Neue Siemens-Geschirrspüler, wer orientiert mich bitte mal?

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von mozart, 16. Apr. 2009.

  1. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.939
    Ort:
    Wiesbaden

    Hallo,
    ich hab mich die letzten Monate drumherum gedrückt und weiter Siemens SL65M380 oder Neff sx 63 verbaut. Oder Miele.
    Welcher neue Siemens-Typ entspricht denn in etwa dem SL65M380?
    Sonst ruf ich die familyline an;D;D;D
    Grüße,
    Jens
     
  2. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Neue Siemens-Geschirrspüler, wer orientiert mich bitte mal?

    Jens, nimm den Gaggenau DF 461-160.

    Die neuen Typenbezeichnungen hat mit Sicherheit keiner schon im Kopf. ;D ;D
     
  3. justAfreak

    justAfreak Mitglied

    Seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    132
    Ort:
    München
    AW: Neue Siemens-Geschirrspüler, wer orientiert mich bitte mal?

    Hallo mozart,

    einen direkt vergleichbaren Nachfolger für den SL65M380 gibt's meiner Meinung nach nicht.

    Baugleich mit dem NEFF SX63 ist der SIEMENS SX66M030, mit 44 dB genauso leise wie Dein Verkaufshit, aber schon mit infoLight ausgestattet. Allerdings fehlen beiden Geräten die Bügel bzw. Halter im Unterkorb, um 2 Gläserreihen schräg gestellt hintereinander unterzubringen. Die sind dann erst im etwas teureren SX66M051 (SIEMENS) bzw. SX65M1 (NEFF) drin.

    Also mozart, trau Dich und ran ans neue SIEMENS Verkaufshandbuch!
    *top*

    Mal ehrlich, Frage an alle und Hand auf's Herz: Besteckschublade bei den Geschirrspülern der BSH-Gruppe - Ist das bei Euch ein Thema?

    Gruß!
    justAfreak
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Neue Siemens-Geschirrspüler, wer orientiert mich bitte mal?

    Hallo,
    die Besteckschublade hat mein Bruder bei seiner neuen Siemens ... leider bestätigt sie meine Vorurteile. Der Raum dadrunter wird eben weniger hoch, bei Gläsern darf man nicht mehr sehr hoch werden.

    Ich weiß jetzt leider nicht genau, was für ein Modell mein Bruder hat, es hat aber Variospeed, alles umklappbar und ist sehr leise. Mein Eindruck allerdings, die Körbe etc. sind wesentlich wackeliger als bei meiner 3 Jahre alten SE55T590EU.

    Wie seht ihr das denn?

    VG
    Kerstin
     
  5. ude7

    ude7 Mitglied

    Seit:
    12. März 2009
    Beiträge:
    46
    AW: Neue Siemens-Geschirrspüler, wer orientiert mich bitte mal?

    hi leute...
    versteh ich das richtig? baugleich bedeutet SX66M051 (SIEMENS) bzw. SX65M1 (NEFF) sind ein und der selbe geschissspüler, nur steht auf einem siemens drauf und auf dem anderen neff? und das rechtfertigt - laut meiner internetrecherche - einen kostenunterschied von ca. 300€????
    danke und lg, ude
     
  6. Hans Amstein

    Hans Amstein Mitglied

    Seit:
    15. Jan. 2009
    Beiträge:
    157
    Ort:
    in Vorbereitung: Wiesbaden
    AW: Neue Siemens-Geschirrspüler, wer orientiert mich bitte mal?

    Das ist durchaus steigerungsfähig. Wirf doch einmal einen genauen Blick auf die "Gaggenau"-Geschirrspüler und ihre Preise. Ich vermute, bei den Produktunterschieden wirst Du mit der Lupe suchen müssen.

    Grüße, H.A.
     
  7. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Neue Siemens-Geschirrspüler, wer orientiert mich bitte mal?

    Die neuen Befestigungslaschen sind auch Mist.
    Die Qualität lässt nach. Irgendwann haben wir nur noch Miele und Low Budget. :rolleyes:
     
  8. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.939
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Neue Siemens-Geschirrspüler, wer orientiert mich bitte mal?

    Hallo,
    Michael, den Eindruck habe ich auch. Die Überwurfmutter am Zulauf ziehe ich extrem vorsichtig an, es bleibt trotzdem ein blödes Gefühl-irgendwann erwischt es mich...
    Die Einstellschraube für den hinteren Fuß nur noch mit Steckschlüssel, mit einem Schlitzschraubendreher zerbröselt sie gerne mal.
    Was mich wirklich ärgert: Die Schränke links und rechts stehen blitzesauber und fest, sind hinten unten zus. verbunden, alles stimmt exakt. Dann schiebt man dieses wachsweiche Dingens in die Nische, justiert ausgiebig und nach 3 Türbetätigungen stimmt nichts mehr. Besser wird es erst mit den zus. Edelstahlwinkeln, die leider extra zu besorgen und zu bezahlen sind.
    Beim Backofen geht das doch auch-reinschieben ausmitteln, verschrauben, und es stimmt die nächsten 10 Jahre.
    Ob die nicht mehr einstellbare Feder an der Klappe auch eine 26mm starke Front schafft, ohne daß ich diese nachträglich leichter machen muß, weiß ich in einigen Tagen...
    Die Front wird mittlerweile auch aus Torsionsgründen benötigt-die Klappen sind in sich so weich, daß die Front das stabilisieren muß.
    Gibt es denn nur Miele als Alternative?
    Was ist mit besseren AEG-Modellen?
    Grüße,
    Jens
     
  9. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.386
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Neue Siemens-Geschirrspüler, wer orientiert mich bitte mal?

    Ich bin bald soweit, dass ich diese labberigen Siemensteile mit Schrauben aus den Nebenschränken fixiere = method brutal. Muss mal die Seitenwände abbauen, um zu gucken, wo man schrauben kann ohne die Eingeweide des GS zu zerstören.
     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Neue Siemens-Geschirrspüler, wer orientiert mich bitte mal?

    Hallo Jens,

    die neuen AEG Modelle habe ich noch nicht montiert. Meiner Erfahrung nach sind sie aber immer noch ein wenig schlechter.
    Bezüglich der neuen Aqua-Stop-Verschraubung habe ich ja schon den ersten Wasserschaden hinter mir. Seitdem ziehe ich ihn mit der Hand an und gebe ihm noch 1/4 Umdrehung mit der Zange. Mehr traue ich mich nicht. :-[

    Nach meinen bisherigen Erkenntnissen liegt die notwendige Nachjustierung des Gerätes an den pinseligen Plastikfüssen, die sehr leicht auf dem Boden verrutschen und sich zudem im Lauf der Zeit durch die Gerätevibrationen verdrehen. Ich komme fast nur noch in Küchen, wo das Teil vorne abgesackt ist.
    Meine Vorgehensweise, die allerdings etwas Mut voraussetzt:
    Direkt in das Kunststoffgehäuse oberhalb des Fusses eine Spaxschraube 3,5x50 bis in den Fuss drehen. ;D

    Glaube mir, beim ersten mal habe ich ganz schön geschwitzt. Aber die Wanne habe ich nicht getroffen. :-X

    Dann bleiben sie wenigstens in der Höhe konstant stehen. Auf den ersten Kommentar eines KD-Technikers bin ich auch schon gespannt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Badplanung für neue Eigentumswohnung. Ratschlag erwünscht Sanitär Gestern um 10:45 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Haustür Haustechnik 18. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen