Neue offene Küche mit viel Strauraum und (trotzdem) modern?!

Beiträge
62
Hallo liebe Forums-Mitglieder und Küchenplaner! :-)

Wir, mein Mann und unsere zwei Kinder, sind gerade dabei ein Haus zu kaufen. Da der Vorbesitzer seine Küche mitnimmt, wollen wir uns nun um eine neue Küche kümmern. Ich bin schon seit einiger Zeit stille Mitleserin dieses tollen Forums und freue mich nun darauf (mit Eurer Hilfe) unsere Küche zu planen!

Ich habe den Grundriss angehängt (leider per Hand skizziert), aber ich hoffe, ich habe keine wichtigen Maße vergessen. Es handelt sich um eine offene Küche, die durch eine schmale Wand vom Wohnbereich abgetrennt ist. Die Sternchen markieren die Wasseranschlüsse - der Vorbesitzer hatte eine Insel mit der Spüle am Fenster und rechts an der Wand den Geschirrspüler. Ich denke das erweitert unsere Möglichkeiten ;-) Unterhalb der Küche soll übrigens unser Esstisch stehen mit den Maßen 100*180cm, rechts von der Wohnzimmertür die Couch.

Ich habe schon ganz viel im Forum gestöbert und mir viele Planungen angesehen und mich heute mal an einer eigenen Planung versucht, die uns schon einmal sehr gut gefällt. Ich habe im Forum vom Mupl gelesen und einen neben die Spüle gebaut in die Insel. Außerdem fänden wir einen hochgebauten Geschirrspüler toll, den ich im dritten Hochschrank angedacht habe. Dazu habe ich aber im Alno Planer nichts gefunden ??? Ich bin total gespannt auf Euer Feedback und Eure Meinungen!

Ganz lieben Dank schon einmal und viele Grüße!
Chiaraa

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 190, 177
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 100
Fensterhöhe (in cm): 150
Raumhöhe in cm: 260
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 100*180
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Snacks
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Allein oder zu zweit, später gern mit den Kindern
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Wir wünschen uns eine Küche mit aureichend Stauraum, die aber trotzdem nicht altbacken aussieht und einen modernen Look hat.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Siemens angedacht
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
 
Beiträge
62
Auch noch vergessen zu schreiben habe ich, dass im Oberschrank über dem Kochfeld ein Lüfterbaustein (so habe ich es hier im Forum gesehen) eingebaut werden soll. Oder eine Flachschirmhaube, aber dafür müssten die Schränke niedriger hängen?!
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo Chiaraa und herzlich willkommen im Forum.

Du hast eure Küche praktisch und schön geplant. Ein paar Kleinigkeiten würde ich anders machen.

Die HS nur 225cm hoch, damit anschliessend die OS mit Lifttüren bestückt sind. Find die Dinger einfach cool. Passend zu den HS sind die OS 78cm hoch ausser dem OS für die DAH.

Auf der Inselrückseite nur 2 x 80er US, 2-2-2 Auszüge, du sparst Geld.

Neue offene Küche mit viel Strauraum und (trotzdem) modern?! - 330711 - 30. Mrz 2015 - 02:20

Neue offene Küche mit viel Strauraum und (trotzdem) modern?! - 330711 - 30. Mrz 2015 - 02:20 Neue offene Küche mit viel Strauraum und (trotzdem) modern?! - 330711 - 30. Mrz 2015 - 02:20 Neue offene Küche mit viel Strauraum und (trotzdem) modern?! - 330711 - 30. Mrz 2015 - 02:20 Neue offene Küche mit viel Strauraum und (trotzdem) modern?! - 330711 - 30. Mrz 2015 - 02:20
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Bei Deiner Planung bleibt für uns ja nur ein wenig 'Feinschliff' übrig ;-) - Wenn Du eine moderne Küche möchtest, würde ich nicht die ganze Küche in Holzdekor ausführen, das wirkt häufig 'schwer' nochdazu in dem realtiv kleinen Küchenraum. Mehr Struktur und tiefengefühl erhälst z.B. Du wenn die Küche im Prinzip weiss ist und nur die Insel in Holz - Holzdekor kann sich dann innen bei den Hängern wiederholen oder an anderer Stelle aufgegriffen werden.

