Neue Spülmaschine passt nicht? Nische wenige mm zu schmal?

Chrisel

Mitglied

Beiträge
12
Hallo zusammen,

Ich bin in eine Mietwohnung gezogen mit 6 Jahre alter Einbauküche aber einer ganz alten AEG Spülmaschine. Ich habe mir eine neue Bosch Spülmaschine bestellt. Jetzt habe ich die alte ausgebaut und festgestellt, dass die Nische nur 59.5 bis 59.7 cm breit ist. Ich dachte das wären alles Standardmaße aber ich hab gesehn die Bosch ist laut Datenblatt 59.8 cm breit. Jetzt hab ich irgendwie Angst, dass sie nicht passen wird. Die alte Maschine hat irgendwas um 59.4 cm. Kann das denn sein, dass ein Küchenbauer die Küche massgenau an die uralte Spülmaschine anpasst, so dass keine neue mehr reinpasst? Das macht doch keinen Sinn. Wäre super wenn mir jemand helfen kann. Kann man denn im Nachinein überhaupt noch irgendwas tun, um es passend zu machen?
Im aller schlimmsten Fall würde mir nur einfallen eine 45cm Maschine zu kaufen und das Loch irgendwie zu verblenden? Aber das kann doch nicht die Lösung sein. :(
 

Tux

Mitglied

Beiträge
638
Hallo,
wieso hast du dir eine Spülmaschine bestellt, wenn sie Teil der Mietsache ist? Eine defekte muss vom Vermieter ersetzt werden.

Probieren geht über studieren. Wenn die Maschine wirklich nicht in die Nische passt, müssen eben benachbarte Schränke etwas versetzt werden. Doof wird es nur, wenn die Arbeitsplatte auf beiden Seiten exakt mit den Korpussen abschließt.
 

Chrisel

Mitglied

Beiträge
12
Die Maschine wurde mir quasi geschenkt, die ist nicht Teil der Miete. Die Vermieterin meinte ja auch man kanns einfach rausziehen und durch eine neue ersetzen. Ob man die Seitenteile versetzen kann weiss ich nicht, rechts ist der Ofen, da gehts nicht, links ist die Müllschublade :(
 

Michael

Admin
Beiträge
15.207
Wohnort
Lindhorst
Irgendwas wird man da schon verschieben können. Die Nische muss 60cm breit sein. Sonst passen die Spaltmaße der Fronten nicht.
 

Chrisel

Mitglied

Beiträge
12
Erstmal vielen Dank für eure Antworten. Ich kanns jetzt eh nicht mehr ändern, alles schon bestellt und auf dem Weg. Die Maschine kommt ja bald, ich teste es einfach mal und seh dann weiter. Dann meld ich mich nochmal
 

Chrisel

Mitglied

Beiträge
12
Tja leider kam es wie es kommen musste. Die Maschine passt bis kurz vor der Tür in den Spalt, diese grauen Kunststoffklötze aber nicht mehr. Wenn ich die entferne geht es etwas tiefer, aber bei der Tür klemmts dann, die geht nicht mehr rein. Auch die Müllschublade klemmt bzw. streift dann oben am der Stahlblende der Maschine. Hab mal ein paar Bilder angehängt. Es ist übrigens eine Alno Küche . Ich wüsste nichtmal wie ich da irgend eine Seitenplatte entferne, da sind keine Schrauben sichtbar. Kann man hier noch irgendwas machen? Die ganz rabiate Lösung wäre mit dem Hobel bei der Seitenplatte nen mm oder so abzutragen damit man die Maschine ganz reinschieben kann. Und dann entsprechend noch was seitlich an der Mülltür. Dann wär allerdings die Spanplatte drunter sichtbar und es würde total kacke aussehen. Da kanns eigentlich nicht sein?

Bei Bedarf kann ich gerne weitere Infos und Bilder liefern. Vielen Dank
 

Anhänge

cliffideo

Mitglied

Beiträge
151
Dein Müllunterschrank sowie der Ofenschrank sind von unten mit Schrauben an der Arbeitsplatte befestigt. Diese müssen gelöst werden, Ofen muss dazu rausgenommen werden und dann schauen, ob man jeden Schrank um einen Millimeter versetzt bekommt.
Das Kabel des Ofens sollte lang genug sein, so dass man ihn nicht abklemmen braucht. Sicherheitshalber aber die Sicherungen des Ofens während dieser Arbeit abschalten.
Falls Du das nicht selbst machen willst oder keinen Bekannten/Verwandten hast, der sich das zutraut, würde ich bei Myhammer einen Handwerker/Schreiner suchen, der dafür maximal eine Stunde benötigen sollte.

Die ganz rabiate Lösung mit Abhobeln der Seitenplatte vergiss ganz schnell, eher würde man beim Herdunterschrank die Bodenplatte um 2mm kürzen, wenn der Herd da noch 2mm Luft hat.

Setz doch auch noch Fotos rein, wie es links vom Müllschrank und rechts vom Ofen aussieht..
 

Chrisel

Mitglied

Beiträge
12
Hallo Cliffideo, vielen Dank für deine Antwort. Ich hab noch ein Bild drangehängt. Links von der MÜllschublade ist ein Schrank mit 2 seitlich aufschwenkbaren Klapptüren und rechts vom Ofen sind Schubladen.

Ich hab nur noch nicht ganz verstanden, wie die man die seitlichen Platten lösen kann, also z.B. die rechte Seitenplatte des Müllschranks. Oben sind Schrauben zur Arbeitsplatte aber unten seh ich gar nichts. Wederauf der Innenseite des Müllschranks, noch auf der Unterseite, noch auf der Seite der Spülmaschinen-Nische. Die wird doch nicht verklebt?
 

Anhänge

Chrisel

Mitglied

Beiträge
12
Hallo Snow, leider ist das doch nicht möglich. Ich hab nochmal genau hingeschaut, das sind nicht die Schrauben zur Arbeitsplatte, sondern da sind so komische Spannelemente, die das Spülbecken halten (jedenfalls deute ich das so). Ich hab jetzt keine einzige Schraube nach oben hin erkannt, die man lösen könnte.
Ich hab aber mal die 2 Ofenschrauben gelöst und den Ofen ganz nach rechts geschoben. Die Schubladen rechts daneben gehen noch auf und auf der linken Seite ist massig Platz gewonnen, siehe Bild. Der Versatz zwischen linker Ofenkante und der unteren Schublade ist quasi das, was ich gewonnen habe. Das allein sollte eigentlich reichen, wenn man die linke Seite des Ofenschranks versetzt. Meint ihr so könnte es klappen? Funktioniert denn dann die Schublade noch?
 

Anhänge

Snow

Spezialist
Beiträge
4.713
Wohnort
78655 Dunningen
Hallo @Chrisel
Die Unterschränke haben ja oben vorne und hinten Traversen an denen die Platte verschraubt sind, da müsstest du nochmal genauer hinschauen. Kann auch sein, dass die Platte am Spülenschrank entweder mit Winkel, oder aber an den Seiten mit so weissen Plastikteilen die in den Seiten eingelassen sind (mir will jetzt nicht einfallen, wie sich die Dinger nennen) befestigt wurde. Der Backofen hat ja etwas Luft im Schrank, was aber nichts am Schrank selbst ändert. Da würde ich auch nichts machen. Schau einfach an den US links von der Spülmaschine.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.114
Wie schaut es denn aus am ganz rechten Schubladenschrank, ist da eine Blende? Kann man da vielleicht 2 mm raus holen, links geht ja wegen der Wange nicht. Aber dann müsste Backofen raus oder @Snow?
 

Tux

Mitglied

Beiträge
638
Du kannst nicht nur eine Seitenwand allein verschieben, sondern nur den ganzen Schrank. Nur wenn der Schrank etwas schief ist. kannst du ihn oben etwas zur Seite schieben. Da die lichte Weite der Nische oben und unten nicht gleich ist, müsste etwas ein wenig schief sein.
Schlimmstenfalls müssen der Schubladenschrank und der Herdschrank komplett neu positioniert werden.
 

Chrisel

Mitglied

Beiträge
12
Erstmal danke für eure Hinweise. Ich hab das Küchenstudio kontaktiert, das das hier gebaut hat, aber obwohl das meiner Meinung nach keine fachgerechte Arbeit war, machen dir gar nix aus Kulanz, weil das zu lange her ist. Eigentlich find ich das eine Frechheit, weil das für mich gepfuscht ist und vor 6 Jahren waren die Standardmaße für die Maschinen schon wie jetzt auch. Seis drum... Ich hab jetzt mal Bilder geschickt, die machen eine Preisabschätzung. Dann kommt hoffentlich ein Schreiner und richtet das. Das ganze ist ja eine Mietküche (bis auf die Spülmaschine) und die Vermieterin hat sich auch bereit erklärt das zu bezahlen, wenn es nicht zu teuer wird. Ich hoffe jetz mal, dass das ganze nicht viel teurer als 200 oder 300 Euro wird, wenn ein Schreiner anfahren und 2 Stunden rumwerkeln muss. Ich selber trau mir das eher nicht zu, zumindest nicht so, dass nachher alles gut passt.
 

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.919
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Ich hab das Küchenstudio kontaktiert, das das hier gebaut hat, aber obwohl das meiner Meinung nach keine fachgerechte Arbeit war, machen dir gar nix aus Kulanz, weil das zu lange her ist. Eigentlich find ich das eine Frechheit, weil das für mich gepfuscht ist und vor 6 Jahren waren die Standardmaße für die Maschinen schon wie jetzt auch.
Sorry, aber nach 6 Jahren etwas aus Kulanz zu erwarten was man persönlich nicht als "fachgerecht" sieht ist schon ein Hammer.
Die Spülmaschine hat damals da rein gepasst, wenn da mehr Platz gelassen worden wäre hätte man sich beschweren können das die Spalte dann zu groß sind.
Vielleicht hat das Holz auch die letzten Jahre gearbeitet?!
Nur mal so,: Auf den ersten Blick scheint mir die Küche ordentlich aufgebaut zu sein. Pfusch sieht in meinen Augen anders aus und da haben wir hier wirklich schon einiges erlebt.

Sei froh das die Vermieterin die Kosten übernehmen will.

LG
Sabine
 

cliffideo

Mitglied

Beiträge
151
Chrisel, schreib doch mal, wo Du Dich örtlich befindet, vielleicht findet sich ja auch hier im Forum jemand, der das für kleines Geld richten kann. Ich schätze den Aufwand als nicht ganz so groß ein..
Kulanz würde ich nach 6 Jahren auch nicht mehr erwarten, da damals ja alles gepasst hat.
Alternativ würde ich empfehlen, mit deinen Fotos noch bei einem Schreiner in der Nähe vorbeigehen und ein Angebot einholen.
 

Tux

Mitglied

Beiträge
638
Die Spülmaschine hat damals da rein gepasst, wenn da mehr Platz gelassen worden wäre hätte man sich beschweren können das die Spalte dann zu groß sind.
Die Größe der Front ist unabhängig von der Breite der Spülmaschine, insofern müsste die Nische auch für die neue Spülmaschine passen sein, wenn vorher die Spaltmaße stimmten.
Aber trotzdem, kann das Material gearbeitet haben oder auch der Boden sich an der einen oder anderen Stelle minimal gesenkt haben. Ich müsste bei mir auch mal hier und da was nachstellen, obwohl direkt nach der Montage alles stimmte.
 

Chrisel

Mitglied

Beiträge
12
Entschuldigt meine Ausdruckweise, Pfusch war etwas hart formuliert. Das ganze Thema ist bloss mittlerweile für mich emotional relativ negativ behaftet. Dass das Holz gearbeitet haben könnte, daran hab ich nicht gedacht. Aber wenn es wirklich so war, dass die Küche um diese damals schon über 10 Jahre alte Spülmaschine maßgeschneidert wurde, obwohl eigentlich bekannt ist, dass aktuelle Maschinen im Schnitt einige mm grösser sind, dann ist das für mich unlogisch. Denn es ist ja klar, dass die irgendwann getauscht werden muss. Ist jetzt auch nicht mehr nachzuvollziehen. Ich bin auf dem Gebiet Laie und vielleicht sind meine Erwartungen falsch.

Ich komme übrigens aus Stuttgart, also falls sich jemand finden würde, wäre das natürlich auch super.
 

Berde

Spezialist
Beiträge
1.492
Wohnort
Am Fuß der Schwäbischen Alb
@Chrisel Ich sehe da über dem GSP eine Blende, die müsste ja irgendwo/wie
befestigt sein und im Fall der Nischenverbreiterung evtl. auch gelöst
werden.

Zwei Personen haben hier schon nachgefragt wie die rechte Seite der
Küche aussieht-sprich, sitzt ganz rechts eine Blende???

Falls dort eine Blende sitzt könnte diese um die fehlenden 3mm
nachgesägt werden und die beiden Schränke ebenfalls um dieses Maß
nachgesetzt werden.

Du brauchst ja wohl auch jemand der dir die Front auf den neuen Spüler
montiert nehme ich an, dieserjenige könnte ja auch die Blende nachschneiden
und die Schränke versetzen:idee2:
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben