1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Status offen neue Wohnküche im 70er Jahre Haus

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Andrea68, 5. Feb. 2016.

  1. Andrea68

    Andrea68 Mitglied

    Seit:
    4. Nov. 2015
    Beiträge:
    1

    Hallo liebes Küchenforum,

    nachdem wir schon viel in diesem Forum mitgelesen und gelernt haben ( MUPL etc.), sind wir ganz begeistert von diesem Forum.*clap**2daumenhoch*
    Wir konnten schon vieles in unserer Planung einfließen lassen. Unsere Küche hat nun 25 Jahre Ihren treuen Dienst getan-fast schon eine Antiquität- und nun gibt es endlich eine neue. Gerne möchten wir euch unseren fertigen Plan vorstellen.

    Wir wollen alles rückenfreundlich und funktional gestalten für die nächsten 25 Jahre im Küchenleben. Backofen hoch, Spülmaschine hochgesetzt, auch der Müll soll weiter oben sein. Die Ecke bleibt leer, darauf ein Rolloschrank in 35 cm Breite. Das vorhandene Fenster wird vergrößert auf 140 Breite,mit Unterlicht und tiefer gesetzt, damit die APL ins Fenster laufen kann und es hier endlich hell wird. Das Wasser soll dort bleiben, die gesamte Elektrik wird geändert.
    Mein Traum einer Kochinsel mit Theke lässt sich in unserem 70 er Jahre Haus leider nicht verwirklichen, jedoch haben wir eine gute Aternative gefunden. Wir werden übertiefe Schränke,75 cm, an die Wand stellen, Kochfeld darauf und eine Halbinsel schaffen...hier mehr Platz zum schnippeln und viel Platz zum kochen, auch Plätzchen backen müsste hier ein Traum sein. Erst geplant mit 85 cm Tiefe, jedoch müssten 75 cm reichen und damit der Durchgang in der Küche mit 110 cm ideal bleiben. Daran kommt eine Theke mit 2 Barhockern, auch als kleine optische Trennung zum offenen Eßzimmer, bisserl Kruschel liegt halt immer rum...

    Die Küche soll Hochglanz-Lack werden mit einer Holz-APL in einem warmen Naturton. Unser Eßzimmer ist offen zur Küche durch einen großen gemauerten Bogen verbunden, hier steht unsere Eckbank, Vitrine und Highboard aus Echtholz. Deshalb soll sich das Naturholz in der Küche wiederholen. Das Wohnzimmer schließt hier mit einem offenen Durchgang mit einer großen Schiebetür mit 1,40 cm an. Neben der Küche, gleich hinter der anschließenden Tür, befindet sich unsere Speis, in der alle Vorräte, Getränke und auch der gesamte Müll, wie gelber Sack, Papier, Pappe etc. Platz finden. Im Kompost wird der Biomüll sofort entsorgt. Auch möchte mein GöGa die Decke abhängen und mit Einbaustrahlern ausstatten.

    Auch unser Küchenberater hatte ein paar gute Ideen: mit dem verkürzten Unterschrank in 35 cm, ermöglicht damit den hochgesetzten Ofen. Der Kamin wird bis zur Höhe der APL der hochgesetzten Spülmaschine mit Trockenbau eingefasst mit kleiner APL.

    Im Alno hab ich mich versucht, wird aber auch nicht mein Freund werden. Nicht alle Ansichten lassen sich darstellen...

    Wir hoffen, wir haben nun die wichtigsten Punkte festgehalten und freuen wir uns auf eure Meinungen, ob unsere Traumküche schon perfekt ist.

    Noch ne Frage nebenbei,wir haben einen Fertigparkett-Kork schwimmend verlegt im EG. Hat jemand ne Idee, ob wir hier ein Vinyl oder ähnliches drüberlegen können, um die Wärme zu erhalten, jedoch einen neues Design ??

    Danke im Voraus

    LG Andrea *rose*


    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 171 /169/165 cm
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 99, Fenster wird vergrößert, auf 90 gesenkt, damit APL ins Fenster läuft
    Fensterhöhe (in cm):
    Raumhöhe in cm:
    250
    Heizung: Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
    Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
    Spülenform: 1,5 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 110x130
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: während Kochzeit dazusitzen, unterhalten, schneller Kaffee mit Nachbarin, ...
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Kochen jeden Tag frisch, am Wochenende aufwändiger, gerne auch Menü
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meist alleine, oft zu zweit, auch mal zu viert
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: stört:Abfall unter Spüle, Engpass: Ecke, APL vor Fenster größer
    besser:neues Fenster, Abläufe verteilt-Geschirr aufräumen, schnippeln,kochen
    Rückenfreundlich

    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Gelber Sack Müll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: evtl Schüller, Angebot von Leicht
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Siemens/Bosch
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    :welcome:

    Stelle doch bitte noch ein paar Fotos der Räume und auch des Esszimmers ein, dannhaben wir es vor Augen.
     
  3. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.436
    Ort:
    Perth, Australien
    die Masse in deinem ALNO Plan und Hausgrundriss stimmen nicht über ein. Die Küchenbreite ist einmal 215cm, im ALNO 247. Die Raumlänge im Grundriss ist wohl 353cm + 37cm Ofen. Im ALNO inkl Kamin 384.5cm.

    Wie stellst du dir die Abluft vor, wenn das Kochfeld auf der Flurseite ist? Oder gibt es Abluft schon in der bestehenden Küche?

    Vermasse die Wasserposition genau, von-bis.

    Und ja, Küchenbilder helfen.
     
  4. Bärbel123

    Bärbel123 Mitglied

    Seit:
    17. Jan. 2012
    Beiträge:
    484
    Ganz spontan würde ich vorschlagen die Tür in die Speisekammer mittig in die Wand zu versetzen, dann könnte die Küche als richtiger 2-Zeiler mit viel mehr Möglichkeiten gestaltet werden.
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.668
    @Evelin, auf dem vermaßten Plan sind es 251 cm Raumbreite und nicht 215.

    @Andrea68 ... es ist immer gut, auch eine Ansicht vom Alnogrundriss mit einzustellen.

    Soweit ich es sehe, sitzt der * MUPL * an ungünstiger Stelle, so dass du ihn nicht an der Hauptarbeitsfläche nutzen kannst.

    Ansonsten sieht es soweit ganz gut aus.

    Wobei .. wenn ihr schon soviel ändert, dann fände ich die Idee, die Tür zur Speisekammer (für was wird die genutzt?) zu schließen und alle Hochschränke nach planunten zu setzen, auch gut. Evtl. könnte man eine Tür von der Diele in die Küche setzen. Allerdings vermute ich, dass ihr da bestimmt einen größeren Schrank stehen habt.

    Heißt keine Heizung wirklich gar keine Heizung?
     
  6. Tina6407

    Tina6407 Mitglied

    Seit:
    3. März 2016
    Beiträge:
    1
    Hallo Andrea, haben letztes Jahr unser Bad renoviert und dabei über Fliesen mit Fußbodenheizung Vinyl mit Klicksystem verlegt, klappte prima und ist einfach super geworden. Ich hoffe ich konnte helfen :-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Neue Wohnküche für 4-köpfige Familie gewünscht! Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016
Neue offene Wohnküche im Bestandsbau Küchenplanung im Planungs-Board 25. Sep. 2016
Status offen Neue Wohnküche in offenem Wohnbereich mit einigen festgelegten Parametern Küchenplanung im Planungs-Board 18. Apr. 2016
neue Wohnküche - durch Anbau Küchenplanung im Planungs-Board 8. Apr. 2016
Eine neue ETW braucht eine neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 5. Feb. 2016
Wohnküche mit kleiner Küchenzeile und Insel in neuer ETW Küchenplanung im Planungs-Board 25. Jan. 2016
Neue (Moebelum?-) Wohnküche in Altbauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 9. Jan. 2016

Diese Seite empfehlen