Neue Küche in Planung, aber ...

RalleK

Mitglied
Beiträge
13
Hallo liebe Fories,
meine Frau und ich beabsichtige eine neue Küche zu kaufen. Die grundlegenden Dinge sind geklärt:
Fronten in Kasettenausführung, hochglanz.
Der Backofen soll halbhoch in einen ca. 160-180 cm Schrank, Mikrowelle über Backofen.

Nun haben wir aber ein Raumproblem. Wir würden die Küche gerne in U-Form anlegen, aber die Fensterunterkante ist auf 80 cm. Bei einer geplanten Arbeitsplattenhöhe von ca. 90 cm müsste die dann abgesenkt werden.
Sieht das aus ? Mit meiner aktuelle Planungssoftware kann das nicht einbinden.
Meine Frau will dann keine Schränke darunter (wegen Heizung) und die Arbeitsplatte an der Stelle auch nicht so tief, weil sie sonst schlecht ans Fenster kommt.

Desweiteren ist rechts neben der Tür nur wenig Platz (25 cm bis zur Wand), da können wir mit der Arbeitsplatte nicht bis in die Ecke. Ein Kühlschrank mit 3 Tiefkühlschubladen soll auch noch in die Küche, eventuell links neben den Backofenschrank (oder rechts ?).

Ich hätte ja eine grobe Planung angehängt, aber leider läuft der Alnoplaner bei mir nicht. Irgendwas mit "Provider kann nicht gefunden werden".

Ich habe aber noch eine .isz-Datei (innoviewer), aber die kann ich nicht anhängen, daher habe ich mal ein paar Bildschirmfotos gemacht.

Vom Backofenschrank bis zum Fenster würden noch Regale angebracht werden, oder 32er Schränke.

Was meint Ihr ? kann man das so aufbauen oder habe ich was wichtiges übersehen ? Verbesserungsvorschläge ?

Gruß
RalleK








Checkliste zur Küchenplanung von RalleK

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 180 und 168
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 80
Fensterhöhe (in cm) : 125
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60-80
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
Küchenstil? : Landhaus
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : kein
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Küchenmaschine, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Bisher nur Unterschränke mit Türen.
Umstellung auf Schubladen.
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Schüller , Nobilia , hochglanz weiss
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Anhänge

Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Neue Küche in Planung, aber ...

Hallo Ralle, herzlich Willkommen hier im Forum! :welcome:

Der Küchengrundriss hat ja nette Ecken... :-\ Den Eckschrank im hinteren Eck würde ich nicht einplanen, lieber einen ordentlichen Unterschrank mit Auszügen. Damit erhälst du mehr gut zugänglichen Stauraum, als wie dir der Eckschrank bieten kann. Auch optisch finde ich ihn dort nicht schön.

Kassettenfronten gibt es in günstig als Folienfroten oder in teuer als Lackfronten. Von Folienfronten raten wir ab, weil sich die Folie ablösen kann. Das tut sie meist erst nach ablauf der Garantie...

In deiner Planung hast du den Kühlschrank vergessen... Oder hab ich ihn einfach übersehen?
Edit: Ich hab übersehen, dass du ihm im Text erwähnt hast.

Edit: Kannst du bitte den Grundriss als PDF einstellen, ich kann die Zahlen mehr schlecht, als recht erkennen...
 
Zuletzt bearbeitet:
moebelprofis

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
3.544
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
AW: Neue Küche in Planung, aber ...

ich geb Conny vollkommen recht. Statt dem Eckschrank eine durchgehende Zeile => mehr Stauraum und eine ruhigere Optik vorm Fenster. So sieht es ein bisschen so aus als ob etwas fehlt ;-)
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
AW: Neue Küche in Planung, aber ...

Hallo,
in der Hoffnung, die relevanten Maße erkannt zu haben;-), habe ich euch mal einen Zweizeiler in jeweils Übertiefe gebaut, das hat einmal den Vorteil, dass die Zeilen näher zueinander kommen und so der Abstand zwischen Herd und Spüle gut zu überbrücken ist und außerdem kann man z.B. bei Schüller 70 cm übertiefe Schränke kaufen, die auch noch reichlich Stauraum MEHR bieten (je Ebene eben 10 cm)
974_dscf4475-1335178285.jpg
.
Außerdem ergibt sich eine komfortable APL-Fläche.
Dafür habe ich auch den Herd auf die Planlinke Seite gepackt, denn die meiste Arbeit findet ja rund um die Spüle statt (und sei es nur, das Messer oder die Hände mal schnell ab zu waschen) und da ist nun zwischen Fenster und Spüle ein schöner und auch noch heller Arbeitsplatz entstanden.
In einer Küche mit Rahmenfront finde ich auch die abgeschrägten Schränke nicht sooo unpassend, wie sonst;-) und hier machen sie im Tür- und Fensterbereich ja auch Sinn.

Neue Küche in Planung, aber ... - 264379 - 6. Okt 2013 - 16:47
Neue Küche in Planung, aber ... - 264379 - 6. Okt 2013 - 16:47
APL-Höhe ist hier 92,5 cm (weils mit Alno so praktisch ist:cool:), Schüller bietet 6-er Raster mit 78 cm Höhe, plus 4 cm APL, plus Sockel von 8+ X cm = min. 90 cm
Neue Küche in Planung, aber ... - 264379 - 6. Okt 2013 - 16:47
Neue Küche in Planung, aber ... - 264379 - 6. Okt 2013 - 16:47

Ich habe hier Hochschränke 175 cm genommen, tendiere aber zu höheren Schränken, weil diese Höhe doch sehr zum Ablegen verführt und man schlecht Staub wischen kann und außerdem Stauraum verschenkt.

Außerdem mit 6-er Raster geplant, bitte lesen: https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/link-liste.12434/#post-261127
 

Anhänge

Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Neue Küche in Planung, aber ...

Ich habe auch einen Zweizeiler geplant, aber ein wenig anders als Angelika.
Die Maße die ich nur erraten konnte, werde ich anpassen, wenn der Grundriss als PDF-Datei eingestellt wird.
Die Hochschränke habe ich gleich an den Kücheneingang gestellt, eingekoffert, damit sie Optisch zurücktreten. Kochen habe ich, wie Angelika, auch an die planlinke Wand geplant, mit 3 übertiefen Unterschränken.

Dafür hat die Spülenzeile etwas an Schrank- und Arbeitsplatz einbußen müssen, einen Müll unter der APL habe ich aus diesem Grund, nicht eingeplant.
Am Kücheneingang, plan rechts, habe ich Unterschrankregale geplant. Diese könnten auch durch tiefengekürzte Raumteiler ersetzt werden. Die innere Stellfläche darin, wäre dann in etwa 20-21cm tief. Das würde noch gut für kleine Schüsseln, Glasteller, Gläser, Tassen, usw. oder für die Vorratshaltung von z.B.Trockenvorräten ausreichen.

Verplant habe ich...

- Trockenbau
- Kühlschrank
- BO-Mikrowelle-Hochschrank
- Trockenbau
- kleine Blende
- 80er Unterschrank im Raster 1-1-2-2 übertief (70cm Schüller)
- 90er Unterschrank im Raster 1-1-2-2 mit einem 80er Kochfeld
- 80er Unterschrank im Raster 1-1-2-2
- Blende

darüber

- Blende - 80 - 90er Landhausesse - 80er - Maßausgleichsregal (wobei mir jetzt einfällt, da ginge auch ein 90er Hängeschrank stattdessen)

Spülenzeile

- 170cm Unterschrankregal oder zwei tiefengekürzte Raumteiler
- 60er Unterschrank im Raster 1-1-2-2
- 60er Spülenschrank
- GSP
- 30er Raumteiler

darüber 60 - 60 - 60 - 30

Ich habe den neuen Alnoplaner verwendet, weil mit ihm Farbspielereien möglich sind. Die hochgeladenen Dateien stammen aber vom neuen Planer und haben deshalb Farbabweichungen zu den Planungsbildern.
 

Anhänge

Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
AW: Neue Küche in Planung, aber ...

Auch ne pfiffige Idee.
Wenn man den 1-1-2-2 60-er rechts neben der Spüle in einen 2-2-2 tauschen würde, dann könnte man in die obere Lade eine breitere Schüssel als Müll unter der APL realisieren und daneben halt so Sachen wie Mülltüten, Folien-Rollen etc. unterbringen.
Das wäre immerhin ganz nett für Biomüll; lohnt aber nur, wenn man viel frisches Gemüse, Kartoffeln u.ä. verarbeitet/kocht.
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Neue Küche in Planung, aber ...

Ja Angelika, das ist eine gute Idee! *2daumenhoch* Daneben hätten dann bestimmt auch noch die Kartoffeln Platz oder Zwiebeln.
 

RalleK

Mitglied
Beiträge
13
AW: Neue Küche in Planung, aber ...

Ihr seid ja genial :-)... Da sind ja einige tolle Ideen dabei.
Ich habe jetzt mal den Küchenplaner auf meinem Arbeits-PC installiert, da funktioniert er. Ich habe den Grundriss nochmal eingearbeitet und unten angehängt.
Dabei ist mir aufgefallen, oben links auf dem Plan verlaufen noch Heizungsrohre vom Boden bis zur Decke. Da muss ich vorher noch einen Kasten von 10 x 10 cm bauen.
Da müsste man dann die Schränke dementsprechend ausschneiden, geht sowas überhaupt ?

Gruß
Ralle
 

Anhänge

Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Neue Küche in Planung, aber ...

Ralle, wie tief ist der Heizkörper inkl. Wandabstand?

Die Rohre planlinks sind kein Problem, dort kann wegen des Heizkörpers sowieso kein Schrank stehen, er würde sich dann nicht öffnen lassen...;-) Die APL wird einfach in dem Bereich ausgeschnitten. Ein 90er Hängeschrank, wie ich ihn in meiner Planung vorgeschlagen hatte, ginge dann nicht, es müsste beim 80er bleiben. Das Maßausgleichsregal, kann man in der Tiefe entsprechend kürzen. So ein Regal sieht auf jeden Fall besser aus, als eine 16cm breite Blende und passt vom Stil her auch in eine Landhausküche .

Die Tür, ist sie dir verrutscht, oder befindet sich planrechts doch mehr Platz (26,7cm)? Befindet sich dort überhaupt eine Tür? Öffnet sie in die Küche hinein? Sie war im Grundriss des Eingangspost nicht eingezeichnet...
 

RalleK

Mitglied
Beiträge
13
AW: Neue Küche in Planung, aber ...

@conny
Es gibt keine Tür, nur den Durchgang (bin noch nicht so fit mit dem Küchenplaner) und der Abstand vom Durchgang zur linken Wand ist genau 25 cm (Außenkante Türrahmen bis Ecke Wand). Bin wohl etwas verrutscht beim Tür einfügen.

Der Heizkörper ist in eine Nische unter dem Fenster angebracht und schaut 5 cm raus. Auch da wusste ich nicht wie ich das in den Plan einfügen kann :-[.


@ angelika95
Auch Dir ein großes Lob für Deine Vorschläge.

Ich bin übrigens auch kein Fan von den Folien. Es soll schon lackiert sein. Habt Ihr eine Empfehlung, bezüglich Qualität ? Ich hatte mich ja auf Schüller, Nobilia eingeschossen, bin aber offen für weitere Vorschläge.

Gruß
Ralle
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Neue Küche in Planung, aber ...

Das ist ja nicht so schlimm, das du mit dem Alno noch nicht so gut umkannst, aller Anfang ist schwer. ;-) Manchmal hilft es wenn man Wandfang usw. unten rechts ausschaltet. Durchgänge ohne Türen macht man, indem man die Räume etwas größer anlegt und dann mit Wandelementen arbeitet.
Ich passe dir den Grundriss heute Abend an, jetzt muss ich erst mal weg.

Schüller ist vom Preisleistungsverhälnis schon gut, damit bekommst du auch das 6er Raster und die übertiefen Unterschränke. Mit Nobilia geht das nicht, da bekommst du nur ein 5er Raster und auch übertief ist dort nicht möglich. Ansonsten könntest du dir noch Bauformat anschauen oder Häcker , der aber etwas teurer ist wie die anderen beiden. EWE wäre noch eine Option, ist aber nicht Flächendeckend vertreten. Da kommt es halt darauf an, wo du wohnst.
 

RalleK

Mitglied
Beiträge
13
AW: Neue Küche in Planung, aber ...

@conny
Ich komme aus Düsseldorf und werde mir erst mal ein paar Angebote zur Schüllerküche machen lassen. Mal schauen mit was ich rechnen muss.

Gruß
Ralle
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Neue Küche in Planung, aber ...

Ich hab die Planung jetzt angepasst. Ich hab auch den 60er Unterschrank in der Spülenzeile in 2-2-2 umgeändert, für Müll unter der APL.

EWE ist im Raum Düsseldorf vertreten, auf deren Webseite findest du ein Händlerverzeichnis.
 

Anhänge

RalleK

Mitglied
Beiträge
13
AW: Neue Küche in Planung, aber ...

Danke für Deine Mühe, Conny.
Ich denke ich werde eine Mischung aus Deiner und Angelikas Version nehmen.
Die linke Seite mit dem Herd aus Deiner Planung inkl. die Kühl-Backofenschränke umbaut.
Die Spülenseite würde ich auch Deine Version mit dem tiefengekürzten Unterschrank
nehmen, aber in Kombination mit den abgeschrägten Schränken von Angelika.

Bei den Oberschränken bin ich mir noch nicht sicher.

Eine ganz verwegene Idee ist mir wegen dem Backofenschrank gekommen.
Wenn ich den um 90 Grad nach links drehe, kann ich den Herd besser bedienen.
Er müsste dann auch höhenmäßig so eingebaut werden, das er über die APL reicht.
Die Seite müsste dann mit Dekorelementen verkleidet werden.
Leider bekomme ich dann die Schränke unten nicht auf, da die Unterschränke der Kochseite etwas in den Raum ragen. Oder ich müsste die auch in der Tiefe kürzen (was mich wieder Stellfläche kostet).:rolleyes:

Wie Du siehst, bin ich bin noch am experimentieren...

Gruß
Ralle
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Neue Küche in Planung, aber ...

Den BO-Schrank drehen, würde ich nicht machen, an der Position wo ich ihn eingeplant habe, hast du eigentlich genug Platz nach hinten, um zurück treten zu können und Abstellfläche ist auch gleich in der Nähe.
Problem wäre auch, wenn der BO auf APL-Höhe kommt, steht die Mikrowelle recht weit oben. Die kleinere Person, sollte sie noch gefahrlos bedienen können...

Bei dem Abgeschrägten Schrank musst du halt sehen, das der Durchgang noch breit genug bleibt. Da hab ich gestern Abend nicht mehr dran gedacht....:-[
Dadurch das die Wand planunten links, nun 60cm und nicht 50cm, wie Angelika und ich das entziffert haben, in den Raum hineinreicht, ist er in meiner Planung schon auf 75cm geschrumpft... Da muss man wirklich ernsthaft überlegen, den 60er Unterschrank auf 50cm zu verschmälern um wenigstens einen Durchgang von 80cm zu erhalten. Bzw. sollte man das nicht nur überlegen, sondern auch tun. :-\ Die tiefengekürzten Unterschränke bringen dir auch erheblich mehr Stauraum, als ein abgeschrägter Unterschrank.
 

RalleK

Mitglied
Beiträge
13
AW: Neue Küche in Planung, aber ...

Hallo Conny,
ich bin so ein Vollpfosten... die Wand ragt natürlich nur 50 cm in den Raum. Die Planung mit den 60 cm habe ich versemmelt.

Mit dem BO-Schrank hast Du recht, war 'ne Schnapsidee.

Gruß
Ralle
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.298
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Neue Küche in Planung, aber ...

Ok ;D Ich habe dir die Planung noch einmal angepasst. Hab auch den abgeschrägten Schrank mit eingeplant. Damit hättest du einen Durchgang von etwa 83cm, das wird je nach Hersteller, aber sicher variieren. Ein wenig knapp ist das schon, wir versuchen nach Möglichkeit immer mit 90cm zu planen.
 

Anhänge

Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
AW: Neue Küche in Planung, aber ...

83 cm ist aber schon mehr, als so manche Tür hat und im Fall von Kassettenfronten finde ich das auch ganz gefällig mit diesem schrägen Schrank, bei glatt und modern käme mir so ein Teil auch niemals nicht in die Küche ;D
 

RalleK

Mitglied
Beiträge
13
AW: Neue Küche in Planung, aber ...

Ich muss schon sagen, wir kommen der perfekten Küche immer näher :-).
Heute habe ich mit meinem Vermieter gesprochen und die Erlaubnis bekommen eine Wand wegzuhauen :knuppel:, oder besser gesagt nach hinten zu versetzen. Muß mir vorher nur noch ein Gutachten besorgen. Und zwar ist es diejenige, wo der BO-Schrank und der Kühlschrank stehen. Somit würden diese beiden 50 cm nach hinten rücken und ich hätte Platz satt.

Dann noch an den Eckschrank das tiefengekürzte Regal und alles ist Perfekt.

Gruß
Ralle
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
AW: Neue Küche in Planung, aber ...

Das wäre natürlich ideal, wenn die Wand nach hinten kann, mit etwas Glück ist der längere Teil der tragende, bei meinen Eltern war es anders herum *pfeif*:cool:
 

Mitglieder online

  • rika
  • Anke Stüber
  • TomiTom
  • bibi80
  • Michael
  • Angelika95
  • moebelprofis
  • Elba
  • regin
  • capso99
  • schokonuß
  • Razcal
  • ebay_junky
  • Puro
  • Belladonna89
  • coja
  • Captain Obvious

Neff Spezial

Blum Zonenplaner