1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Warten Neue Küche in Mietwohnung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Jacques Tricatel, 23. Juli 2016.

  1. Jacques Tricatel

    Jacques Tricatel Mitglied

    Seit:
    23. Juli 2016
    Beiträge:
    30
    Ort:
    München

    Servus Zusammen,

    wir ziehen in eine neue Wohnung und da dort keine Küche vorhanden ist, muss jetzt was neues geplant und eingebaut werden. Ich selbst habe noch nie eine Küche geplant aber da ich gerne koche freue ich mich über die Möglichkeit das ganze nach Wunsch zu planen. Ich war noch bei keinem Küchenstudio, das ist in den kommenden Wochen geplant.

    Da es eine Mietwohnung ist, kann ich an den Positionen für Anschlüsse usw. nichts machen. Zudem ist es ein Altbau, also ist alles ein bisschen schief. Die Wohnung wird aber saniert bevor wir einziehen.

    In die Küche muss leider auch die Waschmaschine, da es sonst keinen Anschluss/Platz dafür gibt.

    Wunschvorstellungen wären:

    - ausreichend offene Regale oder Glastüren, damit es nicht wie aus einem Wohnprospekt oder zu massiv aussieht. Meine französische Frau steht auf ein bisschen sichtbares Chaos. Ich bin da eher deutsch und hab gerne geordnete Verhältnisse ;-)

    - Ich träume vom SBS Kühlschrank aber vermute dass der Raum zu klein ist.

    - Ein Essplatz für mindestens uns 3 sollte in Fenster Nähe entstehen, wobei der kleine Sohn noch eine Weile im Hochstuhl sitzen muss. (Der große Esstisch kommt allerdings ins Wohnzimmer, welches auf dem Plan wohl Zimmer 3 wird). Für eine Theke oder Halbinsel ist vermutlich kein Platz aber sitzen mit Blick auf den Koch wäre natürlich schön

    - Ich hätte gerne einen Arbeitsplatz mit 101cm meine Frau kocht auf 92cm

    - Auf dem Altbauparkett könnte ich mir weiße fronten mit Holz Arbeitsplatte gut verstellen. mit einem farblichen Akzent oder so

    - Der Raum zwingt mich vermutlich zum 2-Zeiler, dann braucht schon die tote Ecke nicht diskutiert werden ;-)

    - Der "Signiture Move" von Euch der MUPL darf gerne rein, sollte aber dann möglichst groß sein


    Vorhanden ist:

    - Induktionskochfeld 51x58cm (will ich behalten)
    - Ofen im Standard Format (will ich behalten)
    - Geschirrspüler (aber den würde ich gegen ein Einbaugerät tauschen)
    - Waschmaschine (gibt es die als Einbaugerät => ist ja ziemlich hässlich sonst wenn ja würde ich da tauschen)

    Dazu kommen soll:

    - Kühlschrank (wenn mögl SBS, der alte ist zerbeult und hässlich, der alte ist 185cm gross mit getrenntem Eisfach 3 Schubladen unten, 60cm breit ich finde ihn etwas zu klein aber es geht)
    - Mikrowelle (nix besonderes, nur zum Kinderessen warm machen)

    Kommentare zur Checkliste:

    - Abstellen auf Arbeitsplatte: Babyfläschchen etc
    - Küchenmaschinen: Reiskocher, Sandwich Maschine, Nudelmaschine
    - Unterbrinung in der Küche: Weingläser und selten benutztes Geschirr kann ins Wohnzimmer aber das gros sollte in der Küche bleiben
    Sonstige Aufbewahrung: Es gibt Keller und Speicher aber im Mehrfamilienhaus ist das etwas weg. Da geht also nur Raclette gerät und wirklich selten genutztes Gerät unterzubringen aber keine Konserven oder so

    Ich habe den Raum im Alno Planer erstellt aber da ich noch kein Konzept habe ist der Raum leer.
    Die Maßketten im Grundriss ergebn nicht immer die gleiche Summe. Das liegt teilweise an der Messungenauigkeit aber ein paar Zentimeter sind dem Altbau geschuldet...

    So und jetzt bin ich für Eure Ideen dankbar. Wenn ihr meint ich soll erstmal ins Küchenstudio können wir das Thema auch gerne zurückstellen. Zeitdruck habe ich keinen, weil ich aktuell die IKEA Modulküche erstmal in die neue Küche stelle bis ich weiß was es dann werden soll...

    Vielen Dank im Voraus

    Gruß JT

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 3
    Davon Kinder?: 1
    Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 186 und 172
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): vergessen zu messen aber wegen Heizkörper und so glaube ich muss das eh frei bleiben
    Fensterhöhe (in cm): ca 170
    Raumhöhe in cm: 280
    Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät:
    Kühlgerät Größe:
    noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: keine
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Wenn möglich
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 58
    Spülenform: Noch nicht festgelegt
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße: Essmöglichkeit für 3 sollte in der Küche entstehen
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Für die kurze Mahlzeit oder frühstück (täglich) oder einfach nur um beim Kochen zuzuschauen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 101 und 92
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Messerblock, Küchenmaschine, Toaster, Brotbehälter, Obstschale, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer), Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche aber auch für Backen oder Pasta Herstellung sollte Platz sein
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meistens alleine aber wir sind oft zu zweit in der Küche also sagen wir zu wir kochen mit 1,5 Personen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Aktuelle Küche ist keine Referenz weil Provisorium
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein
    Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2016
  2. Jacques Tricatel

    Jacques Tricatel Mitglied

    Seit:
    23. Juli 2016
    Beiträge:
    30
    Ort:
    München
    Update: Ich habe jetzt mal ein paar Möbel in dem ALNO Planer hinein gestellt und als V1 gespeichert.

    Probleme:

    - Man sieht dass ich da null Erfahrung habe und es sieht nicht sehr wohnlich aus
    - Die Waschmaschine und der GSP stehen in den Ecken aber sind damit auch sehr weit vom Anschluss weg, was glaube ich nur begrenzt geht
    - Stauraumplanung gibt es natürlich noch nicht

    Also das wäre jetzt so der Stand mit dem ich ins Küchenstudio gehen würde, wenn es dieses Board nicht gäbe...
     
  3. Jacques Tricatel

    Jacques Tricatel Mitglied

    Seit:
    23. Juli 2016
    Beiträge:
    30
    Ort:
    München
    Ich habe gerade festgestellt dass der ALNO planer trotz speichern manche Änderungen nicht behält, daher die Lücken im V1 File...
     

    Anhänge:

    • V3.KPL
      Dateigröße:
      3,7 KB
      Aufrufe:
      20
    • V3.POS
      Dateigröße:
      6,1 KB
      Aufrufe:
      22
  4. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.193
    :welcome:

    Altbau gefällt mir immer gut! ;-)

    Irgendwie musst du dich aber vermessen haben.
    Für Wand mit der Tür komme ich nach Addition auf 169. Du hast aber 200 angegeben. Kannst du das bitte noch einmal überprüfen. Danke.

    Ein Zweizeiler ist sehr praktisch! Eine Wandzeile mit Insel ist im Prinzip auch nichts anderes ;-).
     
  5. Jacques Tricatel

    Jacques Tricatel Mitglied

    Seit:
    23. Juli 2016
    Beiträge:
    30
    Ort:
    München
    @anke, die 90cm sind nur der Durchgang also auch die Breite der dann aufschwingenden Tür, mit Rahmen ist die Tür 120cm breit. Ich hätte es im Plan vielleicht noch deutlicher machen sollen aber beide Maße sind natürlich für die Möbel in Türnähe wichtig...

    Ja ,zum kochen ist der 2-Zeile am Ende sicher genauso praktisch aber die Insel lässt halt Zuschauer von der anderen Seite zu, da ich eh keine Wände durchbrechen darf ist es eh kein Thema... Also zwei Zeiler mit Tisch oder Sitzecke

    Den SBS KS werde ich wohl fallen lassen weil es sonst links einen Schrank auf nur 50cm oder weniger tiefe gibt, gefolgt vom KS der als SBS ja über steht und danach den HS mit BO und MW auf Standard Tiefe. Das wird vermutlich nicht sehr schön.

    Also wenn Ihr Ideen oder Anregungen zu dem Projekt habt würde ich mich freuen. Ich werde auf jeden Fall in den nächsten Wochen mal den Gang zum Fachhändler antreten. Wenn Es da Tips bezgl. Hersteller, weil vielleicht einer besser passt als ein andere bin ich offen für alles...

    Danke!
     
  6. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.908
    Da Ihr nicht klein seid, bietet sich ein Hersteller, der ein 6er-Raster anbietet, damit man den Stauraum so gut wie möglich nutzen kann.
    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]



    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.

    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm

    In
    Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.

    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 10 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe

    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Ballerina, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw

    Bei dem angegebenen Budget wäre Bauformat ein Hersteller, den ich mir genauer anschauen würde.
     
  7. Jacques Tricatel

    Jacques Tricatel Mitglied

    Seit:
    23. Juli 2016
    Beiträge:
    30
    Ort:
    München
    Danke Isabella, wie würdest Du Bauformat bezüglich Preis und Qualität im Vergleich zu Ballerina sehen?
     
  8. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.908
    Ich bin nicht so die Expertin, ich schätze Ballerina als hochwertiger aber auch etwas teuerer, wobei das nur ein Bauchgefühl ist. Ich würde erst grundsätzlich hier die Planung machen, dann schauen, wo diese beiden Herstellern in meiner Nähe zu kaufen gibt und Angebote auf Basis meiner Planung holen und vergleichen und, vor allem, die Küchen live anschauen.
    Hier den Vergleich aus dem Herstellerranking: Qualitätsmerkmale
     
  9. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.193
    So, ich habe mich mal dran gewagt. Ich habe versucht, alle deine Wünsche unter zu bringen. Das ist mir bis auf den hochgestellten GSP auch geglückt.

    Ich plane nicht im Alno und leider ist das Programm auch nicht so flexibel, soll heißen, ich kann nicht alles so darstellen, wie ich es mir eigentlich denke, also bitte auch auf die Erläuterungen achten. Die Aufteilung der Schränke ergibt sich aus eurer Stauraumplanung.

    Ich habe einen 2-Zeiler geplant. Klar ;-).

    linke Seite von unten (Tür) nach oben (Fenster):
    Blende
    60er HS tiefengekürzt
    60er HS tiefengekürzt
    60er HS tiefengekürzt
    Sichtseite
    60er US
    60er US mit Kochfeld, darüber DAH
    60er US
    Sichtseite
    80er US niedrig als Sitzbank
    Blende

    Die ersten drei HS musste ich in die Wand schieben, weshalb sie rot sind. Hier würde ich für deine Frau in Höhe der Arbeitsplatte ein Band aus offenen Regalen in Holz einplanen, s. angedeutet im Extrafoto.

    rechte Seite von unten (Tür) nach oben (Fenster):
    Blende
    91er SBS mit OS
    Blende
    60er HS mit BO und MW
    Sichtseite
    30er US
    40er US mit MUPL
    60er US mit Spüle
    60er GSP
    60er WaMa (Arbeitsplatte soll natürlich weiter gehen)
    Blende

    oben drüber 5 50er OS, die mittleren 3 mit Glas oder wie ihr euch einigt ;-)

    Thema: Neue Küche in Mietwohnung - 393551 -  von Anke Stüber - Screen Shot 2016-07-25 at 23.14.48.png
     

    Anhänge:

  10. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.908
    Das ist schon mal ziemlich gut, @Anke Stüber! Das Kochfeld ginge auch über zwei 90er US (mehr Stauraum, weniger Kosten) und die Hängeschränke könnte man auch breiter wählen, aus denselben Grund.
    Bei den vielen unterschiedlichen Höhen und Tiefen würde ich von Glas bei den Hängeschränke absehen, um das Bild zu "beruhigen".
     
  11. Jacques Tricatel

    Jacques Tricatel Mitglied

    Seit:
    23. Juli 2016
    Beiträge:
    30
    Ort:
    München
    Vielen Dank, ich hatte den sbs gedanklich schon gestrichen und den ks nach links gestellt aber dein plan ist garnicht schlecht.

    Fragt sich ob ich die Apl rechts auf 101cm machen kann ohne dass ich in zukunft alleine abwaschen muss weil meine frau ne ausrede hat.

    Die sitzecke links würde ich vermutlich grösser machen und dafür einen der HS opfern. Denkbar wäre statt 3 60er HS nur zwei und dazwischen 40 als offenes Regal. Oder 2 80er HS wenns das gibt.

    Isabells Vorschlag 2 90 US beim Herd zu nehmen hätte noch den Vorteil, dass ich später ohne große Probleme auf ein größeres Kochfeld umrüsten könnte

    Wobei ein Prolem auffällt. Wie bekomme ich den Strom zum Kochfeld? Das ist ja kein 220V anschluss wenn ich richtig liege und die anschlüsse sind an der rechten Wand...

    Ich werde auch einen größeren Tisch brauchen. Die Dame verlangt vier Sitzplätze. Das der Gsp dann mit dem vierten platz kollidiert ist in der jetzigen Küche auch so und wird toleriert.

    Rechts wird wohl statt normaler OS eine art Regalsystem mit wenigen geschlossenen Türen. Das möglichst viel Platz für sichtbares Chaos lässt Das "weisse" küchen beispiel auf der ballerina webseite hat so etwas.

    Stauraum habe ich jetzt den Bestand aufgenommen. Und wir werden auf jeden Fall genug Platz haben. Die Einteilung im detail kommt dann noch...

    Nochmals danke für die ideen. Ich werde das mal mit den o.g. Änderungen zusammen basteln und dann sehen wir weiter.

    Gruss JT
     
  12. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.193
    Ich hatte mir doch schon so viel Mühe gegeben "sichtbares Chaos" zu planen mit Glasschränken und Regal in den mindertiefen HS. ;-)*rose*

    Auf der Bank können zwei sitzen und du kannst noch einen weiteren Stuhl dran stellen. Der Tisch hat einen Durchmesser von 82cm, mehr - finde ich - ist zu viel für die Küche.

    Abwaschen? Ihr habt doch einen GSP. Den Rest verkraftest du dann schon. ;-)
     
  13. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.193
    Rechts und links vom Kochfeld nur 40er, dann kannst du 2 60er als Bank nehmen, dann wird es bequemer. Mir allerdings wäre der Abstellplatz am Kochfeld wichtiger. Man muss halt immer abwägen.
     
  14. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.193
    Ach, noch was: Kabel sind auf Putz im Sockelbereich doch schnell verlegt.
     
  15. Jacques Tricatel

    Jacques Tricatel Mitglied

    Seit:
    23. Juli 2016
    Beiträge:
    30
    Ort:
    München
    Ich selbst bin auch für den kleineren tisch mal sehen...

    Bleibt noch die Frage wie ich den Strom nach links bringe. Den starkstrom oder was immer es ist verlagt man ja nicht einfach per Verlängerung.
     
  16. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.193
    Ich meinte auch kein Verlängerungskabel, sondern natürlich durch den Elektriker. ;-)
     
  17. Jacques Tricatel

    Jacques Tricatel Mitglied

    Seit:
    23. Juli 2016
    Beiträge:
    30
    Ort:
    München
    Das hab ich zu spät gelesen. Da war ich schon am tippen
     
  18. Jacques Tricatel

    Jacques Tricatel Mitglied

    Seit:
    23. Juli 2016
    Beiträge:
    30
    Ort:
    München
    Mir ist noch etwas aufgefallen was potentiell ein problem wird: der sbs muss doch mit etwas abstand zur wand stehen sonst gehen die türen nicht genug auf und dann eben die schubladen auch nicht oder?
     
  19. Anke Stüber

    Anke Stüber Mitglied

    Seit:
    23. Feb. 2016
    Beiträge:
    1.193
    Dafür sind die Blenden da. Genau muss man das sehen, wenn du weißt welches Modell.
     
  20. Jacques Tricatel

    Jacques Tricatel Mitglied

    Seit:
    23. Juli 2016
    Beiträge:
    30
    Ort:
    München
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen