Küchenplanung Neue Küche Reihenmittelhaus

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
64
Sorry @Evelin ich meinte vom Wohnzimmer aus gesehen. ich bin kein Profi, war mir so nicht bewusst, dachte so wäre richtig. Möchtstest du es noch mal anders geschrieben haben, oder reicht das so mit der Angabe?
ne normale Arbeitsplatte , kein Stein oder Granit oder Ähnliches, das würde dann zu teuer werden,
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
64
Auszüge, an Stelle des LeMans - wie stellst Du das Dir vor? Magic corner? Ein Bild wäre hilfreich.
Ich dachte an einen normalen Auszugsschrank, also tote Ecke
Magic corner hat der Tischler vorgeschlagen und nicht Le Mans, gut dass du gefragt hast, habe ich durcheinander gebracht, ich denke aber so wie ich gelesen habe, dass tote Ecke besser ist und dafür dann lieber normalen US mit Auszügen oder.
@isabella vielen Dank für deine wirklich sehr ausführliche Antwort und hilfreichen Tipps! Ich werde mir das später, wenn ich mehr Zeit habe anschauen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.195
Wohnort
Perth, Australien
ehrlich gesagt, ich verstehe die Planung nicht. Der KS wäre auf der anderen Seite besser, der GSP ist glaube ich zwischen Kochfeld und Spüle, warum ein 90er US für die Spüle, wie kommt ihr jetzt auf diese Gerätewahl?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.140
Ich dachte an einen normalen Auszugsschrank, also tote Ecke
Magic corner hat der Tischler vorgeschlagen und nicht Le Mans , gut dass du gefragt hast, habe ich durcheinander gebracht, ich denke aber so wie ich gelesen habe, dass tote Ecke besser ist und dafür dann lieber normalen US mit Auszügen oder.
Das, was mir ein wenig Sorge bereitet ist das „dafür“. Wenn die Ecke tot ist, ist sie ganz tot. Die US links und rechts davon können dafür breiter werden, weil die Türen zum LeMans o.ä. nicht da sind. Das ist i.d.R. die platzeffizientere Lösung.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.195
Wohnort
Perth, Australien
so, ich gehe jetzt mal Stück für Stück durch, wenn ich was falsch verstanden habe, korrigiere mich.

Heizung neben Kühlgefrierschrank.
Liebherr schreibt
1613787364951.png

Küchenplanung: Diese 5 Punkte sollten Sie beachten | Liebherr FreshMAG
Warum will man einen Heizkörper neben den KS stellen?

Kochfeld mittig über 2 x 80er US
damit habe ich kein Problem, aber es sind die einzigen Schubladen, die du hast außer Innenschubladen im Vorratsschrank und unter dem BO.

Obwohl Miele keine Schutzbleche unter ihren Kochfeldern verlangt, wird dann sicherlich oft als Standardausführung trotzdem gemacht. In deine beiden oberen Schubladen passt keine Schöpfkelle oder Schneebesen. Auch kann man in beiden US keine Gewürze verstauen, es wird relativ warm unter dem Kochfeld.

Ab hier muss ich neu schreiben, hab meinen Text verloren, ich speichere zwischendurch mal ab.

MUPL
darauf wollte ich nicht verzichten.

Spüle
ich würde auch die Etagon https://www.blanco.com/int-en/sinks/etagon-f/nehmen und dazu ein Einhängsieb von IKEA zB GRUNDVATTNET Durchschlag, grau - IKEA Deutschland. DU hast ein großes Becken aber auch ein Sieb, um was abzugießen oder abzulegen, man kann es in den Spüler geben.

Kaffeemaschine
eine userin hat dieses interessante Modul in ihrer neuen Küche einbauen lassen,
Tablar für Kaffeemaschine rational_baristamodul.jpg
habe es inzwischen bei mehreren Herstellern gesehen. Sowas könnte man über dem hochgestellten GSP realisieren.

deine Geräteliste
Kochfeld

du hattest dir anfänglich das Miele KM 7464 FED ausgesucht. Jetzt hast du eine 360 Grad Wende gemacht und dir das Miele KM 7678 FR ausgesucht. Warum ein Vollflächenkochfeld mit 6 Zonen, über das sie schon eine Reihe Leute hier im Forum und an anderer Stelle beklagt haben? Du brauchst einen 11kW Stromanschluss, normale 80er/90er Indufelden brauchen 7.3-7.6kW. Ihr seid zu zweit, dazu planst du noch einen Dampfgarer, BO, Wärmeschublade ein. Irgendwie verstehe ich den mix nicht.

Dampfgarer
nur wenige kaufen einen Dampfgarer, er wird nicht oft genug genutzt. Besser ist ein DGC.

BO
auch hier, wie bei den zuvor genannten Geräten habe ich den Eindruck, Hauptsache das teuerste Model zu kaufen. Beide BO und DG sind grifflos. Es wird nicht lange dauern und du siehst, wo du gedrückt hast, jeden fettfinger, alles.

Wärmeschublade
brauchst du wirklich all diese Geräte auf einmal? Mir kommt das irgendwie etwas komisch vor. Deine Budget hat sich inzwischen mehr als verdoppelt, unter €30k läuft da nix, obwohl es irrelevant ist, es ist deine Küche.

Spüler
ähnlich wie vorher. Wozu die x Funktionen? hier hast du mit Griff genommen, die anderen Geräte ohne.

Nur zur Info, mein Mann verdient sein Geld mit Haushaltsgeräten, nicht Großgeräte, das Prinzip ist aber das gleiche. Je mehr Funktionen in die Geräte eingebaut werden, so schneller gehen sie kaputt, je teurer wird die Reparaturen. Deswegen liest man immer wieder mal, Miele ist nicht mehr, was es mal war. Kann auch nicht sein, das Produkt ist viel komplizierter geworden. Wie mit Kenwood, mit denen hat er viel zu tun. Wegen Kitchenaid produzieren sie ständig neue Produkte, die Teile der alten Maschine passen nicht mehr an der neuen. Kitchenaid ist da cleverer, selbes Produkt seit 50 Jahren nur die Farben ändern sich. Die Reparaturen sind günstig. Ich versuche seit Monaten meinen Kenwood Cooking Chef zu verkaufen, kein Interesse, außer wenn ich ihn verschenke.

Im nächsten Post noch mal ein Planungsvorschlag.
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.195
Wohnort
Perth, Australien
clematis41.jpg clematis42.jpg

die Kochseite 70cm tief.

Ich habe 2 x 100er US genommen, Töpfe und Pfannen passen besser, man kann auch 3 gleich breite OS hängen. Optisch sehen OS mit Lifttüren sehr schön aus, innen Glasfachböden und das Licht geht an beim Öffnen. Öffnen und schließen per Sensor unter den OS.

Im schmalen US zB Gewürze. Der Schreiner kann dir passend zu deinen gewürzdosen Einsátze bauen. Ich mag, wenn die Gewürze flach liegen, andere mögen es anders.

clematis44.jpg
40er MUPL links der Spüle, 40er US rechts zB für Kenwood Zubehör, Kaffee usw. Dies AUfteilung ist wegen der OPTIK. Wenn der GSP geöffnet ist, ragt er etwas vor die Spüle. DU kannst aber auch einen 30er MUPL nehmen und rechts von der Spüle einen 50er US.

clematis43.jpg

wie oben beschrieben, die Kaffeemaschine über dem erhöht eingebauten GSP.

Links davon die Kenwood, hinter Lifttür und auf Tablar zum rausziehen. Wegen der Größe der Maschine wäre ein breiter US an der Stelle besser.

Ich würde auf die Wärmeschublade verzichten und wenn du davon überzeugt bist, dass du Dampfgaren wirklich nutzen wirst, das ersparte Geld in einen DGC investieren anstatt nur Dampfgarer.

Ich würde mir auch überlegen, ob nicht 2 x 45er Geräte reichen.

Vorratsschrank
Breite wie es eben ausgeht, innen mit 5 Auszügen und 1 Schublade, darüber Fachböden.

Haube
da würde ich die Berbel Firstline unseen bevorzugen.

Solo Kühlgefrierkombi
Du möchtest sehr viel Geld in die Küche investieren, sowohl optisch als auch technisch. Dann würde ich Nägel mit Köpfen machen und mich von dem Solo Gerät trennen und eine komplette Einbau-HS Wand stellen. Wenn Stauraum zu wenig erscheint, dann 2 getrennte Geräte.

Heizung
auch hier würde ich dann mir eine Sockelheizung einbauen lassen.

Frontfarbe
Du hast weiter oben geschrieben, dass das Fenster Nordseite ist und eben keine direkte Sonne abbekommt. DH, ich würde mir eine freundlichere Front als grau wünschen und wie Isabella schon geschrieben hat, keine Farbe passend zu den geráten. Am ehesten noch weiße BO bei einer hellen frontfarbe. ich weiß, man kauft nur noch weiß, schwarz, grau oder gelegentlich mal holzfarbene Fronten. Muss nicht sein, man kann individueller sein, hast du mit deiner alten (auch grau?) Küche bewiesen.

Ich würde vielleicht auch keine zu matte Front nehmen, wegen dem fehlenden Licht. Ich mag Hochglanzfronten überhaupt nicht, die waren auch mal vor ein paar Jahren Mode, genauso wie Betonfronten, die sieht man auch immer weniger. Aber es gibt so ein Zwischending, also dass sich das Licht von außen etwas reflektiert aber nicht geschluckt wird.

AP
auch hier nichts Dunkles, etwas, was den Raum nicht kleiner wirken lässt. Auch nicht unbedingt was einfarbiges. Traumküche, Isabella, ich, meine Tochter, wir haben APs auf denen man nicht alles sieht, nicht jedes Salzkorn, nicht jede Wischbewegung mit dem Lappen.

Bodenbelag
etwas Passendes, egal welches Material.

Ich hoffe, ich habe dich nicht zu sehr vergrault, ich will dir nur Anstöße geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.961
Wohnort
Schweiz
optisch und funktional ein gelungener und ausgearbeiteter Vorschlag von Evelin :2daumenhoch:
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
64
Das, was mir ein wenig Sorge bereitet ist das „dafür“. Wenn die Ecke tot ist, ist sie ganz tot. Die US links und rechts davon können dafür breiter werden, weil die Türen zum LeMans o.ä. nicht da sind. Das ist i.d.R. die platzeffizientere Lösung.
Meinst du damit, dass du für einen Eckschrank wärst?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
13.140
Nein, meine Sorge ist, dass Du das Prinzip „Tote Ecke“ nicht verstanden hast. Eine tote Ecke ist nicht nutzbar. Deren Vorteil ist, dass man dadurch den Platz insgesamt effektiver nutzen kann, in dem man die angrenzenden US breiter machen kann, als wenn eine Ecklösung eingebaut wäre.

Ich persönlich finde Ecken und Ecklösungen schrecklich, die Fläche darüber kann nicht zum Arbeiten verwendet werden und mutiert in kürzeste Zeit zur Ablage, auch mit toter Ecke blockieren sich Türen, Schubladen und Auszüge gegenseitig, steht man in der Ecke blockiert man selbst gleich zwei US, die Steh- und Lauffläche ist reduziert. Ich musste 5 Jahre lang eine U-Küche in einer Mietwohnung erdulden und die habe ich jeden einzelnen Tag herzlich gehasst.
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
64
So und jetzt bin ich erstmal platt und muss das mal sacken lassen liebe @Evelin ! Du hast die sehr viel Mühe gemacht und sehr viel geschrieben....und nun qualmt es in meinem Kopf:rofl: ich bin so froh, dass ich die Planung eingestellt habe und wir gemeinsam versuchen eine gute Planung hinzubekommen.
ich werde mir nun Gedanken machen. Da wir dabei sind im Treppenhaus und in den Fluren die Tapeten abzureißen habe ich gerade nicht so viel Zeit zu schreiben. Ich muss mir leider auch immer wieder viele Auszeiten zwischendurch nehmen aufgrund meiner chronischen Erkrankung, so dass ich nicht gleich direkt antworte. Ich wollte das nur mal kurz sagen, nicht dass ihr denkt ich habe nicht richtig Interesse, dass habe ich sehr wohl!
@Evelin erstmal kurz zu den Geräten: ich habe nicht die grifflose Variante gewählt, die möchte ich nicht haben! Es ist auch so, dass wir die Geräte selber besorgen und ganz gute Preise bekommen, also schon ne Ecke weniger als Listenpreis (1800€ Ersparnis).
Aber der Hinweis zum Kochfeld KM 7678 FR habe ich gelesen! Hast/habt ihr ne gute Idee, welches ich nehmen kann? Das ist wohl ein Thema, was man auch noch ausführlicher angehen kann. Und mit den Gewürzen, dass man die besser nicht unter das Kochfeld macht, ist auch ein sehr guter Hinweis!
Der Kühlschrank stand bis jetzt immer neben der Heizung, aber die Heizung ist auch wirklich nur sehr selten an.
Und mit dem Preis, dass weiß ich sehr wohl, dass ich da mittlerweile deutlich drüber liege. Meine Mann ist auch nicht glücklich. Aber ich würde diesmal so gerne eine Küche haben, in der es Spaß macht zu arbeiten und mein Mann steht jetzt auch immer öfter mit mir in der Küche. Und dann freue ich mich noch dazu schon sehr darüber, dass die Küche dann zum Wohnzimmer offen ist:-)
so jetzt kratze ich mal ein bisschen Tapete und lass dabei den Kopf weiter qualmen:rofl:
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
64
Nein, meine Sorge ist, dass Du das Prinzip „Tote Ecke“ nicht verstanden hast. Eine tote Ecke ist nicht nutzbar. Deren Vorteil ist, dass man dadurch den Platz insgesamt effektiver nutzen kann, in dem man die angrenzenden US breiter machen kann, als wenn eine Ecklösung eingebaut wäre.
Dann habe ich mich falsch ausgedrückt! Ich möchte keinen Eckschrank, sondern dafür angrenzend neben der Toten Ecke einen größeren Schrank.
ja dass stimmt, dass sich die Schubladen blockieren. Deshalb möchte ich ja mit euch gerne genau austüfteln, was wo hinkommt :-):-) es ist wirklich nicht einfach
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
74
Hallo Clematis,

nur zum Thema Türdurchbruch. Ich wohne auch in einem Reihenhaus und habe mich für eine Tür in der Küche entschieden, damit man im WZ nicht vom Küchenlärm gestört ist. An deiner Stelle würde ich auf jeden Fall einen Türdurchbruch zum Esstisch machen- direkter Weg Küche Esstisch- und den Tisch längs stellen. Ich stelle dir ein Foto von meinem Tisch und Tür (linke geht zur Küche, rechte Vorraum) hinein, vielleicht hilft das beim Visualisieren.
Lg Meli
 

Anhänge

  • 4DEC6AB3-CCEF-4DF8-B803-0CA5218FD7A1.jpeg
    4DEC6AB3-CCEF-4DF8-B803-0CA5218FD7A1.jpeg
    149,6 KB · Aufrufe: 83

Melanie 75

Premium
Beiträge
74
Danke sind sie auch! Die habe ich mir im ersten Lockdown gegönnt wir hatten 20 Jahre lang Holzsessel, die schon furchtbar geknarrt haben..
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
64
ich bin neugierig und muss schnell mal gucken …
@melanie: ja wir werden eine Glas-Schiebetür vom Wohnzimmer aus einbauen lassen.
Melanie, da du dann ja eine ähnliche Küchengröße hast und gerade auch ne neue Küche geplant hast, würdest du mir deine Planung zeigen? Ich habe eben gerade nur das eine Bild gefunden. Unsere Küche ist 3,10 x 2,85 (kurze Seite) und du hast 3,20 Länge?
und ich finde auch, dass die Bank sehr gemütlich aussieht!
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
74
Hallo!
Entschuldige bitte, das habe ich überlesen mit der Schiebetür. Gute Entscheidung :-)
Meine Küche ist viel kleiner als deine - zwar 3,20 m lang aber nur 181 cm (jetzt vom Profi vermessen) breit. Ich habe auch ein Nordfenster, daher habe ich die Küche weiß matt gewählt. In meinem Thread (Melanie 75) siehst du den Aufbau -von der Tür KS (hoch) - 50 Spülenschrank, 60 Geschirrspüler, 80 BO, Drehkarusell- Fensterseite. Ist jetzt nicht ideal, aber ich wollte unbedingt die große Arbeitsfläche am Fenster. Bei deiner alten Küche finde ich den KS sehr störend, aber jetzt hast du ja 75 Wand - das habe ich auch und da stört der KS (Hochschrank ) optisch gar nicht. Neben der Tür habe ich ca 10 cm Blende, das ist absolut ausreichend. Gerätetechnisch könntest du ja einen Backofen mit „Dampffunktion“ nehmen? Meiner Meinung nach hast du einen guten Grundriss - da lässt sich sicher viel daraus machen! Lg Melanie
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
74
Rein optisch gefällt mir diese Version von dir, ich möchte keinen HS gleich neben dem Fenster haben und auch Bewegungsfreiheit auf der ABP links und rechts - vom Fenster. Das ist aber nur meine persönliche Meinung ( die offenen Regale links oben sind sicher sehr unpraktisch zum Putzen)
 

Anhänge

  • 8707B01A-05A0-43EC-9F53-47D1BD2B02DE.jpg
    8707B01A-05A0-43EC-9F53-47D1BD2B02DE.jpg
    57,5 KB · Aufrufe: 59

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
64
Melanie, dass stimmt! Ich weiß nicht, ob dass nicht zu viel Hochschränke werden. Auf den Bildern sieht es gut, aber wie ist es in der Praxis, wirkt dass dann nicht sehr klobig?
Ich habe auch noch eine andere Variante parat, die ähnlich die vom Tischler ist. Ich zeige euch die mal, um sehen, ob es nicht doch möglich ist, so zu stellen.
Sagt gerne was dazu! Vielleicht ist meine Denkweise ja auch nicht klug:
Ich hatte mir es so gedacht mit dem Kühlschrank, dass links daneben die Nische für Leiter, Backbleche etc. kommt,. Dann hätte ich das Problem mit der Kühlschranktür gelöst und wüsste eben auch gleich, wo ich die eine kleine Leiter unterbringe, um dann wenn nötig, an die oberen Schränke komme. Der Geschirrspüler am Fenster links, damit die Spüle frei ist und allenfalls das Kochfeld etwas beeinträchtigt, wenn geöffnet. Der Unterschrank für Spüle müsste geteilt werden, um dann auch den MUPL unterzubekommen, was ja auch viel praktischer ist, dass habe ich ja gelernt.
Jetzt fällt mir auf, dass es dann beim teilen des Schrankes vom Waschbecken vielleicht nicht mit einem 60er Schrank geht, da müsste ich mal schauen. Ich habe hier im Forum auch öfter diese Beckenvariante gesehen, wo die Becken hintereinander und nicht nebeneinander sind. Ist das überhaupt praktisch? Aber so hätte man mehr Platz rechts und links als nebeneinander? Vielleicht liest das ja zufällig jemand, der das genauso gemacht hat.
Jetzt erstmal so viel dazu. Bin gespannt, was ihr meint oder ob Evelins Version viel besser, nur mit vielleicht weniger Hochschrank . Dann würde der KVO auf die APL kommen.
Ich werde Evelins und Isabellas Anregungen in jedem Fall weiter im Kopf haben und mir nochmal anschauen.
 

Anhänge

  • 91723F89-9572-4CCB-8475-0483B2729FFF.jpeg
    91723F89-9572-4CCB-8475-0483B2729FFF.jpeg
    99,2 KB · Aufrufe: 50
  • D0538111-B919-4A86-B584-C7DB7372CDC1.jpeg
    D0538111-B919-4A86-B584-C7DB7372CDC1.jpeg
    166,1 KB · Aufrufe: 47
  • DAA4C280-01BE-411D-BA8E-E175967B7A86.jpeg
    DAA4C280-01BE-411D-BA8E-E175967B7A86.jpeg
    147,4 KB · Aufrufe: 47
  • 8AD88D3F-7DF3-4376-8FA3-12C6926BBF19.jpeg
    8AD88D3F-7DF3-4376-8FA3-12C6926BBF19.jpeg
    110,9 KB · Aufrufe: 49
  • C9FDD396-A761-4E7C-B0B7-930D832689BD.jpeg
    C9FDD396-A761-4E7C-B0B7-930D832689BD.jpeg
    191,1 KB · Aufrufe: 48
  • 40541FF3-8953-45F5-941C-792C77906E5E.jpeg
    40541FF3-8953-45F5-941C-792C77906E5E.jpeg
    203,5 KB · Aufrufe: 47
  • 9FCA2E3F-7E9F-40E3-B798-8198EE59B9BD.jpeg
    9FCA2E3F-7E9F-40E3-B798-8198EE59B9BD.jpeg
    181,5 KB · Aufrufe: 43
  • 0B20D71B-732D-423A-A141-6EBF36AA153A.jpeg
    0B20D71B-732D-423A-A141-6EBF36AA153A.jpeg
    182,4 KB · Aufrufe: 38
  • C2DE9AB0-4685-4965-B427-69396B649AEB.jpeg
    C2DE9AB0-4685-4965-B427-69396B649AEB.jpeg
    214,8 KB · Aufrufe: 33
  • 3F8CDCEA-0577-4F5F-AA70-751B0C98C8E2.jpeg
    3F8CDCEA-0577-4F5F-AA70-751B0C98C8E2.jpeg
    195 KB · Aufrufe: 48

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben