1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von haydenspass, 16. Feb. 2012.

  1. haydenspass

    haydenspass Mitglied

    Seit:
    1. Feb. 2011
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Pforzheim

    Hallo zusammen,
    wir haben inzwischen unser Traumhaus gefunden, allerdings in einem desolaten Zustand. Jetzt ist erst mal viel Arbeit angesagt, bevor unsere Traumküche aufgestellt werden kann. Da kernsaniert und vieles neu gemacht wird, werden auch alle Anschlüsse neu gelegt und wir sind von der Platzierung noch flexibel. Das ganze soll eine Arbeitsküche werden, in der wir auch mit Freunden gemeinsam kochen und am großen Tisch daneben essen. Ich habe hier schon länger mitgelesen und versucht den einen oder anderen Tip zu berücksichtigen. Jetzt ist die Frage, ob wir noch irgendwas vergessen haben.

    Küchenmöbel & Arbeitsplatte:

    • modern, offen, grifflos
    • weiße Hochglanzfronten (am liebsten die weißen Glasfronten von Alno)
    • Seitenschränke „integriert“ in einen Trockenbaurahmen (4,2m breit)
    • Kochinsel 3m x 1,2m
    • dunkle Granitarbeitsplatte (wahrscheinlich Nero Impala) vermutlich mit geflammt/gebürsteter Oberfläche
    Geräte:

    • Kühlschrank Side-By-Side mit Festwasseranschluss. Vermutlich |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| mit schwarzer Glasoberfläche. 0°-Zone ist uns wichtig
    • |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| (bereits vorhanden) und ein weitere einfacher AEG Backofen in passendem Design.
    • Mirowelle als Standgeräte hinter einer Front
    • Geschirrspülmaschine vollintegriert mit Besteckschublade
    • Gaskochfeld 90cm
    Spülbereich:

    • Armatur |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    • Spüle |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| (Unterbauspüle mit 1 Übergroßen Becken und abgesenktem Abtropfbereich)
    • |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| mono Kochend-Wasser-Wasserhahn
    • In der Überlegung ist auch ein |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| für gefiltertes Wasser und Sprudel
    Dunstabzugshaube:

    • Deckenhaube z.B. von Novy (Abluft)
    Fragen, die sich uns noch stellen:

    • Ursprünglich hatte ich auch einen 90er Standofen von Smeg oder Falcon in Betracht gezogen. Ist so was überhaupt bzw. sinnvoll in eine große Kochinsel zu integrieren? Meine Frau meinte nein, deswegen hab ich hier mal mit Kochfeld und zweitem hochgesetzten Backofen geplant.
    • Da die Kaffee- und Brotschneidemaschine nicht unbedingt auf der Kochinsel stehen sollen, ist es möglich/sinnvoll, so was im Seitenschrank unterzubringen? Brotschneidemaschine auf einem Auszug?
    • Beim Granit hat mir die geflammt und gebürstete Oberfläche super gefallen. Die Frage ist aber, wie sinnvoll ist so was, wenn man darauf auch wirklich arbeitet? Ich denke da an Hygiene, Pflegeaufwand.
    • Lohnt sich ein Grohe Blue (Sprudelwasserhahn) wirklich, gibt es Alternativen oder ist es doch besser beim Kisten schleppen zu bleiben?
    • Gibt es irgendwas, das ungünstig ist oder das man besser machen könnte/sollte. Irgendwas, das wir vergessen haben?
    Danke schon mal für jeden Tip und jede Anregung.
    Viele Grüße
    Florian


    Checkliste zur Küchenplanung von haydenspass

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 172 bzw. 182
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 1
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: : 2,7
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Side by Side
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Gas
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 8 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 300 x 120cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Offene Wohn-Essküche. Ständige Nutzung
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Schneidemaschine (z. B. in Schublade)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, auch Aufwendigeres und in größerer Runde
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Auch mit und für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Es ist eine neue Küche mit anderer Raumaufteilung. Bisher zufrieden, Aufteilung ist aber nicht übertragbar.
    Preisvorstellung (Budget) : bis 20.000,-
     

    Anhänge:

  2. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

    Herzlich willkommen! Die Spezialisten mit den Alno-Planern werden dich sicher auch bald empfangen.

    Zum Sprudelwasserhahn finde ich diese Diskussion sehr interessant:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|-

    https://www.kuechen-forum.de/forum/spuelen-und-zubehoer/7153-grohe-blue-gibts-schon-erfahrungen.html

    Und wenn du die Armatur nimmst, berichte hier mal!

    Und diese Brotmaschine soll sehr gut funktionieren, derzeit wohl die einzig gute auf dem Markt!

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Viel Spass!
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Feb. 2012
  3. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

    Hallo Haydenspass (toller Nick;-)),
    wenn ihr den Kühlschrank noch nicht habt, dann würde ich mir für eure eher gradlinige und gestylte Küche eher eine integrierte Lösung vorstellen.
    Schau mal bei *doppelkeks* ins Album, da ist ein *Pseudo-SBS* drin, das sieht soooo g..l aus! - Küchen-Forum
    Ich mag zwar Kühlschränke, die anders als der Rest aussehen (habsch ja auch), aber wenn Platz und Budget vorhanden sind und kein relativ neuer SBS mitgeschleppt werden muss, dann ist integriert schon schön!
    Der Wasserhahn (profanes Wort) von Kohler ist ja klasse.
     
  4. haydenspass

    haydenspass Mitglied

    Seit:
    1. Feb. 2011
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Pforzheim
    AW: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

    Hallo
    @Ulla, danke für den Link im Haustechnikdialog. Welche Brotmaschine meinst Du? Ich steh da grad ein wenig auf dem Schlauch. :-\

    @Angelika95 Wir hatten uns das mit dem Pseudo-SBS überlegt, sind aber wieder davon abgekommen. Teilweise ne Kostensache, da ich dann gleich zwei weitere Seitenschränke brauche. Teilweise eine Bauchsache, und mit einer schwarzen Glasoberfläche konnten wir uns sehr gut anfreunden. Den "typischen" SBS mit (Pseudo)Edelstahlfront wollten wir auch nicht unbedingt.

    Den Kohler Karbon Wasserhahn habe ich gesehen und mich verliebt. Vom Design und der Funktion her.
     
  5. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

    Stimmt, der von Bosch hat schon was, integriert mit Eiswürfel ist auch *etwas* preisintensiv.
     
  6. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

    Sorry, ich hatte den Link vergessen:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  7. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

    Wenn Du so etwas wie Grohe Blue überlegst, braucht Ihr dan,n noch einen Wasserdispender an SBS? Eiswürfel kann man auch selbst vom Eiswürfelfach rausholen, wenn man sich einen TK mit der automatischen Eis. Funktion holt und nicht manuell erzeugen möchte wie ich.

    Ich hatte auch fest den Plan mit einem SBS aber dann liefert der angeguckte Hersteller den nicht mehr (und ich habe meine Gründe gegen einen Siemens SBS, u.a. Optik, weil er tiefer ist als die 60 cm tiefe Zeile). Und Liebherr SBS mit Dispender ist viel zu teuer.

    Wir lassen ja auch eine richtige Enhärtungsanlage für den ganzen Haushalt installieren, dann dachte ich mir, den Wasserdispender kann ich sparen. Glohe Blue nutzt auch nur für Wasserhahn der Küche aber im anderen Bereich habe ich dann noch mit Kalk zu kämpfen u. putzen...

    Nach der Pseudo SBS Lösung gucke ich auch nach, habe aber noch keine passende Kombi Geräte gefunden u. suche immer noch.

    Viel Erfolg mit der Küche,
    H-C
     
  8. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

    Ich noch mal, die Symmetrie in der Hochschrankwand würde ich aber *vergessen*;-).
    1. Backöfen so dicht an der Wand sind nicht gut, weil man dann einseitig keine Ellbogenfreiheit hat, außerdem sollten sie so nah wie möglich an die APL ran, weil heißes schon mal arg *schwer* werden kann. Also links würde ich mit einem Vorratsschrank (Innenauszüge) anfangen.
    2. Die zwei schmalen Schränke kosten fast doppelt soviel wie ein großer und bieten zur Strafe auch noch deutlich weniger Stauraum als z.B. ein 60iger mit Innenauszügen.

    Ich habe mal geschoben und den SBS in eine Trockenbauecke gestellt, da hat er seine Alleinstellung auch verdient ;-), die Optik gelingt mir leider noch nicht so gut wie den Spezialistinnen hier.
    Thema: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen? - 178785 -  von Angelika95 - haydenspass_1-1.JPG
    Thema: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen? - 178785 -  von Angelika95 - haydenspass_1-2.jpg

    Vorteile: Keine kleinen Apotheker oder sonstige Stauraumvernichter, SBS kann in Scene gesetzt werden, Heißgeräte nur eine Drehung von der APL entfernt.
    Je nach dem wie ihr den Trockenbau genau gestalten wollt, ist ja auch noch Platz für einen schmalen Schrank, aber muss ja nicht.
     

    Anhänge:

  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

    Mir ist als erstes die Insel aufgefallen. Sieht natürlich schön aufgeräumt in dem großen Raum aus. Aber ich finde sie nicht praktisch. Unpraktisch ist sie insbesondere dann, wenn du auch mal alleine kochst, immer rum um die Insel um mal ans Wasser zu kommen.

    Deshalb habe ich auch geschoben und dir den Falcon eingebaut ;-), links an der Wand zwischen den Fenstern. Das ergibt auch einen direkten Weg der Abluft nach draußen.

    Wenn ich es recht sehe, ist oben rechts noch ein Wanddurchbruch. Den könnte man lassen und sich dort in einer Ecke noch etwas Flurstauraum schaffen.

    In der Küche die Ecke dann ein wenig abgegrenzt, einmal ein Umbau für den SbS, dann links Vorrat-vorh. Combidämpfer - Vorrat etc. - Hochschränke.

    Diese etwas vorgezogen, damit sie dann bündig mit dem angedachten 120 cm breitem Unterschrankplatz für Küchenmaschine, Schneidmaschine und den Schiebeelementen davor sind. Diese Schiebeelemente könnten in dem abgegrenztem Kabuff enden.

    Dann noch eine Spüleninsel, die verlinkte Spüle im 100er Unterschrank etwas linksbündig ausgerichtet, denn die Abtropffläche müßte auch über der GSP passen. Dann hat man rechts den größeren APL-Teil.

    Beim Alleinearbeiten hat man so kurze Wege zwischen Spüle/Kochfeld usw. Trotzdem ist genug Platz um auch mal mit 4 Leuten oder so zu arbeiten.
     

    Anhänge:

  10. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

    Hallo,

    wieder einmal ein sehr schöner Vorschlag von Kerstin.

    Die Kochfeldzeile würde ich aber jeweils recht uns links mit den Fenstern abschließen lassen, auch wenn die Insel (Edit, damit meinte ich die Spülen-Insel) nicht so lang ist.
    Stauraum kann man immer gebrauchen und hier bei den Fenstern könnte man die übertiefe APL auch sehr schön nutzen.

    PS: Brüstungshöhe der Fenster 100 cm? Sind die 100 cm die Fensterflügel oder das momentane Fensterbrett?
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Feb. 2012
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

    Dann wird der Kochblock aber zu schmal, Magnolia. Und ich habe ja Kochblock und Spüleninsel in identischer Breite angelegt.
     
  12. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

    Das stört ja aber nicht die Symetrie und hat auch noch sehr guten Nutzen, wenn man die Kochfeldzeile bis ans Ende recht und links weiter zieht.

    EDIT: Ich meinte bei meinem oberen Beitrag, die Kochfeldzeile WEITER NACH RECHTS UND NACH LINKS ziehen.

    Warum wird das dann zu schmal??? Es wird doch sogar breiter!

    In der Mitte von den jeweiligen Fenstern aufzuhören sieht irgendwie so "abgehackt" aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Feb. 2012
  13. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

    Hallo,

    wenn ihr über einen SBS nachdenkt, dann überlegt euch mal die Variante eines FrenchDoor, wir selben haben einen seit 2 Monaten und lieben ihn!!!! Oben das BREITE Kühlfach, alles was man täglich benötigt in angenehmer Bedienhöhe (und nicht wie beim klassischen SbS die Butter am Boden ;-) ) - ihr baut ja auch BO/GSP etc. hoch weil es so angenehm ist- und unten dann entweder Türen, oder wie bei uns eine große Schubalde+ Innenlade für den TK Bereich.
     
  14. haydenspass

    haydenspass Mitglied

    Seit:
    1. Feb. 2011
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Pforzheim
    AW: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

    Hallo,
    da kommt ja gleich das eine oder andere, was wir nicht bedacht haben oder doch nochal überdenken sollten. Das mit dem Backofen nicht direkt neben der Wand ist ein guter Einwand. Ich habe es gleich mal ausprobiert. Schranktür aufgemacht und versucht am Backofen zu hantieren und festgestellt, das ist wirklich nicht so praktisch.

    Bei der Spüle auf der anderen Seite dachte ich, das könnte funktionieren, da der Hahn 360° drehbar ist. Ich dachte damit hätte ich das Problem der "Wasserversorgung" gelöst. Und den Topf kann ich von der anderen Seite runterziehen. Aber anscheinend sagt eure Praxiserfahrung was anderes. Da sollten wir uns nochmal die Platzierung der Spüle durch den Kopf gehen lassen.
    Für die Spüle bräuchte ich allerdings einen 120er Spülenunterschrank, da der Abtropfteil ca. 5cm abgesenkt ist. Und das bei nem Unterbaubecken. Der GSP passt da sicher nicht drunter.

    @KerstinB Ich finden Deine Idee interessant und auch die Begründung nachvollziehbar, kann mich vom Bauch her aber irgendwie nicht mit der Zweiteilung von Spüle und Kochfeld bzw. der Kochinsel anfreunden. Wir haben derzeit das Kochfeld schon in der Kochinsel und eigentlich möchte ich das nicht missen. Da der Tisch auch 120x300 ist dachte ich dass optisch eine schöne Aufteilung in zwei gleich große Blöcke (im Raum) schön schlicht ist. Den Flurstauraum brauchen wir glücklicherweise nicht und können für die Küche über den Platz verfügen.

    Ich sollte mir wirklich die Aufteilung von der praktischen Seite her nochmals anschauen. Wegeoptimierung und so. Und auch der Apotheker sollte nochmal in Frage gestellt werden. Danke für die Denkanstöße.

    Wir haben beim Kühlschrank länger überlegt welchen Weg wir gehen und haben uns auch mal einen mit French-Doors angeschaut. Aber die Aufziehschublade für TK, die uns ein wenig an einen Gefriertruhe zum rausziehen erinnert hat, schien uns irgendwie unpraktisch. Letztendlich sind wir doch wieder beim normalen SBS hängen geblieben. Eben mit 0° Zone und schicker Front.
    Es stimmt, falls wir einen Grohe Blue einsetzen, dann könnte der Wasserspender am SBS natürlich entfallen. Da sind wir eben noch nicht sicher.

    Viele Grüße
    Florian
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

    Diese Abstellkammer im Flur ist nur ein Abfallprodukt. Man kann es auch einfach totlegen.

    Wenn das Kochfeld mittendrin ist ... hast du dir mal Gedanken gemacht, wie du die Abluft zur Außenseite bekommst? Da solltest du mal mit experimentieren.

    Ok, als Unterbau könnte sein. Ist aber auch kein Problem, dann wird aus dem 100er Spülenschrank ein 120er und aus dem 60er sonstigem Unterschrank ein 40er oder es bleibt ein 60er.

    Was sagst du denn grundsätzlich zur "Versteckidee" von Küchen/Kaffeemaschine usw.?

    @Magnolia, wenn man die Zeile dann bis zur Wand planoben führt, geht doch die Luftigkeit weg. Und ich bin kein Fan von Möbeln voll vor Fenstern, wenn man es vermeiden kann.
     
  16. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

    @ Kerstin, nein nicht bis zur planoberen Wand, sondern nur abschließend mit den Fenstern.
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

    Dann wird es aber unnötig eng vor den Hochschränken, was schon mal geht, wenn der Raum nicht so groß ist, aber bei der Raumgröße sollte da schon alles großzügig wirken.
     
  18. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

    Hallo Florian,
    ich kann schon verstehen, dass ihr die Insellösung bevorzugt, wäre nur die Frage, ob man die Insel eventuell etwas verlängern kann und dann dann die Spüle und den Herd nebeneinander oder die Spüle am *Kopf* der Insel? Dazu könnte man einen 120er Spülenschrank quer stellen, die Seiten natürlich in Frontoptik, bei Grifflos müsste das eigentlich ganz gut aussehen.
    Töpfe rüber schieben scheitert ja eigentlich schon beim Nudelwasser ab gießen und den Topf noch die 60 cm überbrückend heben geht auf Dauer ganz schön ins Kreuz.

    Wie gefällt euch denn die Idee, dem Kühlschrank eine extra Nische zu spendieren?
    Entweder an der Wand oder so ums Eck wie von Kerstin gezeigt. Die Nische könnte man ja auch so gestalten, dass später auch ein Ersatzgerät zu 99,9%;-) passt.
     
  19. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.297
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

    Den French Door gibts auch mit |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| unten und nicht mit Schublade. Den würde ich z.B. bevorzugen. *kiss*

    LG
    Sabine
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Neue Küche mit Esszimmer - haben wir was vergessen?

    Jetzt nochmal mit der gewünschten Insel. So wie Angelika hatte ich daran gedacht, die Spüle ans Kopfende zu setzen. Folgende Gründe:
    Die Spüle ist von Vorder- und Rückseite der Insel gut zu erreichen. Wenigstens 2 Schnippelplätze können nahe der Spüle sein.

    Dadurch, dass die Spüle rund 120 cm Breite erfordert, ich es aber als überaus sinnvoll erachte, wenn eine GSP nicht mitten in der Hauptarbeitszeile steckt, würde die Spüle sonst sehr nah an den Kochbereich kommen.

    Die GSP habe ich jetzt gleich nach dem Spülenschrank auf der Rückseite der Insel. Gan extravagant könnte man überlegen, die GSP hochgebaut rechts von den Backöfen statt dem Vorratsschrank einzubauen. Für Vorräte ist ja auch viel Platz unter den Backöfen. Und in den Auszügen der Insel und der versteckten Abstellfläche. Das wäre meine Lieblingsvariante.

    Die Backöfen außen an der Hochschrankwand. Durch die Abkofferung von knapp 25 cm sollte das genug Wandabstand sein. Vorteil, rund um den SbS sind ruhige Fronten.

    Die Ecke für KVA, Küchenmaschine etc. jetzt mit einer Art Drehfneutür verschlossen, die im geschlossenen Zustand wie 2x60er Hochschrankfront aussieht. So wäre auch ein kurzer Weg zu Spüle/Müll.

    Den gesamten Bereich Küche würde ich bis zum Kaminschacht ca. 20 cm abhängen. In dieser Abhängung kann dann der Abluftkanal auf geradem Weg von der DAH nach links zur Außenwand geführt werden.

    Die Abkofferung für die DAH jetzt in der normal notwendigen Höhe von 33 bis 35 cm. Man könnte sie niedriger gestalten, weil man die Höhe der Abhängung nutzen könnte. Allerdings wird die DAH (Fettfilter entnehmen, abwischen etc.) dann doch sehr hoch und man braucht vielleicht immer Hilfsmittel, um dran zu kommen. So würde sie Unterkante bei ca. 225 cm hängen, da sollte eine 182 cm große Person gerade noch so dran kommen.

    Die Insel übrigens 130 cm breit. In der Mitte zwischen den Schränken könnte man 2 oder 3 Steckdosen (evtl. versenkbare Powerports) in die APL integrieren.

    Zur optischen Raumverkürzung würde ich mir auch überlegen, die Fronten der Hochschränke ebenfalls in schwarz zu wählen. Wobei der Raum durch die teilabgehängte Decke optisch auch schon etwas von der Länge verliert.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen