe ich weniger bis gar keine Chance für ein anderes Gerät.
 

leoner

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Ich hab das Gerät heute mal auf 6C laufen lassen. Untertags wenn der Kühlschrank nicht oft benutzt wird geht der Kühlschrank nur manchmal für so 30min an. Lautstärke nicht störend.

Aber Abends so ab 18 Uhr läuft der Kühlschrank auch wieder durchgehend. Seit 18 Uhr läuft er jetzt wieder und wurde nach ca. 30 min wieder nervig laut. Die Temperatur ist aber in der Mitte eigentlich nur knapp über 6C. Ganz unten wo das Geflügel liegt haben wir die 6C.

Warum der Abends immer los legt und ewig kühlt ist mir unklar. Vermutlich weil abends alle daheim sind, gekocht wird und man sich Getränke holt. Das ist Untertags weniger.

Ich frag mich was mit diesem Gerät schief läuft. Ich glaube kaum, dass ich damit noch glücklich werde.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

leoner

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Hallo zusammen,

der Kühlschrank ist einfach unerträglich und ich will diesen ersetzen. Kann mir jemand eine leise Gefrierkombi für eine 178er Niesche empfehlen?
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben