Neue Küche in U-Form. Ist meine Küchenplanung und das Angebot ok?

Saven

Mitglied
Beiträge
4
Hallo ihr Küchenspezialisten :-)

Seit ein paar Wochen bereits lese ich in disem klasse Forum schon mit. Großes Kompliment vorab an diese fantastische Plattform!!

Für meine Wohnung plane ich gerade eifrig an meiner neuen, ersten Küche!
Hierzu habe ich auch schon ein konkrete Angebote vorliegen.

Hier nun meine bisherige Küchenplanung:
Es handelt sich um eine offen gestaltete U-Küche mit vorangestellter Theke. (siehe Plan als PDF-Datei) Insgesamt habe ich also drei Ecken. Geplant ist eine "Le Mans" Ecke, eine Halbkreis Ecke und eine Ecke nur mit Brettern. Unter der Spüle befindet sich ein Mülleimerauszug.

Die Oberschränke bestehen aus 2 Fneuschränken nebem der geplanten Dunstabzugshaube auf der einen Seite. Auf der Seite des Backofens und des Kühlschrankes befinden sich entgegen der auf der Zeichnung dargestellten Fneuschränke -> 3 x 50 cm mittelgroße, Standard Oberschränke.

Die E-Geräte sind folgendermaßen geplant:
NEFF Backofen mit Easycleanfunktion
NEFF 80 er Induktionskochfeld
NEFF 90 er Dunstabzugshaube Kopffrei
NEFF Spülmaschine (mit 6 Programmen)
AEG Kühl/-Gefrierkombi

Bei der Spüle handelt es sich um eine Blanko Spüle in Granitoptik mit einfacher Armatur.

Küchenhersteller: Burger Küchen
Front: Schichtstoff (hochglanz weiß)

Barpreis: 8.300 Euro (Inkl. Aufmaß und vollständigem Aufbau und Elektroinstallationen

Wie ist eure Meinung zu meiner Planung und dem Angebot?
Kann man Burger Küchen ohne Bedenken kaufen oder ist das ein Hersteller, von dem ihr mir lieber von der Qualität abraten würdet?
Oder würdet ihr mir lieber zu einer Nobilia Küche Primo (Folienfronten) raten?

Vielen lieben Dank vorab!
Saven



Checkliste zur Küchenplanung von Saven

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 194 cm / 168 cm
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : kA
Fensterhöhe (in cm) : 94
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 137 cm breit
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Mixer, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller, Abseiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Von jedem etwas
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Alleine und gemeinsam
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die E-Geräte. Zu wenig Stauraum (Allerdigns auch nur eine normale Küchenzeile!)
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

  • 687,7 KB Aufrufe: 164
  • 435,9 KB Aufrufe: 123
  • 327 KB Aufrufe: 133
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neue Küche in U-Form. Ist meine Küchenplanung und das Angebot ok?

Hallo Saven

Willkommen im Forum ;D schön, dass Du hier schon seit Wochen mitliest. Dann weisst Du auch was wir zu:


  • Folienfronten
  • Eckschränken - Tote Ecken - gute Ecken
im allgemeinen Schreiben.

Ausserdem lies bitte nochmal was ganz oben auf dieser Seite steht und hänge die entsprechenden Infos ein. Bitte auch immer an den Gesamtgrundriss denken.

Geräte alle auf die Herstellerseite verlinken und die mittleren Internetpreise & Versandkosten & €50 Montagekosten raussuchen.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.758
Wohnort
München
AW: Neue Küche in U-Form. Ist meine Küchenplanung und das Angebot ok?

Hallo Saven,

herzlich willkommen hier!

Das Wichtigste für dich zum Lesen: https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/warum-tote-ecken-gute-ecken-sind.1616/

Das Wichtigste für uns: ein bemaßter Grundriss der Küche und ein Grundriss des Stockwerks, damit wie die Küche einordnen können (gehts hinter der Theke weiter oder ist da Wand? usw).
 

Saven

Mitglied
Beiträge
4
AW: Neue Küche in U-Form. Ist meine Küchenplanung und das Angebot ok?

Hallo Nice.

Danke für die schnelle Antwort.

Sorry! Hatte die Vorab-Info leider übersehen. Den Grundriss mit den Küchenmaßen füge ich nun hinzu. Ebenso die Verlinkung. (sofern vorhanden

Richtig. Den Eckschrank Artikel habe ich auch bereits gelesen. Nur frage ich mich, ob es nicht doch angenehmer ist, einen Le Mans Schrank zu haben, den man schön ausziehen kann?Eine Ecke habe ich bewusst „tot“ gelassen.

Und bezüglich der Folienfront habe ich nur gefragt, da ich auch ein Angebot über die selbe Küche habe. Allerdings von Nobilia . So wie ich mitbekommen habe, ist Nobila von der Qualität her besser als Burger Küchen

Anbei die E-Geräte Verlinkung:
NEFF Backofen mit Easycleanfunktion
NEFF 80 er Induktionskochfeld (NEFF TT 4480N)
NEFF 90 er Dunstabzugshaube Kopffrei
NEFF Spülmaschine (mit 6 Programmen)
AEG Kühl/-Gefrierkombi

Vielen Dank.
Saven
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neue Küche in U-Form. Ist meine Küchenplanung und das Angebot ok?

Nur frage ich mich, ob es nicht doch angenehmer ist, einen Le Mans Schrank zu haben, den man schön ausziehen kann?
Angenehmer als was? Als ein Unterschrank mit Auszügen und einer Ebene mehr? Von dem nix runterfallen kann, nichts verkannten und der keine Beladelimite von 20kg hat? Die Antwort zu den Fragen interessiert mich sehr ;D


Und bezüglich der Folienfront habe ich nur gefragt, da ich auch ein Angebot über die selbe Küche habe. Allerdings von Nobilia. So wie ich mitbekommen habe, ist Nobila von der Qualität her besser als Burger Küchen
... nun ja die Antwort findest Du in DEM Thread

Was hast Du jetzt als reinen Holzpreis ermittelt? Danke für den Grundriss, der erklärt warum Du Dir eine Theke vorstellst.
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Neue Küche in U-Form. Ist meine Küchenplanung und das Angebot ok?

Ein Lemans -Schrank hat 2 Ebenen und jede Ebene kann nur bis zu 20 kg Gewicht aushalten. Außerdem können Kleinteile von jeder Ebene im rückseitigen Bereich des Schrankes herunterfallen, da muss man dann "reinkrabbeln". Teurer ist er auch.

Ein Unterschrank mit Auszügen kann 3 - 4 Ebenen haben und jeder Auszug trägt mehr Gewicht.
 

Saven

Mitglied
Beiträge
4
AW: Neue Küche in U-Form. Ist meine Küchenplanung und das Angebot ok?

In meinem Fall sind die beiden Ecken am Fenster mit den Maßen 0,65 m x 1,10 m im Küchenplan berücksichtigt. Daher denke ich, dass ich statt des Eckschrankes mit einem maximal 45 cm breiten Auszug rechnen kann, oder? Würde sich der Verzicht auf die Eckschränke dann dennoch lohnen?

Ich werde von Folienfronten auf jeden Fall Abstand nehmen.
Meine Elektrogeräte kosten im Internet inkl. Versand und 50,- Euro Montage ca. 3.200 Euro.

(Im Küchenhandel (k.A.) kosten die Geräte ca. 4.200 Euro.
Das heißt, dass der reine Holzpreis (Küchenhandel) liegt bei 4.100 Euro bei
Berücksichtigung der Internetpreise = 5.100 Euro.

Wie beurteilt ihr den Preis für die angebotene Burger Küche?

Vielen Dank!
Saven
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neue Küche in U-Form. Ist meine Küchenplanung und das Angebot ok?

Tote Ecken: der Grundgedanke ist, dass man die zusätzliche Breite nicht als Einzelschrank (z.B. 45cm) verbaut, sondern der Breite der anderen Schränke zuschlägt ;-) - so spart man einen Schrank ein, und erhöht den Stauraum.

Wenn Du statt der Toten Ecke einen 45cm nimmst ist es Stauraumtechnisch ein 0-Summenspiel - bei grossen Stau-Teilen allerdings zu Gunsten des Eckschranks.
 

Saven

Mitglied
Beiträge
4
AW: Neue Küche in U-Form. Ist meine Küchenplanung und das Angebot ok?

Hallo nice nofret.

Danke für deine Antworten.

Findet ihr die Küche ansonsten gut geplant? Handelt es sich bei den Geräten um vernünftige?

Was haltet ihr von meinem Angbot? Denkt ihr das ist fair soweit?


Nochmal danke für eure Hilfe!

Viele Grüße,
Saven
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neue Küche in U-Form. Ist meine Küchenplanung und das Angebot ok?

Nochmal: ich würde die Küche ganz klar ohne Eckschränke und die vielen schmalen Schränke planen- lieber den Eckschrank mit dem 50cm daneben zusammen zu einem 100cm-Schrank machen - da hast Du mehr und besser zugänglichen Stauraum ;-).

Die Theke: ich verstehe warum sie dahin soll; überzeugend finde ich sie trotzdem nicht. Ich würde sie weglassen.

Die Hängeschränke überzeugen mich auch nicht - ich würde keine Glaseinsätze wählen und sie wirken etwas verloren.

Front: unbedingt Schichtstoff und nicht Folie - Burger ist m.W. nicht schlechter wie Nobilia.

Geräte: Neff ist ok. - Du könntest prüfen, ob Du nicht die Baugleichen von Bosch günstiger bekommst.

Die Ecke gegen den Flur hin, würde ich vom Flur her bestücken mit einem Türchen (p2o) dahinter Regalböden für selten benötigtes: Vasen, Racletteofen etc.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.758
Wohnort
München
AW: Neue Küche in U-Form. Ist meine Küchenplanung und das Angebot ok?

Hallo Saven,

der Preis scheint mir ganz okay.

Von Folienfronten egal welchen Herstellers raten wir eher ab: manchmal kommt es zu Ablösungen der Front nach ein paar Jahren, was einen teuren Frontentausch nach sich zieht. Willst du mehr wissen, bemühe die Suche.

Aber die Planung hat noch Verbesserungspotential.

Ich habe versucht, sie mit dem Alnoplaner nachzubauen, bin mir mit ein paar Schrankgrößen nicht sicher:

Spülenschrank nur 50cm breit? Rechts daneben eine 60cm Spülmaschine?
Die schmalsten Eckschränke mit Einbauten (LeMans , Halbrondell, Einlegeböden) sind bei Alno 115cm breit; dafür reicht bei dir der Platz aber nicht. Noch dazu ist in der rechten Fensterecke zB eine sehr breite Blende eingezeichnet.

Der Kochfeldschrank 90cm? Der rechts daneben 40cm?

Wofür ist der ganz schmale Schrank am Thekenende?

Schmale Schränke sind kaum billiger als breite, da die Arbeitsschritte, die Beschläge und die Tiefe die gleichen wie bei breiten Schränken sind; das bißchen Material, was in der Breite gespart wird, fällt nicht so ins Gewicht.

Edit: zu lange gebastelt, da war Nice wieder schneller.;-)
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Neue Küche in U-Form. Ist meine Küchenplanung und das Angebot ok?

*2daumenhoch* aber Du warst (wie meist) sorgfältiger *kiss*
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Neue Küche in U-Form. Ist meine Küchenplanung und das Angebot ok?

Und ich hänge mal die PDF-Dateien noch als direkte Bildansichten an.

Inhaltlich schließe ich mich wie meist ;-) Vanessa und Menorca an.
 

Anhänge

Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.525
Wohnort
78655 Dunningen
AW: Neue Küche in U-Form. Ist meine Küchenplanung und das Angebot ok?

Bin zwar ein Thekenfan, sieht m. E. auch schick aus. Aber in dieser Planung schein mir das nicht zweckmäßig zu sein.
Neue Küche in U-Form. Ist meine Küchenplanung und das Angebot ok? - 131303 - 1. Apr 2011 - 19:36
Eine tiefere Arbeitsplatte (Anstatt Theke) mit Sitzgelegenheit würde mehr Arbeitsfläche bieten.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Neue Küche in U-Form. Ist meine Küchenplanung und das Angebot ok?

Und jetzt Menorcas Vorarbeit mal mit optimierten Schränken.

Generell würde ich versuchen einen 6rasterigen Hersteller zu finden.
Was heißt 6rasterig werden:
full


Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 10 cm Sockelhöhe
-----------------
= 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

Typische Hersteller wären Schüller , Häcker , Bauformat , Beckermann , Brion, Leicht, Alno usw.

Das ergibt auf jeden Fall Stauraum.
---------------
Zur Planung:
Hochschränke und Hängeschränke daneben würde ich auf einer Linie oben enden lassen.

- 60 cm Kühlschrank/TK-Hochschrank
- 60 cm Hochschrank mit Backofen und Klappfach für einfache Standmikrowelle, in den Auszügen unten vielleicht Backoformen etc.
- 60 cm GSP (kein Problem die Schläuche im Sockel zum Spülenschrank zu legen). Wenn die GSP hier ausgeräumt wird, kommt man eigentlich an aller Schränke ran. Sie kann auch beim Kochen mal aufbleiben und man kann alles gleich verstauen.
- 40 cm Auszugsunterschrank, Vorräte etc.
- tote Ecke
- 90er cm Auszugsunterschrank, vorzugsweise für alles, was man beim Vorbereiten so braucht
- 60er Spülenunterschrank
- 80er Rondell, das kann man hier wirklich gut lassen.
- 40er Auszugsunterschrank für Gewürze, Öle, typische Kochvorräte
- 80er Auszugunterschrank für Töpfe, Pfannen, Kochbesteck.
- tote Ecke, die allerdings von Flurseite mit einem 60er Drehtürschrank gefüllt ist. Quasi der Eckschrank mit Brettern für die ganz selten benutzten Teile.
- 80er Auszugsunterschrank in der Halbinsel, vorzugsweise Geschirr, Besteck usw.

Tresen würde ich nicht unbedingt so aufsetzen, sondern evtl. als Arbeitsfläche weiterführen mit eben nur leicht erhöhten Stühlen. Dann hat man auch mal ein große Fläche fürs Backen, Nudeln machen, Buffet anrichten.


-
 

Anhänge


Mitglieder online

  • russini
  • TomiTom
  • Conny
  • Elba
  • moebelprofis
  • doppelkeks
  • mozart
  • bibbi
  • Anke Stüber
  • capso99
  • Bodybiene
  • 46&2
  • mark740
  • kuechentante
  • coja
  • Gastkonto

Neff Spezial

Blum Zonenplaner