Fertig mit Bildern Neue Küche

batflyker

Mitglied
Beiträge
25
Hallo zusammen

Plane eine Küche in einem 30 jährigen EFH im rustikalem Stil, an der Decke hängen 200 jährige Eichenbalken, die wir so belassen ( sind aber nur Zierde und haben keine tragende Funktion) Wir wünschen eine Küche mit Echtmassivholzfronten in hellem Ton ( Erle, Birke, Eiche) Gegen das Wohnzimmer wollen wir eine erhöhte Theke auf 113.5 cm wo 2 Personen auf Hochstühlen Frühstücken können siehe Ansicht 1. Der Bodenbelag wird teracotafarbene Keramikfliesen werden, Küchengeräte sind alle neu vorhanden 2 jährig V-Zug Combair SE 60x60 cm, V-Zug Combisteamer 60x45 cm Ceran V Zug 70x55 cm Dampfabzug integriert 90 cm Kühlschrank Elektrolux 60x122 cm Bandung links. Ich habe die Kücheneinteilung im 13 cm Raster gemacht, ebenfalls möglich sind Unterschränke in 32.5 cm Höhe. Arbeitsplatte wird Granit 4 cm Dicke, Sockel 12 cm


Checkliste zur Küchenplanung von batflyker

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 174
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 110
Fensterhöhe (in cm) : 100
Raumhöhe in cm: : 228
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 70
Spülenform: : 1,5 Becken ohne Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : an Theke
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstücken
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 94
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Komplette Menues
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : zu wenig Stauraum
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : V Zug
Preisvorstellung (Budget) : mehr als 25.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.450
Wohnort
Schorndorf
AW: Neue Küche

Hallöle und erst mal ganz herzlich :welcome: hier.

Schöne Threaderöffnung, an der man sieht, was Ihr Euch vorstellt.

Trotzdem benötigen wir einen vermasten Grundriss, am besten mit der "Umgebung" der Küche.
Positionen Fenster (mit brüstungshöhe ), Türen, Wasser,ggf. Abluftöffnung sind wichtig.

Bis dahin mal viel Spass hier und viel nützlichen Input wünscht
Samy
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.450
Wohnort
Schorndorf
AW: Neue Küche

erste Bilder einer kleinen Küche in Nussbaum und Ahorn findest Du hier,
ein richtiges Holzkasterl in Erle und Apfel hier.
und eine Küche in Kirsche hier.

*winke*
Samy
bisserl angeben muss sein:-[
 
Schreinersam

Schreinersam

Team
Beiträge
7.450
Wohnort
Schorndorf
AW: Neue Küche

...und noch was...
wegen der noch geringen Verbreitung von VZUG in Deutschland, sind hier sicher viele gespannt auf eure Erfahrungen

Samy
werdender VZG-Fan
 
Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.724
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Neue Küche

Ich finde die Küchenplanung braucht noch ein bisschen Überarbeitung. Du schreibst das ihr Stauraum braucht und verplanst nur schmale Schränke. Außerdem ist das Cernfeld da schon sehr in die Ecke gequetscht und durch die erhöhten Tresenschränke fehlt dir dann Ellenbogenfreiheit.

Aber ich glaube das hier bald der eine oder andere gute Vorschschlag zutage kommt.

LG
Sabine
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neue Küche

:welcome:
bitte hänge einen Gesamtgrundriss ein und einen präzise vermassten Küchengrundriss (Anschlüsse); Raumfotos wären auch nicht schlecht. Bei einer offen/halboffen Küchenlösung benötigen wir zwingen die Anschlussräume.

Auch mich überzeugt die Planung nicht - sie ist rein optisch vorgenommen, ohne einen Gedanken an die Praxis zu verschwenden - das wird kein ergonomische Küche...

Wir fangen an zu planen, sobald wir den Grundriss haben.
 

batflyker

Mitglied
Beiträge
25
AW: Neue Küche

Also, Grundriss ist ja bekannt, Die Küche ist 4650 mm lang ( Schrankwand)und 2740 mm breit ( Spühle und GS) 150cm Lang Kochherd und Dampfabzug, offener Bereich Theke 120 cm. Das Fenster beginnt 37 cm links von der langen Schrankwand ( blau eingezeichnet im Grundriss) und ist 137 cm breit. Wasser und Stromanschlüsse sind frei wählbar, da ich eh alle Leitungen erneuere, also dort setzen werde, wo sie am Schluss hingehören. Durchgang gelb eingezeichnet und Ofen grün eingezeichnet sind fix.

Ich möchte absichtlich keine breiteren Schubladen als 60 cm., das Ceranfeld habe ich jetzt schon so in der neuen Küche und ich finde es dort ziemlich ideal, fühle mich überhaupt nicht eingeengt.
 

batflyker

Mitglied
Beiträge
25
AW: Neue Küche

...und noch was...
wegen der noch geringen Verbreitung von VZUG in Deutschland, sind hier sicher viele gespannt auf eure Erfahrungen

Samy
werdender VZG-Fan
Also, ich benutze ja die Geräte schon seit 2 Jahren, weil wir damals bereits alle Geräte getauscht haben. Meine Erfahrungen:

V-Zug Combisteamer XLS in Höhe 45 cm. Wir beutzen den Backofen eigentlich nie mehr, weil dieses Gerät so genial ist. Die eingebaute Rezeptautomatik ist ebenfalls super, du machst z.b. den Zopfteig, schiebst den geflochtenen Zopf in den kalten Steamer, wählst Rezept G 19 Zopf und den Rest übernimmt das Gerät, Die Zöpfe gelingen immer genau gleich. Ebenfalls heizt das gerät extrem schnell auf Betriebsthemperatur, ca 1,5. Minuten von 0 auf 200°C

Gemüse geht auch ganz gut und Speisen regenerieren

Für den Bachofen Combair SE gilt fast das Gleiche, ausser er hat keine Rezepte hinterlegt.

Den Geschirrspühler haben wir erst seit 2 Monaten, dazu kann ich noch keine Objektive Aussage machen.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Neue Küche

Ich halte die Planung leider auch für sehr unpraktisch und deinen Grundriss für erläuterungswürdig.

Diese Wand bis zum Durchgang ist auf 150 cm normal hoch und die nächsten 120 cm sind die jetzt auch offene Durchgang, den du mit diesem erhöhtem Tresenblock schließen willst? Oder steht da noch eine halbhohe Wand? Warum soll das da erhöht werden?
Wie geht es danach weiter? Warum sollen da von der anderen Seite noch 2 Sitzplätze sein? Denn vermutlich wird ja da wohl auch das Esszimmer sein.

107428d1363935626-neue-kueche-grundriss.jpg



Zur unpraktischen Planung:

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Komplette Menues
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : zu wenig Stauraum

Daher finde ich unpraktisch:
- die vielen nur max. 60 cm breiten Unterschränke. Wesentlich effektiver lassen sich z. B. Sachen in 2x90 als in 3x60 unterbringen, da schon mal in der Breite für einen Schrank die Mechanik entfällt. Kostengünstiger dürfte es auch sein.
- Kochen zu zweit und dann das Kochfeld so, dass noch nicht mal eine Person genau davor stehen kann und das ohne Not.

In der Checkliste schreibst du "Sanitäranschluß variabel an aktueller Wand", das wäre lt. Zeichnung planlinks. Im Text schreibst du völlig variabel. Wie variabel ist es also? Und trotzdem wäre es sinnvoll zu wissen, wo der Sanitäranschluß aktuell sitzt.

DAH = Abluft ... wo ist ein evtl. bereits vorhandenes Abluftloch?

60er Hochschrank ganz planrechts ... was soll da rein?

GSP so mitten zwischen Spüle und Kochfeld .. gerade beim Menükochen lasse ich die GSP auch gerne mal auf, um schnell nicht mehr benötigtes dort zu verstauen.
 

batflyker

Mitglied
Beiträge
25
AW: Neue Küche

Hallo Kerstin
attachment.php?attachmentid=107784


Also, ich habe noch ein Bild dazugestellt, wie das gemeint ist.
Wasser und Abwasseranschlüsse habe ich einen aktiven und einen neuen von der Vorgängerküche, welche zusammen verbunden sind, ich kann also flexibel diese Leitungen beliebig anzapfen wo ich will.

Abzugloch habe ich eingezeichnet, würde im Schrank mit Dampfabzug einfach integriert und mit einem Rohr verbunden

Ich möchte keine breiteren Schränke als 60 cm, die Riesenschubladen 90 cm breit finde ich nicht schön. Der Preis der kleineren Schränke spielt keine Rolle, habe ja eine Preis nach Laufmeterküche gekauft. ( Darum ja auch die toten Ecken *kfb*

Die jetzt bestehende Mauer zum Wohnzimmer brechen wir auf einer Länge von 120 cm ab, 150 cm müssen aus statischen Gründen stehen bleiben. Dort stellen wir den erhöhten Block hin, wo wir vom Wohnzimmer her mit Hochstühlen sitzend Frühstücken wollen jeden Morgen.

Zum Ceranfeld: Ja wir kochen zusammen, aber nie stehen beide zusammen an den Töpfen, das gibt nur Aerger. Jetzt haben wir das Kochfeld auch so in der Ecke und es stört uns nicht. Wir benutzen auch nie beim Kochen den GS, das fliegt in die Spühle und wird am Schluss entweder abgewaschen oder kommt in den GS
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Neue Küche

Na .. wozu dann einen Planungsthread?
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.744
Wohnort
München
AW: Neue Küche

60cm breite Unterschränke haben halt nur circa 52cm Stellbreite innen. Da kann es mit zwei Tellerstapeln oder zwei größeren Töpfen/Pfannen nebeneinander schon ganz schön eng werden innen. Und dann jeweils mit schmalem Küchenzeugs auffüllen müssen, ist doch auch doof.

Die Spüle ist der Ort, wo man am öftesten dran muss, und deshalb ist sie beim Kochen zu mehreren besser nicht direkt neben einer Ecke untergebracht, damit man von beiden Seiten schnell mal dran kann. Ich würde sie planunten als mittleren Schrank setzen, und planlinks daneben den GSP. So entsteht auch eine schöne breite Arbeitsfläche am Fenster, die man sich auch zu zweit teilen kann.

Tote Ecken: im Prinzip sehr gut, nur schau mal in deinen Vertrag. Meistens werden tote Ecken in Meterverträgen als "Schränke" gewertet und an der Rückseite der Arbeitsplatte gemessen. Macht 130cm, die du pro Ecke bezahlen musst.
 

batflyker

Mitglied
Beiträge
25
AW: Neue Küche

Hallo zuzsammen

Inzwischen ist meine Planung etwas fortgeschritten und es liegt nun ein neuer Entwurf vor. Mich stört daran eigentlich die Position des Geschirrspühlers, da, wenn ich dreckiges Geschirr vorspühle, gleichzeitig die Türe des GS offen ist, ich diese ja im Rücken habe und bei einem Schritt zurück darüberfallen würde. Was mein ihr dazu?
 

Anhänge

Bodybiene

Bodybiene

Premium
Beiträge
5.724
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Neue Küche

Nur mal dumm gefragt: Wo lässt du den Pfannenstiel wenn du die Bratpfanne rechts auf dem Kochfeld stehen hast? Dur die erhöhten Schränke hast du doch kein bischen Bewegungsfreiheit rechts.

LG
Sabine
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Neue Küche

Auch wenn Du das vll. nicht hören willst:

- Diese Eckschränke sind Murks, das geht mit normalen Auszugschränken viel besser
- Der "Tresenschrank" sieht sehr seltsam aus, unruhige Linienführung. Mal abgesehen davon, dass man sich mit diesem Höhensprung direkt neben dem Kochfeld ziemlich behindert. Wie soll denn da mal ein Pfannenstiel drüber rausragen können? Das sollte man besser alles auf einer Höhe lassen
- Den Apotheker sollte man weglassen und lieber aus dem 45er einen 60er mit Innenauszügen machen. Die restlichen 15cm der US-Zeile zuschlagen

Mein Aufteilungsvorschlag im Grundriss von oben links beginnend
- 5-10cm Blende, je nachdem, wo genau das Wasser liegt, s.u.
- 60er mit Innenauszügen
- 60er Backofenschrank
- 60er Kühlschrank
- 60er GSP
- 90er US mit Auszügen
- 60er Spülenschrank mit Abtropfe in die Ecke
- 65cm Tote Ecke + ggf. 5cm Schränke nach vorne gezogen, je nach Wasserposition
- 60er Auzugschrank
- 80er Auszugschrank
- 65cm Tote Ecke + Kochzeile 4cm vorgezogen/tiefer
- 80cm Kochfeldschrank
- 2 x 60cm Auszugschränke, aber in gleicher Höhe wie der Rest. AP hinten überstehend und etwas niedrigere Stühle
 

batflyker

Mitglied
Beiträge
25
AW: Neue Küche

Nun ja, das mit dem Pfannenstiel hat was, daher möchte ich ja das Ceranfeld um 35 cm Richtung Fenster schieben. Hier nun Grundriss Variante 2, mit toten Ecken, was ich bevorzuge.

Das mit dem erhöhten Tresen ist ein Darstellungsfehler, der Sockel wird gleich hoch wie das Möbel nebenan, es wird lediglich um eine Schubladenhöhe höher.
 

Anhänge


Mitglieder online

  • Elba
  • Snow
  • knoblauchpresse
  • Michael
  • moebelprofis
  • flocke487
  • Schuldenuhr
  • stinknormal
  • Bodybiene

Neff Spezial

Blum Zonenplaner