Unbeendet Neue Küche in Neubau

Beiträge
182
So. Ich hatte mich im Oktober schonmal angemeldet und unseren Plan hier eingestellt. Allerdings hat sich jetzt doch noch einiges getan und wir haben zum Beispiel den Plan im EG KOMPLETT umgeworfen, bis wir ihn so hatten, dass wir nun fast 100% zufrieden sind. ;-) Ich glaube GANZ zufrieden wird man nie sein.

Deshalb sieht nun auch die Küche ganz anders aus.
Ich hänge mal das Bild an - Küchenmaße sind darin zu finden.
Nun haben wir gestern also den Bauantrag endlich fertig gemacht und warten noch auf zwei, drei Unterlagen und dann kann es losgehen.

Und ich kann nun auch endlich mal die Küchenplanung richtig in Angriff nehmen.
Ich freue mich auf regen Austausch mit euch! Bin ganz aufgeregt und gespannt, wie unsere Küche letztlich sein wird.
Am Freitag haben wir ein erstes Gespräch in einem Küchenstudio. Angeblich mit Messepreisen - bin gespannt, ob es nur Lockangebote sind.

Unsere alte Ikea Küche wollen wir nun wohl doch nicht mitnehmen, bzw mitnehmen schon, aber dann in den HWR und in die Garage stellen.

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen möglich, Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 1,75 und 1,79
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 98
Fensterhöhe (in cm): 110
Raumhöhe in cm: Standard
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Side by Side ca. 90cm breit
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube:
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: offen - gerne breiter als Standard
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Landhaus
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: ?
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: mehr alleine, aber auch ab und an mit Gästen
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Mehr Platz - 1m tiefer Schrank zwischen Küche und Essbereich von beiden Seiten mit Schränken nutzbar

Weniger Hängeschränke

Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 
Beiträge
182
Vorgestellt hatte ich mit folgendes:

An der Wand zum HWR ein freistehende Doppelkühlschrank mit Gefrierfächern und ansonsten nur hohe Schränke mit Auszügen, ggf Backofen dort erhöht im Schrank.

Spüle unter dem großen Fenster

Kopfzerbrechen macht mir noch der Herd. Den hätte ich gerne im Süden am Fenster gehabt, ist aber ja nicht möglich/praktikabel am Fenster. Vielleicht hat da jemand eine Idee. Von der Außenwand soll dann nochmal ein 1m breites Element weitergehen (kein Tresen - die mag ich nicht, sondern mit Arbeitsplatte und von beiden Seiten mit Schränken, sodass man von dem Essbereich an Teller etc kommt).

Ich schaue mir jetzt gleich mal den Alno Planer an und melde mich die Tage nochmal. Vielleicht hat ja noch jemand Ideen vorab.
Ich habe gehört, hier schwirren einige schlaue Köpfe rum :-)

LG und vorab schonmal danke. :*
 

Anhänge

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Die Türe zum Arbeitszimmer würde ich weiter nach Planrechts verschieben - dann ist das Wohnzimmer leichter zu möblieren.
 
Beiträge
182
Was heißt denn zur falschen Seite? Sind die nicht immer von der Mitte aus zur Außenseite zu öffnen? Wir müssen nicht unbedingt einen sbs Kühlschrank einplanen. Hatten das nur mal im Kopf.

Die Tür zum Arbeitszimmer soll dahinten bleiben, weil wir die Couch (U-Form) mit der langen Wand an die westliche Außenwand platzieren und der TV an die Wand zwischen Esszimmer und Wohnbereich kommen soll. Damit ist der Fokus nicht auf der Tür zum Büro.

Unsere Bibliothek ist schon eingezeichnet und ggf planen wir noch eine Tür mit festem Glaselement zwischen Diele und Wohnbereich und dann brauchen wir den Platz.

Habe mich mal am Alno Planer probiert und festgestellt, dass wir unser Küchenfenster auf alle Fälle schmaler machen müssen. Die Architektin hat dort 2,20 eingeplant, was echt seeeehr breit ist. Ich denke, dass 1,50 reichen.

Den Herd habe ich jetzt mal auf die *Insel* gesetzt - allerdings habe ich echt Probleme mit den Ecken (Plan oben - Wand HWR würde ich gerne komplett zu haben bis zur Ecke und vorne eben einen 1m breiten Bereich - wo ich den Herd eingeplant habe - aber da finde ich im Planer keine Möglichkeit...deshalb fehlt da bissel was.

Stil soll moderner Landhausstil sein.

Hoffe das hat geklappt mit dem Hochladen und ich hab mich nicht zu dämlich angestellt. :o
 

Anhänge

Beiträge
5.751
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Kopfzerbrechen macht mir noch der Herd. Den hätte ich gerne im Süden am Fenster gehabt, ist aber ja nicht möglich/praktikabel am Fenster. Vielleicht hat da jemand eine Idee.

LG und vorab schonmal danke. :*
Wieso sollte der Herd vor dem fenster nicht möglich bzw praktikabel sein? Frag mal Nice-nofret, die hat ihr Kochfeld vorm Fenster.

LG
Sabine
 
Beiträge
182
Oh, okay. Mache ich. Dachte wegen der Dunstabzugshaube und eventuellen Fettspritzern etc? Wobei ich gesehen habe, dass es mittlerweile ja in die Platte integrierte Dunstabzugshauben gibt - wobei die sicher ziemlich teuer sind, nehme ich an.

Ich schreibe sie mal an, wenn ich später daheim bin.

Danke schonmal. Bin mir nämlich nicht sicher, ob mir das gefällt, wenn das Kochfeld in dem großen Teil vorne ist.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Den Erker würde ich ganz nach Planlinks - in Verlängerung des WZ schieben und möglichst noch vergrössern, dann bekommt ihr eine schöne geschützte Sitzecke vor dem Esszimmer & Küche - da in der Mitte ist er etwas Sinnfrei
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
Du weißt doch, es wäre nett, wenn du wie wir auch, aus einer Alnoplanung ein oder zwei Ansichten und den Grundriss fabrizierst. --> Alnohilfe Kapitel 3 ... dann muss nicht jeder erst 2 Dateien herunterladen, den Alnoplaner starten und die heruntergeladenen Dateien öffnen, um überhaupt mal zu sehen, was du geplant hast. Und, die Profis sehen überhaupt mal was, denn die haben den Alnoplaner nicht installiert.



Dunstabzugshaube .. gar keine?

Arbeitshöhe?

Raumhöhe? Was ist denn Standard? Ich habe 265 cm ;-)
 
Beiträge
182
Soooo, ich habe mal die Planung angehängt. Sieht fürchterlich aus Mädels 8und Jungs) ;-) Ich habe das noch nie gemacht und die einzelnen Elemente ließen sich nicht vergrößern etc.

Kerstin, ich habe eben gesehen, dass du im alten thread noch kommentiert hattest. Ja, die Badplanung ist echt so ne Sache. Wir wollen auf jeden Fall unseren Pax unterbekommen, der eigentlich super in diese Nische im Bad gepasst hätte.
Wegen der Badplanung muss ich aber auch echt nochmal schauen.

Ich schau mal, ob ich das OG noch beifügen kann.

Generell zum Plan:

Wir haben einen Zwerchgiebel mit in der Berechnung und der kann nicht nach rechts oder links verschoben werden (@Nice-nofret).
Im Prinzip ist es so, dass das Angebot für dieses Haus so mit den Außenmaßen feststeht und wir innen noch variieren können, wobei wir hier im EG wirklich schon zu 99% zufrieden sind.

Da mit der Bürotür hab ich jetzt auch kapiert *lach* und habe mir notiert, dass wir sie noch etwas nach plan links schieben. Danke für den Hinweis! :-)

Der Kniestock im OG ist 1,10m. Höher können wir wegen dem Zwerchgiebel nicht gehen.
Und auch der Bebauungsplan ist da doch recht eng gefasst. Es gingen wohl gerade so 1,30m, wenn kein Zwerchgiebel vorhanden wäre.
Der Bauantrag ist aber soweit fertig und wir wollen ihn auch so einreichen.

Das Fenster in der Küche hat sie ja auf 2,20 festgelegt, was ich absolut zu groß finde. Ich denke, 1,50m müssten reichen (bafrabo, was habt ihr nochmal?).
Mir gefällt bafrabos Küche total von der Einteilung (von ihr habe ich auch den Tipp mit dem Forum hier) - aber das wird wegen des Fensters nicht gehen.

Also...bitte seht mir meine Küchenplanung nach *hust* Sieht echt furchtbar aus, aber man bekommt einen Einblick, denke ich.

PS: Kita rief gerade an - KInd ist krank - lade das OG ein anderes Mal hoch. Sorry.
 

Anhänge

Beiträge
182
So, KInd geholt und schläft nun auf der Couch. Abei der Grundriss des OGs, wobei da wie gesagt das Bad noch echt offen ist in der Planung. Wollen ggf die Badewanne unter die Schräge setzen - für Ideen bin ich aber auch offen. :-) Schrankplatz wäre aber schon cool...
 

Anhänge

Beiträge
182
PS: sind übrigens sehr gespannt auf unseren Termin am Freitag. Ein Küchenstudio sucht 25 Leute, die eine neue Küche brauchen und die gibt es dann *angeblich* sehr günstig zu Werksverkaufpreisen, weil sie gerne Aufbau, Planung und fertige Küche fotografieren und in ein handbuch stellen wollen. Ob man zu den 25 auserwählten Paaren gehört, erfährt man dann wohl irgendwann.
Ich bin mal gespannt, ob es ein Lockangebot ist, oder tatsächlich ein gutes Angebot, zu unschlagbaren Preisen ;-) Beraten lassen kostet ja erstmal nichts. :-)
 
Beiträge
5.751
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Karla lasst euch die Küche genau so in einem anderen Studio gegenrechnen. Hier steht sowas alle 14 Tage in der Zeitung das Leute gesucht werden. Das ist in meinen Augen nur Kunden veräppeln. Die denken sie würden ein Schnäppchen machen und vergleichen dann nicht.

LG
Sabine
 
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
Wenn du nicht gerade aus dem Großraum HH kommst und das angeblich eine Neueröffnung ist ;-), dann ist das nur ein Lockvogelangebot... wie immer.
Oder hast du schon mal Fotos von echten, beim Kunden stehende Küchen in irgendwelchen Möbelprospekten gesehen? So was sieht man allenfalls bei ganz kleinen Studios und dann über JAHRE gesammelte Referenzen.

P.S.: in eurem Bad ist ganz schön viel freier Raum, das kann man sicher geschickter planen, muss ja nicht so ein Winzbad wie bei uns sein, aber so viel freie Fläche rund um die Wanne braucht man auch nicht.
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.315
Wohnort
SchleswigHolstein
Ich hab den Grundriss mal erweitert und etwas geplant...
Hier kann man auch gut erkennen, was ich meinte, das der Kühlbereich vom SbS zur falschen Seite öffnet, also entgegen der Laufrichtung. Denn der liegt bei einem SbS immer rechts.

Ich hab mich in meiner Planung für ein L mit Spülhalbinsel entschieden. Arbeitsfläche und Stauraum sollte eigentlich ausreichen, zudem ist diese Planung etwas günstiger als ein U.

Den GSP hab ich in der Hochschrankwand untergebracht. Dieser braucht einen extra Wasseranschluss. Die Linien der Hochschrankwand müssen natürlich überarbeitet werden...

Verplant habe ich...

- SbS, darüber ein Regalbrett für Kochbücher oder anderes
- Trockenbau
- GSP
- BO/Mikrowelle
- Tote Ecke mit Hängeschrank, frontbündig
- 3x 90er
- 1x 30er
- Blende

Halbinsel

- Wange - 80er Spülenschrank - 30er MUPL - 80er - Blende
- 90er - 100er - Blende
 

Anhänge

Beiträge
182
Kerstin, eben erst gesehen:
Dunstabzug: Ja, aber steht noch gar nicht fest, ob Abluft, Umluft und wo überhaupt
Deckenhöhe sollten dann 2,50 sein (bei der Statikplanung sind 2,67 eingezeichnet ab Bodenplatte)
Arbeitshöhe: haben wir noch nicht entschieden

Bodybiene: Das auf jeden Fall! Wir haben ein Studio in Wiesbaden, von dem wir wissen, dass sie echt gute Preise machen. Meine Schwiegereltern planen auch eine neue Küche und hier (in einem dritten Studio) waren sie mit Rabatt bei knapp 13.000 und dort mit den gleichen Geräten (hatten seltsamerweise den Plan mitbekommen) und allem in WI bei 7800€. Das war schon ein Wort.
Also lassen wir hier mal planen und schauen dann nochmal woanders.

Hausstrand: Keiner *lach* das ist meiner Unfähigkeit geschuldet, dass ich im Programm keine Teile gefunden habe, die ums Eck gehen und 1m breit sind :-)

Angelika: naja, es ist wirklich kein so großes Studio hier und angeblich wollen sie einen Handkatalog machen...wir werden sehen. Wir gehen offen - aber angenehm skeptisch an die Sache ran :-)

Bad: Wir wollen die Wanne unter die Schräge packen, aber ich bin da echt noch megr unschlüssig. Einerseits ist die Nische super für den Pax, andererseits habt ihr recht mit der Dusche...ich lass mal planen, denke ich. Mein Pa ist in dem Bereich tätig und hat mir schon jemanden empfohlen.
Anbei mal eine grobe Umplanung, die ich mal gemacht habe (wobei keine zwei Waschbecken rein sollen)

Conny: DANKE!!! Ich schau mir deine Planung gleich mal genauer an! :*
 

Anhänge

Beiträge
182
Conny: so, angeschaut.
Es gibt in deiner Planung Dinge, die mir gut gefallen, aber auch Dinge, bei denen ich nicht sicher bin.

Gut gefällt mir:
Platz für Katzenfutternäpfe unter dem Fenster :-)
Lange Arbeitsplatte

Nicht so sicher bin ich dann in den Ansichten, ob mir das gefällt, wenn die Insel nicht mit dem langen Teil seitlich verbunden ist. Irgendwie fehlt mir da was und ich brauche den Platz, denke ich, da wir keine Speisekammer mehr eingeplant haben. Oder was meint ihr?

Kann man denn die Spüle einfach so in die Mitte platzieren?
Ich bräuchte dann zumindest auch kein Fenster mehr mit festem Teil unten. Wäre nicht schlecht.

Mikrowelle muss nicht zwingend in die Küche. Die kann auch in den HWR (haben wir gerade auch in der Speis).

Wie praktikabel ist das mit dem freien Teil in der Ecke neben dem hohen Schrank? Was stellt ihr damit an?

Wo hast du eine Trockenwand mit rein? Habe ich nicht genau sehen können.

So eine Küche ist echt ein Entwicklungsprozess bis sie steht, oder? Merke ich gerade extrem. ;-)
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
Für die Dusche mußt du aber mal prüfen, wo die Stelle ist, wo der Raum dann volle Raumhöhe erreicht. Denn, wenn ich richtig denke, dann bedeutet die gestrichelte Linie 2m Raumhöhe, d. h. die Dusche wird erst im Verlauf richtig raumhoch:
imag0878-jpg.177776


Welche Kniestockhöhe gilt denn?

Die Nische für die Badtür ist nur wg. der Bodentreppe? Paßt die nicht so im Flur, wenn man die Wand einfach gerade durchziehen würde? Frage also, wie weit könnte die nach planrechts rutschen?
 

Ähnliche Beiträge

Oben