1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neue Küche (Neubau) mit Insel

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von chipmunk, 14. März 2011.

  1. chipmunk

    chipmunk Mitglied

    Seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Frankfurt am Main

    Anzahl Personen im Haushalt : 2 (Person 3 soll bald folgen)
    Davon Kinder? : 0
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe ) in cm : 188 cm, 170 cm
    Art des Gebäudes? : geplanter Neubau, Änderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : weiß ich leider nicht, kann aber noch alles geplant werden
    Fensterhöhe (in cm) : ca. 130 cm
    Raumhöhe in cm: : 250cm
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : flexibel
    Ausführung Kühlgerät? :Side by Side freistehend
    Kühlgerät Größe : 72,5 x 89 x 175 cm
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : im Kühlschrank integriert
    Dunstabzugshaube? : Je nach Wahl, sehr leise
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : Ja
    Kochfeldart? : Cerankochfeld (auf Grund negativer Erfahrungen mit Induktion)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90 cm (?)
    Spülenform: : Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Mikrowelle (im Schrank hinter Tür)
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Kücheninsel mit verlängerter Arbeitsplatte
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : 2 bis 3
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche :Bereits vorhanden
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 140 cm (220 cm ausgezogen) x 90 cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstücken
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeeautomat, Wasserkocher, zwei Toaster, Küchenmaschine, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Friteuse
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Nichts
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Snacks
    Wie häufig wird gekocht? : täglich
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine oder zu zweit
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Es muss ausreichend Arbeitsfläche vorhanden sein, die kommt im Moment zu kurz. Daher ist auch eine große Insel gewünscht.
    Es soll eine Höhe von ca. 115 cm vorhanden sein, damit man sich zum evtl. Lesen hinstellen kann (zum Beispiel durch hochgebaute Spülmaschine).
    Preisvorstellung (Budget) : offen

    Hallo!
    Wie Ihr seht, bin ich ganz neu bei Euch im Forum. Ich habe keinen extra Thread gefunden zur Vorstellung, daher hier ganz kurz etwas über mich:
    Ich bin 28 Jahre alt und lebe mit meinem Freund in einer Mietwohnung. Im Sommer fangen wir mit dem Bau von unserem Eigenheim an und brauchen natürlich eine neue Küche
    .
    Vor zwei Jahren haben wir eine neue Einbauküche für unsere Mietwohnung gekauft, die wir versuchen werden an den Nachmieter zu verkaufen. Es ist eine Nobilia Küche in Crema. Wenn wir sie nicht losbekommen, werden wir sie mitnehmen und entsprechend ergänzen. Am liebsten wäre uns aber, wenn es klappt und wir eine neue kaufen können.

    Front: Die neue Küche soll weiß sein. Am liebsten Hochglanz, aber dazu schon meine erste Frage: Mit dem neuen Haus kommen auch Hund und bald Kind(er), daher sollte die Küche auch einiges aushalten können. Wir passen zwar sehr gut auf unsere Sachen auf, aber ein kleines Kind ist da nicht ganz so zimperlich. Insofern befürchte ich, dass Hochglanz nicht geeignet ist :-( Wir waren schon in Möbelhäusern und haben dort eine Küche gesehen, die weiß war und auf der Oberfläche befand sich eine Glasschicht. Das sah richtig edel aus und ist mit Sicherheit einfacher zu reinigen. Gegen Kratzer müsste die Oberfläche m.M.n. auch beständiger sein. Was meint Ihr?

    Griffe: Die Küche soll puristisch sein, daher gefallen mir grifflose Schränke am besten. Aber ist das im Alltag auch praktisch?


    Arbeitsplatte: Wir werden einen dunklen Parkettboden haben, da fände ich eine ganz weiße Küche super schön. Aber eine weiße Arbeitsplatte, ist die nicht sehr empfindlich? Ich habe jetzt hier gelesen, dass es Arbeitsplatten aus Keramik gibt. Wäre das eine Option in weiß? Bisher wurde mir solch eine Arbeitsplatte nie angeboten. Es gab immer nur Holz und Granit zur Auswahl.

    Kochinsel: Eigentlich wollte ich die Insel mit dem Kochfeld, habe jetzt aber hier schon gelesen, dass eine Arbeitsinsel praktischer wäre, was für mich auch logisch klingt. Wieviel Platz braucht man eigentlich rund um die Insel, damit man sich gut bewegen kann (auch wenn man zu zweit ist)?

    Dunstabzugshaube: Sollte man (wenn man die Möglichkeit hat) immer eine Haube nehmen, die Abluft nach Außen hat? Die Küche ist offen zum Wohnraum, daher sollten die Geräte möglichst ruhig sein. Eine DAH ist ja der lauteste Faktor an der Küche. Könnt Ihr mir eine empfehlen, die gut ist, aber trotzdem noch relativ leise?


    Braucht man eine Wärmeschublade? Hört sich ja super an, aber nutzt man die im Alltag? Ist die denn groß genug, um darin Teig gehen zu lassen?

    Würdet Ihr einen Side by Side Kühlschrank frei stellen oder in die Küche integrieren? Der ist ja ziemlich wuchtig.

    Wir haben uns kein preisliches Limit gesetzt, denn in erster Linie muss die Küche gefallen und sie soll ja auch lange halten. Da wir neu bauen, sollte sie aber nicht den größten Kostenfaktor ausmachen. Welcher Hersteller wäre geeignet? Am Wochenende waren wir im Möbelhaus und haben am Samstag wieder einen Termin, bei dem die Dame uns ihre Planung präsentiert. Das wäre eine Schüller Küche, allerdings mit dunkler Arbeitsplatte, da es nur eine weiße Holzarbeitsplatte zur Auswahl gab.

    Ich habe mich mal mit dem Alno Küchenplaner versucht. Ich glaube, ich bin zu dumm :-[ Irgendwie finde ich da die Arbeitsplatte gar nicht... und mit den Schränken lässt es auch zu wünschen übrig :(

    Wie ihr auf dem Grundriss seht, ist die Tür zur Speisekammer noch zu weit rechts an der Wand. Die wird gegen eine Schiebetür ausgetauscht und so platziert, dass rechts davon noch eine Küchenzeile hinpasst. Ich dachte mir, dass man Spüle und Kochfeld dorthin macht. Die Balkontür würde ich noch um einiges weiter richtung Essecke versetzen. Die eingezeichnete Schiebetüren kommen zwischen Wohnzimmer und Esszimmer, so dass man mehr Platz in der Küche hat.

    Vielen Dank im Voraus! Liebe Grüße

    P.S.: Jetzt muss ich nur noch rausfinden, wie ich die Küchenplanung hier anhänge, das hat bisher nicht geklappt...
     

    Anhänge:

  2. chipmunk

    chipmunk Mitglied

    Seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Frankfurt am Main
    AW: Neue Küche (Neubau) mit Insel

    Ich glaube jetzt hat es geklappt mit dem Anhang :-)
     

    Anhänge:

  3. chipmunk

    chipmunk Mitglied

    Seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Frankfurt am Main
    AW: Neue Küche (Neubau) mit Insel

    Oh je, ich glaube ich bin im falschen Board gelandet. Es tut mir leid! :-[ Könnte jemand meinen Beitrag bitte verschieben? Das wäre sehr nett, danke!
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Neue Küche (Neubau) mit Insel

    Hallo Chipmunk und herzlich willkommen.

    Und ich denke, du bist genau im richtigen Board, denn du möchtest doch Hilfe bei der Planung deiner neue Küche? Passt also!*2daumenhoch*

    Die beiden Dateien sind auch schon hochgeladen, prima.

    Wenn du jetzt noch zwei, drei Ansichten hochlädst, damit auch diejenigen mitreden können, die den Alnoplaner nicht benutzen können, dann wäre das toll! Alno-Erklärung von KerstinB, Kap 3, Dateien und Bilder
     
  5. chipmunk

    chipmunk Mitglied

    Seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Frankfurt am Main
    AW: Neue Küche (Neubau) mit Insel

    Hallo Menorca, danke Dir :-)
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Neue Küche (Neubau) mit Insel

    Hallo,
    nee, du bist richtig hier im Planungsboard.

    Könntest du aus der Alnoplanung bitte mal noch 1 oder 2 Ansichten und den Alnogrundriss erzeugen und als Bilder anhängen? --> Alnohilfe Kapitel 3
    Schüller ist schon mal ganz ok. Grifflos ist da die Schüller nextline eigentlich sehr zu empfehlen.

    Keramikarbeitsplatte wäre sicherlich toll ... mit passendem Dukatenesel.

    Auch, wenn ihr euch nicht total festlegen wollt, eine kleine Hausnummer/Obergrenze fürs Budget wäre schon sinnvoll.

    SbS .. warum soll es ein SbS sein? Was ist daran besonders wichtig?

    Und, Neugier: Was war die negative Erfahrung mit Induktion?
     
  7. chipmunk

    chipmunk Mitglied

    Seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Frankfurt am Main
    AW: Neue Küche (Neubau) mit Insel

    Hallo Kerstin, vielen Dank für Deine Nachricht.
    Ein SbS sollte es sein, da mein Freund unbedingt einen Eiswürfelspender und ein extra Getränkefach möchte, dass sich von außen öffnen lässt.

    Ist eine Arbeitsplatte aus Keramik sooo teuer? Schade... Weiß wäre echt toll, aber ich befürchte, das ist nicht machbar, wenn man die Küche auch nutzen möchte :-\

    Wir hatten ein Induktionskochfeld, welches bei hohen "Temperaturen" angefangen hat extrem hochfrequent zu fiepsen. Der Fachmann, der zu uns nach Hause kam meinte, das sei normal. Wir sind dann nochmal ins Küchenstudio und der Herr hat eine andere Kochplatte dort angemacht. Das Fiepsen war kaum zu hören... dafür war die Kochplatte auch 2.000 Euro teurer als unsere. An unseren Töpfen lag es nicht, wir haben sehr gute von WMF. Daher haben wir das Kochfeld gegen ein herkömmliches austauschen lassen.

    Budget ist wirklich schwer zu sagen, da wir momentan noch planen. Umso günstiger, desto besser. Aber ich sage mal grob um die 15.000 Euro.
     

    Anhänge:

  8. chipmunk

    chipmunk Mitglied

    Seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Frankfurt am Main
    AW: Neue Küche (Neubau) mit Insel

    Noch ein weiteres Vollbild..
     

    Anhänge:

  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Neue Küche (Neubau) mit Insel

    Statt Keramik gäbe es noch die Möglichkeit, eine Quarzkompositplatte von silestone oder einem anderen Hersteller zu nehmen. Preislich liegt das in der Größenordnung von guten Granitplatten. Aber dieses Material (einfach gesagt: 95% Steinmehl, mit Kunststoff unter hohem Druck gepresst) gibt es auch in weiß und es ist sehr pflegeleicht, da das Material steinähnlich ist und zusätzlich die Oberfläche absolut geschlossen ist und nichts eindringen kann, was womöglich dauerhafte Flecken hinterlässt, so wie das bei Naturstein sein kann.
     
  10. chipmunk

    chipmunk Mitglied

    Seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Frankfurt am Main
    AW: Neue Küche (Neubau) mit Insel

    Das hört sich sehr gut an und ich habe jetzt mal auf der Seite von Silestone geschaut und bin hin und weg *dance* Das sieht soooo toll aus! Wird aber sicher nicht einfach, ein Küchenstudio zu finden, das solche Platten anbietet.
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küche (Neubau) mit Insel

    ich hatte auch Töpfe und Pfannen die haben gebrummt oder gesurrt ... ich denke es lag bei euch auch an den Töpfen. Jetzt habe ich Silit-Töpfe (emailliertes Stahl) nun ist Ruhe ;D Wenn ich die ganz grosse Pfanne auf dem Boster aufheize (was ich der Pfanne zuliebe aber nicht mache) dann hört man kurz mal ein surren ...
     
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Neue Küche (Neubau) mit Insel

    Also, Spüle und Kochfeld so nah beeinander, wo doch eigentlich Schnippelarbeiten hauptsächlich rund um die Spüle stattfinden (Wasser und Müll) finde ich ungünstig.

    Die Durchgänge sind zu eng.

    Der Kühlschrank steht mit seinem Kühlteil wieder mal in ungünstiger Öffnungsstellung.

    Eiswürfel, da gibt es z. B. von Liebherr auch einen integrierten Kühlschrank, der im TK-Fach einen Eiswürfelbereiter hat und eben deshalb auch einen extra Wasseranschluß braucht ---> |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|. Ich habe seit 5 Jahren auch einen Kühlschrank mit dem Eiswürfelbereiter im TK-Fach. Funktioniert super. Das Flaschenentnahmefach halte ich für entbehrlich. Da kann man eigentlich auch die Tür aufmachen ;-). Nachteilig beim SbS, Gemüse etc. ist immer ganz unten und dann muss man da rumwühlen. Da finde ich es schon schön, das Kühlteil in angenehmer Bedienhöhe zu haben. Und, der Türanschlag kann auch gewechselt werden, so dass der Kühlschrank zu einer praktischen Richtung öffnet.
     
  13. chipmunk

    chipmunk Mitglied

    Seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Frankfurt am Main
    AW: Neue Küche (Neubau) mit Insel

    Vanessa, wir hatten zu dem Induktionsfeld auch Silit Töpfe bekommen und die hatten sie im Küchenstudio auch. Bei uns haben sie gefiepst, dort nicht. Man meinte dann, dass man das mit einer höheren Preisklasse vermeiden könnte.
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küche (Neubau) mit Insel

    *2daumenhoch* gut, dass Du uns noch gefunden hast - das geht und wird bestimmt noch besser :nageln:

    P.S: ich habe vorhin den Thread von den Planungshilfen ins Planungsboard verschoben .. bin dann aber abgelenkt worden .. deshalb nix mehr dazu geschrieben ;-)

    EDIT: habt ihr Silit Edelstahltöpfe oder die emaillierten Stahltöpfe? Was soll das mit dem Feld zu tun haben? Der Lärm entsteht in den Töpfen?
     
  15. chipmunk

    chipmunk Mitglied

    Seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Frankfurt am Main
    AW: Neue Küche (Neubau) mit Insel

    Kerstin, dann müsste man die Balkontür versetzen, damit man zwischen Spüle und Kochfeld noch etwas mehr Platz bekommt.
    Wie tief sollte eine Arbeitsplatte denn optimalerweise sein? Das müsste ich bald wissen, damit ich dem Architekten sagen kann, wo die Tür zur Speisekammer hin muss.

    Ich hätte auch lieber einen Kühlschrank, der nicht so wuchtig ist, aber bei dem von Dir geposteten ist mir das Gefrierfach zu klein, da brauche ich viel, viel Platz. Da müsste ich nochmal mit meinem Freund quatschen.
     
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: Neue Küche (Neubau) mit Insel

    Dann prüfe aber erstmal ein TK-Fach von einem SbS. So riesig sind die auch nicht, vor allem schmal. Und, man könnte einen kleinen TK noch im HWR stellen.

    Du hast gerade erst gepostet, man muss sich erstmal mit euren Wünschen beschäftigen, dem Raum usw. und dann kann man ein oder zwei neue Ideen präsentieren. Jetzt habe ich nur erstmal geschrieben, warum ich den Plan für überarbeitungswürdig halte. Habt ihr der KFB denn freie Hand gelassen oder diese Raumaufteilung quasi schon vorgegeben?
     
  17. chipmunk

    chipmunk Mitglied

    Seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Frankfurt am Main
    AW: Neue Küche (Neubau) mit Insel

    Hallo Vanessa! Dann war ich also doch falsch ;-) Danke!

    Auf den Töpfen steht "Silitherm, Stainless Steel", also würde ich sagen Edelstahl, oder?
    Man hat es uns damals so verkauft, dass es besser wird, wenn wir das teure Feld kaufen :rolleyes:

    Ach ja, und ich hoffe doch sehr, dass es noch besser geht ;-)
     
  18. chipmunk

    chipmunk Mitglied

    Seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Frankfurt am Main
    AW: Neue Küche (Neubau) mit Insel

    Wegen dem Kühlschrank muss ich nochmal mit meinem Freund quatschen, ob wir das ändern können.

    Der KFB haben wir gesagt, was wir alles möchten, haben ihr die Küche gezeigt, die uns am besten gefällt und haben ihr den Grundriss dort gelassen. Sie weiß auch, dass die Türen und Fenster noch flexibel sind.
     
  19. chipmunk

    chipmunk Mitglied

    Seit:
    14. März 2011
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Frankfurt am Main
    AW: Neue Küche (Neubau) mit Insel

    So, mein Freund ist gerade fleißig am Schauen, wegen dem Kühlschrank :-) Er möchte unbedingt einen LG, da diese einen leisen Kompressor haben (wichtig wegen dem angrenzenden Wohnzimmer). Er hat jetzt einen gefunden, den er ganz toll findet. Der ist 2m hoch, 60 cm breit und 67 cm tief. Der Anschlag ist jedoch rechts, sinniger wäre aber links, oder?
     
  20. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Neue Küche (Neubau) mit Insel

    Meistens lassen sich die Anschläge umschrauben. Bei den zwei Liebherrs, bei denen ich bisher gewechselt habe, brauchte man diese besonderen Torx-Schraubenzieher-Bits (sternchenförmig), bei dem AEG reichten normale und Kreuzschlitzschrauber.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen