1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Gabriele213, 16. Sep. 2013.

  1. Gabriele213

    Gabriele213 Mitglied

    Seit:
    15. Sep. 2013
    Beiträge:
    26

    Hallo,
    bin seit zwei Tagen neu hier im Forum.
    Habe halt das Problem das wir beim Küchenkauf überrumpelt wurden.
    Wem unser Problem beim Küchenkau Interessiert, kann gerne hier nachlesen.
    https://www.kuechen-forum.de/forum/kueche-und-recht/16488-probleme-kuechenkaufvertrag.html
    Nun habe ich viele Stunden damit verbracht die Wohnsituation und Küchenplanung im Alnoplaner darzustellen und hoffe ihr könnt damit etwas anfangen?

    Die Fenster in unserer Küche haben im unteren Teil einen feststehenden Teil, der eine Höhe von ca. 40 cm hat bis unterkannte Fensterflügel gemessen.
    Wir sind ein zwei Personen Haushalt. Unsere Kinder sind schon alle ausgezogen und kommen halt zu Besuch.
    Unser neue Küche soll entstehen, da wir einen weiteren Umbau Planen in der wir die vordere Wand zwischen Küche und Wohnzimmer entfernen werden und der Hauswirtschaftsraum dabei vergrössert werden soll. Wünsche mir halt eine offene Küche.;-)
    In der Küchenplanung vom Fachmann wurde mir erst eine tolle Küche geplant von Nobilia mit Siemens Elektrogeräten aus der neuen StudioLine Serie. Doch leider war die Planung weit über unserem Budget (13800€) sodass man dannach halt alles abgespeckt hat da wir nicht bereit sind mehr als 8 K auszugeben.
    Es wurden dann Siemens Geräte einer ander Linie ausgewählt die Preisgünstiger sind. Die Abfallbox wurde leider entfernt. Der Kühlschrank wurde gegen einen Junker Kühlschrank getauscht.
    Statt kompaktem 45er Hochbackofen wurde ein normalgrosser 60er von Siemens genommen ( HB 20 AB520). Darüber soll eine Einbaumikrowelle
    Statt einer Induktionkochstelle ( StudioLine EH875KU11E) gibt es nun eine Kochkochfeld 4 flammig mit Wärmeplatte.
    Ich möchte zum Induktionskochfeld gerne einen Flachrahmen da mir Flächenbündig mit Silikonfuge nicht behagt.
    Geschirrspüler Flüsterleise 38 DB wurde gegen einem mit etwa 45 Db Lautstärke getauscht.
    Auch die Inselabzugshaube war vorher sehr Leise und wurde gegen ein anderes Modell getauscht das nicht ganz so leise ist. Das finde ich sehr schade, denn wegen der offenen Planung zum Wohnzimmer weiß ich nicht wie störend sowas werden kann? Die Front war eine anthrazit Folienfront Xeno aus der Preisgruppe 7, die ich aber auf Rat aus dem Forum gegen eine Lackfront HG Preisgruppe 4 Tauschen möchte.Der Korpus wird jetzt ohne Mehrpreis Splinteiche048 sein, da unser Wunschkorpus Toscana nur gegen Aufpreis machbar gewesen wäre. Splinteiche gefällt uns nicht ganz so gut wie Toscana. Die Spüle ist eine Granitspüle schwarz mit Armatur von Franke 17858. Arbeitsplatte in schwarz 186, Griggleiste 840 von Nobilia.Wegen des geringen Stauraum wurde in der Ecke neben dem Kochfeld ein Rondel zum rausfahren für Töpfe eingeplant. Ich hoffe das die Küche die vom Küchenfachberater geplant wurde auch dem Wert entspricht und nicht überteuert uns angeboten wurde.
    Nun hoffe ich das ihr einigermaßen drurchblickt, durch mein Geschreibsel.:rolleyes:




    Checkliste zur Küchenplanung von Gabriele213

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : (176)-> 167, 185
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 88cm vom Boden bis unterkannte Fensterbank(diese wurde entfernt)
    Fensterhöhe (in cm) : feststehendes Unterteil 40 cm, Fensterflügel 80 , Fenster Komplett 120 cm
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : (Abluft) -> Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80 cm
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Überstehende Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : Steht im Essbereich für 6-8 Personen
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Als Theke, oder zum alleine Speisen sollte er oft genutzt werden da auch oft nur schon mal einer alleine zu Hause ist.
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : normal
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche in der Woche, Schlemmergerichte am WE wenn Kinder und Besuch kommen.
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : mal so, mal so,
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Küchengeräte sollten von guter Qualität sein, da meine bisherigen schnell Defekt waren(JUNO). Wegen Umbau zur Offenen Küche sollten Dunstanzug und Spülmaschine sehr leise sein.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nobilia
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Siemens (oder anderer Vorschlag?)
    Preisvorstellung (Budget) : bis (3.000,-) -> 8.000
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17. Sep. 2013
  2. Gabriele213

    Gabriele213 Mitglied

    Seit:
    15. Sep. 2013
    Beiträge:
    26
    AW: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

    Hallo nochmal,
    leider kann ich die KPL Datei nicht Hochladen und die POS Datei finde ich garnicht.
    Weiss jemand einen Rat? Bei der Checkliste habe ich einen Zahlendreher wegen der Körpergrösse. Ich bin 167 gross, nicht 176
    Danke schonmal im vorraus.
     
  3. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.860
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

    Hallo Gabriele, du musst die Dateien an einen Ort speichern, den du wieder findest. ;-) Am besten du legst für eine Planungen einen eigenen Ordner an.
    Im Planer dann auf Speichern klicken, dann öffnet sich ein Fenster - oben rechts dann unter Speichern in, auf das schwarze Dreick klicken und den Ort auswählen, wo die Dateien abgespeichert werden sollen...

    Eine kleine Anmerkung zur Planung habe ich aber jetzt schon.... Das Kochfeld ist viel zu nahe am Rand! *w00t* Wenn da ein Pfannenstiel oder so übersteht, kann es passieren, das man beim Vorbeigehen dran hängen bleibt und den ganzen Kram runterreisst...
     
  4. Gabriele213

    Gabriele213 Mitglied

    Seit:
    15. Sep. 2013
    Beiträge:
    26
    AW: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

    Hallo,
    ich habe deinen Rat befolgt und die Dateien aus dem Alnoplaner in einen eigenen Ordner gepackt. Dort sind aber keine KPL un keine POS Dateien vom Alnoplaner hinterlegt worden. Lediglich Plan1 und Plan1 wurden dort abgelegt. Ich lade die beiden Dateien trotzdem mal hoch, vieleicht sind es ja die Richtigen. Zu deiner anmerkung wegen des Kochfeld muss ich gestehen, das ich im Alnoplaner kein 80er Kochfeld gefunden habe. Daher habe ich ein 90er genommen. Mitlerweile weiss ich aber wie ich das mit der Größe haätte ändern können. Es soll also ein 80 cm Kochfeld werden, das dann auch nicht so nah am Rand endet. Ausserdem haben wir keine kleinen Kinder mehr. Ich warte ja noch auf Vorschläge aus dem Planungsboard. Vieleicht ist ja da eine bessere Lösung dabei.
    Vielen Dank für deinen Tipp.
    Grüßle
    Gabriele
    PS: Habe gerade beim Hochladen der beiden Dateien gesehen das es wohl doch die POS und KPL Dateien sind. Na Bravo, dann ist das auch schon mal erledigt.:cool:
     

    Anhänge:

  5. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.305
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

    Um eine Pfanne oder einen Topf dort unglücklich runter zu schmeißen braucht man noch nicht mal kleine Kinder. Da reicht schon ein Ehemann oder die Hektik weil der Postbote sturm klingelt. ;-)

    LG
    Sabine
     
  6. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.860
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

    Prima Gabriele, du wirst noch ein Alnoprofi! *top*

    Auch ein 80er Kochfeld würde zu nahe am Rand liegen... Das ist einfach gefährlich!
     
  7. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

    Und zudem wird auch niemand gern die Sitzplätze 15cm hinterm Kochfeld nutzen. ;-)

    Stimmen die Maße im Alnoplan? Dort hast du z.B. planrechts 280cm Wandlänge, auf dem eingescannten Grundriss sinds 303cm; planrechts sinds im Alno 293, im Grundriss 315cm. Und die beiden Wandstummel planunten existieren im Grundriss auch nicht ...
     
  8. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

    Aber schöne Preistreiber drin, wie der Jalousieschrank, den ich an der Stelle etwas unmotiviert finde;-) und gleich drei teure Ecken... da steckt Potential drin:cool:
     
  9. Gabriele213

    Gabriele213 Mitglied

    Seit:
    15. Sep. 2013
    Beiträge:
    26
    AW: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

    Hallo,
    ich befürchte das die Masse im Alnoplan die ich gemacht habe nicht ganz stimmen.
    Rechts habe ich 303 und planoben habe ich 283 zur verfügung. Also das wo das kleine 71 cm Fenster ist.
    Die beiden Wandstummel existieren deshalnb nicht auf dem Grundriss, weil wir ja diese Wand entfernen möchten da ich mir eine offene Küche wünsche. Der Wandstummel Planrechts sollte eigentlich nicht entfernt werden da dort der Wasseranschluss und Abfluß für Brauchwasser liegt.
    Ich hoffe ich habs nicht zu kompliziert gemacht.:-[
     
  10. Gabriele213

    Gabriele213 Mitglied

    Seit:
    15. Sep. 2013
    Beiträge:
    26
    AW: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

    Gleich drei teure Ecken?
    Da bin ich ja erschrocken.
    Nun bin ich aber auch gespannt was man daraus machen kann.
    Bin schon ganz hibbelig. :-)
    Die 15 cm Sitzplätze kann man doch bestimmt noch besser hinbekommen?
    Oder ganz weglassen? Ich hab keinen Plan.....
     
  11. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

    An welcher Stelle kochst du denn momentan und wo befindet sich der Wasseranschluss. Wie willst du beim Kochen auf der Insel die Abluft nach draussen leiten. Wie groß ist der Druchmesser des Auslasses. Moderne Dunstabzugshauben benötigen mindesten 15 cm.

    Dann schreibst du:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : normal

    Was ist für dich normal? Deswegen:

    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint. Sich Vorbeugen, dann ist's zu niedrig, die Schultern hochziehen, dann ist's zu hoch.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert

    Hat euer Küchenfachgeschäft denn nur Nobilia im Angebot?
     
  12. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.860
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

    Werden die Fenster erneuert oder sind sie es schon, bzw. sind sie noch gut?
    Wie tief ist die Fensterlaibung?
     
  13. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

    Ja, da steckt Potenzial drin. :cool:

    Also planrechts sinds 303cm bis zum Wandstummel - und wie lang ist der? Planobere Wand 283, und planlinks, also die Wand mit der Speisekammertür, auch 303cm?
     
  14. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.860
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

    Sach mal, ich hab grad geschaut, was da im einzelnen für Schränke im Alnoplaner verbaut wurden... Du hast hauptsächlich Unterschränke mit Drehtüren verbaut, ist das tatsächlich das, was ihr gekauft habt? *w00t*
    Du hast auch den GSP vergessen, aber das ist jetzt egal, den denken wir uns. ;-)
     
  15. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

    So, falls wer das Potenzial optimieren mag ... Ich hab mal den Alnogrundriss korrigiert (hoffentlich richtig), den Wasserwandstummel mit 40cm angenommen und den Fenstern Nischen gebaut, wo die AP reinlaufen kann - das ist ja wohl geplant, da die Fensterbänke entfernt wurden. Sonst mach ichs wieder weg. ;D

    Thema: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem - 262597 -  von taylor - gabriele213_eigen_grundriss.JPG
     

    Anhänge:

  16. Gabriele213

    Gabriele213 Mitglied

    Seit:
    15. Sep. 2013
    Beiträge:
    26
    AW: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

    Hallo,

    Fragen über Fragen.... wie gut das ich heute frei habe.:-) So kann ich rasch auf eure Fragen reagieren. Dann also mal der Reihe nach.
    Also meine jetzige Küche hat eine Arbeitshöhe von 88 cm, damit komme ich auch gut zurecht. Ich muss mich nicht vorbeugen und kann gerade stehend darauf Arbeiten.
    Auch die Schultern muss ich nicht hochziehen.
    Der Wasseranschluss befindet sich rechts unten in dem Wandstummel.
    Zu der Dunstabzugshaube habe ich eigentlich an Umluft gedacht. In der Checkliste habe ich mich bestimmt verklickt. Für Abluft müssten wir die Aussenwand durchbrechen, das würde ich aber eher ungern machen. Unser Haus ist in Holzständerbauweise errichtet vor 14 Jahren, so dass auch die Fenster noch gut erhalten sind. Die Fensterlaibung ist 8 cm tief.
    Der Küchenfachberater hat auch Alno,Nolte, Wellmann, Bauformat, Häcker und Schüller Küchen im Angebot.
    Als wir zum Termin da waren hat man uns die Nobilia schmackhaft gemacht wegen der 50 % Aktion. Ich weiß nicht ob wir jetzt auf eine komplett andere umsteigen können auch wegen der vermutlich höheren Preise? Wird das sicher nicht gehen?
    Nun noch mal zu den Massen: Planrechts sind es 303 cm, Planlinks sind es auch 303 cm also das wo die Türe zur Kammer ist. Planoben sind es 283 cm. Den Wandstummel können wir bis zu dem Wasseranschluss beliebig verändern. Es müssten wegen dem Anschluss jedoch mind. 60 cm stehen bleiben.
    Zu Conny:
    Ja ich habe den Geschirrspüler vergessen oh schreck;D
    Der Küchenberater hat uns die Drehtüren Verkauft weil es billiger werden musste.
    Lediglich unter der Kochzone sind noch Auszüge eingeplant worden und unter dem Kühlschrank ist noch eine Auszugsschublade. Auch das die Abfallbox, die unter der Spüle geplant war, rausgenommen wurde hat mir nicht gefallen.
    Ich bin ja die ganze Zeit schon so Skeptisch ob die geplante Küche wirklich ihre
    8000 € Wert ist?
    Vielen lieben Dank das ihr euch alle so viel Mühe gebt....
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

    Die Türe zur Speisekammer wäre eine Schiebetüre prktisch und nach Planoben verschoben mit ca 80 Wandabstand - so dass die Seitenschränke von der Arbeitszeile entkoppelt werden.

    Ist der Raum unterkellert? Dann könnte man den Wasseranschluss verlegen z.B: nach Planoben - dann wäre neben der Speisentüre der Platz für einen (z.B. hochgebauten) GSP - so wäre der GSP weiter weg vom Wohn-/Esszimmer und man hört weniger von ihm.

    Diese Kochinsel ist leider ein (schlechter) Witz - und verteuert die Küche sinnlos. 'Sinnlos' deshalb weil die Insel viel zu klein ist - sie müsste minimum 90cm tief sein und das Kochfeld 40cm Sicherheitsabstand vom Rand haben. (Du kannst ja noch nichtmal was Abstellen rund ums Kochfeld).
    Ausserdem benötigst Du nicht nur eine Insel-DAH , welche teurer sind als Wand-DAH sondern, weil Du den Lärm von der DAH auch näher an Wohn-/Essen trägst und gleichzeitig eine Situation schaffst, bei der die DAH ihren Job (Gerüche, Fettwrasen, Feuchtigkeit zu beseitigen) unzulänglich bewältigen kann wegen der Querströmungen - da kannst Du Deine laute Kochstellenbeleuchtung auch gleich weglassen.

    Edit: eine Umluft-DAH ist nochmal teurer, als eine Abluft-DAH, hat eine reduzierter Leistung(wegen der Geruchsfilter) und kostet zur Strafe auch mehr Geld im Unterhalt (Filterwechsel)
     
  18. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.860
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

    Ich würde deinem KFB gerne ...:knuppel:...zumindest virtuell!
    Ob der Preis realistisch oder überteuert ist, kann ich leider nicht berurteilen, vielleicht kann einer der Profis etwas dazu sagen. Du kannst dir aber sicher sein, das die 50% nur ein Fake war, niemand hat etwas zu verschenken. ;-) Um ein Gefühl für die Preise zu bekommen, könntest du in einem anderen Studio die Küche durchrechnen lassen.
    Bauformat wäre noch eine Option.

    Wäre es irgendwie machbar, den Wasseranschluss nach planoben zu verlegen? Muss es unbedingt eine Halbinsel geben? Wie in etwa, sah die Planung vor den Änderungen aus? Waren dort auch lauter Drehtürenschränke verbaut, oder alles Auszugschränke?

    Wieder lauter Fragen...
     
  19. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

    Ich habe schon mal zwei *Stellproben* gemacht, wie es auch aussehen könnte.
    Hier mal ein U ohne Inselwurm:

    Thema: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem - 262605 -  von Angelika95 - Gabriele213-1-1.jpg

    Thema: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem - 262605 -  von Angelika95 - Gabriele213-1-4.jpg
    Kühlschrank, BO und Mikrowelle hinter Lifttüre(eingebaut sieht chic aus, bringt aber wenig, sind manchmal 5x teurer als ihre Standbrüder und gehen genau so schnell kaputt und dann finde mal das passende Gerät...)
    Rolloschrank, kann man aber auch weg lassen oder durch einen Ullaschrank ersetzen
    Thema: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem - 262605 -  von Angelika95 - Gabriele213-1-2.jpg
    60-er und 80-er im U, auf dem 80-er das Kochfeld, DAH als Deckenhaube (vielleicht erst mal ohne und dann für eine gute sparen. Kochfeld am Fenster spart schon mal eine Rückwand.
    Thema: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem - 262605 -  von Angelika95 - Gabriele213-1-3.jpg
    Spülzeile um ca. 15 cm vor gezogen, da haben auch auf Putz verlegte Leitungen Platz. 80-er mit Auszügen, 30-er Müll unter der APL (Aufteilung 3-2!), Spülschrank und GSP mit Seitenwange, APL ein Stück überstehend (kann man machen, muss man nicht)
    Ich finde Sitzplätze an der Küche zu eng, der Esstisch steht ja fast daneben.
     

    Anhänge:

  20. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem

    Und den Inselwurm als Spülinsel, wobei ich das auch knapp finde und den Herd in der Ecke auch nicht so ideal, aber mir ging es gerade darum, ihn nicht vors Fenster zu setzen.
    Auch einen schönen breiten Schrank weniger... also eher nicht die beste Lösung;-)

    Thema: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem - 262606 -  von Angelika95 - Gabriele213-2-1.jpg
    Thema: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem - 262606 -  von Angelika95 - Gabriele213-2-3.jpg
    Thema: Neue Küchenplanung nach Küchenkaufproblem - 262606 -  von Angelika95 - Gabriele213-2-2.jpg
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küchenplanung für unsere neue Doppelhaushälfte Küchenplanung im Planungs-Board 25. Feb. 2016
Küchenplanung in neuem Haus Küchenplanung im Planungs-Board 2. Apr. 2015
Unbeendet Küchenplanung fürs neue Haus Küchenplanung im Planungs-Board 18. Jan. 2015
Unbeendet Ideen und Tipps zur neuen Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 29. Sep. 2014
Küchenplanung in neuem EFH mit SW Küchenplanung im Planungs-Board 10. März 2014
Unterstützung Küchenplanung (offen) neues EFH Küchenplanung im Planungs-Board 25. Mai 2013
Neue Küchenplanung - bitte um Hilfe / Angebote Küchenplanung im Planungs-Board 15. Mai 2013
Küchenplanung für neues, schmales Haus Küchenplanung im Planungs-Board 15. März 2013

Diese Seite empfehlen