Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti

Andbro

Mitglied
Beiträge
16
meine Eltern nutzten bisher eine fast 24 Jahre alte, sehr einfache, Küche mit Standherd und Standkühlschrank. Nun ist leider unser Vater verstorben und wir wollen unserer Mutti eine neue komfortablere Küche kaufen.


Ich habe mal eine Planung mit dem Küchenplaner erstellt. Was diesem Plan fehlt ist meines Erachtens Stellfläche bzw. Arbeitsfläche, da ich den Kühlschrank als Einbauschrank integriert habe. Bisher steht der Kühlschrank in der Ecke hinter der Tür.


Eine Sitzmöglichkeit soll erhalten bleiben. Vielleicht kann man diese ja ev. mehr zum Fenster ausrichten. Uns fehlen einfach die Ideen :-)

Danke im Voraus.


Andrea

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 1
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 164
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 71
Fensterhöhe (in cm): 160
Raumhöhe in cm: ca. 250
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60
Spülenform: 2 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Küchenstil: Klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Zu jeder Mahlzeit
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Allesschneider (z. B. in Schublade), Handrührgerät
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Besen, Wischmop und viel Kleinkram, was nicht unbedingt mit der Küche zu tun hat (wie z.B. ein wenig Werkzeug). Das Wischeimer stand bisher unter der Spüle.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: eher alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: keine Auszüge,
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Preisvorstellung (Budget): bis 5.000,- ( bei Bedarf auch höher )

------------------------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
  • der Heizkörper steht 20 cm in den Raum und Wasseranschluss ist 110 cm von der planunteren linken Ecke entfernt.
  • grundlegende PFD-Dateien in Bilder gewandelt:
Wohnung - Prinzipskizze
Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti - 298363 - 30. Jul 2014 - 18:43

Küchenraum vermaßt
Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti - 298363 - 30. Jul 2014 - 18:43

Küche ... aktuelle Aufteilung
Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti - 298363 - 30. Jul 2014 - 18:43
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
:welcome:

im Küchen-Forum!

Toll, dass ihr für eure Mutter eine neue Küche plant. Es hilft ihr bestimmt etwas über den Verlust hinweg und euch ein dickes Lob.

Leider ist euer Budget sehr begrenzt oder bezieht es sich nur auf die Möbel ohne die E-Geräte?

Wo genau befindet sich der Wasseranschluss von der planlinken unteren Ecke entfernt?
Existiert ein Fliesenspiegel an der Wand?

Lass deine Mutter bitte die optimale Arbeitshöhe ermitteln.
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

Ich bin 60 Jahre und habe die gleiche Körpergröße wie deine Mutter. Ich empfinde 92 cm als optimal. Bei dieser Arbeitshöhe ist auch ein 6er-Raster möglich.
6-Raster
Was es heißt 6rastig zu werden...
Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 10 cm Sockelhöhe
-----------------
= 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
Typische Hersteller wären Schüller , Häcker , Ballerina , Bauformat , Beckermann , Brion, Leicht, Alno usw.
In diesem Zusammenhang empfehlen wir dann gerne, die Rasterung 1-1-2-2 zu verwenden, denn auch in Schubladen bringt man sehr viel unter, z. B. ein komplettes Kaffeegeschirr
3-rasterige Auszüge braucht man in aller Regel nur für wenige Sachen

Leider hast du die PLAN_I.POS-Datei vergessen. Zum Öffnen benötigen wir immer beide.

Ich habe einmal den Plan angelegt. Befindet sich der Heizkörper in einer Nische unterhalb des Fensters oder steht er in den Raum? Wenn ja, wie weit.
Kontrolliere bitte die Maße.

Ansonsten eine sehr schöne Thread-Eröffnung, die Pläne habe alle die gleiche Ausrichtung.

Zum Schluss noch die Frage, welche Größe soll der Tisch haben?
 

Anhänge

Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo Andrea,

tut mir leid, dass dein Vater geschorben ist. Für deine Mutter ist es sicherlich jetzt eine gute Gelegenheit, etwas frischen Wind ins Heim zu lassen.

Du hast vergessen, die pos Datei hochzuladen, ohne die geht die kpl auch nicht.

So ganz einfach ist die Küche von den Maßen ja nicht. Bei meiner Planung bin ich von mir ausgegangen (auch älter), wie es am Angenehmsten wäre. Schwierig fand ich, das Wasser auf der planlinken Seite zu belassen. Deshalb habe ich einfach mal so getan, als ob es kein Problem wäre, alles nach rechts zu verlegen, wobei Strom definitiv einfach und nicht zu teuer ist.

Ja und da ist das Budget wie Mela schon bemerkt hat. Auch da tue ich mal so, als ob meine Wünsche bezahlbar wären.

Als Grundlage habe ich Mela's Plan genommen, ein 6er Raster und die Beine gekürzt, so dass im Moment 91.5cm AP Höhe zu sehen sind. Ich bin 163cm gross, das ist auch meine AP Höhe. Gut zum Schneiden, beim in der Schüsselrühren manchmal etwas zu hoch.

Für die HS habe ich 175cm, weil ich das bei mir auch so gemacht habe (182). Alles was ich nur mit Leiter/Stuhl erreichen kann, wollte ich nicht.

Bei dieser Variante ist der GSP unten, denn ich glaube a) führt deine Mutter keinen Grosshaushalt und b) fehlt die AP Fläche.

Planrechtes von unten beginnend
Blende
15er US mit Tür für Geschirrtücher
GSP
80er US für Doppelspüle, Auszug unter für Kartoffeln zb und Ähhnliches
40er US 3-3
60er US 1-1-2-2
90er US 1-1-2-2 mit Kochfeld rechtsbündig, damit links Ablagefläche verbleibt
Blende
60er Kühli
60er BO/Micro
Blende

Der einsame Schrank zwischen den Türen
Blende
60er HS mit Innenauszügen für Vorräte
Blende (schön, aber kosten Geld)

Planlinks
Blende
90er US 2-2-2
Blende

daneben ein Tisch 150 x 80 cm für 3-4 Personen. Der 3. Stuhl (wenn nur 3) steht normal auf der anderen Seite, damit der Zugang zu dem US frei bleibt. Den Tisch wollte ich nahe am Fenster, man kann dran arbeiten und Zeitunglesen bei Tageslicht.

Die OS an beiden Wänden sind 39cm hoch mit Klappe, auch da war der Gedanke, dass man gut rankommt. Ansonsten passen auch 52cm hohe gut.

Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti - 298393 - 31. Jul 2014 - 03:39 Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti - 298393 - 31. Jul 2014 - 03:39 Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti - 298393 - 31. Jul 2014 - 03:39 Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti - 298393 - 31. Jul 2014 - 03:39 Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti - 298393 - 31. Jul 2014 - 03:39
 

Anhänge

Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
oje, ich habe gerade gesehen, dass ich Mama's Putzschrank vergessen habe. Vielleicht könnte man in der Ecke zwischen den beiden Türen 1 x 50 für Putzzeug und 1 x 30 für x Vorräte stellen.

Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti - 298395 - 31. Jul 2014 - 06:14
 

Andbro

Mitglied
Beiträge
16
Leider ist euer Budget sehr begrenzt oder bezieht es sich nur auf die Möbel ohne die E-Geräte?
Das Budget sollte kein Problem sein und kann durchaus erhöht werden.

Wo genau befindet sich der Wasseranschluss von der planlinken unteren Ecke entfernt?
Existiert ein Fliesenspiegel an der Wand?
Der Wasseranschluss befindet sich 110 cm von der linken Ecke entfernt. Und es existiert an dieser Seite ein Fliesenspiegel.

Leider hast du die PLAN_I.POS-Datei vergessen. Zum Öffnen benötigen wir immer beide.

Ich habe einmal den Plan angelegt. Befindet sich der Heizkörper in einer Nische unterhalb des Fensters oder steht er in den Raum? Wenn ja, wie weit.
Kontrolliere bitte die Maße.
Ich lade die Datei gleich heute Abend hoch. Bin jetzt auf Arbeit und habe keinen Zugriff auf die Datei.

Der Heizkörper steht ca. 20 cm im Raum.

Zum Schluss noch die Frage, welche Größe soll der Tisch haben?
Im Augenblick ist der Tisch bestimmt 120 x 80. Ein wenig kleiner ist bestimmt auch möglich oder vielleicht besser. Jedoch ist es der einzige Eßplatz, also auch wenn Besuch kommt wird in der Küche gegessen bzw. auch Kaffee getrunken.


Hallo Andrea,
So ganz einfach ist die Küche von den Maßen ja nicht. Bei meiner Planung bin ich von mir ausgegangen (auch älter), wie es am Angenehmsten wäre. Schwierig fand ich, das Wasser auf der planlinken Seite zu belassen. Deshalb habe ich einfach mal so getan, als ob es kein Problem wäre, alles nach rechts zu verlegen, wobei Strom definitiv einfach und nicht zu teuer ist.
Das Wasser zu verlegen ist leider nicht möglich. Die Wohnung ist eine Mietwohnung. Beim Strom müsste man bei der Wohnungsgenossenschaft nachfragen.


Andrea
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Andrea, wie weit steht der Heizkörper in den Raum?
Und wo genau sind die Wasseranschlüsse von der Fensterwand gemessen? Wäre wichtig wegen dem GSP.

Und deine Mutter will def 2 Becken oder ginge 1.5 Becken auch? Denn mit 2 Becken braucht man dann schon einen 80er Spülenschrank.
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
Evelin,
der Heizkörper steht 20 cm in den Raum und Wasseranschluss ist 110 cm von der planunteren linken Ecke entfernt.
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
auf der Wasserseite vom fenster beginnend

Blende
30er US mit Tür (wegen Heizkörper) für Geschirrtücher, hohe Flaschen
GSP
50er US für Spüle mit max 45cm breitem Becken und Auszug unten
30er US 3-3 für MUPL
60er US 1-1-2-2
Blende

Auf dieser Seite sind rechts und links der Spüle je 90cm Platz

Auf der planrechten Seite von unten
Blende
15er US mit Tür (wegen Heizkörper)
90er US 1-1-2-2 für Kochfeld
90er US 1-1-2-2
Blende
60er HS Kühli
60er HS für BO/Micro
Blende

OS wie zuvor beschrieben, ditto Schränke zwischen den Türen

Leider sind bei dieser Planung die Wege weit, über 2m zwischen den Zeilen. Man könnte die US auch etwas vorziehen und die AP zb 70cm tief machen. Aber würde deine Mutter dann noch die OS erreichen? Vielleicht niedriger hängen?

Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti - 298439 - 31. Jul 2014 - 15:55 Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti - 298439 - 31. Jul 2014 - 15:55 Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti - 298439 - 31. Jul 2014 - 15:55 Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti - 298439 - 31. Jul 2014 - 15:55
 

Anhänge

Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
Der Grundriss ist wirklich vertrackt. Einmal ist die Brüstungshöhe zu niedrig und zweitens finde ich die Küche einen Zweizeiler zu breit.

Trotzdem einmal einen Versuch, beginnend planunten links:
25 cm offenes Regal für Geschirrtücher oder nicht benötigte Backbleche
60er Spüle, wenn Abtropfe, dann eine kleine über dem Regal
GSM, ausnahmsweise im Laufweg wegen Arbeitsfläche
tote Ecke
hier wären bei Bedarf auch noch OS möglich
Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti - 298444 - 31. Jul 2014 - 16:13

ab toter Ecke:
40er MUPL , untendrunter für Höheres
90 Auszug 1-1-2-2 mit Kochfeld linksbündig und Inselhaube - Strom kann problemlos im Sockel verlegt werden, ohne bauliche Änderung

Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti - 298444 - 31. Jul 2014 - 16:13
gegengestellt:
tiefenreduzierte Drehtürschränke für Geschirr usw.

Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti - 298444 - 31. Jul 2014 - 16:13

Planrechts, unten beginnend, HS 178, es könnten aber 212 sein:
25 cm Blende
Kühlschrank
Backofen mit Klappfach für Mikrowelle; ich würde allerdings einen DGC empfehlen - einziger Nachteil - ihn gibt es nicht mit Pyrolyse
Blende
Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti - 298444 - 31. Jul 2014 - 16:13

Durchgang zur Halbinsel beträgt 95 cm

Am Kaminschacht (wie breit ist er?)
45 Besenschrank
40er Vorrat
Neue seniorengerechte Küche für unsere Mutti - 298444 - 31. Jul 2014 - 16:13

Sorry,
die Spülenseite funktioniert leider so nicht. Es müsste der Wasseranschluss etwas verlegt werden.
Es bleibt dann nur Spüle und GSM zu tauschen.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Andbro

Mitglied
Beiträge
16
Danke für Eure Vorschläge. Er werde diese meiner Mutter am Wochenende vorstellen.


Andrea

P.S. die POS-Datei ist doch nicht mehr erforderlich oder?
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
Andrea,
aber gerne eine Rückmeldung in deinem anderen Thread. Deine Küche müsste doch mittlerweile stehen.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Und ich hätte noch eine Frage .. in der Checkliste steht nichts von der Unterbringung von Staubsauger/Wischer etc. Wofür wird der Besenschrank in der aktuellen Küche genutzt oder ist die Checkliste da auch falsch ausgefüllt? :-\
 

Andbro

Mitglied
Beiträge
16
Und ich hätte noch eine Frage .. in der Checkliste steht nichts von der Unterbringung von Staubsauger/Wischer etc. Wofür wird der Besenschrank in der aktuellen Küche genutzt oder ist die Checkliste da auch falsch ausgefüllt? :-\
Hallo,

nein, der Staubsauger ist im Schlafzimmer untergebracht. Es ist wirklich nur der Besen, Wischmop und viel Kleinkram, was nicht unbedingt mit der Küche zu tun hat (wie z.B. ein wenig Werkzeug). Das Wischeimer stand bisher unter der Spüle.

Andrea
 
bibbi

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.519
Wohnort
Ruhrgebiet
Grössere Abstände und Zwischenräume können durchaus sinnvoll werden,falls mal
ein Rollator oder Rollstuhl zum Einsatz kommen sollte.
Hier wäre ein Halbinselkonzept eher hinderlich.
Ich würde nur den Kochbereich 15cm und angrenzende Arbeitsflächen (mit übertiefen Auszugschränken )vorziehen,also den 2 Zeiler planen.
Wobei ich Hochschränke und Kochbereich tauschen würde, damit der Tisch nicht neben
den Hochschränken steht.

LG Bibbi
 

Mitglieder online

  • tanzbaer
  • knoblauchpresse
  • Magnolia
  • Cora.NG

Neff Spezial

Blum Zonenplaner