Fertiggestellte Küche Neue Moderne Küche im alten Bauernhaus

Malcom

Mitglied

Beiträge
78
Danke.
Ich bin total happy mit der Küche.
Leider zögert sich das einräumen und genießen noch ein wenig hinaus, ich habe mein neues Parkett versaut, und muss alles wieder mühselig abschleifen.

Es gibt aber eine Sache die mir noch ein wenig Kopfzerbrechen bereitet: Das Projekt MUPL hat nicht so ganz funktioniert. Ich habe in den unteren Auszug zwei hohe Ninkabehälter dazu bekommen.

In den oberen 50er Auszug passen die Ninkabehälter nicht komplett rein, sie füllen nur einen Teil der Schublade aus. Das hatte ich mir doch schöner vorgestellt.

Dazu habe ich ein extra Thema aufgemacht.
Natürlich gibt es Bilder und einen ausführlichen Bericht wenn ich die Küche richtig nutzen kann. ;-)
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.289
Wohnort
Ruhrgebiet
Wie breit ist der Schrank und wie hoch ist die Auszugfront ?
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.304
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
die lichte Höhe des oberen Auszugs liegt bei der Contino unter 23cm.
Dafür gibt es kein vorbereitetes Abfallsystem.
Einzeleimer von Ninka gibt es in Höhe 220mm mit 5,5 und 12L. Die würden passen.
M.E. macht der mupl bei der Contino keinen Sinn, die Höhenaufteilung der Front passt einfach nicht dazu.
....schöne Küche!
VG,
Jens
 

Malcom

Mitglied

Beiträge
78
Ich habe jetzt einen Behälter von Naber gestestet, 16l passen gut quer rein. Davon dann zwei hintereinander und eine platte aus Edelstahl und ich kann damit leben...

Ich würde mal eure Meinung zu den Kanten interessieren... hier scheiden sich gerade die Geister...
BA48F43E-C2B8-4F81-96B9-B66A6D76DE40.jpeg
05A52EC7-D6F0-427E-8EC0-A248AAE5BAFB.jpeg


Ist es normal, dass die Kanten so unsauber sind?
Sowohl Fronten (Schüller ) als auch Srbeitsplatte ( Leicht) haben diese Kanten.
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.340
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Die Bilder sind nicht so toll; das müsste aber überstehender Leim sein, den man weg nehmen kann.
 

Malcom

Mitglied

Beiträge
78
Ich wünsche Frohe Weihnachten gehabt zu haben ;-)
Mein Verkäufer hat mir bestätigt, dass das Klebereste sind. Hmm finde ich jetzt nicht so dolle, ich soll jetzt mit einem Cuttermesser den Kleber "abkratzen".

Wir haben Weihnachten natürlich schon in der neuen Küche kochen können und ich komme gut darin klar.
Ich habe nun einen Beitrag in Fertiggestellte Küchen erstellt: Moderne Küche im alten Bauernhaus-Schüller, Leicht-Fertiggestellte Küchen

Viel Spaß beim Bilder schauen, und vielen Dank für die Unterstützung hier. Ganz besonders für den Denkanstoß dass der Geschirrspüler in der Ecke auch mal offen stehen bleiben kann. Das finde ich super praktisch.

In dem Beitrag habe ich auf die Arbeitsplatte hingewiesen, die sich als nicht so pflegeleicht wie gedacht herausgestellt hat. Sie hat bereits schon Kratzer, obwohl wir sehr vorsichtig waren, und sie sieht immer fettig aus. Wer mir also ein gutes Reinigungsmittel empfehlen kann... Ich teste gerne :-)

Ich habe noch ein kleines Problem mit dem Oranier KFL. Dazu werde ich einen separaten Beitrag eröffnen.

LG Malcom
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.655
Wohnort
Perth, Australien
Hallo Malcom,

wegen der Spritzerei deiner Armatur, hast du mal in der Einbauanleitung nachgeschaut, ob du den Druck reduzieren kannst? Bei meiner KWC kann ich den Druck reduzieren. Mich hatte die Spritzerei auch gestört.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.887
Schöner Wohnraum, ich mag solche Schiebetüren :2daumenhoch:

Zu den Kleberesten ... hmm, mit dem Cuttermesser? Da würde ich dem Küchenstudio aber schon sagen, dass ich irgendwie erwarten würde, dass dies zum Service gehört, wenn sich die Folie nicht restlos entfernen läßt. Gefahr ist doch groß, dass man sich da gleich mal Kratzer holt.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
9.470
Auf jeden Fall gibt es schon zwei süßen Bewohnern, die sich darin offensichtlich ganz wohl fühlen :kiss: Danke für die Bilder!!
 

russini

Premium
Beiträge
3.500
Den Druck beim Wasserhahn kannst du etwas minimieren, in dem du die Ventile unterm Spülbecken etwas zu drehst. Probier einfach mal.

Ansonsten wunderschöne große Küche... hoffe du bekommst noch einen guten Tipp für den Reiniger.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
9.655
Wohnort
Perth, Australien
wenn ich das Kaltwasserventil unter dem Becken zudrehe, reduziere ich aber auch den Wasserzuluf zum GSP. zumindest in meiner Küche.
 

Malcom

Mitglied

Beiträge
78
Danke für die Antworten.

Den Druck am Wasserhahn (Spülmaschine und Wasserhahn sind glücklicherweise getrennt) haben wir schon mit dem Ventil geregelt. Ich habe trotzdem das Gefühl mein alter Wasserhahn in meiner alten Küche hatte einen weicheren Strahl.
Wir haben jetzt die Villeroy und Boch Steel expert.
Steel Expert Einhand-Spültischbatterie 926500 - Villeroy & Boch

Ich habe mal bei Villeroy und Boch angefragt.

@KerstinB du sagst es... Ich werde da ganz sicher nicht mit einem Messer an den Fronten rumexperimentieren.
 

huipui

Mitglied

Beiträge
246
Darf ich da mal Zwischenfrage, wie zufrieden du mit der Stahl-Oberfläche von Schüller bist? Hat uns gestern ein KFB ans Herz gelegt, wäre so unempfindlich. Bist du da seiner Meinung?
 

Malcom

Mitglied

Beiträge
78
Hallo,
sowohl die Arbeitsplatte (Leicht) als auch die Front (Schüller) ist sehr sehr empfindlich!
Man sieht jeden Abdruck, jeden Tropfen, von Fettfingern ganz zu schweigen! Durch die raue Struktur der Arbeitsplatte muss man diese feste reinigen, nur abwischen mit dem Lappen reicht nicht. Die Front lässt sich etwas besser reinigen, allerdings muss diese auch immer trocken nachgewischt werden.

Die Arbeitsplatte ist sehr anfällig für Kratzer, und wir haben schon zwei dicke Macken drin. Meine günstige Arbeitsplatte ( Waschküche) aus dem Baumarkt lacht darüber nur.
Wir werden wohl die Arbeitsplatte austauschen.

Optisch bin ich immer noch total begeistert, allerdings nur solange alles sauber ist
 

minimax

Mitglied

Beiträge
416
@Malcom Kannst du bitte genau sagen welches Model und welche Farbbezeichnung die Arbeitsplatte ist, die sich als nicht unempfindlich erwiesen hat? Schade, man liest immer wieder von Arbeitsplatten, die sehr empfindlich sind, im Forum. Dabei ginge ich als Kunde davon aus, dass diese Platten das halten was sie versprechen, nämlich Küchenarbeitsplätze zu sein und die entsprechende Benutzung auch gut und schadlos auszuhalten. Sind ja nicht zum Anschauen da... Oder sehe ich das falsch?

LG minimax
 

huipui

Mitglied

Beiträge
246
Das finde ich aber auch. Und jeder erzählt einem was anderes, wie unempfindlich all diese Oberflächen sind. Ich liebäugel momentan mit einer Compact Arbeitsplatte von Lechner. Mit Holzmaserung. Bin mal gespannt, ob die was aushält. :-[
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben