1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Wilma123, 25. Aug. 2012.

  1. Wilma123

    Wilma123 Mitglied

    Seit:
    22. Aug. 2012
    Beiträge:
    4

    Hallo zusammen,

    an dieser Stelle schon einmal ein großes Dankeschön. Das Forum war wirklich sehr hilfreich.

    Jetzt geht es ans Eingemachte und wir fangen an die Küchenläden abzuklappern. Gesucht ist eine Küche für eine vierköpfige Familie - Kinder bei Einzug 8 und 26 Monate neu.

    Zur Planung:
    - typischer Reihenhausquerschnitt
    - nichttragende Wände, Elektro, Abluft, Abfluss etc können noch angepasst werden
    - links neben dem Fenster nur 40cm Platz bis zur Wand
    - Zweizeiler nicht erwünscht wegen Fensterarbeitsplatz
    - Tresen/Arbeitsplatte zum Wohnzimmer vor allem als optische Grenze und Durchreiche/Standfläche gewünscht nicht als "Bar"
    - Materialwahl Schichtstofffront und -arbeitsplatte (Fokus auf Funktionalität)

    Was verworfen wurde (sind aber für neue Argumente hierzu offen):
    - Radikaltötung der Ecke links neben dem Fenster mit Gipsdielen (dafür Garderobe im Flur)
    - Halboffenes/geschlossenes U
    - Längere Wand zur Diele

    Unsicherheiten:
    - Welche Marke? (bis jetzt Häcker Systemat)
    - Welche Geräte? (Miele/AEG DGC mit/ohne Backofen?; welche Kühlschränke, Induktionsfeld, Dunstabzug etc)
    - drei Einbaugeräte hochsetzen scheint schwierig bei dem Grundriss (bis jetzt nur BO+KS)
    - Weiterverwendung von Stand-alone KS und Unterbau-GS?
    - hätte gerne eine große, versenkte Spüle ohne Abtropfe: sehr teuer? möglich bei Schichtstoff?
    - Stauraumplanung
    - Schichtstoffplatten finde ich nicht schön (aber besser als Granit :-) )

    Die Threads zum Thema DGC mit/ohne BO haben wir gelesen. Sind aber unsicher, ob AEG oder Miele und wie klein die Miele wirklich ist im Alltag. Auch wird oft Essen aufgewärmt, wie ist hier der Energieverbrauch eines großen Dampfgarers?

    Wie gut können eine bestehende Kühl/Gefrierkombi und Unterbauspülmaschine integriert werden?

    Unseren Entwurf soweit haben wir angehängt.

    Besten Dank und viele Grüße
    W


    Checkliste zur Küchenplanung von Wilma123

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 168 (184)
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 97
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer mit Wasseranschluß, Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 180*90 (später gerne größer)
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Durchreiche, Buffet, Obstschale, Abgrenzung zum Wohnzimmer, Kurzimbiss?
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Messerblock, Allesschneider, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer), Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Familien- und Schlemmerküche, vielseitig
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein, gemeinsam, mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Stauraum, Ergonomie, Ästhetik
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Häcker?
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke?

    :welcome:

    Toll, was für Gedanken Du Dir schon gemacht hast - das sieht man auch Deiner hier vorgestellten Planung an *2daumenhoch*.


    Zum 'Wurmfortsatz' (deiner Halbinsel) gebe ich Dir zu bedenken, dass mit dieser Planung der Esstisch bereits mitten im Wohnzimmer steht, bei einer Gesamtraumlänge von weniger als 10m. Wenn Du später gerne einen noch grösseren Esstisch möchtest, klappt das umsoweniger.

    Du solltest den Hausgrundriss 'real' möblieren - auch mit den Wohnzimmermöbeln /TV etc. dann merkst Du was ich meine.

    Am besten Du baust mal von der Wohnzimmerseite her - (dann fehlt ein Stück Küche) und möblierst mal ... (vorhandenen Grundriss unter neuem Namen abspeichern und den Rauminhalt um 2m nach 'oben' schieben, die WHZ-Fenster ergänzen und möblieren.)
     
  3. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke?

    Wilma, ich habe grad mal ein bisschen in deiner Küche herumgeschoben.
    Ich denke auch, dass es zu eng mit den Wohnzimmermöbeln wird, und hab dir die Seite mal ein wenig gekürzt, dafür aber die Kochfeldseite mit schönen großen Schränken geplant 100,100,60
    Schaus dir mal an....;-)
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 26. Aug. 2012
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke?

    *2daumenhoch*
     
  5. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke?

    Danke Vanessa*rose*

    Wilma, was muss ich mir unter diesem Satz vorstellen? "Radikaltötung der Ecke links neben dem Fenster mit Gipsdielen (dafür Garderobe im Flur)"

    Du hast geschrieben, dass die Wand planlinks länger werden könnte, dass ihr es aber verworfen habt.
    Wenn ihr die Wand nur 40cm verlängert, könntet ihr ohne Probleme einen dritten Hochschrank stellen....dann wird der jetzt geplante 80er Unterschrank halt ein 60er,
    aber ihr hättet mehr Möglichkeiten, grad wenn ihr mehr Geräte übereinander stellen wollt.

    Seh gerade, Im Eifer des Gefechts, hab ich die Spülmaschine vergessen
    :-[...hups, wird gleich oben verbessert;-)
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke?

    Das ist eine Begriffsverwirrung - sie meint Scheintot ;-)... da wird die Ecke vom Entrée her als Garderobenschrank wiederbelebt ...
     
  7. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke?

    Da würde ich auch vom Flur her eine scheintote Ecke einfügen, planlinks sollten dann drei Hochschränke passen und von der Fensterseite rum dann ein L.
    Und ich würde auf jeden Fall auf diesen *Wurmfortsatz* verzichten;-), wir haben so was in der Art (noch mit Mauer) knapp 13 Jahre gehabt und so was wird echt nur als Ablage und Poststelle gebraucht.
    Ohne Trennung kann man den Tisch z.B. bei Feiern auch mal ein bisschen hoch schieben.
     
  8. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke?

    es sind aber doch nur 40 cm bis zum Fenster, das gäbe aber eine Mini Garderobe, oder?
    einhergehend mit Verlust von Arbeitsfläche...
    hm....

    hier mal die abgeänderte Planung, dann auch mit angepasster verkürzter Wand planlinks für die drei Hochschränke.

    und die Hochschränke würde ich dann aber auch Deckenhoch machen...
     

    Anhänge:

  9. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke?

    Die Ecke kann man vom Flur aus ja auch z.B. mit einem Schuhregal nutzen, dann kann dort jeder gleich in die Schluppen schlüpfen;-)
    Das spart aber auf jeden Fall und auch in jeder zukünftigen Küche eine APL-Ecklösung wie auch immer;-)
     
  10. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke?

    Das stimmt und mit den drei Hochschränken sieht auch nicht schlecht aus....:-)
     
  11. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke?

    Eben, eine schöne ruhige Optik, das ganze so hoch wie möglich und eingekoffert wird sicher klasse aussehen*top*
     
  12. Wilma123

    Wilma123 Mitglied

    Seit:
    22. Aug. 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke?

    Vielen Dank für eure Hilfe und die guten Tipps.

    @ vanessa: Die Küche war ja ursprünglich 3,75 m lang plus 8 cm Wanddicke, d.h. mit unserem "Wurmfortsatz" wäre sie nur 7 cm länger. Meinst du 6 m wären zu wenig Platz für Stühle, Esstisch und Wohnzimmer? Haben gerade mal versuchsweise unser neues Sofa in den Plan integriert und die Küche 1 m hoch geschoben (da der Alnoplaner ja nur 9m Länge kann). Ist schon recht eng.

    @ Tara: Die Küche gefällt uns auch sehr gut. *top* Wir befürchten allerdings, dass es ungemütlich ist, mit dem Rücken zur offenen Küche zu sitzen. Sieht das vom Wohnzimmer aus nicht auch komisch aus, wenn die Küche nicht abgetrennt ist? Habe da leider keine Erfahrung.

    War ja klar, dass ihr die Garderobenecke wieder ins Spiel bringt. ;-) Diese elegante Lösung wurde unter vielen Tränen beerdigt, da eine 60 cm tiefe Schranknische den gesamten Eingangsflur um 20 cm schmaler gemacht hätte (130 -> 110 cm). Wäre das nicht zu schmal? Dann geht da auf keinen Fall ein schmales Schuhregal mehr an die Wand.

    Danke für die tollen Beiträge bis jetzt *2daumenhoch*
     
  13. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke?

    Wilma, ich habe den Flur nicht schmaler gemacht. Ich hab nur die Tote Ecke mit Wänden bestückt....;-)

    Oder geht dann das Fenster nicht mehr auf?

    und wie Angelika gesagt hat....Die Nische reicht für ein kleines Schuhregal, oder Bretter für Nippes etc..
     
  14. Wilma123

    Wilma123 Mitglied

    Seit:
    22. Aug. 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke?

    Das Fenster ist zweiflügelig mit starrem Unterfenster für die Armatur. Ist auf der einen Seite dann vermutlich nicht mehr optimal zu öffnen. Hm. Habe die scheintote Ecke mal eingebaut und die Planung aufgehübscht (Wangen f. Spülmaschine, Eckblenden). Etwas Licht geht natürlich verloren bei dieser Variante. Bin hin- und hergerissen.

    Zusätzlich habe ich mal unser neues Sofa dargestellt, um die beengten Verhältnisse darzustellen. (das Wohnzimmer ist aber 1m länger als im Planer)

    LG
    Wilma

    Thema: Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke? - 210653 -  von Wilma123 - scheintoteEcke.jpg
     

    Anhänge:

  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke?

    Hallo Wilma

    Die Schuhschranknische (auch für Schals, Handschuhe, Mützen, Schlüssel, etc.) find ich gut

    Würde das Sofa den so gestellt, wie Du es nun eingezeichnet hast? Oder käme es weiter nach Planunten? Dass der Raum noch 100cm länger ist, ist mir klar.

    Ohne den Wurmfortsatz kannst Du den Esstisch ausgezogen längs stellen und der Oberste sitzt dann quasi in der Küche. Du schreibst ja, dass Du von einem deutlich grösseren Tisch träumst.

    Nein, es ist nicht 'komisch' in so einen Raum mit offener Küche zu sitzen - ich kenne das auch so bei Freunden - das ist völlig i.O.

    Der Wurmfortsatz behindert Dich mehr bei den Platzverhältnissen, als wirklich dienlich zu sein.
     
  16. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke?

    Wir sitzen auch halbe-halbe in der Küche, da alles in eins gestaltet wurde, passt das auch (siehe Link unten *Meine Küche*;-), auch typisch Reihenhaus, unser Raum hat aber *nur* 7 m Länge, dafür ist die Küche 305 cm breit)
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.727
    AW: Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke?

    Mal ein Hinweis ... im Gesamtgrundriss ist das geplante DAH-Abluftloch nur mit Durchmesser 130 mm für max. 125 mm Abluftrohr eingezeichnet. Da würde ich den Durchlass auf 155 mm erweitern lassen, so dass auch die optimaleren DAH-Abluftrohre von 150 mm passen.
     
  18. Wilma123

    Wilma123 Mitglied

    Seit:
    22. Aug. 2012
    Beiträge:
    4
    AW: Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke?

    Hallo zusammen,

    nach kleiner Pause ein Update.

    @Kerstin: Danke für den Hinweis mit der Abluft. Nächste Standardgröße für 150er-Abluft ist wohl ein 180er-Bohrer.

    Letzte Unsicherheiten haben wir bzgl. der Ästhetik:
    - tote Ecken ohne Hängeschrank, da unpraktisch oder vielleicht nur Regalbretter?
    - die eine Seite der Küche ist länger; zu asymmetrisch?

    Sind sonst noch Planungsfehler vorhanden, die wir übersehen haben?

    LG und Danke
    Wilma
     

    Anhänge:

  19. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Neue Reihenhausküche L/U + Seitenschränke?

    Wilma was soll in die Glashänger rechts und links neben der DAH? Ich würde normale Fronten wählen, das wirkt ruhiger. Selbst hinter Milchglas sieht man wenn da keine Unifarbenen Dinge drin stehen.

    LG
    Sabine
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Reihenhausküche erneuern Küchenplanung im Planungs-Board 20. Apr. 2013
Fertig mit Bildern Reihenhausküche soll erneuert werden Küchenplanung im Planungs-Board 29. Dez. 2011
Wasserschaden in meiner neuen Küche Mängel und Lösungen Freitag um 09:56 Uhr
Badplanung für neue Eigentumswohnung. Ratschlag erwünscht Sanitär Montag um 10:45 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Haustür Haustechnik 18. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen