1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von vincent, 16. Jan. 2012.

  1. vincent

    vincent Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2012
    Beiträge:
    22

    Hallo liebe Küchenexperten! ;-)

    Für unser neues Haus brauchen wir noch eine "kluge" Idee für die Küchengestaltung! :-\
    Seit Wochen laufen wir diverse Küchenstudios ab, aber wir bekommen unserer Meinung nach keine perfekte Lösung für unsere Küche.Allerdings wollen wir die Planungsphase endlich zu Ende bringen!!

    In unserer Küche muss Stauraum vorhanden sein, da wir keinen Keller haben und nur eine geringe Abstellmöglichkeit.
    Der Boden wird in grauen 60x60 Fliesen sein.

    Die Küche wird offen sein, d. h. wir werden vom Wohn-Essbereich ständig Einblick in die Küche haben.
    Wir haben uns bisher für eine Nolte und eine Bauformat Küche in Seidenmatt Weiss mit einer Cortina Eiche schwarzen Arbeitsplatte einen Grundriss zeichnen lassen. Allerdings sind wir mit dieser Konstruktion nicht 100%ig zufrieden.
    Wir überlegen, ob es optisch ruhiger und schöner sei die Spüle in die linke hintere Ecke einbauen zu lassen und den Backofen und Dampfgarer Combi übereinander anzuordnen, statt nebeneinander.

    Das Kochfeld wird ein Induktionskochfeld sein, welches auf der linken Seite stehen sollte, da die Abluft dort eingebaut werden muss.

    Zusätzlich beabsichtigen wir eine vollintegrierte Spühlmaschine und eine Kühl-Gefrierkombination.

    Im Anhang finden sich zwei Entwürfe, über die wir nicht glücklich sind. Uns ist wichtig, dass die Küche einen "ruhigen" Eindruck vermittelt, mit gradlinigen Schränken, welche viel Stauraum bieten. Am liebsten mit Schubschränken.

    :-)Über Vorschläge, Ideen und Anregungen würden wir uns sehr freuen!! :-)


    Checkliste zur Küchenplanung von vincent

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170 und 180
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 141+21
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Befindet sich Wohnbereich
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Tisch und Stühle befinden sich im Wohn-Essbereich.
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Küchenmaschine, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Familiengerichte, täglich
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : überwiegend allein, aber auch für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die Küche soll einen ruhigen, struktiuerten Eindruck vermitteln. Gleichzeitig soll viel Stauraum vorhanden sein.
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

    :welcome:,

    das ist ja schon recht vollständig. Kannst du mal ergänzen, wie lang die Wand planlinks ist? 250 cm?
    [​IMG]


    Dann bitte mal diese Werte klären:
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 141+21
    Fensterhöhe (in cm) :

    Nach den Zeichnungen sieht die Brüstungshöhe eher nach ca. 95 cm aus.

    Wir nur die Küche oder der ganze offene Raum mit den Fliesen gestaltet?

    Zu den vorhandenen Planungen .. ich finde die beiden Heißgeräte nebeneinander auf jeden Fall praktischer. Beide Geräte können in angenehmer Bedienposition positioniert werden und untendrunter kann der Schrank durch Auszüge oder Drehtür mit Innenauszügen sehr schön als Stauraum genutzt werden. Evtl. mal den Kühlschrank zwischen die beiden Geräte stellen.

    Ein offenes Regal als Abschluß wirkt weder ruhig noch strukturiert.

    Auch der kleine angesetzt Tresen wirkt nicht gerade ruhig. Was ist der Gedanke dazu?

    Gerade, wenn man wenig Stauraum hat und demzufolge auch allen vorhandenen Platz nutzt, würde ich Glasschränke vermeiden. Denn dahinter sollte es immer aufgeräumt aussehen und nicht kunterbunt durcheinander. Man ist also bezüglich der Stauraumnutzung flexibler mit geschlossenen Fronten.
     
  3. vincent

    vincent Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2012
    Beiträge:
    22
    AW: Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

    Hallo Kerstin,
    Danke für Deine schnelle Antwort *rose*
    Hier die noch fehlenden Maße:

    - Brüstungshöhe ist 91 cm
    - Fensterhöhe 141 cm
    - Rollo 21 cm
    - Gesamhöhe 253 cm
    - Linke Wand ist genau 250 cm

    Der ganze EG Boden ist mit einer 60 x 60 Fliese in der Farbe Grau verlegt.

    Ja das offene Regal gefällt uns auch nicht. Aber wir wollten einfach einen freundlichen übergang vom Wohnbereich in die Küche schaffen. Da ist uns auch eingefallen, dass wir vielleicht eine kleine Trese hinmachen können. Bei den Beuschen in den Küchenstudios kam unsere Idee gut an. Aber von den Küchenplaner kamen keine eigenen Ideen. Hast Du da eine gute Idee?

    Was meinst Du zu der Aufteilung auf der linken Seite? Wir haben gemeint, dass wir die linke Seite komplett mit Hochschränken vollstellen, um Stauraum zu schaffen und die Elektrogeräte dort zu platzieren. Wir sind uns da nicht sicher, ob diese Seite nicht zu sehr gedrückt bis zum Fenster wirkt. Darum ist da auch mal die Idee entstanden dort das Waschbecken zu platzieren und die Seite mit dem Fenster als komplette Arbeitsfläche zu nutzen. Was meinst Du dazu? Dadurch würde sich ergeben, dass die Elektrogeräte untereinander sind und nicht nebeneinander.

    Der Tipp mit den Glasschränken ist uns bewusst. Wir dadurch etwas Freundlichkeit zur linken vollen Seite schaffen.

    Wie würdest Du die Planung machen?

    Danke für Deine Unterstützung.
    Gruß
    Vincent
     
  4. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

    Hallo,

    Heißgeräte übereinander finde ich optisch einfach nicht so schön. Praktisch ist es auch eher "daneben". Ich denke auch nicht, dass eine Schrankwand zu wuchtig aussieht. Eine Wand komplett "zu" empfinde ich als perfekter.

    Aber mal sehen, was da für 3-D-Bilder noch kommen.

    Glasschränke würde ich vermeiden. Daduch sieht es nicht unbedingt freundlicher aus sondern die "Putzfee" wird dann vielleicht eher unfreundlich ;D mit der Zeit
    und da dürfen dann wirklich nur die schönen Sachen rein, damit es auch gut aussieht.

    Dieser angesetzte "Tisch" finde ich wirklich nicht schön.

    Sorry, die Regale empfinde ich als "neubacken"
     
  5. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

    Hmmm... sowas vielleicht?:

    Nekos Neue Küche | Bilder-Album von neko | Küchen-Forum


    So vom Ansatz her?

    Auch wenn hier aus Platzgründen 2 Heißgeräte übereinander 'gestapelt' sind.

    Die Küche hat ca 270x270cm - um einen Größenvergleich zu haben.

    Vielleicht ist auch die Farbgebung was für Euch? Ich habe Holz (nicht Echtholz, aber das muß ja nicht so sein). Das macht die Sache wärmer und nicht so hart wie bei einer Schwarz-Weiß-Küche. Die Schränke sind ein nicht ganz kaltes weiß, Allerdings Schichtstoff Hochglanz. Den Farbton gibt es aber sicher auch in matt.

    Die abgeschrägten Ecken haben Schubladen von ca 70cm Tiefe (Sonderspezialanfertigung, wegen Stauraum).

    neko
     
  6. vincent

    vincent Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2012
    Beiträge:
    22
    AW: Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

    Hallo Magnolia!

    Vielen Dank für Dein Statement! Wir teilen Deine Meinung, mit Geräten nebeneinander und den Glasschränken. Klar würden wir in die Glasschränke die "schicken" Sachen reinstellen. Von dem offenem Regal haben wir uns innerlich schon verabschiedet. Wir dachten der Trese würde eine Überleitung zum Wohn-Essbereich und zur Küche bieten. Auch als Ablagefläche für Handy oder auch für ein Glas Wein (wenn Gäste da sind und wir sind noch nicht ganz fertig sind mit der Essenszubereitung) oder auch als Anrichte für Speisen gedacht. Wir wollten dadurch vermeiden, dass die Arbeitsfläche in der Küche in Beschlag genommen wird.

    Wir sind schon mal froh über Deine Meinung, dass eine "volle" Wand nicht wuchtig aussieht!

    Was wäre Dein Vorschlag für eine optimale Küchenplanung? Kannst Du uns noch ein paar Tips geben?
     
  7. vincent

    vincent Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2012
    Beiträge:
    22
    AW: Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

    Hallo Neko!

    Danke auch Dir für die Mail und dein Foto.:-)
    Unsere Küchen haben in etwa die selben Maße. Dadurch bekommen wir eine gute Vorstellung, wie es nicht als 3d oder als Zeichnung am Bildschirm aussehen könnte.

    Deine spezialangefertigten Schränke in den Ecken sind sehr gut! Bekommst guten Stauraum dadurch! Guter Tip!!!

    Was hast Du für eine Arbeitsplatte gewählt? Wirkt definitiv wärmer als ein schwarz-weiss Ton.

    Wenn Du an Deiner Küche etwas verändern würdest, was wäre es? Oder bist Du zufrieden, wie alles ist? Und wie Du die Raumaufteilung - Geräteanordnung gewählt hast?

    VG
    Vincent
     
  8. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

    Hallo Vincent,

    1.) Du hast eine Arbeitshöhe von 91 cm angedacht. Wir (170 + 180 cm) hatten das in der neuen Küche so und mir (170 cm) war das zu niedrig. Wir haben jetzt sogar 95 cm. Habt Ihr die 91 cm schon ausprobiert?

    2.) Da das Haus und die Küche ja nicht so riesig ist, würde ich persönlich eine Deckenhaube vorziehen, damit es nicht so extrem nach Küche aussieht sondern mehr nach "Wohnen". (bzw. siehe Punkt 5)

    3.) Müssen tatsächlich alle Vorräte in die Küche? Habt Ihr keine Möglichkeit wie Keller?

    4.) Mit Hängeschränken stehe ich persönlich etwas auf "Kriegsfuß". Sollte der Stauraum nicht unbedingt notwendig sein, würde ich darauf verzichten.

    5.) Sollten für Euch die Hängeschränke aber sehr wichtig sein, dass würde ich eine durchgehende Hängeschrankfront machen mit integrierter DAH.
    wie z.B. hier: Halboffene Küche mit Speisekammer - Fertiggestellte Küchen - SieMatic SC21
    Wobei ich Hängeschränke in der Nähe des Kochfelds wegen dem Putzaufwand nicht liebe.

    6.) Ich denke schon, dass Du eine Wand mit Hochschränken brauchst.
    Seitlich würde es natürlich schöner ausshen, wenn man hier eine Einkofferung macht.

    7.) Um Arbeitsfläche zu gewinnen, würde ich auf alle Fälle auf die Abtropfe verzichten und nur ein Becken machen.
    a) bringt relativ viel Arbeitsfläche
    b) sieht nicht so küchenmäßig aus.
    Ich hatte 20 Jahre keine Abtropfe, das braucht man wirklich nicht, da bei mir eigentlich alles in den GSP "fliegt" und für die paar Sachen, die ich mit der Handspüle, habe ich einfach ein Handtuch hingelegt.
    Natürlich gibt es auch Spülbecken, die eine quasi zum Einhängen ein Abtropffläche haben. Hast Du bestimmt schon hier im KF bei einigen Threads gesehen.

    PS: Den Wasserkocher kannst Du bei Induktion getrost entsorgen. Den brauchst Du dann echt nicht mehr ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Jan. 2012
  9. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

    Meine APL ist Holzdekor Kernapfel. Ich mag sie immer noch, war eine gute Wahl für mich.

    Die Küche ist jetzt ein gutes Jahr neu. An den Möbeln und der Aufteilung wo was ist, würde ich nichts ändern, die passen mir derzeit so (im Rahmen der Möglichkeiten mit diesem Raum :-) ). Das eine oder andere Elektrogerät ist nicht ideal. Aber das ist in den meisten Fällen teilweise dem lieben Geld geschuldet und dem Gedanken: Elektrogeräte verneuen und gehen schneller kaputt als Möbel und können bei Bedarf dann halt getauscht werden. Leichter als alles andere.

    neko
     
  10. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

    Neko hat sich übrigens eine "Sam" gegönnt. Das ist individuell angefertigte Schreinerküche.
    Die APL ist Dekor "Apfel" in Schichtstoff, die Fronten sind Schichtstoff hochglanz.

    Küchen sind oft eine Ansammlung von Kompromissen, aber ich denke Mal, Neko würde nicht all zu viel anders machen ?

    Mehr Details zu ihrer Küche gibts u.A. hier...(Klick auf Bild)

    Samy
     
  11. vincent

    vincent Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2012
    Beiträge:
    22
    AW: Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

    Hallo Magnolia!

    1. Meine Freundin hätte auch lieber eine Arbeitshöhe von 95 cm, ich bin derjenige der auf die jetztige Arbeitshöhe dendiert. Wir sind auch 170 & 180 groß. Vielleicht sollten wir nochmal "Probestehen" :-)

    2. Super, Danke für die Fotos. Die Küche vermittelt einen sehr guten Eindruck. An eine solche Deckenhaube haben wir ehrlich gesagt noch gar nicht gedacht. Aber der Gedanke gefällt uns sehr gut. Vorallem ist es dann leichter die oberen Schränke anzubringen!!! Und vermittelt trotzdem einen ruhigen Eindruck!

    3. Ja, die Vorräte sollten fast alle in die Küche! Wir haben noch Platz im Wohnzimmerschrank, allerdings wäre der Platz fürs "teuere" Geschirr & Gläser verplant. Somit müsste alles - alltägliche - in die Küche.

    Zum Punkt 7. Ja stimmt schaut wirklich besser aus, keine Abtropffläche zu haben. Allerdings meinen wir, wenn wir Geschirr spülen, liegt es anschließend auf der Arbeitsfläche. Klar kann man ein Geschirrtuch unterlegen... Optisch besser ja! Keine Frage! Praktischer :-\

    Danke für den Extratip Wasserkocher! Sind auf unseren Dampfgarer schon gespannt!!!!*2daumenhoch*

    Welche Maße hat Deine Küche? Sieht nach sehr viel Stauraum aus! Vorallem große Schränke!! Super!
     
  12. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

    Hallo Vincent,

    DAH
    ich schlug ja entweder so eine wie mein Link vor oder aber eine Deckenhaube.
    Das sind 2 Varianten.

    1. Option: Hier ein Link von Vannessas Küche Bacchanalien in Schlaraffia - Fertiggestellte Küchen - Schreinerküche Apfelfurnier & HG Lack weiss

    2. Option: Der 1. Link (weiße Küche mit rot) hat eine integrierte DAH

    Eine herkömmliche Esse (DAH) sieht m.M. nach halt mehr nach Küche aus.

    Abtropffläche:
    Ich hatte 20 Jahre lang keine und hätte auch dieses mal darauf gerne verzichtet, aber GäGa wollte eine, weil meine APL doch relativ lang ist. Klar hat eine Abtropfe auch Vorteile, aber mir wäre bei Deiner Küche Arbeitsfläche zu gewinnen wichtiger.

    Vorräte:
    ich meinte generell, habt Ihr einen Keller, wo man Vorräte wie Tomatendosen, Nudeln, etc. aufbewahren kann? Geschirr ist klar, das muss in Küche oder ggf. noch ins Esszimmer

    Leider habe ich den Alno-Planer nicht mehr und hatte auch Schwierigkeiten hier 3-D-Bilder einzustellen. :-[ :(
    Vielleicht versuchst Du selbst in die Richtung was zu "basteln" oder zu zeichnen, damit man sich das plastisch vorstellen kann?
     
  13. vincent

    vincent Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2012
    Beiträge:
    22
    AW: Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

    gefällt uns deine DH besser! sehr gut gelöst !!! und die schränke können in einer Struktur weiter laufen...*top*

    Zur Abtropfflache... würde sich bei uns nur ein spülbecken ohne abtropffläche anbieten, da wir ja eher eine kleine Arbeitsfläche zur verfügung haben.

    wo würdest du bei uns die spüle platzieren? in der mitte der küche (unter dem Fenster) oder in einer der winkelseiten? würden evtl auf den rolloschrank verzichten um der küche ein optisch besseres bild zu geben. was hältst du von dem Rolloschrank, die linke Anordnung (das offene Regal mal nicht miteinbezogen).



    den alno planer habe ich runtergeladen. war aber ehrlich gesagt überfordert ;-). die küchenplanung sollten wir bis ende januar haben, da das haus fertig gestellt wird :-).
     
  14. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

    Hallo Vincent,

    ich habe oben noch einige Nachträge reingeschoben. :-[

    Auf den Rolloschrank würde ich selbstverständlich verzichten (wollte nur nicht gleich schocken **gg** . Entweder hier quasi die APL reinlaufen lassen oder ein Ulla-Schrank, wobei man schauen muss, wieviel APL dann da wäre.

    M.M. nach sollte die Spüle ans Fenster und das Kochfeld an die plan-linke Seite.

    Meine Küche hat extrem viel Stauraum und extrem viel APL.
    Hier der Link zu meinem Thread s. Beitrag 54, Draufsicht:
    Fertiggestellte Küche - Verwinkelte Küche mit 2 Sitzplätzen? | Küchen-Forum

    Die Fenster-Seite hat 452 cm und die Kochfeldseite 448 cm, allerdings sehr verwinkelt. In der Draufsicht erkennst Du es besser.

    PS: Deckenhaube (Vannessas Küche) geht bei Dir glaube ich gar nicht wegen dem geringen Abstand Decke-Fenster. Das waren doch 21 cm oder?

    Edit: Wenn Spüle unter dem Fenster, dann muss man genau ausrechnen, wo der Wasserhahn steht. Wenn genug Fensterlaibung da wäre, könnte man bei dem 2-Flügligen-Fenster evtl. auf eine umlegbare Armatur verzichten (ggf. diese Zeile zusätzlich etwas von der Wand wegziehen) oder man macht so ein festes Fensterteil (was mir persönlich nicht so gefällt).

    Ich würde aber auf alle Fälle versuchen die APL in die Laibung reinlaufen zu lassen.

    Das Küchenfenster ist das zweiflüglig? Wenn ja, ist das ein Fenster mit einem Mittelsteg?
     
  15. vincent

    vincent Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2012
    Beiträge:
    22
    AW: Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

    vielen lieben dank für deine nützlichen hinweise und tips!!! kannst alles sagen bzw. schreiben :-)

    lieber würden wir statt dem rolloschrank die arbeitsplatte verlängern, aber ob das möglich ist um die ecke... warum würdest du das waschbecken beim fenster anbringen? wäre hier eine durchgezogenen arbeitsplatte nicht besser? wenn wir keine abtropffläche nehmen, könnten wir die spüle in die ecke mit reinnehmen? wir wollen beide fensterseiten öffnen können, zur not mit einem absenkbaren oder umklapparen Wasserhahn.
     
  16. vincent

    vincent Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2012
    Beiträge:
    22
    AW: Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

    hier ist die küche von unserem parallelhaus welches bereits fertig gestellt ist. die aufteilung der küche gefällt uns nicht. küche wirkt sehr unruhig und trifft nicht unseren geschmack. aber hier siehst du wie das fenster aussieht. hat keinen steg
     

    Anhänge:

  17. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

    Hallo Vincent,

    klar kann man ohne Abtropffläche das Becken weiter nach rechts oder links verschieben. Aber ja nicht ganz in die Ecke. Etwas verschieben wird aber evtl. nicht reichen. Wegen umklappbaren Wasserhähne, da habe ich halt immer Bedenken ob das auch in Jahren noch so funktioniert. Deswegen würde ich, wenn es meine Küche wäre, einen Lösung zu finden um das zu umgehen.

    Meine DAH muss übrigens (70 cm???) - 75 cm laut Gutmann über dem Kochfeld hängen.
    Sie hängt 77 cm über dem Kochfeld und ich habe die APL auch noch 8 cm nach vorne gezogen, damit man (insbesondere GöGa mit 180 cm) nicht daran stößt.
    Um die Linie fortzuführen, würden die Hängeschränke relativ hoch hängen. Ist dann schwer da noch ran zu kommen.

    Meine neuen Hängeschränke hingen um einiges tiefer und ich fand es immer unkonfortabel diese zu bedienen. Kam auch immer nur bis zum 2. Einlegeboden gut ran.

    Ich denke Du meinst die DAH integriert im Hängeschrank und nicht meine
    PS: Ich hoffe, da kommen noch Ideen und JEMAND erbarmt sich uns wegen dem Alnoplaner
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Jan. 2012
  18. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

    Sehe gerade das Foto, das Fenster hat doch einen Steg in der Mitte?

    PS: Brille aufgesetzt, ... kein Steg..... schade :(


    EDIT: Euer Haus ist aber noch nicht fertig ? Kannst Du noch Einfluß auf die Brüstungshöhe der Fenster nehmen? Ist es noch möglich die Deckenbrennstelle zu verändern?

    PS: Die APL an der Fensterseite nach links laufen zu lassen sehe ich nicht soooo problematisch. Das ist technisch zu lösen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Jan. 2012
  19. vincent

    vincent Mitglied

    Seit:
    7. Jan. 2012
    Beiträge:
    22
    AW: Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

    Guten Morgen,
    anbei mal ein Bau-Foto zum aktuellen Stand unserer Küche. Ja Du hast Recht. Wir haben dort einen Steg. Irgendwie gestern Abends schon etwas spät gewesen :(

    Mal zum aktuellen Status: Wir gehen am Freitag noch mal zu einem Küchenstudio.

    - linke Seite (Rolloschrank durch Ulla ersetzen, ansonsten passt so?)
    - Spüle ohne Abtrofffläche ggf mit Umklappbaren Hahn.
    - rechte Seite (durchgehende Hängeschrankfront mit integrierter DAH)
    - Arbeitshöhe 91 cm

    Wo wir uns noch unsicher sind, ist ob die Spüle am richtigen Ort ist. :rolleyes: Irgendwie kommen wir nicht davon ab, dass die Spüle in einer Ecke besser ist. Wenn man im Wohnzimmer sitzt und schaut in die Küche sieht man die Spüle. Meistens ist dort Unordnung? Oder was meinst Du?
     

    Anhänge:

  20. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: Neue offene Küche - brauchen dringend Hilfe!

    Guten Morgen Vincent,

    ich glaube, wir sollten "rechts und links" definieren ;-)

    Ich würde die Hochschränke rechts stellen und die Hängeschränke links machen.
    (Grundlage Sicht IN Küche von WZ aus, s. Foto)

    Mit Fenster-Steg meine ich, ob da (wenn man das Fenster zweiflüglig öffnet) in der Mitte senkrecht ein weißes feststehendes "Plastiksteil" ist.

    Weil das Fenster 2-flüglig ist, muss es nicht unbedingt sein, dass da wirklich ein Steg ist. Meine Frage deshalb, weil ohne Steg ist ein Fensterflügel auf einer Seite etwas (ca. 1 cm) breiter, dass kann schon was ausmachen, wenn man das Fenster im Radius öffnet.

    Ich würde gerne mit dem Alno-Planer ein bisschen "spielen" um zu testen, wo die Spüle gut aufgehoben ist und ob die APL mit Ulla-Schrank wohl reicht. Ist mir aber leider nicht möglich. :(


    Der 1. Link (weiße Küche mit roter Wand) ist eine Fertige Küche von Diana (nicht meine, ich glaube da hast Du mich missverstanden.)

    Den Ulla-Schrank könnte man auch mit Lifttüre und oben Drehtüre ausstatten, dann würde keine offenstehende Türe vom Ulla-Schrank auf der APL überstehen.

    Hier ein Beispiel für Ulla-Schrank mit Schubladen, es könnte aber auch eine Türe unten eingebaut werden, die quasi senkrecht nach oben geht.
    Schichtstoff Hochglanz Weiß - Fertiggestellte Küchen - Alno ALNOCHIC Schichtstoff Hochglanz Weiß


    Um die Spüle rum sieht es doch nicht unordentlich aus, ;-)
    man räumt doch sowieso das meiste in die GSP. Töpfe kommen bei mir auch in die GSP und Messer etc. werden gleich beim Kochen gespült.

    In welcher Höhe ist denn die Unterkante vom Fensterflügel genau?
    Also nach dem Estrich und Bodenbelag!!!!

    PS: Fragen:
    - Fensterlaibung ist kaum oder gar nicht vorhanden?
    - Unterkante der Fensterflügel nach Estricch und Bodenbelag?

    - Wird eine Mikrowelle benötigt? (Ggf. dann über einen Kompaktbackofen Gedanken machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Jan. 2012
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Warten neue offene Küche mit Essbereich Küchenplanung im Planungs-Board 12. Okt. 2016
Warten Offene Küche für unser neues Haus Küchenplanung im Planungs-Board 30. Sep. 2016
Neue offene Wohnküche im Bestandsbau Küchenplanung im Planungs-Board 25. Sep. 2016
Neue offene Küche in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 14. Aug. 2016
Neue Küche in offenem Küchen-/Essbereich geplant Küchenplanung im Planungs-Board 9. Aug. 2016
Neue offene Küche in neuem Bungalow Küchenplanung im Planungs-Board 8. Aug. 2016
Status offen Neubau (DHH) + neue, offene Küche Küchenplanung im Planungs-Board 4. Juli 2016

Diese Seite empfehlen