Falls ihr Parkett plant, ist Holzdekor heikel, Echtholz und Dekor beissen sich häufig. Da sollte man die Muster an einander halten.
 
Beiträge
62
@Evelin
Vielen Dank für Willkommensgrüße und die schnelle Rückmeldung! Freut mich, dass meine Planung ganz vernünftig ist :-) Deine Verbesserungen gefallen uns richtig gut (Lifttüren sind wirklich schick *2daumenhoch*)! Und mehr Stauraum haben wir so obendrein! Eine Frage habe ich dazu noch: Ich habe hier im Forum gelesen, dass man besser tote Ecken als Eckschränke nehmen sollte. Gilt das auch bei Oberschränken? Könnte man hier auch mit einer Eckblende arbeiten?

@Nice-nofret
Die Tools zum Verändern der Frontfarben habe ich erst später entdeckt :-[. Wir tendieren tatsächlich zu einer weißen (Lack-)Küche. Bei der Arbeitsplatte vielleicht auch lieber etwas in irgendeiner Natursteinoptik, weil die Insel ja auch an den Parkettbereich im Wohnzimmer grenzt...

LG Chiaraa
 
Beiträge
1.120
Wohnort
NRW
Neue offene Küche mit viel Strauraum und (trotzdem) modern?! - 330865 - 30. Mrz 2015 - 22:04
@chiaraa und @Evelin :
Die Planung der Oberschränke ist so nicht so einfach zu realisieren, da es den 40er Faltliftschrank nicht standardmäßig gibt.
Reell wäre beispielweise auf das Mass 320cm x 105cm der Hängeschränke.
3oer / 60 FL / 90er für Haube / 60er / 80 x45 cm Eckschrank und 60er FL.

Der 30er mit Öffnungswinkelbegrenzer, damit er nicht gegen die Wand haut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mela

Premium
Beiträge
7.744
Jezt Taras Kommentar zu Eck-Oberchränken (leider habe ich jetzt nicht das Bild)
Hier Tara's Kommentar zum Eck-Oberschrank :
  • Man benötigt immer zwei Handgriffe, um ihn aufzumachen

  • schon beim ersten Regalbrett muss man sich strecken, um an die hinteren Sachen zu kommen

  • An das dritte Regal kommen selbst große Leute nur noch mit Recken an die Dinge, die vorne stehen. Alles andere ist nur mit dem Stuhl oder Leiter erreichbar
Mein Kompliment für deine Planung. *top*
 
Beiträge
62
@llllincoln
Danke für den Hinweis und Deinen Voschlag. Das heißt, die Einteilung der OS, wie sie war, geht so nicht? Wie ist es mit den Passleisten bei OS? Bei Deiner Aufteilung geht das auf den Zentimeter auf, aber dann würde ja keine Passleiste mehr passen?

@Mela
Das ist treffend zusammengefasst! Ich bin auch kein Freund von Eckschränken, deshalb frage ich mich, ob man analog zu den US auch bei den OS eine tote Ecke einplanen kann?? Und danke für das Kompliment! :-[*rose*
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
Ist die GSP in der Hochschrankwand geplant? Wie soll da Wasser hinkommen? ... EDIT: Ah, sehe noch ein Sternchen ;-) .. da wäre die genaue Position interessant, also wieviel cm von planoben. Denn genau dort kann in jedem Fall nicht die GSP stehen.

EDIT:
grundriss-erdgeschoss-skizze-1-jpg.182019


Ist da nur rechts eine Terrassentür? Wie soll denn der Wohnbereich da eingerichtet werden? Das ist ja dann auch der Terrassenzugang aus der Küche. Ist das eine Schiebetür?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
Wg. der Diskussion um die Heißgeräte, Hersteller, Größe und Art, habe ich nochmal etwas umgebaut, damit die beiden Heißgeräte nicht direkt nebeneinander landen. Selbst, wenn man jetzt aus einer Serie kauft, wird ja jedes Gerät so seine eigene Laufzeit in eurer Küche haben und das eine mal eher ersetzt werden müssen. Spätestens dann sind die Geräte nicht mehr von derselben Optik.

Daher jetzt so, dass man durchaus auch 2 Hersteller in Erwägung ziehen könnte.

Einmal rundum:
  • Hochschrank mit 60er Heißgerät, unten Drehtür, hier Innenauszüge oder Platz für Großes
  • 100er Auszugsunterschrank
  • 90er Auszugsunterschrank .. Kochfeld hier mit ca. 20 cm auf dem 90er und die restlichen 60 cm auf dem 100er Unterschrank so bleibt
  • über der toten Ecke Platz den niedrigen Ulla-Schrank zu öffnen.
  • Über dem Kochfeld Decken-DAH a la Johaenes Küche

Nach der toten Ecke dann:
  • zweiter Heißgeräteschrank, hier unten auch eine Drehtür, denn hier sitzt vermutlich der zweite Wasseranschluß. Dazu Innenauszüge, vorm Wasseranschluß tiefengekürzt
  • 40er als 8rasteriger Schrank, zusammen mit der
  • 60er erhöhten GSP ergeben sich hier 100 cm Abstellfläche für z. B. Toaster, Obstschale etc., damit die Insel freibleibt. Bei eurer Größe kommt ihr da prima ran.
  • 60er Hochschrank für Kühl/TK-Schrank
Insel dann aus
  • 80er Spülenschrank mit 60er Becken mittig
  • 40er MUPL
  • 40er Auszugsunterschrank
  • von der Rückseite 2x80er auf 50 cm tiefengekürzt, damit es mit der APL klappt.
 

Anhänge

chiaraa

Mitglied
Beiträge
62
@KerstinB
Wow, Kerstin, vielen Dank für die tolle Planung! Sie gefällt uns tatsächlich besser als die davor - sieht sehr modern aus!

Voller Enthusiasmus sind wir heute morgen spontan mit beiden Planungen ins Küchenstudio gezogen. Die Dame hat die Planung aufgenommen (waren ohne Termin da) und wir haben gerade schon einmal Rückmeldung von ihr bekommen. Im Rahmen unseres Budgets mit den Geräten, die wir uns so vorgestellt haben, wollen wir eine Nobilia Küche haben. Freunde von uns haben sich eine in HG Lack gekauft mit einem besonders hohen Korpus von Nobilia. Diese Küche haben wir nun angefragt (Maxi Höhe heißt das wohl). Die Dame vom Küchenstudio meinte nun zu uns, dass es keinen Hersteller, nicht nur Nobilia, gibt, der übertiefe Oberschränke herstellt - das wären dann Sonderherstellungen bzw. eine Tischler Küche :-\ Das kann ich mir nicht so richtig vorstellen :rolleyes: Sie meinte auch, dass es die in unserer Planung verwendeten US nicht in Maxi Höhe gibt. Weiß dazu jemand etwas? Ich meine unsere Bekannten haben auch verschieden breite US, beschwören will ich es nicht. Sie will die Küche jetzt mit dem normalen Korpus und einem 20cm Sockel planen. Das sieht doch blöd aus, oder?? :-( Zusammenfassend meinte sie, dass die zweite Küche nicht zu planen sei. Ich bin etwas ratlos?!? Das kann doch nicht sein!
 

chiaraa

Mitglied
Beiträge
62
@KerstinB
Da ich hier schon in vielen Threads Deine tollen Planungen gesehen habe, weiß ich, dass das dann auch umsetzbar ist. Wenn es irgendwie geht, würden wir gern diese Planung umsetzen *rose*Und nach Möglichkeit eben mit Nobilia, weil unsere Wunschgeräte von Miele und Siemens den Preis schon ordentlich antreiben werden. Diese Maxi Höhe würde uns Stauraum und eine schöne Arbeitshöhe liefern (ca. 97cm wie ich jetzt gelesen habe).
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
Na ja, was heißt Sonderanfertigung. Schränke in Hochschranktiefe gibt es ja. Sicherlich auch oft sogenannte Aufsatzschränke, die über Kühlschränken noch gesetzt werden.

Nobilia hat tatsächlich leider beim Maxikorpus einige KOmbinationen nicht, die andere Hersteller bei 6 Rastern haben.

Hersteller, die hier im Forum die Deckenhaube schon wie angegeben realisiert haben, ist z. B. Schüller bei
Fertig mit Bildern - Vorschläge für unsere neue TRAUMKÜCHE | Seite 4
und als Trockenbaulösung bei andrej mit Rempp
Rempp Toronto - mal anders... - Fertiggestellte Küchen - Rempp Toronto

Ich würde euch empfehlen, euch mal ein Schüller-Angebot machen zu lassen. Ich denke nicht, dass das unbedingt teurer wird als Nobilia Maxikorpus. Und, statt Lack würde ich Schichtstoff wählen, robuster und günstiger.

EDIT:
Nobilia Maxikorpus und 97 cm Arbeitshöhe wird knapp, der Korpus ist schon 86,4 cm, APL 4 cm, bleiben knapp 6 cm Sockel.
 

chiaraa

Mitglied
Beiträge
62
@KerstinB
Mmmh, geben tut es sie also auf jeden Fall! Soweit ich gesehen habe, hat Nobilia im Online Planer alle US in den benötigten Breiten auch in Maxi Höhe. Die Aussage der KFB war, dass es sie nicht gibt. Schüller ist ein guter Hinweis, danke! Ich habe nur ein bisschen Sorge, dass das insgesamt zu teuer wird, da wir schon bei den Geräten teurer werden als gedacht... Gibt es bei Schüller auch HG Fronten in Schichtstoff?

@llllincoln
Da ich gesehen habe, dass Du direkt vom Fach bist: Weißt Du, ob man die übertiefen OS bei Nobilia bekommt und wenn ja in welcher Breite und Höhe? Und weißt Du evtl. auch Bescheid hinsichtlich der US?

Ganz lieben Dank!!
Chiaraa
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
Ja, bei Schüller gibt es auch Schichtstoff Hochglanz.

Die Online-Typenverzeichnisse beinhalten längst nicht alle Möglichkeiten. Oft ist für bestimmte Sachen auch ein bisschen guter Wille beim KFB und vor allem excellente Kenntnisse des Herstellerprogramms und seiner Möglichkeiten notwendig.

Und, bei Nobilia gibt es wirklich nicht alle Maxi-Unterschränke in den von uns so gerne verwendeten Rasteraufteilungen.
 

chiaraa

Mitglied
Beiträge
62
Sehr gut, danke! Wir werden auf jeden Fall auch mal in ein anderes Küchenstudio gehen und die Planung vorlegen. Vielleicht fällt dem *kfb* ja eine Lösung mit Nobilia ein, ansonsten lassen wir auch mal eine Schüller mit HG Schichtstoff Front rechnen und hoffen, dass der Preis nicht zu hoch ist ;-)

Mit den Rastereinteilungen bei den Maxi Schränken ist mir auch schon aufgefallen, aber da wäre ich kompromissbreit ;-)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
Wolfgang, danke, genauso hatte ich mir das gedacht. Deshalb schreibe ich ja auch immer öfter .. sinnvoll ist ein KFB, der sein Programm kennt ;-) ;-)
 

Ähnliche Beiträge

Oben