Neue Küche kindersicher machen

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von bender103, 24. Dez. 2012.

  1. bender103

    bender103 Mitglied

    Seit:
    2. Dez. 2012
    Beiträge:
    7

    Hallo zusammen,

    wir stehen kurz vor der Bestellung einer Nobilia Küche und fragen uns, wie wir sie am besten kindersicher gestalten können. Unsere Kleine ist zwar erst einen Monat neu aber wir würden lieber jetzt schon Sicherungen einbauen, damit wir später nichts reinbasteln müssen.

    Neben dem Herd und Ofen geht es mir auch um Öffnungssperren für die Auszüge und Drehtüren. Gibt es da etwas was man nicht einschrauben muss und sich die schöne neue Küche direkt wieder "kaputt" macht?

    Viele Grüße
    Christian
     
  2. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Neue Küche kindersicher machen

    Jede Menge Platikteile in Kinderlaeden. Bei amazon suchen. Solche Kinderschloesser kann man an den Griffen, Tueren einklemmen, haken, ohne Moebel zu schaedigen. Die Teile brauchst Du aber erst, wenn Dein Kleiner anfaengt, zu krabbeln, sonst nervt es Euch jetzt bei Kuechenarbeit.

    Induktionskochfeld, BO m Kindersicherungsfunkionen gibt es alles.

    Dann gibt es auch noch Kantenschuetze aus Foam, um Kanten u Ecken weicher f den Kopfstoss durch den kleinen zu machen.

    In der Kueche e Schubladen nah am Boden die ersten Jahren des Kinds opfern u damit billige, neue Toepfen usw fuellen als Spielschrank f ihn u Regel stellen, er darf nur mit Sachen v dort frei spielen. Spaeter nach u nach ihn bei Kuechenarbeit einbeziehen. Dann versteht er auch, wofuer was ist u moechte nicht aus e falschen Flasche trinken.

    Dasselbe gilt f Malplatz. Papiere u wasser- od alkoholloesliche Stifte f ihn vorbereiten ,wo er immer Zugang hat u nur an bestimmter Stelle dort malen kann -keine Kuechenfront. Fuehre ihn immer an die Stelle bis es ihm Gewoehnheit ist.

    Letztlich d besten Schuetze sind Aufpassen, Aufklaeren u positives Disziplineren durch Erwachsene im Haus. Versuch d Kind immer e Schritt voraus zu denken ( Du warst selbst eins).

    Viel Spass m der Kueche u vor allem dem Kleinen.
    LG, H-C (Mutter von zwei)

    PS Als Anfang kannst Du nach Kindersicherungen bei efftop.de schauen.
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Neue Küche kindersicher machen

    Kindersicher sollte sein:
    • Putzmittel
    • Kochfeld gegen Herunterziehen heißer Töpfe nd Pfannen)
    • Backofen gegen Einschalten
    • evtl. die Schublade mit den scharfen Messern

    Alles andere ist eine Sache der Erziehung. Zuvgiel Kindersicherung hindert Kinder daran eigene Erfahrungen zu machen und schadet der Entwicklung.
     
  4. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.302
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Neue Küche kindersicher machen

    Kann ich bei Martin nur unterschreiben. Habe auch nur die Sicherungen vorgenommen die Martin aufgezählt hat und meine beiden Mädels haben nicht einen Küchenunfall gehabt.
    Arztbesuche gab es nur wegen einem Unfall beim Karate undeinem umgeknickten Fuß beim Ballspielen. ;-)

    Frohes Fest
    Sabine
     
  5. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.689
    Ort:
    78655 Dunningen
    Kindersicher ist so ein Ausdruck, den ich eigentlich nicht so ganz richtig finde.

    Gefahren zu reduzieren ist das Ziel.

    Es wurde schon angesprochen.

    Man denkt an Steckdosensicherung, an Herdsicherung, Treppengitter usw.

    Wie "sicher" ist den Badezimmer, Wohnzimmer und man staune, das Kinderzimmer selbst.

    Schon mal darüber nachgedacht?
     
  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küche kindersicher machen

    die beste Kindersicherung ist nachwievor, die Kleinen an den Laufstall zu gewöhnen, da können sie dann mal die 10min sitzen, wenn man auf's Klo muss oder sind 20min sicher aufgehoben, wenn frau duschen und Haare waschen möchte.

    In den Laufstall muss man sie aber von Anfang an legen, und nicht erst, wenn sie krabbeln können, sonst geht dass nur unter wildem Protestgeheule. Jeden Tag 5 - 10x für 10min in den Laufstall ... dann ist das 'normal' uns sie fühlen sich darin sicher und aufgehoben.

    (Wäsche in/vom Keller rauftragen; Auto ausladen, etc. pp.)
     
  7. Blumenlady

    Blumenlady Mitglied

    Seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    473
    AW: Neue Küche kindersicher machen

    Hallo,
    richtig gefährlich für Kinder sind Vergiftungen durch Putzmittel im weiteren Sinne, also nicht nur Spülmittel sondern auch auch Spiritus usw., aber auch leckere Trinkalkohole wie Likör und natürlich großflächige Verbrühungen und Verbrennungen. Auch Zigaretten und Medikamente können in der Küche (und nicht nur dort) rumliegen und sind lebensgefährlich.
    Kleinere Verbrennungen können durchaus lehreich sein.
    Uns hat das Sortiment vom schwedischen Möbelhaus gereicht, zwei Unterschränke und Messerschublade leicht gesichert, eine Ecke entschärft. Richtig gefährliche Sachen waren unerreichbar in Oberschränken, Pfannengriffe wegdreht, kochen nur auf den hinteren Herdplatten, dort stand dann auch die volle Teekanne.
    Fritiert wurde nur, wenn kein Kind in der Küche war.

    LG, Blumenlady
     
  8. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.430
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Manchmal frag ich mich, wie die Menschheit es geschafft hat, bis zum heutigen Tage noch zu existieren. ..:-))
     
  9. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Neue Küche kindersicher machen

    Tim,

    auch genug erfahrene Erwachsene verursachen u erleiden grosse u kleine Unfaelle in der Kueche. Manche Folgen davon sind mehr oder minder als die anderen gut zu ertragen.

    Kinder sollen schon in sicheren Grenzen die Welt endecken u ihre Erfahrungen machen. Fuer diese sichere Grenze zu sorgen ist schon Verantwortung der Eltern/Erwachsene im Haus, z.B. Lauf-/Spielstall / Krippe, wenn es mal sein muss usw. Ich hatte Babyschaukel mit Sitzgurteln im Haus und Baby Bjorn Babysling -auch beim Kochen (natuerlich mit Voricht).

    Ausserdem koennen manche leicht zu bedienende Kindersicherungen an Tuergriffen eine Zeit lang stressreduzierend f die Eltern sein, z.B. eine ganze Tafel Porzellan nicht ersetzen zu muessen oder zu unmoeglicher Zeit zu Notfllaufnahme im Krankenhaus nicht fahren zu muessen usw.

    Mitleidenschaftliche Eltern wissen, was ich meine ;D

    LG, H-C
     
  10. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Küche kindersicher machen

    Bevor man die ganze Bude in eine Hochsicherheitszone verwandelt, sollte man auch erst mal abwarten, WIE sich das Kind entwickelt, wir hatten das Glück einen ruhigen Vertreter der Sorte Sohn geschenkt bekommen zu haben;-) und hätten uns sogar Steckdosensicherungen schenken können.
    Giftiges ist heute noch in den oberen Schränken unter gebracht, aber da kommt der *Kerl* mittlerweile auch besser dran, als ich.
    Ansonsten brauchten wir keine Schränke abschließen und auch Ofen und Herd waren nie gesichert, da reichte ein NEIN und da geht er heute noch nicht ran (was nun schade ist, er ist 14 :cool:).
    Sollte man ein experimentierfreudiges kleines Wesen zu Hause haben, DANN kann man tatsächlich mit solchen Sets aus dem Babyshop oder Ikea schnell nach rüsten.
    Den Herd kann man sich natürlich schon beim Einbau extern schaltbar machen oder nimmt einen mit Slider, den man dann weg packen kann.
    Im Bekanntenkreis sind die meisten Kids übrigens im Krankenhaus gelandet, weil sie zu hoch hinaus wollten, vom Stuhl auf den Tisch und zu schnell wieder runter, aber keine hat die Stühle gesichert;-).
     
  11. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.430
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    So sollte man es sehen..,
     
  12. bender103

    bender103 Mitglied

    Seit:
    2. Dez. 2012
    Beiträge:
    7
    AW: Neue Küche kindersicher machen

    Besten Dank für die vielen Tipps!

    Ich werde dann also erst mal nichts weiter unternehmen und die Küche ggf. nachrüsten, falls die Kleine allzu neugierig wird ;-)
    Allerdings haben wir uns doch für ein Induktionskochfeld entschieden, das mit einem Magnetknopf bedient wird - das scheint man am einfachsten sichern zu können...

    VG,
    Christian
     
  13. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Küche kindersicher machen

    *2daumenhoch* genau, manche Kids sind schlauer, als man denkt und interessieren sich von Anfang an nicht für Küchen*arbeit* ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen