Fertiggestellte Küche Neue Küchenplanung - Was haltet ihr davon? Was könnte man noch optimieren

Melanie 75

Premium
Beiträge
2.907
Hi, also mir persönlich gefiele das dunklere Grau mit dem ersten Holzton (dem Helleren) besser zum Keyla Dekton . Hast du es auf einer größeren Fläche in Natura ansehen können?
 

schramlp

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
67
Ja gell so denken wir auch, das hellere Holz und die dunkleren Fronten passen gut zur Dekton . Wir haben jetzt die nächsten Samstage noch Vorort Termine vielleicht ergibt sich sowas noch in groß, bisher leider noch nicht.
An Häcker gefällt mir die PerfectSense Oberfläche mit Anti-Fingerprint und Wasserdichten Kanten sehr gut, gibt's sowas auch von Leicht?
 
Beiträge
2.554
Bei Leicht kannst du dir die Fenix Front F45 anschauen.

Und ich empfehle dir eine Stauraumplanung zu machen und mehr flache Schubladen für Besteck, Kochbesteck, Hobeln, Reiben, Gewürze usw. einzuplanen. Die Optik wird dadurch nicht gestört. Eine Küche macht auf Dauer nur Spaß, wenn sie funktional ist. Bei hohen Auszügen verschenkst du sehr viel Raum, weil die meisten Küchensachen nicht so hoch sind.
 

schramlp

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
67
Bei Leicht kannst du dir die Fenix Front F45 anschauen.

Und ich empfehle dir eine Stauraumplanung zu machen und mehr flache Schubladen für Besteck, Kochbesteck, Hobeln, Reiben, Gewürze usw. einzuplanen. Die Optik wird dadurch nicht gestört. Eine Küche macht auf Dauer nur Spaß, wenn sie funktional ist. Bei hohen Auszügen verschenkst du sehr viel Raum, weil die meisten Küchensachen nicht so hoch sind.
Stauraumplanung müssen wir auf jedenfall noch machen danke. Aber ich dachte durch die Innenschubladen in den Auszügen kommt es doch eigentlich wieder auf das gleiche raus? Nur dann man eben zwei Auszüge öffnen muss?

Stimmt die Fenix Front ist ein guter Hinweis ich dachte immer diese ist so teuer aber sehe grad in Preisklasse 3 ist optimal :-)
 

Kaefer

Mitglied

Beiträge
38
huhu, super interessant die ganzen Hersteller-/ Preisvergleiche. Wir planen derzeit auch eine (ähnliche) Küche. Sind Häcker , Leicht, Ballerina u Schüller denn qualitativ gleich? Preislich tut sich da ja nicht so viel ;-)

Und welche Elektrogeräte habt ihr bei den Preisvergleichen eingeplant?

Liebe Grüße
Jil
 

schramlp

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
67
Na was findet ihr besser? Mit oder ohne Regal.
Eigentlich wünsche ich eine zweite senkrechte Griffleiste neben dem Geschirrspüler damit es gleichmäßig aussieht. Der eine Küchenbauer sagt dies funktioniert nicht weil die Front in die Griffleiste beim Öffnen reinschwenkt, der andere Küchenbauer meinte hier wird die Front am Geschirrspüler breite gemacht damit man seitlich reingreifen kann und er macht die Planung so mal fertig. Wie er das löst mit der Griffleiste kann ich noch nicht sagen. Weiß noch nicht was hier final rauskommt.........funktioniert dies denn?

Zwecks Fronten tendieren wir zu Fenix (dunkleres Grau) + Holzfurnier an der Insel
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    86,9 KB · Aufrufe: 236
  • 1-1.jpg
    1-1.jpg
    55,2 KB · Aufrufe: 231
  • 2.jpg
    2.jpg
    63,2 KB · Aufrufe: 231
  • 2-1.jpg
    2-1.jpg
    73 KB · Aufrufe: 228
  • IMG_20211120_140208.jpg
    IMG_20211120_140208.jpg
    184,1 KB · Aufrufe: 226
  • IMG_20211120_130258.jpg
    IMG_20211120_130258.jpg
    79,8 KB · Aufrufe: 246

schramlp

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
67
huhu, super interessant die ganzen Hersteller-/ Preisvergleiche. Wir planen derzeit auch eine (ähnliche) Küche. Sind Häcker , Leicht, Ballerina u Schüller denn qualitativ gleich? Preislich tut sich da ja nicht so viel ;-)

Und welche Elektrogeräte habt ihr bei den Preisvergleichen eingeplant?

Liebe Grüße
Jil
Hab deine Nachricht gerade erst gesehen, ja Ballerina Angebote bekomme ich auch noch zwei, die stelle ich dann noch ein. Meiner persönlichen Meinung kommt erst Leicht dann Ballerina, Häcker / Schüller(ohne Next).
Wir sind mittlerweile bei Leicht und Ballerina. Weil diese den hohen Korpus 86cm mit Grifflos anbieten, Häcker nur 78cm, was ich echt schade finde weil ich die Qualität der Häcker Fronten ziemlich gut fand (wasserdichte Kanten). Bei Leicht gibt es ein perfekten MUPL Schrank und an der Insel Kanten in 45grad gefast.

Geräte haben wir Siemens Induktion IQ700 mit Dunstabzug, Siemens Einbau Kaffeemaschine und ein Miele Kühlschrank eingeplant. Spülmaschine und Backofen verwenden wir weiter.
 

schramlp

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
67
Wir habe unsere Stauraumplanung mal soweit erstellt. Haben wir was vergessen oder könnte man was besser machen? Wir brauchen noch ein Platz / Schublade für unsere Brotschneidemaschine
 

Anhänge

  • IMG_20211127_145200__01.jpg
    IMG_20211127_145200__01.jpg
    108,2 KB · Aufrufe: 170
  • IMG_20211127_145225__01.jpg
    IMG_20211127_145225__01.jpg
    126,1 KB · Aufrufe: 166
  • IMG_20211127_145240__01.jpg
    IMG_20211127_145240__01.jpg
    84,6 KB · Aufrufe: 160
  • IMG_20211127_145257__03.jpg
    IMG_20211127_145257__03.jpg
    87,8 KB · Aufrufe: 171
Beiträge
2.554
Ich wäre auch für die Fenix Variante in Kombi mit dem Holz wie auf der Abbildung. Allerdings finde ich die Position der Heißgeräte auf den anderen Planung besser, also nicht im ganz äußeren sondern von rechts gesehen im zweiten HS besser. Es ist stimmiger und die HS sind dann nicht so langweilig. Die Nische finde ich zwar schön, aber sie müsste auch so dekorativ bleiben. Wenn du sie mit allen möglichen zustellst, dann lieber keine. Aber als Dekoelement ist sie durchaus gelungen, vielleicht für einen schönen Obstkorb oder Lieblings-Teekanne oder für schöne Gewürzmühlen.
 
Beiträge
2.554
Was die Stauraumplanung angeht, wäre ich mit dem Müll und mit der Spülenlösung nicht zufrieden, das geht besser. Für Messer ist die Schublade viel zu hoch, bei mir ist sie deutlich niedriger, siehe Bild. Den Pfannen würde ich auch besondere Aufmerksamkeit schenken. Ich hatte sie anfangs gestapelt, das ging mir nach einem halben Jahr sowas auf den Wecker, sodass ich umgeplant habe. Hochkant sind die Pfannen deutlich besser verortet und jede Größe direkt griffbereit, siehe Bild.
Öl und Essig bzw. Alkohol zum Ablöschen empfehle ich auszumessen, damit es in der Höhe auch wirklich passt. Man kann Öl und Essig gut mit Schneidrettchen hochkant kombinieren, siehe Bild.
Tassen und Gläser über dem GSP sind dagegen super. Das kannst du gern so lassen.
Für Vorräte und Brot finde ich den vorgesehenen Platz auch gut.
 

Anhänge

  • 0889B861-3E7B-4FF6-B68D-8411F4B5147F.jpeg
    0889B861-3E7B-4FF6-B68D-8411F4B5147F.jpeg
    82,2 KB · Aufrufe: 182
  • B909FBCE-8988-4E17-A8F9-20F7F05E27B3.jpeg
    B909FBCE-8988-4E17-A8F9-20F7F05E27B3.jpeg
    153,8 KB · Aufrufe: 193
  • 9477D179-0279-4738-A83A-15001E7CB0D7.jpeg
    9477D179-0279-4738-A83A-15001E7CB0D7.jpeg
    97,4 KB · Aufrufe: 186

Anonymaus

Mitglied

Beiträge
329
So ganz check ich es nicht. Vielleicht solltest du erstmal sagen wo die deine arbeitsfläche vorstellst.

Salz hast du in der ecke, Gewürze auf der Insel. Kochwerkzeug auf beiden Seiten der Insel? Teller auf der anderen Seite der Insel vom Geschirrspüler. Also jedes mal mit dem Geschirr um die Insel herum. Mikrowelle bei 2,0 m höhe?
 

schramlp

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
67
Ich wäre auch für die Fenix Variante in Kombi mit dem Holz wie auf der Abbildung. Allerdings finde ich die Position der Heißgeräte auf den anderen Planung besser, also nicht im ganz äußeren sondern von rechts gesehen im zweiten HS besser. Es ist stimmiger und die HS sind dann nicht so langweilig. Die Nische finde ich zwar schön, aber sie müsste auch so dekorativ bleiben. Wenn du sie mit allen möglichen zustellst, dann lieber keine. Aber als Dekoelement ist sie durchaus gelungen, vielleicht für einen schönen Obstkorb oder Lieblings-Teekanne oder für schöne Gewürzmühlen.
Danke für deine Meinung, die Fenix Fronten sind echt schön wir haben auch noch hier die passenden Farben gesehen die bei uns auch gut reinpassen, sind ein wenig wärmer könnten wir uns auch gut vorstellen. Das mit der Dekoecke sehen wir genau gleich wie du, wir denken auch dass dies dann eher zugemüllt wird und wir diese besser weglassen auch wenn es gut aussieht. Mit den Hochschränken ist es echt ganz schwer und eigentlich als einziger Punkt noch offen, ich muss hier noch eine Planung direkt von Leicht abwarten ob jetzt am Geschirrspüler direkt auch vertikale Griffleisten möglich sind ohne extra Wangen, daran wird sich dann entscheiden wie die Hochschränke von der Reihenfolge aufgestellt werden können. Aber du hast schon recht die Geräte ganz Recht sieht nicht so optimal aus, vielleicht muss dann auch der Vorratsschrank oder Kühlschrank nach ganz rechts. Überlege auch noch ob ganz links anstatt der 10- 12cm Frontblende noch ein Holzregal für Weinflaschen oder ähnlich rein soll? Vitrine wird wohl zu klein sein?
 

Anhänge

  • Screenshot_20211128-085730.jpg
    Screenshot_20211128-085730.jpg
    62,7 KB · Aufrufe: 85

schramlp

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
67
Was die Stauraumplanung angeht, wäre ich mit dem Müll und mit der Spülenlösung nicht zufrieden, das geht besser. Für Messer ist die Schublade viel zu hoch, bei mir ist sie deutlich niedriger, siehe Bild. Den Pfannen würde ich auch besondere Aufmerksamkeit schenken. Ich hatte sie anfangs gestapelt, das ging mir nach einem halben Jahr sowas auf den Wecker, sodass ich umgeplant habe. Hochkant sind die Pfannen deutlich besser verortet und jede Größe direkt griffbereit, siehe Bild.
Öl und Essig bzw. Alkohol zum Ablöschen empfehle ich auszumessen, damit es in der Höhe auch wirklich passt. Man kann Öl und Essig gut mit Schneidrettchen hochkant kombinieren, siehe Bild.
Tassen und Gläser über dem GSP sind dagegen super. Das kannst du gern so lassen.
Für Vorräte und Brot finde ich den vorgesehenen Platz auch gut.
Wieso was würdest du bei der Spüle anders machen? Ich möchte hier ein Abfallzerkleinerer einbauen der ist 340mm hoch, dachte wenn ich diesen dann eingebaut habe könnte ich selbst dann oben aussenrum noch ein Einlegeboden oder ein Auszug der in der Mitte ausgeschnitten ist einbauen. Die Mülllösung direkt von Leicht fanden wir eigentlich ganz cool, da hat man ganz oben eine schmale Schublade und direkt darunter 2 große 32liter Eimer mit Geruchsverschluss. Da wir nur Restmüll und Gelbe Tonne bei uns benötigen wäre dies eigentlich gut?
Stimmt das mit den Messern macht so keinen Sinn die müssen wo anders hin. Die Idee mit dem Pfannen ist gut und nehme ich gerne mit auf, das nervt mich heute auch schon immer.
 

schramlp

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
67
So ganz check ich es nicht. Vielleicht solltest du erstmal sagen wo die deine arbeitsfläche vorstellst.

Salz hast du in der ecke, Gewürze auf der Insel. Kochwerkzeug auf beiden Seiten der Insel? Teller auf der anderen Seite der Insel vom Geschirrspüler. Also jedes mal mit dem Geschirr um die Insel herum. Mikrowelle bei 2,0 m höhe?
Ja stimmt, es ist so gedacht dass der Thermomix hinten links steht und man daneben Platz zum schnippeln hat und der Müll auch dort ist, da die Hauptgewürze aber beim Kochfeld links in der Insel gelagert sind, wir diese am Thermomix aber auch oft benötigen, würden wir auch auch nochmal das gebräuchliche beim Thermomix abstellen. Damit man nicht ständig hin und her rennen muss. Das Kochbesteck vorne in der Insel ist eher das was man täglich braucht und hinten an der Insel dann zum Beispiel Spätzlepresse und speziellere Sachen. Die Mikrowelle brauchen wir nur ganz ganz selten deshalb haben Sie wir soweit weg verbannt :-). Das mit den Tellern wäre dann so, da wir diese aber am Esstisch benötigen wäre dann der Weg da dafür wieder kürzer
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben