1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertiggestellte Küche Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Weis28, 25. März 2013.

  1. Weis28

    Weis28 Mitglied

    Seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Niedersachsen

    Hallo liebe Küchenfreunde,

    inzwischen habe ich drei Küchenplanungen in verschiedenen Küchenstudios hinter mir... Nach dem ersten Angebot für eine Burger-Küche mit Folienfront habe ich dank der vielen Hinweise hier im Forum die Sache mit der Folie gleich wieder verworfen und bei den nächsten beiden Planungen eine Lackfront gewählt. Mein Favorit ist bisher eine Bauformat cube 130 "Pamplona" in weiß (lackiert, keine lackierte Folie laut Auskunft des Beraters) mit 6er Raster, angeboten von einem kleinen Küchenstudio vor Ort. Die Planung aus dem Alno-Programm ist angehängt, allerdings sind manche Aufteilungen und Fronten (besonders die Hochschränke) leider nicht ganz richtig dargestellt.

    Was haltet ihr grundsätzlich von der Planung? Mir ist bewusst, dass man links neben dem Kochfeld eigentlich etwas mehr Platz einplanen sollte, aber ich möchte das Kochfeld so gerne im Raum und nicht vor der Wand haben. Auch am Apothekerschrank halte ich fest, weil ich auch mit meinen 1,63m auf einen Blick alles einsehen kann, ohne erst verschiedene Auszüge öffnen zu müssen. Jetzt habe ich einen mit 6 Drahtkörben und finde den Platz gut ausgenutzt. Abgesehen davon hat meine Stauraumplanung ergeben, dass ich noch so einige Tupp..-Parties besuchen kann, bis alles voll ist J. Etwas Platz darf also verschwendet werden.

    Der Eckschrank neben der Tür zum Vorratsraum soll tatsächlich nach hinten aufgehen, zum einen erspare ich mir damit eine teure Ecklösung und außerdem sollen da die Katzenfutterdosen rein. Die Front soll wie die ganze Rückseite der Schränke die Farbe der Arbeitsplatte bzw. Korpusfarbe bekommen.

    Der Abstand zum Öffnen der Backofentür ist m.E. ausreichend. Was meint ihr?

    Vielleicht könntet ihr mir auch einen Hinweis geben, ob ein Preis von 12.500€ ungefähr ok ist (ich weiß, ihr macht keine genaue Berechnung und könnt höchstens aus dem Bauch heraus eine Einschätzung abgeben, das würde mir aber schon reichen). Die Geräte (Backofen, Dampfbackofen, Kühlschrank, 80er Induktionsfeld und Dunstesse – unseren vorhandenen Geschirrspüler wollen wir behalten) sind alle von Siemens und würden im Internet ca. 5.000 € kosten (ohne Einbau). Der Eckschrank ist mit Schubladen im Angebot enthalten und die Schränke auf der Seite des Kochfelds wären 70cm tief. Eine Rückwand mit eingelassener Schiene unter den Hängeschränken und 2 Wandborde wären ebenfalls schon enthalten.

    Das einzige, das mir bei allen bisherigen Planungen so gar nicht gefallen will, sind die mächtigen Inselessen in 90cm Breite (für ein 80 cm Induktions-Kochfeld). Optisch ansprechend fand ich die Franke Tube, aber die ist allein und ohne Glasscheibe wohl eher ungeeignet. Da eine Abluft-Lösung nur mit einem umbauten Kasten an der Decke möglich ist (Entfernung zur Wand ca. 1,50 m, von dort noch 2 Meter geradeaus und dann im 90°-Winkel nach oben durch das Flachdach der Garage), könnten wir dann auch gleich einen Deckenlüfter nehmen. Sieht schön aus und hängt nicht im Sichtfeld. Die Auswahl erschlägt mich allerdings - hat vielleicht jemand einen Tipp, welche nicht ganz so teuren Modelle empfehlenswert sind? Bekommt man schon etwas für ca. 1000 € oder muss man da tiefer in die Tasche greifen? Eine Randabsaugung hätte ich gerne. Zur Zeit haben wir da zwar nur einen 125mm-Querschnitt für die Abluft, aber den würden wir auf die erforderlichen 150mm erweitern. Gibt es dabei sonst noch etwas zu beachten? Fällt euch noch eine Alternative ein?

    Schon einmal ganz vielen Dank für Hinweise und Ideen!

    Den Anhang Plan 2013-03-5.KPL betrachten Thema: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter? - 243020 -  von Weis28 - Plan Schränke.jpg Thema: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter? - 243020 -  von Weis28 - Ansicht vom Fenster.jpg Thema: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter? - 243020 -  von Weis28 - Ansicht U.jpg Den Anhang Plan 2013-03-5.POS betrachten Thema: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter? - 243020 -  von Weis28 - Grundriss Küche 2013-03.jpg




    Checkliste zur Küchenplanung von Weis28

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 163 und 183
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : nicht relevant
    Fensterhöhe (in cm) : nicht relevant
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : keine
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : keiner
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : In der Woche kaum und wenn, dann schnelle Gerichte wie Steaks oder Nudeln, aufwändig gekocht wird eher selten
    Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine oder zu zweit, gelegentlich für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die jetzige Küche ist 18 Jahre alt, zu dunkel, bietet viel zu wenig Stauraum und ist nicht für den vorhandenen Raum gemacht (die Küche wurde für die vorherige Wohnung angeschafft und dann ins neue Haus mitgenommen). Es steht durch den zu knappen Stauraum zu viel auf der Arbeitsplatte herum. Neue Elektrogeräte mit besserer technischer Ausstattung sind gewünscht.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : zur Zeit Bauformat Cube 130
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Siemens
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Mai 2013
  2. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

    :welcome:

    Grundriss ist hier schwierig, viele Ecken u Türen.

    Wenn Du gern mitten im Raum kochen möchtest u nicht an der Wand, dann würde ich so vorschlagen:

    - planrechts neben Tür zu Flur Hochschrankwand

    - im Anschluss zu der Hochschrankwand dann eine Spülenzeile bis Tür zu Vorratskammer, also planunten u diese hier je nach Platz evtl. Überlief

    - dann Zeile im Raum parallel zur planunteren Zeile als Kochzeile, evtl. Auch überlief. Allerdings wird die Länge dieser Kochinsel nur reichen für 80cm Kochfeld u Abstellplatz li&re davon, mehr nicht.

    - Wenn Apotheke wegen Deiner Übersichtlichkeit, dann würde ich Körbe mit festen Böden geben, sollte heutzutage doch geben.

    - Man kann aber die Übersicht für die Inhalte bei einem Innenauszugochschr auch leicht lösen, in dem man die Auszüge beschriften mit Aufklebern. ;-) Wenn die Tür zugeht, sieht auch keiner mehr die Beschriftungen. Wenn Du die Tür aufmachst, siehst u weißt Du auch gleich, was Du in welchen Innenauszug gelagert hast, ohne die einzeln auszuziehen.

    Preislich, das Angebot dürfte wohl OK sein. 5 TE für alle wesentliche Geräte von Siemens, dann bleiben ca. 7 TE Brig für Schränke u APL. Welche APL nimmst Du denn?
    Für eine gute DAH musst du mit ca 2 TE rechnen. Guck bei ideale.de nach. da findest Du diverse DAHs von günstigen bis erstklassigen Marken. Hohlmeier und Best sind auch noch gute Marken.

    Plan vom Studio finde ich noch nicht optimal für den Raumgrumdriss. Vll hat hier noch jemand eine bessere Idee als ich.

    LG, H-C
     
  3. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

    :welcome:

    ui, bei dem anspruchsvollen Grundriss musstest Du Dich ja schon ziemlich gut in den Alno-Planer einarbeiten :cool:.

    Bitte hänge noch einen Hausgrundriss ein, damit wir uns besser Orientieren können. Bitte ergänze noch die Chekliste - unsere Fragen sind ALLE für uns relevant. Darum stellen wir sie.

    Das Kochfeld auf diese Weise geht garnicht! Das ist einfach NUR gefährlich und unpraktisch - und jede DAH wird Mühe bekommen die Wrasen einzufangen.

    Warum soll das Kochfeld den mitten im Raum sein? Die meiste Zeit verbringt man doch sowieso rund um die Spüle ;-).


    (der Architekt, welcher diesen missratenen Küchengrundriss zu verantworten hat, gehört an den Schandpfahl gestellt und das Diplom entzogen)
     
  4. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.862
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

    Hallo Weis, auch von mir ein herzliches Willkommen! :welcome:
    Deine Kochinsel geht leider gar nicht! *w00t* *rose* Du hast weder links, noch nach hinten Platz zum Abstellen... Nach hinten bräuchte es auch einen Spritzschutz, damit nicht sämtliches Bratfett auf dem Boden landet... Was versprichst du dir, von einer so kleinen Koch-Insel? Die meiste Zeit verbringt man mit vorbereiten und das findet nicht am Kochfeld statt...;-)
    Es wäre besser, Kochen und Spülen an der Wand unterzubringen und dafür eine kleine Arbeitsinsel zu installieren. Da macht dann das Schnibbeln und Teigausrollen, gleich viel mehr Spaß! *2daumenhoch* ;-)
    Außerdem hast Du 3 Hänger, mit Glas eingeplant. Wie willst du sie nutzen. Glashänger sehen schnell unschön aus, wenn dort bunte Sachen drinen stehten. Es sollte dort nur weißes Geschirr und Gläser untergebracht werden. Hast du so viel schönes Geschirr?

    Hier mal ein Beispiel, wie wuselig Glashänger aussehen können...
     

    Anhänge:

  5. Weis28

    Weis28 Mitglied

    Seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

    Uii, ihr seid ja schnell!

    erstmal an Hobby-Chef vielen Dank für deine Anmerkungen! Ich habe es mal so umgesetzt, wie ich es verstanden habe. Nur dass ich es richtig verstehe, meinst du es so?
    Thema: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter? - 243033 -  von Weis28 - Vorschlag H-C.jpg
    Irgendwie erscheint mir aber dann der Durchgang etwas schmal, letztendlich macht man ja zwei Durchgänge in den schmalen Raum anstatt einem breiten Gang in der Mitte.

    Die Fächer für den Apo-Schrank sind auch bestimmt mit festem Boden, obwohl mich die Körbe eigentlich gar nicht stören. Aber Schubladen beschriften ist nicht so mein Ding, dann suche ich trotzdem wieder nach dem Backpulver oder so…

    Einen Grundriss vom Haus stelle ich noch rein, den habe ich nicht auf dem PC.

    Die Hängeschränke sollen nach oben aufgefneuet werden und nur in der unteren Hälfte Glas haben, oben holzfarben. Ja, genug weißes Geschirr habe ich für die untere Etage und außerdem die Gläser, das passt schon. Die bunten Sachen kommen ja in den Apotheker ;-)

    Die Arbeitsplatte mit dem Kochfeld sollte schon nach hinten etwas tiefer sein - so stand es auch im Küchenstudio... die Mühe habe ich mir mit dem Alno-Planer aber nicht mehr gemacht, sorry.

    Und die Ecke zur Wohnzimmertür hat natürlich nicht der Architekt so geplant, der hatte nämlich nur eine gerade Wand vorgesehen. Ich bin also selber schuld.:rolleyes:
    Da unsere Küche jetzt aber ungefähr genau so aufgebaut ist (nur mit dem Herd an der Wand) und ich damit auch ganz zufrieden bin, wollte ich es eigentlich wieder so machen. Nur halt das Kochfeld um die Ecke... darüber muss ich dann wohl nochmal nachdenken...
     
  6. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

    Hallo,
    auch wenn die Kochinsel etwas mehr Platz ekommen soll, wird sie nicht groß genug für den Aufwand mit DAH usw. ;-), bei Induktion verbringt man allerdings NOCH weniger Zeit am Herd selber, also sollte man so eine Kochinsel auch nicht überbewerten. lieber einen schönen Richtplatz, der sogar als kleines Büffet dienen kann.
    Ich habe dir die Arbeitszeile mal in Übertiefe spendiert und außerdem ein 6-er Raster auf ca. 91-92 cm (4 cm APL, 78 cm Korpus, 8-9 cm Sockel), deinen Apotheker habe ich dir gelassen, ein Schrank mit Innenauszügen macht in der Breite auch keinen Sinn, also jedem das seine:cool:

    Hochschränke habe ich nur ganz schmale gewählt, durch die Übertiefe gewinnst du viel Stauraum und kommst aber oben nicht mehr so gut ran. Allerdings sollen in Hängeschränke sowieso nur leichte Sachen, dass unsere neuen Schränke nie runter gekommen sind, lag daran, dass sie miteinander verklebt und zwischen zwei Wänden eingeklemmt waren, die Schrauben sahen so aus ~.

    Beginnend planlinks an der Küchentür:
    • Blende
    • GSP
    • 30-er Müllschrank
    • tote Ecke
    • 60-er Spülschrank
    • 2x 90-er 1-1-2-2, Herd auf dem 2.
    • Blende, von inselrückseite eingeschoben 60-er 1-1-2-2
    • 100-er 1-1-2-2 übereck
    • Blende
      • auf dem Boden die kleine Leiste ist 90 cm, weniger sollte der Durchgang dort nicht haben!
    Thema: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter? - 243037 -  von Angelika95 - weis28-1-1.jpg
    Thema: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter? - 243037 -  von Angelika95 - weis28-1-3.jpg
    Thema: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter? - 243037 -  von Angelika95 - weis28-1-2.jpg
     

    Anhänge:

  7. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

    Und noch ein etwas verrückte Idee, nicht ganz ausgereift, z.B. müsste man wahrscheinlich zwischen den beiden Bereichen eine Blende vor die Wand setzen, um das Wasser ums Eck legen zu können.
    Könnte auch etwas teurer werden, wegen der APL, keine Ahnung:cool:, deswegen auch ohne Liste.

    Thema: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter? - 243039 -  von Angelika95 - weis28-2-1.jpg
    Thema: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter? - 243039 -  von Angelika95 - weis28-2-2.jpg
    Thema: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter? - 243039 -  von Angelika95 - weis28-2-3.jpg
     

    Anhänge:

  8. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

    Hochschrankwand meinte ich schon planlinks, neben der Tür zu Flur. Mit 168cm könnte es knapp passen 60cm Kühli-60cm BO Hochschr -45 cm Innenauszugochschr plus Blenden.

    Dann im Anschluss dran entlang der planunteren Wand eine übertiefe Zeile bis Vorratstür. Spüle oder Kochstelle oder beides auf der Zeile, je nach Wunsch u Arbeitsgewöhnheit.

    Dann die von Dir gezeichnete Kochinsel geht es doch nach Plan noch länger. Abstand für Durchgänge an beiden Inselenden sollen mind. 80 cm, besser 90-100 cm sein. Dann würde ich, wenn dann Kochstelle in der Mitte der Insel stellen, damit Platz zum Abstellen li&re da ist. Oder Spüleninsel draus machen. Musst Du Dir überlegen.

    Oder im Eckbereich plan rechts oben kann evtl. eine getrennte Hochschrank für BO (wie bei Conny) oder GSP oder Vorräte sein. Muss man probieren. Es gibt aus Innenauszugszargen mit Glaswänden und damit kannst Du auch die Inhalte drin gut durchsehen.

    LG, H-C

    PS bei gegebenem Raumgrumdriss finde ich eine lange Zeile u Insel nicht schlecht und dann eine Hochschrank getrennt im planrechten-oberen Eckbereich hinstellen. Er kann auch einen Kühlkombi sein oder SbS.
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

    :cool: Angelika, Deine Idee ist charmant. Leider gibt diese (an qm recht grosse Küche) kaum Stauraum und Arbeitsfläche her. Das liegt an den ungünstig sitzenden Türen, der schrägen Wand, und sorry, ein guter Architekt hätte euch den Grundriss ausgeredet.

    Kann man irgendwelche Wände einreissen? Türen versetzen? Was sind den keine tragenden Wände?

    Mach mal bitte Fotos von eurer aktuellen Küche und hänge sie hier rein.
     
  10. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.862
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

    Angelika, deine Planungen gefallen mir beide sehr gut! *2daumenhoch*
    Bei der 1. Planung würde ich allerdings den Hängeschrank über der Spüle weglassen und bei der 2. Planung würde ich die Insel eine kleine Idee kleiner planen, damit der Durchgang zum Abstellraum etwas breiter wird.
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

    Ich würde die Insel an der Rückseite wohl im 90°-Winkle zur Wand stellen - sie wird dann zum stumpfen 3-Eck ... aber das gibt mehr Arbeits bzw. Abstellfläche und man kann die Auszüge richtig öffnen (Uebertiefe)
     
  12. Weis28

    Weis28 Mitglied

    Seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

    ANGELIKA, du bist GENIAL! *top**clap*

    Die Idee mit der schrägen Insel ist super, genau mein Geschmack! Ich mag nämlich alles das, was nicht unter "quadratisch, praktisch, gut" fällt und deshalb bleiben auch alle Wände dort, wo sie sind (abgesehen davon ist hinter einer Wand die Garage und hinter der schrägen Wand die Treppe, so dass wir dann gleich das ganze Haus einreißen könnten - dabei gefällt es uns ganz gut so wie es ist und es gibt wohl keinen Architekten, der mir was ausreden kann ;-)).
    Angelika, mit deiner Idee nimmst du ja genau die schräge Wand wieder auf - so kann ich es mir sehr gut vorstellen! Die Sache mit der Arbeitsplatte muss sich doch irgendwie lösen lassen (hoffe ich). Ach so, die Frage kam ja auch, eigentlich sollte es eine "normale" Arbeitsplatte werden, kein Granit oder so.
    Mit deinem Plan hätte ich ja genau das, was ich wollte, nämlich eine Halbinsel, die auch nicht zu lange Wege verursacht... An der langen Wand würde ich die Schränke durchziehen und vielleicht auch die Spüle an dieser Wand platzieren... mal sehen, ob das geht. Ich werde jetzt so lange Schränke verschieben, bis es irgendwie passt. Vielleicht hat ja in der Zwischenzeit noch jemand einen Tipp für den Deckenlüfter (die von Homeier habe ich mir angesehen, die Preise finde ich ok, danke H-C!).
    Der Grundriss sieht so aus, leider nur als Foto:
    [​IMG]

    Vielen Dank euch allen für eure Beiträge! Bin gespannt, wie es ausgeht
     

    Anhänge:

  13. Weis28

    Weis28 Mitglied

    Seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

    So, hier wäre mal ein Entwurf. Den Vorschlag von nice-nofret mit dem 90 Grad-Winkel zur Wand habe ich auch gleich eingebaut, so dass sich quasi eine dreieckige Insel ergibt. Das hätte auch den Vorteil, dass man vielleicht einfach einen Schrank mit Drehtür nehmen und hinten die Ecke wegkürzen könnte, wie ich es eingezeichnet habe. Bleibt aber noch die Sache mit der Arbeitsplatte zu klären...
    Thema: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter? - 243063 -  von Weis28 - Plan 9 schräg.1.jpg Thema: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter? - 243063 -  von Weis28 - Plan 9 schräg.2.jpg Thema: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter? - 243063 -  von Weis28 - Grundriss Plan 9 schräg.jpg
     
  14. Weis28

    Weis28 Mitglied

    Seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

    ups, sorry, wie kann man denn den doppelten Post wieder entfernen?
     
  15. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

    Ist die Treppe freitragend? Ohne Kellertreppe? Dann könnte man die Seitenschränke unter die Treppe schieben, dafür könnte man die Insel dann vergrössern.
     
  16. Weis28

    Weis28 Mitglied

    Seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

    Nein, die Wand ist sowohl tragend als auch mit Kellertreppe dahinter! Da ist nichts zu machen. So ein "Inselchen" wie im Plan würde mir aber meinen Wunsch schon erfüllen :-)

    Ich habe es jetzt auch hinbekommen, die Arbeitsplatte im Bild zu schließen:
    Thema: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter? - 243068 -  von Weis28 - Plan 9 schräg.3.jpg
     
  17. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

    :cool: so werden verrückte Ideen zu Plänen, ob sich das realisieren lässt?
    Auf deine Berichte, wenn du beim *kfb* warst, bin ich SEHR gespannt.

    Ich habe deinen Plan noch ein wenig verfeinert, weil du dir die GSP genau in den Weg zwischen Spüle und Herd gepackt hattest.

    Beginnend planlinks an der Küchentür:
    • 90-er 1-1-2-2
    • tote Ecke, dann 10 cm vorgezogene Zeile:
    • GSP
    • Spüle
    • 30-er Müll unter APL
    • Blende 135°
    • 2x 90 1-1-2-2, darauf mittig den Herd
    • Rückseite zurecht geschnitzter Drehtürenschrank
    • 90-er 1-1-2-2 (oder 80-er, wie es halt passt ;-))

    Die große Ecke wird aber schwierig zu putzen sein, aber sonst... hat irgendwie was.
    Thema: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter? - 243077 -  von Angelika95 - weis28-3-1.jpg
    Thema: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter? - 243077 -  von Angelika95 - weis28-3-3.jpg
    Thema: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter? - 243077 -  von Angelika95 - weis28-3-2.jpg
     

    Anhänge:

  18. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

    Angelika,
    ja es hat wirklich was. Toller Entwurf!*2daumenhoch*
     
  19. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.519
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

    *rose*, und immerhin ein guter Platz, um die Einkäufe aus der Garage gleich ab zu stellen;-)
     
  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küche und Lösung für Dunstesse bzw. Deckenlüfter?

    Nicht besonders viel Stauraum, aber immerhin ordentlich viel Arbeitsfläche und es schaut auch noch gut aus :cool:. Bravo Angelika *clap*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wasserschaden in meiner neuen Küche Mängel und Lösungen Freitag um 09:56 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen