Neue Küche mit "Eckenproblemen"

Beiträge
7
Hallo allerseits,

konnte bei der Planung der letzten Küche hier einige wertvolle Tipps mitnehmen. Bei der aktuellen Küchenplanung gibt es nun einige Ecken wo ich noch unsicher bin, wie ich diese nutzen soll (oder eben nicht). Eine davon ist zu allem hin noch rund...

Irgendwie bin ich mit dem aktuellen Planungsstand noch nicht 100% happy und hoffe auf gute Ideen von euch *2daumenhoch*.

Checkliste habe ich ausgefüllt, Grundriss und erster Entwurf im Planer werden gleich angehängt.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Bestandsbau, Umbauten eher nicht möglich, Wände und Fenster müssen da bleiben wo sie sind, Tausch Essplatz/Küche wegen Anschlüssen nicht möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 184, 178
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 112 im Küchenbereich, im Essbereich tiefer
Fensterhöhe (in cm): 104 im Küchenbereich
Raumhöhe in cm: 239
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix - wenn's zwingend sein muss, an der Fenster-Wand verschiebbar
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 90
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Wärmeschublade, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: 95*200
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Essen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 93.5
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Allesschneider, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Momentan gibt's keine leider keine bestehende Küche, nur ein Provisorium. In der Küche, die vorher da stand, haben wir nie gekocht.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Schüller C2 ist fixiert
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Miele ist fixiert
Preisvorstellung (Budget): bis 25.000,-

-------------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
Exakt vermaßter Küchenbereich:
grundriss-kueche-v3-jpg.172194


Gesamtübersicht Geschoß:

grundriss-eg-jpg.172128
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo familienfan und herzlich willkommen im Forum.

Vorab, wenn du eine neue Planung einstellst, lade dazu auch bitte ein Bild deines Alno Grundrisses hoch. Das geht gut mit dem snipping tool von windows. Ohne dem Grundriss kann man sich schlecht ein Bild deiner Planung machen, will man nicht deine Dateien erst runterladen. Ich habe das für dich jetzt mal gemacht.

Und für mich als Unwissende, wieviel Raster hat Scüller C2, 5 oder 6?

Neue Küche mit


Du hast einen Eckunterschrank eingebaut. Gibt es dafür einen besonderen Grund?

Der Apotheker wird wahrscheinlich nur saugend in die HS Zeile passen. Für das tote Eck mußt du 65cm rechnen + 3 x 60, = 245cm. Die Wand ist 277cm lang, der Apotheker 30cm. Die rechte Wand müsste super gerade sein, bzw man kann an der toten Ecke einen cm abzwacken. Wenn du die HS Wand etwas vorziehst, also dass sie ein paar cm vor der rechten Wand vorsteht, kann die Wange auf die Wand gesetzt werden, also so

Neue Küche mit
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
473
Hallo Familienfan,
ich würde gern noch mehr Grundriss sehen, am besten vom ganzen Erdgeschoss. Ein Foto vom Grundriss mit lesbaren Maßen oder eine vermaßte Handzeichnung tuns auch.
Welchen Radius hat eure "runde" Ecke?
@ Evelin: Schüller C2 hat 6 Raster, ist also das höhere Modell.

LG, Blumenlady
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Hier ein paar Verbesserungen zu Deinem Entwurf:
  • Apotheker raus, dafür die Kochseite in Uebertiefe (75cm) - das kompensiert den Stauraum vom Apo locker ;-) so bleibt auch noch der konstruktiv benötigte Platz für die Eckstücke und Seitenblenden.
  • 80cm Eckschrank raus - das ist ein reiner Stauraumvernichter - dafür den Auszugsschrank breiter
  • Insel-U-Schrank in Uebertiefe = mehr Stauraum und besser nutzbare Arbeitsfläche.
  • grosses eckiges Spülbecken in das auch ein Backblech passt zum einweichen.
  • Hersteller mit 6er-Raster wählen und die Unterschränke in 1-1-2-2 Aufteilen.
 
Beiträge
7
Einen schönen guten Abend,

recht herzlichen Dank für die bereits zahlreichen Rückmeldungen und Tipps! Sehr schön, was in dieser kurzen Zeit schon von euch zusammen gekommen ist.

...Nun der Reihe nach :-)...

@Evelin
Sorry, das habe ich nicht beachtet. Danke dass du das für mich gemacht hast.

Schüller C2 sind 78cm hohe Korpusse mit einem 6x13 Raster.

Für den Eckunterschrank gibt's keinen bestimmten Grund. War in der alten Küche so und hat der Küchenplaner auch ohne gross nachzufragen wieder dort hin gestellt. Den "Tote Ecken sind gute Ecken" Thread hier habe ich auch gelesen, irgendwie tue ich mich (wie wohl auch einige andere, wenn ich mir die Planungsthreads hier so durchlese) auch etwas schwer, beide Ecken einfach "tot" zu lassen :-). Dachte mir dabei, dass sich die Ecke doch ganz gut für Zeugs nutzen lässt, welches man nur sehr selten braucht. Irgendwie ist das auch von der Symmetrie her ganz schön aufgegangen, 80er Eck-Schrank, 100er Kochfeld-US, 80er US. Bin aber auch hier offen für alle Alternativen.

Was bedeutet "saugend"? Habe dazu nichts im Forum gefunden.

Die an der Hochschrank -Seite rechts freibleibenden 2cm sollten für das Passstück gerade so reichen. In der letzten Küche die ich eingebauen durfte, hat das in einer ähnlichen Situation ganz gut geklappt.
Was ich mir zwischenzeitlich hierzu noch überlegt habe: Was hält ihr davon, die Geräte (Ofen, Combi-Steamer, Wärmeschublade (~15cm)) alle ÜBEREINANDER zu platzieren? und stattdessen den einen Gerätehochschrank durch einen 50er zu ersetzen -> bringt zumindest 10cm "Entspannung" an dieser Seite.


@Blumenlady
Grundriss vom ganzen Geschoss hänge ich hier an. Leider ohne Masse. Hoffe das ist in Kombination mit dem bereits angehängten Grundriss mit den Massen im Küchenbereich OK?

Radius der runden Ecke ist ~57cm, sorry das habe ich vergessen einzuzeichnen. Offenbar kann ich den Grundriss im ersten Post nicht mehr austauschen? -> Hier nochmal aktualisiert angehängt.


@Nice-nofret
Danke auch für deine Tipps. Auf den Apotheker habe ich mich eigentlich schon irgendwie eingeschossen :-). Möchte nicht undankbar sein für die Tipps, trotzdem Rückfragen: Meinst du nicht, dass die Übertiefe insbesondere den Hängeschrank in der linken Ecke schlechter zugänglich macht? Was mache ich mit der Spülenseite dann? Einfach 15cm in Richtung Essbereich? Das wird dann dort langsam aber sicher eng, meint ihr nicht?
Ah, Eckschrank auch raus :-). Auch hier die Frage, was du mit den "frei" werdenden 20cm auf der Kochfeldseite machen würdest? Neben Eckstück bleiben dann ja gerade noch ~15cm übrig, oder?

Vorschlag mit Insel-Teil in Übertiefe gefällt mir (fast) vorbehaltslos :-). Zuerst dachte ich dort mal noch an rückseitige Schränke, habe ich dann aber aufgrund der Enge im Essbereich verworfen (+~40cm), Übertiefe von ~15cm wären aber wohl noch vertretbar, oder dachtest du da an mehr?

Grosses, eckiges Spülbecken (50er, oder meint ihr noch grösser?) ist angedacht, habe im Alno-Planer aber nur das runde gefunden (ausser solche mit Abtropfflächen, welche ich für Platzverschwendung halte).

Auch den Tipp mit dem anderen Raster (1-1-2-2) nehme ich gerne entgegen. Für grössere Geräte wie beispielsweise eine (nicht eingebaute, nich zusammenklappbare) Schneidmaschine oder einen Teigkneter ist in so einem 26er Auszug genügend Höhe vorhanden? Wie viel bleibt da von den 26cm wirklich übrig?


@Conny

Da hast du Recht, dass es dort etwas eng ist. Wie würdest du zwischen Kochfeld und Spüle mehr Platz schaffen? Küchenplaner und ich haben eine Ewigkeit herum studiert, bis wir die Herd-Seite so symmetrisch hinbekommen haben und das auch mit den Hängeschränken und der Haube aufgegangen ist. Wenn ich dort nun das Kochfeld weiter nach rechts schiebe, geht das irgendwie alles wieder nicht mehr auf :-). Schwebt dir da eine Idee vor? Spülenseitig sieht's schwierig aus mehr Platz zu schaffen.


Übrigens, auf das G wie es momentan da steht habe ich mich auch noch nicht endgültig eingeschossen bzw. möchte im aktuellen Planungsstadium auch noch umfangreichere Änderungs-Ideen nicht ausschliessen. Wenn ihr da also noch komplett andere Planungsmöglichkeiten sieht, immer gerne her damit.

Noch Bedenken habe ich beim Geschirrspüler, da erscheint mir der "Insel-US" bei offenem GS sehr schlecht zugänglich zu sein.

Eine Idee die ich auch mal noch gerne umgesetzt hätte, ist ein Aufsatz-Jalousieschrank in die "runde tote Ecke" zu setzen. Dies weil ich u.a. eine kleine Kaffeemaschine hab, die ich so gut wie nie brauche, die wäre dort wunderbar aufgehoben, ohne dass man sie immer aus einem Schrank holen müsste. Genau so ein Toaster oder Wasserkocher. Leider ist dies raus gefallen, wegen dem "Konflikt" mit dem davorstehenden Hängeschrank (platzmässig wär's mit einem 50er gerade so gegangen).


Hui, hoffe euch mit der langen Antwort nicht zu erschlagen *sleep*, mache hier mal einen Punkt :-).
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
Symetrie wird überbewertet, wichtiger für eine Küche ist, dass ein vernünftiger Arbeitsablauf möglich ist.
Die Hängeschränke neben der DAH würde ich weglassen, die wirken gerne wie Dumbo-Ohren... *rose*Zudem sollte hinter einer Glastür nur einfarbiges stehen, sonst wirkt es unordentlich.

Wie willst du in der runden Ecke einen Rolloschrank stellen? Es gibt keine die hinten rund sind...;-)

Der Essbereich ist mit 280cm ganz schön knapp bemessen... Wird es eine Bank am Tisch geben?
 
Beiträge
7
Okay, dann vergessen wir Symmetrie und Hängeschränke mal :-). ...wobei ich mir irgendwie noch nicht so ganz vorstellen kann, Gläser und Tassen in einen Auszug zu verstauen :-\?

Rolloschrank: Gibts bei Schüller in 50cm breit und ~37cm tief, das kommt der Rundung (hab ich schon erwähnt, wie diese ver... Rundungen überall nur zu Problemen führen *stocksauer*?) gerade so knapp nicht in die Quere. -> Bild im Anhang.

Gell, weiter raus in den Essbereich darf ich da nicht. Für Bank - auch nicht diese modernen Sofa-ähnlichen Dinger die ich hier im Forum gesehen hab - kann ich mich gar nicht begeistern. Aber: Am Tisch sind wir fast immer nur zu zweit und sitzen an einer Ecke (-> siehe Anhang). Wenn's da also auf der Ausgang-Seite etwas eng wird, ist das nicht sooooo schlimm.
 

Anhänge

Beiträge
7
Genau ;-). Sorry, hätte ich auch noch auf dem Grundriss einzeichnen und beschriften sollen.

Gut zu wissen! Danke für den Hinweis auf die andere Tiefe bei Schüller.

Im Anhang mal Entwürfe vom aktuellen Stand, damit wir nicht an v0.1 sondern am letzten Stand weiterbasteln; geändert habe ich insbesondere:
  • Übertiefer Inselteil
  • Eck-Karusell raus
  • Einen hier so genannten MUPL integriert
  • Hängeschränke raus (dafür an anderer Stelle einer)
  • 1-1-2-2 anstatt 1-2-3
  • Als Idee der Aufsatz-Jalousie-Schrank wieder drin
Ecke zwischen Spüle und Kochfeld ist noch nicht ganz sauber dargestellt.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
hier mein Vorschlag.

Die Idee mit dem Rolloschrank finde ich gut, der passt da gut rein.
Den Apotheker würde ich lassen, weil die 2 Heissgeräte nebeneinander besser aussehen.

Weil ihr nur zu zweit seid, sehe ich keinen Grund, warum die Insel nur 70cm tief sein soll. Ihr habt sicherlich nicht jede Woche eine Party.

An der Spülenseite sind die US 3 cm vorgezogen, weil das mit den 323cm tiefen Raum besser hinhaut. Dafür ist die AP dann 3 cm tiefer. Sollte es aber im Rundeck knapp mit dem Rolloschrank werden, müsste die HS Wand etwas vorgezogen werden und du verlierst dann die 3cm tiefere AP.

Die HS Wand wie gehabt, jedoch habe ich die Auszüge unter denHheissgeräten mit Türen ersetzt und Innenauszügen. Das gibt ein ruhigeres Bild.

Planlinks oben beginnend
100er US 1-1-2-2, für Töpfe, Pfannen, Plastikbehälter
90er US 1-1-2-2, Schubladen für Besteck und Küchenhelfer, darunter Geschirr.
Das Kochfeld so einbauen, dass links noch ein 100ecm breiter und 39cm hoher OS passt, der rechts und links noch Luft hat, und rechts von der DAH auch entsprechend Platz zum Rolloschrank bleibt.

An der Fensterseite nach dem toten Eck
60er US 3-3 für 50er Spüle, in die grosse Pfannen und Bleche flach reinpassen. Als Armatur wúrde ich eine nehmen, die ausziehbar ist und eine Sprühfunktion hat. Ohne Auszug ist es schwieriger, die Spüle zu reinigen.

15er US für Öle

60er US 3-3.
Ich habe 3-3 aus optischen Gründen gewählt, mit innenliegenden Schubladen. Die Küche ist nicht so gross, dass viele Griffe sehr schnell "überhand" nehmen und die Küche leicht "kleinkariert" aussieht. Schaue dir dazu am besten die fertigen Küchen im Forum an.

Die Halbinsel nach der toten Ecke, normaltief.
40er MUPL 3-3
60er GSP
Wange

Auf der Rückseite unter dem toten Eck ein normaltiefer 60er US, entweder mit Auszügen oder Tür. Daneben ein 35cm tiefer US mit Türen, 90cm breit.

Auch wenn die GSP Tür (im Grundriss in grün) offensteht, kann man sich noch drehen und wenden in der Küche.

Der Abstand Insel zu HS ca 105cm (zur kurzen Wand ca 100cm), Insel zur Wand planlinks 150cm. Ohne den 15er US ginge es auch, aber ich wollte etwas mehr Bewegungsraum und den Platz habt ihr dafür.

Neue Küche mit
Neue Küche mit Neue Küche mit Neue Küche mit Neue Küche mit Neue Küche mit Neue Küche mit
 

Anhänge

Beiträge
2.493
Nachdem ich den Küchengrundriss gesehen habe, dass es tatsächlich ein richtig rundes Eck gibt, habe ich spontan an runde Küchen gedacht. Also, die man bei Gatto1 oder Rational mal gesehen hat. Auch wenn TE schon Schüler vorgesehen hat, lohnt es sich ihm vll noch solche runde Küchen anzuschauen und fürs runde Eck findet er vll davon ein passendes Stück.

Viel Erfolg mit der neuen Küche!
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
Ich hab jetzt mal mit Wandstummel geplant... Das 90er Kochfeld habe ich gegen ein 80er ausgetauscht. *rose*Im Zusammenhang mit einem DG ist das vollkommen ausreichend. ;-)

Ich habe ein L mit Halbinsel geplant. Kochfeld zwischen den Fenstern, dann braucht es auch keinen Abluftkanal. Ich hoffe das Loch gibt es noch nicht...??? ...ansonsten könnte man es für einen Zuluftmauerkasten verwenden. Soweit wie ich den Grundriss verstanden haben, gibt es ja auch einen Kamin. Da ist Zuluft sowieso Pflicht.

Aufgeteilt hab ich das L in...

- Wange
- 30er
- 80er
- 50er
- 30er MUPL
- 80er Spülenschrank
- tote Ecke - darüber Hängeschrank bis zur Fensterkante zurückgesetzt
- Wange
- GSP/BO
- DG/Wärmeschublade
- Kühlschrank
- 60er, wegen runder Ecke tiefengekürzt
- Blende

Die Halbinsel vom Wandstummel ausgehend...

- Blende oder Wange
- 45er Raumteiler
- Frontplatte als Seitenverblendung
- 80er
- 30er
- Frontplatte als Seitenverblendung
- 100er übertief
- Blende oder Wange

Für zusätzlichen Stauraum und das man sich beim Platte abwischen nicht so weit recken muss, hab ich in der Ecke beim Wandstummel einen Hängeschranktiefen Aufsatzschrank gesetzt. Diesen hab ich eingekoffert.
 

Anhänge

Mela

Premium
Beiträge
7.706
Obwohl ich hier nicht mit plane, würde ich es schade finden, wenn die runde Ecke zugestellt ist. Sie macht doch den besonderen Reiz aus.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.550
Wohnort
Ruhrgebiet
Hab mir jetzt auch nicht jedes Detail durchgelesen,aber hier sollte man bei der Planung
etwas stärker die Architektur des Hauses berücksichtigen.
So auf den ersten Blick kein G,sondern ein L mit Hochschränken von Planoben rechts beginnend,die runde Ecke sichtbar und nicht zugebaut.Dann eine Halbinsel planunten ans Fenster angedockt.Hersteller die Rundungen anbieten sollte man zumindestens versuchen(ist natürlich auch vom Budget abhängig).
Die bisherigen Planungen nehmen dem Raum die Leichtigkeit,mir wäre das viel zu sehr zugebaut.

LG Bibbi
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
Bibbi, im Prinzip gebe ich dir Recht, die runde Wand frei zu lassen, wäre schon schön...
Richtig zur Wirkung kommt sie mit deiner Idee aber auch nicht, weil die Hochschränke davor stehen.

Neue Küche mit


Zudem wird der Durchgang zwischen Insel und Hochschrankzeile nur etwa 80cm breit. Ob das mit dem Sanitäranschluss hinkommt, weiß ich leider auch nicht, Familienfan hat die genaue Position nicht angegeben. @familienfan, bitte noch nachreichen!

Neue Küche mit


Schön wäre es, wenn die Hochschränke Plan links, unten gestellt werden könnten und der Wandstummel nicht vorhanden wäre. Leider ist nicht genug Platz zwischen Fenster und Wand Plan links. Es fehlen ganze 2cm...
Ein Hoch auf den, der das verbockt hat! *drinks* :knuppel:

...nur auf die Schnelle zusammengewürfelt. ;-)

Neue Küche mit
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
Ein bisschen praktisch soll es ja auch sein und die Spüle ganz an die Wand zu planen, ist auch nicht toll... Aber wir wissen ja auch noch nicht, wo genau der Sanitäranschluss sitzt...
 

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben