Unbeendet Neue pfiffige Küche – hier werde ich hoffentlich geholfen?! ;-)

MonikaK

Mitglied
Beiträge
78
Hallo liebe Planerinnen und Planer,

zunächst: ich bin beeindruckt, was ihr so alles aus den Räumen/ Küchen raus holt…

Nachdem man mir in einem Küchenstudio gesagt hat, dass ich zB einen hochgestellten BO nicht brauche und sowieso alles auf U Form (Standard) hinausläuft, habe ich mich verzweifelt nach Ideen aufgemacht und Euch gefunden. (Ich war nicht nur in einem, aber das war die ‚seltsamste‘ Aussage). Ich habe noch keine Planung erhalten, die ich hier rein stellen könnte; ist das auch ohne okay?

Ich habe wohl anscheinend viele Wünsche - vielleicht bekommt ihr diese irgendwie in unsere neue pfiffige Küche reingeplant?

Meist koche ich, aber wenn unser Krümel größer wird, würde ich sie gern zum Mitmachen animieren – so ein wenig Kinderarbeit hat doch noch keinem geschadet. ;-) Außerdem hätte ich gern eine Wand (-stück?) mit Tafelfarbe, um täglich neue Bilder zeichnen zu lassen und To Dos/ Rezepte/ Liebesbotschaften darauf zu notieren. Bei Chefkoch wurde mal eine tolle Küche geplant mit wohl recht 'unpraktischen' aber super süßen Unterschränken als Steighilfe und Ablage, die mir auch sehr gut gefällt.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Schön wäre, wenn es keine U Form wäre und eine (Halb)- koch oder schnippel - insel der Traum wenn es passt. Auch ein großer Tisch für 4/5 Personen ist uns sehr wichtig (gern mit Bank? Auch überstehende AP möglich). Zwar liegt das Esszimmer direkt daneben, aber ich fände es klasse, wenn ich beim Kochen Helfer/ Zuschauer/ Unterhalter hätte und die Familie nicht morgens noch im Esszimmer auftischen müsste.

Der Raum kann nicht baulich verändert werden, aber die Anschlüsse sind variabel.

Es kann aber natürlich sein, dass der Küchenstudiomensch Recht hatte und sich dieser Raum ausschließlich für eine ganz praktische stinknormale U Form mit Essecke im Durchgangsbereich eignet………. Aber vielleicht hat der ein oder andere von euch doch noch andere Ideen?

Herzlichen Dank im Voraus und liebe Grüße,

Monika

P.S Heizkörper kann versetzt werden, deshalb nicht im GR
P.S II Ein Allesschneider integriert wäre auch der Hit...
P.S III

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 165 und 189
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 96,5
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 245
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät:
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 5 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: wie es passt, groß genug für ein Frühstück unter der Woche
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Frühstück unter der Woche, Klönen und anderen bei der Arbeit zuschauen und Helfertätgkeiten, Zuarbeiten; täglich
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: bis vor kurzem wußte ich noch nicht mal dass es da Unterschiede gibt...
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster, Allesschneider (z. B. in Schublade), Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Getränkekisten
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche täglich, Es wird mindestens 1x die Woche gebacken, gern für und mit Freunden
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist allein, aber wenn die Küche Platz für mehr bieten würde.....
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: wenig Arbeitsfläche, weil viel rum steht, weil wenig Stauraum - aber was solls Mietküche. Jetzt soll das besser werden. Platz zum Arbeiten, Fondant, Nudelteig ausrollen, Kekse backen. Jetzt müssen die Stühle immer hin und her geräumt werden je nachdem ob ich an den Kühlschrank will oder an den Herd...
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Dachte an Ikea, weil so flexible Möglichkeiten?! -aber bin da nicht fest gelegt
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

MonikaK

Mitglied
Beiträge
78
Hallo Evelin, klar du hast Recht, 2,45 und 0,60 ergeben 3,05 ;-) . Die fünf sind nicht ganz so zwingend oder eben durch Bank?
Wichtiger ist, dass es normale Stühle/ Bank sind und nicht Barhocker.
Liebe Grüße und danke,
Monika
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
EDIT: Planung nicht benutzbar, da Grundrissangaben falsch!

Hallo Monika,
für einen normalen Essplatz rechnet man mit mindestens 60cm Tischbreite und 40cm Tischtiefe. Ein Tisch für vier sollte dann also wenigstens 120x80cm groß sein, für fünf noch etwas länger und das wird dann schon schwierig. Das passt weder vorne am Fenster, dann wird der Platz für die Küche zu klein, noch hinten im Raum, sonst verstellst du dir die Durchgangswege.
Ich habe einen 80 x 80cm Tisch untergebracht. Der sollte für euch drei fürs Frühstück reichen, und auch für einen Kaffee mit einem spontanen Freund(in)besuch.

Ansonsten kein U sondern ein Zweizeiler mit Minihalbinsel. Dort kann Geschirr und Frühstückszeug sein für den kurzen Weg zum Tisch, dort kann geholfen und sich drangelehnt werden für eine Unterhaltung mit dem Koch.

Ansonsten ein Kochfeld mittig über zwei x 90cm US und entsprechende Blenden.

Gegenüber Kühlschrank und Backofen als Hochschränke, dann 80cm US, 60cm Spülenschrank, 40cm MUPL und 60cm Geschirrspüler, Blende.

EDIT: Planung nicht benutzbar, da Grundrissangaben falsch!


Neue pfiffige Küche – hier werde ich hoffentlich geholfen?! ;-) - 321574 - 5. Feb 2015 - 21:54
Neue pfiffige Küche – hier werde ich hoffentlich geholfen?! ;-) - 321574 - 5. Feb 2015 - 21:54 Neue pfiffige Küche – hier werde ich hoffentlich geholfen?! ;-) - 321574 - 5. Feb 2015 - 21:54

Neue pfiffige Küche – hier werde ich hoffentlich geholfen?! ;-) - 321574 - 5. Feb 2015 - 21:54 Neue pfiffige Küche – hier werde ich hoffentlich geholfen?! ;-) - 321574 - 5. Feb 2015 - 21:54
 
Zuletzt bearbeitet:

MonikaK

Mitglied
Beiträge
78
Liebe Annette,
zunächt: DANKE! *clap*
Mir ist eben aufgefallen, dass sich ein Fehler in den Leerplan eingeschlichen hat. die 114 cm gehen von der Tür ab, also 90cm Tür PLUS 114cm. Tut mir leid! Diesen hab ich eben korrigiert und mich dann an einer Planung versucht... Da ich nicht so versiert bin darin, hat das ganze hmmm... fast drei Stunden gedauert :-)

Habe versucht einen Vorschlag umzusetzen, den ich im Alno Küchenstudio bekommen habe, mit dem Hinweis, dass für mein Budget 'nur' eine Wellmann Küche möglich sei... Was sagt man dazu?!

Liebe Grüße,
Monika
 

Anhänge

menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
Deswegen sieht das auf dem Grundriss so anders aus.:rolleyes:
Na, dann klopp ich die Planung eben in die Tonne ...
 

MonikaK

Mitglied
Beiträge
78
oje, war nicht nicht schnell genug! Deine Planung hat doch schon einen ganz anderen Aspekt mit einer Halbinsel *2daumenhoch*
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
Naja, man könnte die Planung retten, wenn man einen weiteren Schrank in die entstandene Lücke stellt.
Aber ob das so der Brüller ist, wenn man sich so einen mächtigen Turm gleich an den Eingang stellt??

Egal, hier zur Ansicht (der Rest ist geblieben):

Neue pfiffige Küche – hier werde ich hoffentlich geholfen?! ;-) - 321633 - 6. Feb 2015 - 00:06 Neue pfiffige Küche – hier werde ich hoffentlich geholfen?! ;-) - 321633 - 6. Feb 2015 - 00:06
 

Anhänge

Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
@menorca , sorry, sorry, sorry, späte Stunde, Hitze und der Gestank von massiven bushfires seit Tagen nebeln mein Hirn ein.

@MonikaK
bei deinem Vorschlag wäre es mir etwas zu weit zum Kühlschrank. Ausserdem fehlt dir bei den HS eine Ablage, einmal um den Kühli einzuräumen und die heißen Sachen aus dem BO schnell mal abzustellen.

Leider hast du ein Bild deines ALNo Grundrisses erstellt (mit dem snipping tool von windows), so dass ich nicht alles erkennen kann.

Aber kann es sein, dass der GSP da unter dem Fenster ist? Die Position ist ungünstig weil zu weit von der Spüle.
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ok, hier mein Vorschlag in IKEA Maßen.

Die Wand planlinks vom Fenster beginnend

Blende
2 x 60er US
Wange
60er HS für Kühli
60er HS für BO/Micro
40er HS für Vorräte/Geräte/Getränke
Wange

Die Wand planrechts vom Fenster beginnend
Blende
60er GSP
60er US für Spüle
40er US 3-3 für MUPL im oberen Auszug
60er US
80er US mit kochfeld
40er US
Wange

um die Ecke noch ein 60er US.
Die OS 3 x 80er, einmal davon kürzer für DAH, 1 x 60er OS.

Die US Zeile planrechts habe ich 5cm vorgezogen, damit um die Ecke der 60er Us mit blenden noch Platz hat. Das bedeutet aber auch, dass die AP zumindest bei IKEA teurer wird weil tiefer.

Der Tisch ist 80x80, IKEA hat glaube ich solche Tische auch zum ausziehen.

Neue pfiffige Küche – hier werde ich hoffentlich geholfen?! ;-) - 321641 - 6. Feb 2015 - 01:41


Neue pfiffige Küche – hier werde ich hoffentlich geholfen?! ;-) - 321641 - 6. Feb 2015 - 01:41 Neue pfiffige Küche – hier werde ich hoffentlich geholfen?! ;-) - 321641 - 6. Feb 2015 - 01:41 Neue pfiffige Küche – hier werde ich hoffentlich geholfen?! ;-) - 321641 - 6. Feb 2015 - 01:41 Neue pfiffige Küche – hier werde ich hoffentlich geholfen?! ;-) - 321641 - 6. Feb 2015 - 01:41
 

Anhänge

MonikaK

Mitglied
Beiträge
78
danke für die Vorschläge!
@menorca Du hast Recht, so ein Block direkt am Eingang ist suboptimal. Das könnte die Küche noch kleiner wirken lassen und ggf dunkler.
Übrigens, dank deiner Erklärungen bei der Familie Schweinebäckchen hab ich verstanden, was 5er und 6er Raster bedeutet... (ich verstehe so gut, wie sich Frau Schweinebacke fühlt... hab mich auch sooo datrauf gefreut, meine erste Küche zu kaufen... :() Auch meine kleine schmale Küche sollte so clever wie möglich Stauraum anbieten also wäre so ein 6er Raster sinnig, richtig?

Ich verstehe die Tipps von Evelyn, hab ich gar nicht daran gedacht, dass man die Backbleche irgendwo in der Nähe abstellen können muss und Platz zum Einräumen des Kühlis braucht, aber auch das wirkt so 'voll und eng' gegenüber....

Gibt es sonst noch Ideen? Was haltet ihr von der Variante, die ich lainenhaft rein gestellt hab? Mit dem Tisch an der 'Wohnzimmerwand'? Vielleicht wenn das als Arbeitsplatte wäre? Mit nicht so tiefen Schränken noch drunter für weiteren Stauraum? Hab das leider in Alno nicht hinbekommen.

Und dann noch eine blöde Frage.. ich dachte eigentlich immer, dass Ikea recht gut sei, gue Lösungen für viele Platzprobleme und 'aus dem Leben' gegriffen, anbieten und qualitativ auch ok wären, auch die Geräte (5 JAhre Garantie!!!). Ein Freund, der häufig privat Küchen aufbauen hilft, meinte mal, dass die Beschläge, Korpuse usw. sich gar nicht groß von Küchenstudioküchen unterscheiden würde (weiß nicht welche genau er meinte...) und er, der eine Küche aus dem Küchenstudio hat, beim nächsten Mal eine Ikea Küche kaufen würde.... Jetzt hab ich das Gefühl, dass die Ikea Küchen gar nicht gut sind und wenn irgendmöglich eine ggf no name Küche von Küchenhersteller vorzuziehen ist....... Ist das so?

Liebe Grüße,
Monika
 
Müffelchen

Müffelchen

Mitglied
Beiträge
31
So eine Tafel haben wir auch. Wir haben aber vom Schlosser eine einfache Metallplatte geholt und die dann mit Tafelfolie beklebt. Ist total haltbar, schon 12 Jahre, oben kann man Sachen mit Magneten dranmachen und unten können die Kinder malen, je nach Größe geht es dann weiter nach oben. Ich finde das prima, auch wenn es nicht superordentlich aussieht.

LG
 

MonikaK

Mitglied
Beiträge
78
Liebe Evelin, vielen Dank für deine Mühe - irgendwe kann ich deiner Planung nicht öffnen nachdem ich sie abgespeichert habe - Planungformat nicht mehr gültig...?

Liebe Grüße,
Monika
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.763
Wohnort
München
Das "Planungsformat nicht mehr gültig" einfach wegklicken. Evtl sind dann noch bestimmte Farben oder Schränke nicht zuzuordnen, auch einfach wegklicken und im der 3D-Ansicht neue Farben aussuchen.
 
Variatio

Variatio

Mitglied
Beiträge
152
Ein Freund, der häufig privat Küchen aufbauen hilft, meinte mal, dass die Beschläge, Korpuse usw. sich gar nicht groß von Küchenstudioküchen unterscheiden würde (weiß nicht welche genau er meinte...) und er, der eine Küche aus dem Küchenstudio hat, beim nächsten Mal eine Ikea Küche kaufen würde.... Jetzt hab ich das Gefühl, dass die Ikea Küchen gar nicht gut sind und wenn irgendmöglich eine ggf no name Küche von Küchenhersteller vorzuziehen ist....... Ist das so?
Ich bastle gerade eine Ikea-Kueche zusammen. Meine Erfahrung wuerde ich so zusammenfassen:
Wenn man Spass am Puzzeln und dafuer Zeit hat, und nicht die allerhoechsten Ansprueche an Qualitaet und Stabilitaet ansetzt, ist Ikea ideal. Es werden 80% aller Kuechenmoeglichkeiten abgedeckt (nur 20cm-Raster, wenig Spezialschraenke/Einrichtungen, keine teuren Detail-Loesungen), die vermutlich fuer 95% aller Menschen absolut ausreichen. Insbesondere ist die Preiskalkulation hoechst transparent, und der Materialpreis an sich hervorragend. Da kann keine no-name-Kueche mithalten.

Nur so war es mir moeglich, mir diejenigen Elektrogeraete zu leisten, die ich haben wollte. Mit einem Kuechenstudio waere ich (inklusive Aufbau) sicherlich 5 stellig geworden, so bin ich deutlich drunter.

Wer nicht basteln will/kann, niemanden kennt, der das uebernehmen wuerde, oder Wuensche besitzt, die sich mit Ikea nicht realisieren lassen, ist mit einer Studio-Kueche sicherlich besser beraten. ;-)
 

MonikaK

Mitglied
Beiträge
78
Hmmm... es funktioniert leider immer noch nicht.... Jetzt heißt es, dass die POS Datei nicht gefunden werden kann. Kann das jm öffnen und neu abspeichern? Vielleicht klappt es dann? :-)
 
Evelin

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Monika, nimm Menorca's Plan zum Basteln. Ich habe mit meinen Plänen seit ein paar Wochen ein Problem, wenn ich Oberschränke einplane. Ich muss x mal Fehlermeldungen wegklicken. Ich habe verschiedene Versionen in letzter Zeit ausprobiert und muss mich nochmal hinsetzten und die diverson Versionen durchprobieren, wobei ich 14a und 15a nicht mag, weil man nicht innerhalb des Planes mehrere Objekte auf einmal anklicken und verschieben kann.
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner