Neue Planung

conni

Mitglied
Beiträge
6
Hallo,
hier ein Vorschlag vom Küchenstudio, der einigermaßen unseren Vorstellungen entspricht. Es handelt sich um eine EWE Holzküche. (Furnier).
Zum Entwurf: In dem Hochschrank neben der Tür befinden sich der Kühlschrank mit Gefrierbox. Daneben, etwas erhöht, die Spülmaschine und darüber die Mikrowelle mit Heißluft etc. Dann ein Schrank mit Auszügen. Als nächstes die Spüle mit Unterschrank für den Abfall. Ich hätte allerdings den Müll lieber unter der Arbeitsfläche. An der schmalen Seite ein 80 cm Kochfeld, darunter der Backofen. An beiden Seiten je ein 30 cm Auszugschrank. Die linke Seite, der Raumteiler, besteht aus zwei 90 cm Auszugschränken. In das nicht ganz tote Eck soll ein Schrank mit der Tür zur Sitzecke hin. (Für Tischutensilien usw.) Den Dunstabzug möchte ich in einem Hängeschrank veerstecken. Weiterhin liebäugeln wir mit einer Granit AP.

Das Angebot liegt derzeit bei einer Ausstattung mit Siemens E-Geräten (gehobene Klasse) bei 15000.- €. Ich meine das wäre ein vernünftiger Preis.

Ich würde mich freuen eure Meinung zu hören. Für Verbesserungen bin ich immer zu haben.

:danke: im Voraus!

Gruß konni
picture.php?albumid=60&pictureid=457
picture.php?albumid=60&pictureid=456
picture.php?albumid=60&pictureid=458
 
Beiträge
231
AW: Neue Planung

Die Küche ist zwar absolut nicht mein Stil, ich finde sie aber gut geplant. Backofen tief und Mikrowelle hoch - das heißt also, ihr benutzt die Mikrowelle deutlich öfter als den Backofen? Dann wäre es sinnig. Eine sehr gute Idee finde ich den Schrank zur Essecke hin.

Heute geht zwar der Trend stark dazu, Kochfeld oder Spüle in die Insel zu verlagern. Das würde ich mir allenfalls bei der Spüle überlegen, die etwas "im dunklen Eck" ist. Aber unbedingt aufdrängen tut sich mir das auch nicht.
 

gekas

Mitglied
Beiträge
128
AW: Neue Planung

Hallo,

ich würde in dieser Küche keinen Schenkel in den
Raum rausziehen,
es sei den, die Sitzmöglichkeit wird anders realisiert.
Ohne Schenkel könnte man mittig einen schönen Tisch stellen.
Lieber dann das L nach links erweitern (von oben gesehen)

Ansonsten ist sie sinnvoll geplant, die Stilgeschmäcker sind
nun mal verschieden.
 
Beiträge
1.276
AW: Neue Planung

Solide Planung.

Einzige Änderung, sofern der Lieferant den Schrank hat :

Anstelle der Unterschränke ( unter Ceranfeld ) 30-60-30 würde ich 1 x 120 cm machen.



-
 
Beiträge
1.276
AW: Neue Planung

na dort wo jetzt die Mikkiwelle steht.

.... und die Mikkiwelle dann als Standgerät
unter den Bcckofen hinter die Tür ( wenn das Teil nur zum Aufwärmen genommen wird )

NACHTRAG :

Vergesst es :-[ da ist ja der GSM
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.542
AW: Neue Planung

Hallo Klaus,
Backofen doch so relativ hoch für eine 160 cm große Person? Der wird ja erst bei etwa 110 bis 115 cm Höhe anfangen ... über der hochgebauten Spüma.

VG
Kerstin
 
Beiträge
1.276
AW: Neue Planung

@ Kerstin

hast ja recht. Hab mich mal klein gemacht und in der
Ausstellung getestet. 110 ist wirklich etwas hoch.

Also müßte der Backofen dort bleiben wo er jetzt
steht. Ist zwar nicht schöner aber vernünftiger.
 

conni

Mitglied
Beiträge
6
AW: Neue Planung

Hallo ihr alle,
erst einmal vielen Dank für eure Meinungen.
bungaloo du hast recht die Mikrowelle wird deutlich öfter benutzt wie der Backofen. Deshalb mit Heißluft, Grill usw. Ich hatte sogar schon überlegt, auf den Backofen ganz zu verzichten. Bin mir aber noch nicht ganz im Klaren darüber. An eine Kochinsel hatte ich auch schon gedacht, bin aber wieder davon abgekommen. 1. ich kann mir nicht helfen aber ich finde das ein bischen eine Modeerscheinung. 2. Wenn ich ein Schnitzel in die Pfanne schmeiße und es sitzt jemand am Tisch, bekommt er die Fettspritzer ins Genick und 3. gefällt es uns nicht besonders. Das Eck mit der Spüle ist etwas dunkel, das stimmt. Aber es ist jetzt schon so wenn in dieser Ecke gearbeitet wird, braucht man Licht. Es sei denn es ist ein schöner heller Sonnentag, und wer spült schon an einem Sonnentag wenn' s doch die Spülmaschine auch macht.

Turaluraluralu, wehe du stellst meine Kaffeemaschine ins Eck*stocksauer*.
Du hast ja keine Ahnung, wie schön das ist, sich eine Tasse Kaffee zu machen, ohne aufstehen zu müssen! Die bleibt!!! Auch wenn's schöner aussehen würde.

Die jetzige Planung ist im Prinzip angeordnet wie die neue Küche. Mir ist einfach nichts besseres eingefallen. Auch andere Küchenplaner sind immer wieder auf die U-Form gekommen. Den Vorschlag von gekas finden wir aber nicht schlecht. Haben darüber nachgedacht. Aber wir möchten nicht auf die gemütliche Sitzecke verzichten.

Sicher kann man über Geschmack streiten. Aber die modernen Küchen in allen Farben und Formen gefallen uns halt nicht.

Ach ja, weiß jemand etwas über EWE-Küchen?
Was meint ihr zum Preis? (15 000.- €)
Hat jemand Erfahrungen mit Granit AP?

Nochmals vielen Dank
Gruß konni
 
Beiträge
1.276
AW: Neue Planung

Hi Conni,

richtig so. Man sollte den eigenen Geschmack nicht verbiegen,
nur weil's gerade Mode ist. Und wir ich schon schrieb, gefällt
mir die Küche in der vorgestellten Planung auch. Und eine gemütliche
Sitzecke ist auch nicht zu verachten.

Zum Thema Mikrowelle. Ich bin auch der Meinung, dass ein gutes
Kombinationsgerät in einem 2 Personenhaushalt völlig ausreicht, wenn
man nicht permanent Gäste hat. Allerdings dürfen wir Kerstins Einwand
wegen der Höhe nicht außer acht lassen. Dieses Kriterium müßtest du
für dich mal austesten.


LG Klaus
 

gekas

Mitglied
Beiträge
128
AW: Neue Planung

Hallo Conni,

Ist den die Sitzecke so schon vorhanden?
Ich finde sie halt extrem wuchtig.
Der Schenkel nimmt dem Raum den ganzen
Platz weg. Aber falls Ihr überwiegend zu zweit seid,
ist es sicherlich so OK. Habt Ihr noch einen anderen
Essplatz?
Falls die Sitzecke so nicht vorhanden ist,
und Ihr da sowieso etwas Neues kaufen wollt,
könntet Ihr doch eine schöne gemütliche Bank
mitten in den Raum stellen z.B
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

viele Grüsse
Gekas
 

conni

Mitglied
Beiträge
6
AW: Neue Planung

Hallo ihr!
Klaus und Kerstin, ich habe es mal ausgemessen. Die Höhe der Mikrowelle käme hin. Zumal sie inder neuen Küche noch höher ist. Da ging es leider nicht anders, (nachträglicher Einbau).

Hallo gekas,
du hast recht mit der Sitzecke. Ich habe mich hier nicht darüber ausgelassen, da es mir hauptsächlich um die Küche ging. Dieser runde Tisch usw. ist uns auch zu wuchtig. Den hat der Küchenplaner einfach so eingezeichnet. Wir haben schon in der neuen Küche eine Eckbank (185 x 145 cm) und finden die Sitzecke sehr gemütlich. Das soll auch wieder so werden. Außerdem soll in die andere Ecke (diagonal von Herd und Spüle) wieder mein heißgeliebtes neues, schon zweimal renoviertes Sofa. Zwischen Sofa und Tür steht dann wieder eine uralte renovierte Vitrine. Das ist warscheinlich nicht dein Geschmack. Aber uns gefällts halt. Es soll wieder eine "Wohnküche" mit Landhauscharakter werden.:-) Außerdem möchten wir schon den Küchenbereich von dem Wohnbereich trennen. Auch wenn es nur optisch ist und dieser Raumteiler tut das zur Genüge. Es ist auch praktisch nach dem Essen das Geschirr vom Tisch wegstellen zu können ohne aufstehen zu müssen. (Man wird halt auch bequem:-[).

Herzliche Grüße aus Franken an alle
konni
 

gekas

Mitglied
Beiträge
128
AW: Neue Planung

Hallo Conni,

doch, mit einer normalen Eckbank kann ich mir dass Ganze
dann schon besser vorstellen.

Und neue Dinge gefallen mir übrigens schon. Ich hatte in
unserer neuen Wohnung auch eine Küche mit Buchekassetten
und lauter abgebeizte neue Möbel.

Jetzt mag ich es lieber klarer, habe allerdings auch
eine Küche mit Echtholzfurnier, weil mir "nur" weiss zu kalt
ist.

lg
Gekas
 

conni

Mitglied
Beiträge
6
AW: Neue Planung

Hallo Conni,

doch, mit einer normalen Eckbank kann ich mir dass Ganze
dann schon besser vorstellen.

Und neue Dinge gefallen mir übrigens schon. Ich hatte in
unserer neuen Wohnung auch eine Küche mit Buchekassetten
und lauter abgebeizte neue Möbel.

Jetzt mag ich es lieber klarer, habe allerdings auch
eine Küche mit Echtholzfurnier, weil mir "nur" weiss zu kalt
ist.

lg
Gekas
Hallo Gekas,

wunderbar, da sind wir uns ja einig! Auf das Echtholz bin ich gekommen, da meine Tochter eine Kunststoffküche hat und jetzt nach vier Jahren sich die Folie an eingien Stellen bereits ablöst und ich eigentliche ein Holzfan bin.


Gruß konni
 

Ähnliche Beiträge

Oben