Küchenplanung Neue Küche Reihenmittelhaus

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.195
Wohnort
Perth, Australien
hast du ein Grundrissbild, man "rafft" es dann schneller

sorry hab's gesehen
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.195
Wohnort
Perth, Australien
ja, der KS ist an der falschen Stelle,

Warum gibt es auf der Spülenseite und neben dem KS nur US mit Türen?
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
64
Liebe @Evelin ,
ich kann es dir gar nicht sagen, was sich der KFB dabei gedacht hat. Ich habe tatsächlich nur diese Bilder bekommen ohne weitere Angaben. Corona-bedingt ist er auch er auch nur 2x/Woche im Laden und arbeitet. Ich habe ihn schon angeschrieben und gebeten mir nähere Angaben zu machen.
den Grundriss und deine Planung (#27) hast du ja gefunden...ansonsten hänge ich es nochmal neu an...
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
64
Ach @Evelin , den wüsste ich auch gerne! er hat tatsächlich nur die Abbilder geschickt ohne weitere Angaben, außer „U-Version schöne neue moderne Küche“! Mir gefallen auch die offenen Fächer über den OS gar nicht, die hat man doch nicht Lust sauber zu machen, die würde ich lieber zu haben...
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.195
Wohnort
Perth, Australien
Ich glaube die Fächer oben sind nur mal so als Auflockerung reingemalt, niemand wird sowas da oben haben wollen. Tja, der liebe Mann ist halt auch im Stress.
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
64
Guten Morgen,
Könntet ihr mir Ideen geben, wie man am sinnvollsten ein U planen kann (insbesondere wo Geschirrspüler und Kühlschrank)? Ich habe morgen ja den Termin beim Tischler und es wäre toll, wenn ich da dann das was vorhalten kann, was richtig Sinn macht. Würde mich riesig freuen :-[ Ich hänge mal @Evelins tolle Planung und den Grundriss noch mal mit an. So wie Evelins Vorschlag #18 war (genialste Idee überhaupt, ich wäre da nie drauf gekommen)würden wir die Tür zum Flur zumauern und einen Durchbruch zum Wohnzimmer machen. Ich bekomme den Alnoplaner irgendwie nicht auf mein IPad...
 

Anhänge

  • 4914ADBC-5D8E-443A-8CC0-140E32D729D3.jpeg
    4914ADBC-5D8E-443A-8CC0-140E32D729D3.jpeg
    96,5 KB · Aufrufe: 75
  • E79A81F4-6AB6-4DBA-A6DD-10B8B847F489.jpeg
    E79A81F4-6AB6-4DBA-A6DD-10B8B847F489.jpeg
    51,6 KB · Aufrufe: 75

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.195
Wohnort
Perth, Australien
ich hab es jetzt so verstanden, du möchtest ein U und der GSP hochgebaut.

GSP
Ob das in der Zeile möglich ist, kann dir der Tischler sagen, denn der Platz ist vielleicht etwas knapp. Du brauchst eine Deckseite links neben dem GSP, damit er nicht "herausfällt".

clematis43.jpg

Die andere Sache ist, die Tür eines XXL GSP steht 64cm in den Raum. Dh, die Tür würde etwas vor der Spüle stehen, wenn man die 285cm Fensterzeile so aufteilt

clematis41.jpg clematis42.jpg

dh, du hast 2 x 65er Eck, 1 x60er Spülen US und es verbleiben 95cm, vielleicht kann er 100cm daraus machen (kleinere Ecken)

Du kannst ab planlinks nach dem toten Eck auch so stellen

15er US für Ölflaschen
40er US 3-3 mit Innenschubladen
60er US 3-3 mit Spüle
40er US 3-3 mit MUPL oben
die Eimer kannst du die eventuell sebst besorgeb, wenn er ist nicht tun möchte. Brucht nichts spezielles sein, ich stelle sie nur in den Auszug

Du musst dir halt selbst überlegen, was dir wichtig ist und welche Optik.

Kochseite
1-2-3 Rasterung mit Innenschublade im 3er Auszug, kosten etwa €90 extra pro Schublade.

Vorratsschrank
Spacetower mit 5 Innenauszügen, 1 Innenschublade darüber Fachböden

BOs
darunter direkte Auszüge

Geräte vermute ich, besorgst du selbst.
Schreibe dir halt punktwiese genau auf, was du möchtest und was du NICHT möchtest, je besser DU vorbereitet bist, desto besser klappt das.

willst du noch was wissen?
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
64
Gerade gesehen: Daaaaaaanke! Ich schaue mir das mal in Ruhe an. Damit kann ich morgen bestimmt was anfangen. :-[
den GSP muss ich nicht unbedingt höher haben, wäre zwar toll, aber wichtig ist Arbeitsfläche und das er am besten so positioniert wird, das er nicht stört, so wie ich das jetzt gerade habe...
melde mich wieder!
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
64
Fürs Erste: Also ich glaube, dass der GSP nicht höher gebaut werden sollte, sieht nicht so schön aus, besser wäre es, wenn da Arbeitsfläche wäre finde ich...
melde mich, muss noch arbeiten.
LG
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.195
Wohnort
Perth, Australien
in der toten Ecke kann man auch noch was machen, aber ingesamt glaube ich, wären es zuviele HS, du wolltest ja auch noch hohe OS
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
64
Überarbeitet, jetzt ohne die doofen Zitate! Seht es mir bitte nach....

Jetzt bin ich gespannt, ob noch mehr von euch tollen Profis ihre Meinung abgeben.

Da ich jetzt etwas länger krank (Hörsturz) war, muss nun mal weiter machen, da am Dienstag der Tischler zu uns nach Hause kommt und sein Angebot zeigen möchte. Bis dahin möchte ich gerne überlegen, was und wie es am sinnvollsten ist, um gut vorbereitet zu sein, um dann bald zu entscheiden, von wem wir die Küche bauen lassen. Ich habe auch in der Zwischenzeit ein Angebot (keine Preise) bzw. besser Bilder von einer Planung bekommen (Häcker -Küche), was mir aber nicht gefallen hat. Er möchte auch, dass wir unseren freistehen KS wegmachen und einen integrieren, was wir nicht möchten.
Ich schreibe jetzt mal hintereinander weg, was ich mir für Gedanken gemacht habe und ich freue mich über Anregungen, Meinungen, Kritik, Änderungen eurerseits!
Ich bin mir bewusst, dass @Evelin oben schon ein paar Vorschläge gemacht hat.

Dabei könnte ich gut eure Hilfe gebrauchen:
Es wäre schön, wenn ihr euch die Planung mal anschaut und mir sagt, ob so gut oder ob man es noch besser machen könnte von der Aufteilung. Wir werden ja den Durchbruch machen und eine 1 m breite Glasschiebetür im Wohnzimmerbereich einbauen lassen. Die Küchentür zum Flur wird zugemacht.
Den KS habe ich auf die linke Seite stellen lassen, damit die geöffnete KS-Tür dann den Durchgangsbereich nicht blockiert. Es sollte dann eine Nische zwischen Wand und Kühlschrank, sonst kann ich den KS nicht weit genug öffnen und die Boxen rausholen. Und dabei wäre die Überlegung, ob man die Nische dann nicht nutzen könnte, um da eine Leiter für eine Leiter, Tabletts, Backbleche etc nutzen könnte. Vielleicht hat jemand eine gute Idee, was und wie man das machen könnte (der Mensch von Häcker-Küchen hat mir da in die Planung so 3 übereinander gebaute 15er Unterschränke geplant, sieht sehr merkwürdig aus). Und an diese kurze Wand soll auch noch eine kleine Heizung, weil woanders leider kein Platz zur Verfügung steht.

Heizung
Hat jemand eine Idee für eine kleine platzsparende Heizung?

Küchenmaschinen:
Wichtig wäre mir, dass ich die große Küchenmaschine Kennwood Cooking Chef samt Zubehör im Schrank unterbringen kann, da ich sie nicht so oft benutze wie die Magimix (die kann gerne draußen stehen), die deutlich kleiner ist. Auch meine Heißluftfriteuse würde ich gerne nicht frei auf der APL stehen haben. Der Kaffeevollautomat nimmt ja auch schon einiges an Platz weg, so dass ich gerne alles gerne weg hätte von der APL.
Ich schreibe unten noch die genauen Maße auf und füge Bilder dazu.
Eigentlich hätte ich ja gerne einen Rolladen/Jalousien-Schrank, aber da habt ihr mir ja eher abgeraten von, da anfällig und sehr teuer…

Oberschränke
Auf der planlinken Seite möchte ich gerne die OS deckenhoch. Auf der rechten Seite bin ich mir nicht sicher, vielleicht gebt ihr dazu eure Meinung ab, ob hoch oder wie hoch maximal. Der Kühlschrank wird mit eingebaut (auf Lüftungsschlitze achten), weil es sonst merkwürdig aussieht, wenn die Hängeschränke dann hoch sind. Die Türen würde ich, da deckenhoch als Drehtüren planen. Wenn auf der planrechten Seite niedriger, könnte man da Falttüren nehmen…

Unterschränke, tiefere Arbeitsplatte
Soll ich bei der normalen 60 er Tiefe bleiben oder meint ihr, dass man auch auf einer Seite die APL tiefer machen könnte? Dann tiefere Schubladen. Es wurde mir ein Eckschrank ähnlich wie der Le mans angeboten, aber ich denke, dass es bestimmt besser ist stattdessen einen Auszugsschrank zu nehmen und die Ecke tot zu lassen oder? Vielleicht wäre auch ein Samy ne Möglichkeit, um einen breiteren Unteschrank zu bekommen? Da bin ich aber planungstechnisch total überfordert.

Hochschränke
Am liebsten hätte ich noch einen kleinen (40/45er?), aber das wird bestimmt ganz schön voll oder was meint ihr dazu?. Da hätte ich dann gedacht, dass man da die Küchengeräte gut unterbringen könnte. Wenn ja auf der linken oder rechten Seite? Sagt bitte ganz ehrlich eure Meinung! Bei den beiden HS mit dem Dampfgarer und BO würdet ihr unterhalb der Geräte Innen- oder Außenschubladen planen?

Geschirrspüler
Ich bin mir nicht sicher, wo er am besten aufgehoben ist, damit man gut ein- ausräumen kann und gleich in die Schränke packen kann. Gerne würde ich die XXL-Variante nehmen und die Spüle bei geöffnetem GS erreichbar ist.

Kochfeld, Dunstabzug
Ich bin mir nicht sicher, ob ein 60er Induktionsfeld (mehr APL) reicht oder doch lieber 80er. DAH würde ich den als Einbau in den OS planen evtl. Berbel …welche Größe?

Spüle, Armatur
Würde ich gern ein Edelstahlbecken mit 1,5 Becken nehmen. Da bin ich mittlerweile auch ohne Abtropf (war meine Planung, weil ich es gewohnt bin), damit ich dann mehr Fläche zur Verfügung habe. Ich habe eins entdeckt, bei dem man eine Edelstahlablage daneben legen kann. Ich habe gesehen, dass manche 1,5er Becken nicht nebeneinander, sondern hintereinander machen… wäre das eine Option, um Platz sparen?
Armatur würde ich gerne eine hohe mit Brause nehmen, wobei ich da evtl. eine brauche, die man umlegen kann, da vorm Fenster. Ich habe jetzt schon oft gelesen, dass gerne Armaturen in Edelstahl genommen werden.

MUPL
Da bin ich noch gar nicht so weit. Viele stellen einfach Eimer in die Schublade und nehmen gar nicht so ein Originalsystem.

Arbeitsplatte, Rückwand.
Normale Arbeitsplatte oder doch lieber Granit oder ähnliches? Dekton würde mir sehr gefallen, aber sehr teuer. Diejenigen, die Granit haben, seid ihr richtig zufrieden?
Rückwand
???

Beleuchtung
Der erste Tischler hat uns empfohlen die Beleuchtung zwischen Nischenrückwand und OS zu machen.

Front
Uns hat am besten die hochglanzlackierte Front gefallen, die mit einem guten Aufpreis ist ca. 1500 €, aber es sieht schick aus. Farbe weiß oder ein helles grau.

Geräte
Da bin ich momentan immer noch bei Miele : BO, DG, evtl. Wärmeschublade wegen der Optik, GS, Kochfeld.
Der erste Tischler lässt uns auch die Geräte besorgen.
Der zweite Tischler bietet gerne Geräte von V-Zug an, aber bin ich mir nicht sicher, ob die gut sind und wie der Service ist. Kosten??? Er möchte gerne die Geräte besorgen, also alles inkl. Preis.

Ich bin so froh, wenn ich mit der Planung fertig bin. Andauernd schwirrt mir die Küche durch den Kopf. Vielleicht bekomme ich mit eurer Hilfe ja jetzt hin, wie wir es am besten machen können. Deshalb habe ich auch noch mal alles aufgeschriebe, vielleicht habt ihr noch Ideen. So wie es aussieht werden wir die Küche dann auch vom Tischler bauen lassen. Wenn am Dienstag der Tischler kommt, haben wir 2 Angebote von Tischlern, wo wir uns dann entscheiden. Das erste war schon gar nicht schlecht gewesen. Der Vorteil ist dann, dass man zentimetergenau planen kann und Einzelteile austauschen lassen kann. Und da wir ja auch ein neues Fenster mit Unterlicht haben möchten und die Schiebetür zum Wohnzimmer, wäre dann alles aus einer Hand.


Die Planung ist vom ersten Tischler (Bild 1 und 2)
Planung Häcker, die mir nicht gefällt (Bild 6,7 und 8)
Maße Kenwood Cooking Chef: ca. b 39, h 39, t 25
Heißluftfriteuse: ca. b 33, h 24, t 45
 

Anhänge

  • 3F1DC180-963E-412C-BBA7-D5C5F6245250.jpeg
    3F1DC180-963E-412C-BBA7-D5C5F6245250.jpeg
    86,5 KB · Aufrufe: 90
  • 5A4F243D-D722-4024-AADE-619FD9735034.jpeg
    5A4F243D-D722-4024-AADE-619FD9735034.jpeg
    53,4 KB · Aufrufe: 87
  • F919CD45-59E6-4D9B-86D4-3FFB0918F2D5.jpeg
    F919CD45-59E6-4D9B-86D4-3FFB0918F2D5.jpeg
    58,3 KB · Aufrufe: 87
  • 9EC92B38-655F-46D5-BE7A-ED7DAF6204D3.jpeg
    9EC92B38-655F-46D5-BE7A-ED7DAF6204D3.jpeg
    178,2 KB · Aufrufe: 88
  • F4A3BB18-F7EC-48CF-8B30-00D8F498100D.jpeg
    F4A3BB18-F7EC-48CF-8B30-00D8F498100D.jpeg
    113,7 KB · Aufrufe: 93
  • C2B4FB0A-E95A-4329-8A7A-0D4EAABD057F.jpeg
    C2B4FB0A-E95A-4329-8A7A-0D4EAABD057F.jpeg
    92,3 KB · Aufrufe: 90
  • E63A12F1-EE57-434B-B0CB-446C47AD4772.jpeg
    E63A12F1-EE57-434B-B0CB-446C47AD4772.jpeg
    96,3 KB · Aufrufe: 84
  • 9EE90121-D235-46B6-AAE1-BC371FA3D106.jpeg
    9EE90121-D235-46B6-AAE1-BC371FA3D106.jpeg
    144,3 KB · Aufrufe: 91
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.195
Wohnort
Perth, Australien
ich weiß nicht, was du uns mit diesem Post sagen möchtest? Warum die Zitate, warum Bilder einer Planung, von der du schreibst, sie gefällt dir nicht ....
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
64
Also mir geht es darum, dass ich dem Tischler konkret vorlegen möchte, wie ich die Küche gerne hätte. Und da ihr so viele Ideen und Ratschläge parat habt, wollte ich alles nochmal zusammen fassen. Aus diesem Grund habe ich nochmal alles angesprochen was mir wichtig ist und ich gerne von euch wissen möchte, was oder wie ihr die Schränke (wie viele HS, Anordnung, etc.) planen würdet.
Die Bilder von Häcker habe ich um Verständnis mit angehängt.
Die Zitate kamen, weil ich am PC vorgeschrieben habe und dann hier mit dem IPad den Text ins Forum eingefügt habe und ich es nicht anders hinbekommen habe. Wenn es aber besser zu lesen ist, versuche ich es noch einmal neu zu machen..sagt dann bitte Bescheid.
 

keks.uld

Mitglied

Beiträge
22
Sorry, ich blicke da nicht so ganz durch. Nur zu den Küchengeräten: Das Kennwood Ding sieht ziemlich groß und hoch aus? Soweit ich verstanden habe soll es in einen Schrank. Vermutlich auch nicht ganz leicht oder? Gibt es denn einen passenden Schrank oder Auszug? Wo steht es denn aktuell und ist das praktikabel zum Hervorholen? Das Magimix Ding kenne ich nicht, kocht das auch? Mir hat in der alten Küche der TM den Oberschrank aufquellen lassen. Wo soll es hin?
 

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
64
Ich habe jetzt noch mal den Text oben #72 nochmal überarbeitet. Die Kenwood ist groß und wiegt tatsächlich ca 10 kg und kann kochen, die kochfunktion nutze ich aber nicht mehr. Sie ist für Hefeteige und Eiweiß schlagen etc besser als die Magimix, deswegen möchte ich sie gerne behalten und deswegen frage ich, ob jemand ne Idee hat, wie man die am besten verstauen könnte.
hier ein Bild von der Magimix, ist ne normale Küchenmaschine, die kann oben auf APL stehen bleiben.
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    138,2 KB · Aufrufe: 49

DieRatlose

Mitglied

Beiträge
342
Ich habe die Cooking Chef Gourmet und das Teil ist echt schwer. Ich persönlich nutze so schwere/unhandliche Geräte nur, wenn sie „griffbereit“ sind. Bei mir steht sie deswegen auf der Arbeitsfläche, obwohl ich damit auch nicht koche.

Ich habe aber schon gesehen, das manche die Maschine entweder auf einem rollbaren Küchenwagen o. ä. stehen haben und die Maschine bei Bedarf holen. Da fehlt dir aber glaube ich der Raum dafür.

Im Hochschrank auf einem herausziehbaren „Tablar“ mit Steckdose im Schrank habe ich sie auch schon irgendwo gesehen. Zum Arbeiten wird die Maschine dann einfach rausgezogen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Clematis

Premium
Themenersteller:in
Beiträge
64
Ich möchte euch gerne zeigen, was ich nun überlegt habe und euch fragen, ob es so gut ist oder ob Ihr Verbesserungsvorschläge habt.
Die Küche wird nun tatsächlich vom Tischler gebaut und wir überlegen noch, ob hochglanzlackiert (Aufpreis von ca. 1400€). Beim Lackieren finde ich wäre der Vorteil, dass man sehr genau auf die graphitgrauen Geräte von Miele eingehen könnte, haben aber uns aber noch die nicht Front-Möglichkeiten angeschaut, da wir erstmal die Küche selbst planen wollten.
Ich habe von Evelins Planungen viel gelernt und auch bei vielen Küchen mir was abgeschaut (gerade bei Manulotte den HS mit KVA finde ich total klasse und überlege, ob dass bei uns gehen würde).

ich schreibe mal auf, was geplant ist (auf den Bildern noch nicht umgesetzt)
von planlinks angefangen:
Nische 20 cm, so bekomme ich dann den Kühlschrank auf und komme nicht mit der Heizung in die Quere
Liebherr Kühlschrank
2 x 80 US mit momentan 3 Schubladen, habe schon gesagt, dass ich 4 möchte (4. Schublade als (Innenlade wegen der Optik?)
Kochfeld Miele KM 7678 FR
Miele KM 7678 FR Herdunabhängiges Induktionskochfeld

Berbel Einbauhaube mit Abluft, dann die Glassline? Ich bin mir nicht sicher, vielleicht kann mir jemand Erfahrung sagen, ob gut oder vielleicht doch ne andere? Das finde ich ist ein sehr schwieriges Thema...
wäre es sinnvoll die Oberschränke tiefer zu machen oder das Kochfeld ziemlich weit nach hinten zu setzen wegen der tieferen APL
Glassline | berbel Ablufttechnik GmbH

Die APL-Tiefe links werden wir dem Kühlschrank anpassen, also ca 67-70 cm


- dann weiter unter dem Fenster:
da auch die APL tiefer? APL wird ins Fenster laufen

Geschirrspüler XXL Miele G 7565
Miele G 7565 SCVi XXL AutoDos Vollintegrierter Geschirrspüler XXL

90 er Spülenschrank , vielleicht lieber unterteilen, dass man nen MUPL machen kann?
Spüle möchte in Edelstahl 1,5 Becken ohne Abtropf evtl. franke und passende Edelstahl Armatur mit Brause.

dann weiter rechts
normale APL-Tiefe
momentan Le Mans vom Tischler geplant, ich möchte aber lieber Auszüge
und dann die 3 Hochränke,
1. HS mit BackOfen Miele H 7464 BP
Miele Herde und Backöfen | H 7464 BP Backofen

2. HS Miele DG 7440
Miele Dampfgarer | DG 7440 Einbau-Dampfgarer
unter den Dampfgarer Wärmeschublade

3. HS ohne die Geräte vielleicht in 45 oder 50, um etwas mehr Platz auf der Arbeitsplatte zu haben.
bei den Hochschränken weiß ich nicht genau, wie am besten aufteilen sprich lieber Auszüge außen oder Innenschubladen? Man schaut vom Wohnzimmer direkt auf diese 3 Hochschränke

und das leidige Thema mit meiner Küchenmaschine (Kenwood Cooking Chef) werde ich durch den 3. Hochschrank los!

Spüle und Müll finde ich auch sehr schwierig rauszufinden, was am besten ist...


Wie würden dann nächste Woche dem Tischler das OK geben und ich ich würde dann die Miele-Geräte und Berbel-Haube besorgen.

Vielleicht habt ihr Lust mir zu helfen bei der endgültigen Planung? Ich würde mich freuen
 

Anhänge

  • F90FD9A6-89DF-4559-A60B-EDA67E914B2F.jpeg
    F90FD9A6-89DF-4559-A60B-EDA67E914B2F.jpeg
    47,8 KB · Aufrufe: 57
  • 0E5AED81-C82B-46EF-BEDF-6172C7B6B739.jpeg
    0E5AED81-C82B-46EF-BEDF-6172C7B6B739.jpeg
    38,2 KB · Aufrufe: 58
  • B4B220A6-8ED1-47B9-B156-A5E87ABA47CA.jpeg
    B4B220A6-8ED1-47B9-B156-A5E87ABA47CA.jpeg
    129,3 KB · Aufrufe: 58

isabella

Mitglied

Beiträge
13.140
Mir fallen spontan folgende Punkte auf:
Beim Lackieren finde ich wäre der Vorteil, dass man sehr genau auf die graphitgrauen Geräte von Miele eingehen könnte,
Naturgemäß werden die Küchenmöbel länger als die Geräte leben - dann könnte es schwierig werden, den gleichen Graphitgrau, das bis dahin nicht mehr gefragt sein wird, wieder zu finden. Ich würde die Farbwahl der Fronten nicht zu eng an die Gerätefarbe koppeln.
- dann weiter unter dem Fenster:
da auch die APL tiefer? APL wird ins Fenster laufen
Übertiefe APL am Fenster kann je nach Körpergröße/Körperbau bedeuten, dass man nur schwer an das Fenster (zum öffnen, putzen...) kommt. Versuch das mit Kartons oder Möbel zu simulieren, um die für Dich passende Lösung zu finden.
Auf die APL steigen ist, je nach APL-Material bzw. -stärke, keine Lösung.
90 er Spülenschrank , vielleicht lieber unterteilen, dass man nen MUPL machen kann?
Ja, zumal der obere Auszug eines Spülenschranks eher nicht so üppig ist, also bringt die Breite keinen wirklichen Vorteil. Bei mir im 60 cm breiten Spülenschrank:
Bild ansehen 144402
momentan Le Mans vom Tischler geplant, ich möchte aber lieber Auszüge
Auszüge, an Stelle des LeMans - wie stellst Du das Dir vor? Magic corner? Ein Bild wäre hilfreich.
bei den Hochschränken weiß ich nicht genau, wie am besten aufteilen sprich lieber Auszüge außen oder Innenschubladen? Man schaut vom Wohnzimmer direkt auf diese 3 Hochschränke
Vorräte können auch gut in Innenschubladen hinter einer Tür geparkt werden, manchmal ist auch eine Mischung gut. Ich habe eine tiefe Abneigung gegen Innenschubladen, dann stehtdie Drehtür davor im Wege. Das muss man für sich abwägen, ich finde, schöne, gepflegte Küchenfronten kann man auch in Schubladenform aus dem Sofa anschauen. Auch mein Wohnzimmer-Besta hat Schubladen...
Spüle und Müll finde ich auch sehr schwierig rauszufinden, was am besten ist...
Womit kann man Dir konkret helfen? Meine Lieblingsedelstahlspüle ohne Abtropfe ist die Blanco Etagon, die ist dann auch in Kombination mit Deinem tollen DGC besonders gut, weil m.W. die Garbehälter in die Stufen der Spüle passen.

Müll: Wir sind auch ein 2-Personen-Haushalt, ein 30 cm MUPL-US reicht für Bio- und Restmüll (perfekt wäre es, wenn es 2 gleich großen Eimerchen gäbe, so ist Bio etwas knapp und Rest etwas groß, aber offensichtlich nicht so tragisch, weil ich noch nichtmal das Bedürfnis verspürt habe, die Eimerchen miteinander zu tauschen), der Gelbe Sack ist im unteren Auszug des Spülenschranks und wird im kühlen Keller zwischengelagert, da ich keine 3 Wochen alten Müll in meiner Küche lagern möchte.
Bild ansehen 144328Bild ansehen 144330
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
14.195
Wohnort
Perth, Australien
ich komme mit deiner Beschreibung nicht zurecht, was ist planlinks? planlinks wäre die Flurwand bei mir.

Clematis.jpeg
danach wurde alle Pläne erstellt.

Schreib noch mal, und fange PLANLINKS oben an.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben