Küchenplanung Neue Küche Reihenmittelhaus

Melanie 75

Premium
Beiträge
73
Hi,
die 3 Hochschränke rechts gefallen mir, ich würde die aber gleich breit nehmen (wie bei dem Bild, das ich dir gepostet habe). Die offenen Regale rechts haben mir besser gefallen, stellst du wie bei deinem Plan die Kaffeemaschine und das Küchengerät darunter, wirkt das sehr gedrückt. Zur linken Seite und GS, bitte korrigiere mich, wenn ich das falsch sehe: hast du den GS offen, kannst du die Läden unter dem Herd nicht einräumen- das fände ich unpraktisch. Was ich auch nicht ganz verstehe, warum du solche Bedenken wegen des KS hast (Abstand zur Tür) - ich schicke dir jetzt ein Bild meiner alten Küche - der KS war ursprünglich eingebaut ( mach ich jetzt wieder) und ich hatte nie ein Problem mit dem Öffnen. Ich schicke dir auch ein Bild vom neuen Plan mit - das ist leider immer so verzerrt, aber du siehst gut den KS und Leiste, 10 cm Leiste reicht da locker Lg Melanie
 

Anhänge

  • 58B89C2C-5242-4EF7-911B-5BF92B0CA0C0.jpeg
    58B89C2C-5242-4EF7-911B-5BF92B0CA0C0.jpeg
    94,9 KB · Aufrufe: 67
  • image.jpg
    image.jpg
    159,9 KB · Aufrufe: 67

Melanie 75

Premium
Beiträge
73
Und wenn du rechts in die 3 HS den KS integrierst? Dann bräuchtest du links keinen HS (siehe ähnlich Evelins Planung), das sähe dann sehr offen und luftig aus
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
59
Melanie75, dass wäre doch vielleicht was! Bin gespannt, was Evelin dazu sagt, ob sie auch damit leben könnte, wenn es ihre Küche wäre!
Wir haben schon gesagt, das wir doch noch ein bisschen Zeit brauchen und nicht am Montag den Tischler anrufen und sagen, so machen wir das! Unser Bauprojekt fängt nächsten Monat ja an. Das heißt wir fangen an das Badezimmer zu machen, den Flur in 1. Etage zu fliesen und dann geht es ja weiter nach unten, dann folgt das GästeWC, Flur und die Küche. Da wir ja dann die Küche auch abbauen müssen, nehmen wir in Kauf dann eben die alte Küche evtl. provisorisch wieder hinzustellen , um kochen und spülen zu können, aber dann eine wirklich gut geplante Küche zu bekommen. Göga hat schon gesagt, dann bestellen wir eben jeden Tag Pizza:rofl: bis die perfekte Küche da ist.
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
59
Ja, dass stimmt. Das Bad sollte eigentlich letztes Jahr schon gemacht werden, aber Corona-bedingt wurde das verschoben. Wir haben auch überlegt das ganze aufzuteilen in 2 Abschnitte, aber dann hat man 2 x Dreck. Und was noch dazu kommt, dass unser Fliesenleger krank ist und es gut passieren kann, dass er mit arbeiten aufhören muss. Wir sind froh, wenn er gerade jetzt noch unser Bauvorhaben schafft.
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
59
Ich habe jetzt die ganze Zeit mir Gedanken gemacht und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ihr Recht habt und der Kühlschrank auf die andere Seite zu den Hochschränken kommt. So habe ich dann mehr Platz zum arbeiten und ich könnte evtl. die Kenwood auf der APL stehen lassen.
Dann werde ich die Geräte (Backofen, Dampfgarer oder doch lieber wie Evelin sagt DGC) in schwarz mit Edelstahl nehmen, was dann sicher besser zu dem Kühlschrank (den möchten wir in jedem Fall behalten) passt. Ich finde, dass wenn die ganze Wand wie im Vorschlag #87 mit Hochschränken ganz ohne APL wäre, sehr klobig wäre. Ich kann damit leben, dass der KVA weiterhin auf der APL stehen bleibt und der Geschirrspüler unten eingebaut wird (war mir aber auch nicht wichtig, dass er hochgebaut wird).

Ich stelle nochmal Bilder mit ein, damit man eine bessere Vorstellung hat.
Bilder 1-4 Planung vom Tischler, aber noch nicht ausgereift in der Schrankplanung
Bilder 5-7 Planung von Evelin#87

Meine Überlegung ist nun:
Kochseite gerne so, wie Evelin geplant hat
Fensterseite MUPL , Spüle, Geschirrspüler
dann weiter zur
Hochschrankseite Unterschrank ca. 60, Kühlschrank, HS DG, HS BO

Mit dem Geschirrspüler hadere ich noch, ob er auf der Fensterseite (Vorteil wäre m. M., dass wenn er mal ausgebaut werden muss bzw. der Schlauch defekt ist, kommt man besser dran) aufgehoben ist oder neben dem Kühlschrank.
auf der Hochschrankseite möchte ich gerne ein Bücherregal indem Hängeschrank integrieren.

Mal sehen, was ihr dazu sagt. Ich freue mich auf euere Meinung.

Der Tischler würde dann, wenn ich weiß, wie es stehen soll zu uns kommen und ein Aufmaß machen.
 

Anhänge

  • EAEE86B1-91E5-46E7-953D-5D189C1E59A4.jpeg
    EAEE86B1-91E5-46E7-953D-5D189C1E59A4.jpeg
    95 KB · Aufrufe: 70
  • 23CF35C4-27CA-422E-B7D2-5428C98C1AAB.jpeg
    23CF35C4-27CA-422E-B7D2-5428C98C1AAB.jpeg
    86,4 KB · Aufrufe: 64
  • E7CBE200-3C77-415A-9C7B-175EC390B281.jpeg
    E7CBE200-3C77-415A-9C7B-175EC390B281.jpeg
    129,2 KB · Aufrufe: 63
  • D6F29E49-AB09-4DF4-9AA6-7E973483C2A5.jpeg
    D6F29E49-AB09-4DF4-9AA6-7E973483C2A5.jpeg
    67,2 KB · Aufrufe: 62
  • DCA2A730-24D9-434E-B125-5E9761551CDB.jpeg
    DCA2A730-24D9-434E-B125-5E9761551CDB.jpeg
    82,7 KB · Aufrufe: 60
  • B4F6F525-D24F-4FD4-B109-0B4D776F64E2.jpeg
    B4F6F525-D24F-4FD4-B109-0B4D776F64E2.jpeg
    71,8 KB · Aufrufe: 60
  • 342DF42D-2401-4EA8-9C99-B1D81D1B7F74.jpeg
    342DF42D-2401-4EA8-9C99-B1D81D1B7F74.jpeg
    79,1 KB · Aufrufe: 69

Melanie 75

Premium
Beiträge
73
Hi, hast du doch noch Energie gefunden? Mir gefallen die 3 HS rechts und links die Version von Evelin mit den niedrigeren Hochschränken. Auch die Rastereinteilung 1-1-2-2 finde ich praktisch. Somit hättest du viel Arbeitsfläche (vorallem vor dem Fenster und zw Spüle und Herd). Weißt du schon welche Farbe? Lg
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
59
Huhu,
ich denke auch, dass wir das nun so machen werden. Nur mit dem GS überlege ich noch, ob neben Spüle oder KS....
farbentechnisch dachte ich an ein sehr helles grau und evtl. helle Arbeitsplatte in Holzoptik oder Natursteinoptik. Eine Natursteinarbeitsplatte würde den Preisrahmen sprengen.
Vielleicht sagt ja auch @Evelin was dazu, ob sie dass auch gut so findet.
Freue mich wirklich, dass ihr euch Zeit genommen habt und über unsere Küche euch Gedanken gemacht habt.
Wenn ich Fragen wegen Geräte habe, sollte ich dann speziell unter Teilaspekte nachfragen oder lieber hier weiter?
Ich wünsche allen einen schönen Tag :-)
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.181
Wohnort
Perth, Australien
vielleicht kennst du jemand, der den GSP hochgebait hat und du kannst es dir mal anschauen.

Wenn der GSP im 90 Grad WInkel zur Spüle steht, würde es mich stören, den von vorne zu beladen, weil ich mir die Beine an der Tür anhaue und mich zu weit vorbeugen muss, um hinten die Teller reinzustellen. Rausnehmen ist ja kein Problem, da steht man dann daneben.

ABER, bei einem hochgestellten ist das ja schon was anderes, zumindest sehe ich da das Problem nicht.

Wegen Schlauch würde ich mir keine Gedanken machen, hatte noch nie ein "Schlauchproblem" aber vielleicht andere?

Ich weiß, Geräte raussuchen ist "a pain in the ar..." wie wir sagen, die Auswahl ist zu groß, man muss was kaufen, wovon man eigentlich selbst keine Erfahrung hat (zB DG oder DGC).

Man muss sich halt eine genaue Liste machen, wozu brauch ich das Teil, welche Töpfe, Pfannen habe ich, brauche ich "Bling" oder nicht.

Gerade heute habe ich einen Kommentar von gpapo8b bez seiner Kochfeldentscheidung gelesen. Er wollte unbedingt, wie Climbee auch, ein Teppan Yaki und beide glaubten, dass ein 2-Zonen, Vollfläche Kochfeld ausreicht. Sie BORA , er Miele , beide sind enttäuscht und würden die Teile nicht mehr kaufen. Beide Teppan haben sich verzogen und kochen nicht vollflächig, wie man das erwartet hat. Auch ist das Miele Indufeld klein, weil vorne viel Platz für die Bedienung wegfällt (Multislider), das BORA Kochfeld war schon nach kuzrer Nutzungsdauer kaputt und sie musste eine ganze Weile auf Ersatz warten.

für die beiden Teile hätte man sich mehrere Siemenskochfelder, 80cm breit, mit 5-6 Zonen kaufen können. Wenn das kaputtgeht, ist das kein Drama.

Damit will ich nur sagen, manchmal hilft es, wenn man sich einfach seine Kochgewohnheiten betrachtet und danach entscheidet und nicht, was der Markt einem im Moment vorgaukelt. Ich kann verstehen, weil es eben viele Entscheidungen sind, dass man einfach nach dem neusten und teuersten greift, im Glauben, da kann man nichts falsch machen.

DGC ist halt auch so ein Thema. Climbee hat Miele und ist enttäuscht, dass sie trotz Wasseranschluss (eine Erleichterung) anschließend das Gerät auswischen muss. Bei Gaggenau ist das wohl nicht nötig, kostet aber dann wieder eine Stange mehr. Climbee hat aber auch sehr viel Besuch und kocht gerne.

Mach dir eine Liste für jedes Gerät MUST HAVE - nice to have und welche Hersteller du gerne hättest. Stell die Liste hier ein (verlinkt zur Herstellerseite wie du es schon gemacht hast) und schreibe vielleicht dazu, warum dir dieses oder jenes Gerät gefällt. Miele hat zumindest auch eine website, bei der man relativ schnell durchblickt.
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
59
Vielen lieben Dank für deine wieder sehr ausführliche Antwort.
Wenn der GSP im 90 Grad WInkel zur Spüle steht, würde es mich stören, den von vorne zu beladen, weil ich mir die Beine an der Tür anhaue und mich zu weit vorbeugen muss, um hinten die Teller reinzustellen. Rausnehmen ist ja kein Problem, da steht man dann daneben.
Das stimmt, dann also auf der Fensterseite, dann steht man vor der Spüle und kann direkt in den Geschirrspüler räumen, dass ist bestimmt besser.
Wenn hochgebaut, wie hoch wäre dann der Geschirrspüler (darunter würde man dann eine Schublade planen, so wie du es schon mit komplettem HS geplant hast?)Also ich meine, wenn ich den Spüler neben den KS hochbauen würde und darüber APL und dann darüber keinHängeschrank sondern wenn überhaupt ein Regal? Würde das überhaupt aussehen? ich habe da jetzt nicht die Vorstellung auf welche Höhe ich kommen würde? Vielleicht kannst du mir helfen!
Und ja die Geräte treiben mich um, es sagen alle schon, dass ich mir viel zu viele Gedanken mache. So wie du so schön geschrieben hast, es gibt viel zu viel. Und das blöde ist, dass man nicht mal eben gucken kann, so wie man es gewohnt ist. Lesen kann man viel. Ich kenne jemanden, der anfängt Miele und Küchen zu verkaufen (wohnt nur leider weiter weg), der will jetzt einen Preis für mich machen. Aber dann kommt das Aber mit dem Kochfeld und DG oder so wie du schreibst doch lieber DGC. Mal sehen, ob er die nächsten Tage Zeit hat mich zu beraten. Auf die Geräte von Miele würde ich dann 5 Jahre Garantie bekommen.
Gerade heute habe ich einen Kommentar von gpapo8b bez seiner Kochfeldentscheidung gelesen. Er wollte unbedingt, wie Climbee auc
Das werde ich mir mal ansehen. Danke für den Hinweis!
ich werde eine Liste nochmal erstellen und mache nur dafür einen Beitrag auf!
DANKESCHÖN :-)
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
73
Also den Tipp für Geräte habe ich bekommen- nimm z.B. den billigsten und teuersten BO von einer Marke und beginne dann zu streichen, was du alles nicht brauchst- so kommst du zu dem Modell, was für dich passt. Lg Melanie
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.181
Wohnort
Perth, Australien
yep, Michaela :2daumenhoch:

also, weil in einem anderen thread jemand auch so einen Miele Spüler mit "Auto Dos und PowerDisk" kaufen will, hab ich mir das mal angeschaut. Also auf die Idee, sowas zu kaufen, käme ich nie. Ich hab mal 3 gleiche Miele mir auf deren website angeschaut.

Miele Spüler.jpg

die Unterschiede sind so minimal, man bezahlt lt Liste €250 mehr, um dann sehr teure Spüldisks zu kaufen? Vielleicht verstehe ich was nicht, who knows.

was ich damit sagen will, man kann vielleicht mit dem gesparten Geld etwas anderes schönes für die Küche kaufen, was man wirklich nutzt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.181
Wohnort
Perth, Australien
so, und hier ist eine sehr interessante Datei
https://www1.miele.com/pmedia/ZGA/TX3587/11163880-000-07_11163880-07.pdf
in der Datei sind alle Miele Kochfelder mit Multislider, die nicht Vollfläche sind. Da findest du zu jedem Kochfeld die Größe der Kochzonen.

Die größte Zone ist eine Flexzone 230x 390mm. Schau dir gpapo8b's Kommentare und Bilder an, dann siehst du, dass diese Fläche schon begrenzt ist Bora Classic oder Miele Smart Line -

Das Vollflächenkochfeld KM7678, was du rausgesucht hattest mit 11kW hat auch nur Platz für 6 Töpfe, Fläche 740x380mm, ist genauso groß wie die in der pdf oben, kostet Liste €2400.

Dasselbe in nicht Vollfläche, KM7575, kostet Liste €1900 und braucht weniger Strom.

Bei Miele gibt es eben die Kochfelder mit Multislider, oder die, wo man viel tippen muss, die ich jetzt auch nicht wollte.

Ich finde halt dieses Siemens Kochfeld immer super mit der großen Zone in der Mitte
SIEMENS - EX875LEC1E - Induktionskochfeld, kostet online weniger al €700. Die Flexzone ist größer als das Miele, 240x400mm
oder dieses SIEMENS - EX875LVC1E - Induktionskochfeld, da ist die Flexzone schmaler 210x400mm, selber Preis.
 
Beiträge
809
Ich habe ein ähnliches, was ich verlinkt habe (die letzten 3 Buchstaben sind bei mir anders, wahrscheinlich der Vorgänger). Ich koche gern darauf. Leider ging bei uns die Platine nach 2 Jahren kaputt, die Reparatur war nach Kulanzleistung von Siemens 120 Euro.
Vorteile, ich kann sogar ein ganz kleines Kännchen mit 8 cm Durchmesser darauf bedienen. Das können nicht alle Kochfelder. Großer ovaler Bräter von 35 cm passt auch drauf. Also für mich ist es völlig ausreichend und sieht auch gut aus. Ist übrigens auch nicht laut. Die Lautstärke war hier im Forum auch schon ein Thema. Es gibt bestimmt bessere Kochfelder, ich habe aber Siemens seit 2003.
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
59
@Traumküchegesucht Danke für deine Antwort. Das ist ja echt nicht einfach sich zu entscheiden.
@Evelin
das ist ja interessant, habe mir schon 2,3 Seiten ausgedruckt, um es vor mir liegen zu haben und besser zu verstehen, wo die Unterschiede sind.
Dasselbe in nicht Vollfläche, KM7575, kostet Liste €1900 und braucht weniger Strom.
Ich glaube, dass ich davon auch schon mal von einem Profi hier gelesen habe, dass es ein ganz gutes Kochfeld ist, weiß nur leider nicht mehr wer es war....:think:
Vielleicht kann ja jemand von Erfahrungen berichten zum
Miele KM 7575 FR Herdunabhängiges Induktionskochfeld
 

Prusseliese

Mitglied

Beiträge
96
Ich habe das Feld von Miele seit fast einem Jahr.
Ich habe ein Montags Gerät, gerade letzte Woche war der Techniker wieder da. Software Fehler...
Es hat sich immer mal wieder ausgestellt.
Nach wenigen Minuten.

mein erstes Induktions Feld, vielleicht auch mein Fehler.

Ach ja, der Techniker empfahl mir dringend die Garantie Erweiterung, Reparaturen sind sehr teuer...
LG Marion
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
59
Guten Morgen @Prusseliese, Marion,
welches hast du denn, das 7575? Dann sollte ich das wohl überdenken und nicht ein so ein teures nehmen.... wenn ich was von Miele nehme, werde ich wohl 5 Jahre Garantie bekommen.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben