Küchenplanung neue Küche in Mietwohnung mit Dachschrägen / Ikea bevorzugt

Nordichome

Mitglied

Beiträge
5
neue Küche in Mietwohnung mit Dachschrägen / Ikea bevorzugt

Hallo :-)

Ich bin neu hier bei euch im Forum und habe schon ganz viel hier gestöbert und würde nun ebenfalls eure Hilfe/Tipps/Anregungen benötigen.
Ich ziehe in eine Mietwohnung mit Dachschrägen, diese ist voraussichtlich mit 01.09. bezugsbereit (wird aktuell noch saniert).
Im Anhang findet ihr den Grundriss und eine Planung von mir mit dem Ikea -Planer. Ich habe aktuell ebenfalls eine Ikeaküche und bin mit dieser sehr zufrieden. Da es sich um eine Mietwohnung handelt in der ich nicht langfristig drinnen bleibe (ca. 3 Jahre) möchte ich nicht allzu viel in die Küche investieren und würde daher erneut eine Ikeaküche bevorzugen (Selbstaufbau möglich mit Hilfe eines befreundeten Tischler). Ich bin allerdings auch für andere Küchenhersteller offen, muss nicht unbedingt Ikea sein.

Nun zu meiner Planung:

Raum:
Der Raum ist fast quadratisch. Die Wand planlinks ist jene Wand mit der Dachschräge - die Schräge beginnt in 1,20m Höhe. Das Fenster ist in einer Art Nische eingebaut (siehe Fotos). Die Anschlüsse sind auf der Wand planunten.

Küchenplanung :
Aufgrund der Lage der Anschlüsse hatte ich an ein L (planunten/-links) gedacht mit folgender Anordnung: 60er Spüler, 40er MUPL (Anschlüsse liegen genau hinter diesen beiden Schränken, daher vermutlich obere Schublade nur mindertief möglich), Geschirrspüler, tote Ecke, danach 40er Schrank mit Schubladen und 80er Schrank mit Schubladen und Kochfeld.
(Alternative wären 2x 60er wobei ich denke dass der 80er Schrank hinsichtlich Stauraum besser geeignet wäre)
Wand planrechts: freistehender Kühlschrank
Wand planoben: 2 Hochschränke, einer für Vorräte (keine alternative Stauraummöglichkeit außer in der Küche vorhanden) und einer für den Backofen und ebenfalls Stauraum/Vorräte etc.)

Den Kühlschrank hätte ich planrechts eingeplant damit die Wege kürzer sind (ca. 3m zwischen dem geplanten L und den Hochschränken) und so geht sich zusätzlich ein Esstisch aus.
Hab bei der Planung noch keinerlei Blenden/Deckseiten eingefügt die muss ich noch anpassen wie zb. auch bei der toten Ecke damit die Schränke aufgehen. Die Nische mit dem Fenster konnte ich im Ikeaplaner leider nicht darstellen (siehe Grundriss und Fotos).

Was mich stört an der Planung:
Ich habe keine Möglichkeit gefunden eine DAH einzuplanen. Planlinks keine Möglichkeit aufgrund der Dachschräge und planunten brauche ich den Platz für Spüle und Geschirrspüler. Braucht man eine DAH unbedingt?
Ich bin mir nicht sicher ob das alles so gut aussieht wenn an drei verschiedenen Wänden etwas steht, ob der Kühlschrank und die beiden Hochschränke evtl. etwas "verloren" aussehen?

Da die Wohnung aktuell noch saniert wird werde ich versuchen den Wasseranschluss um ein Stück nach links versetzen zu lassen damit sich dieser vollständig hinter dem Spülenschrank ausgeht. Auf der Wand planoben benötige ich ebenfalls zusätzliche Steckdosen (für Backofen). Habt ihr noch weitere Vorschläge hinsichtlich Anschlüsse welche ich unbedingt ansprechen sollte? Die Küche werde ich vermutlich erst bestellen wenn die Wohnung fertig saniert ist. Es kommen neue Böden, Türzargen, Innentüren rein und da kann es sein dass sich die Maße auch noch geringfügig ändern.

Hinsichtlich Geräteauswahl muss ich mich noch mehr damit beschäftigen. Ich hätte gerne Geräte mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Brauche nicht unendlich vielen Schnickschnack, eine gewisse Grundauswahl an Funktionen sollten schon vorhanden sein. Da muss ich mich noch näher damit auseinandersetzen.

Was hält ihr von meiner Planung? Habt ihr weitere Ideen oder Verbesserungsvorschläge? Eventuell ganz was anderes woran ich noch nicht gedacht habe?

zur Arbeitshöhe:
habe mir alle 3 Methoden angesehen und komme auf folgende Höhen:
Methode 1: 88cm
Methode 2: 90cm
Methode 3: 90-91cm
Hatte bisher eine Ikeaküche und bin mit der Höhe sehr gut zurechtgekommen.

Falls ich was vergessen habe, lasst es mich bitte wissen. Ich freue mich auf eure Vorschläge und Ideen.

Liebe Grüße

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 1
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 165
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > Umbauten ausgeschlossen, Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 90cm, Für die Planung relevant Dachschräge fängt bei 1,20m an
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 255
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 75cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: N. a.
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60cm

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: noch offen
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: der Tisch soll für alle Mahlzeiten genutzt werden

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Wasserkocher, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Snacks
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: alleine und zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Ikea bevorzugt, bin allerdings für alles offen
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: noch nicht festgelegt
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: aufgrund Umzug ist eine neue Küche notwendig, die neue Küche solle funktional sein, eher schlicht, viel Stauraum notwendig (alle Vorräte, keine Abstellkammer o.ä. vorhanden)
Preisvorstellung (Budget): 4000 (inkl. Geräte)

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Nordichome

Mitglied

Beiträge
5
Ich habe am Dienstag einen Beratungstermin in einem Küchenstudio und würde dann die Planung (sofern ich etwas mitbekomme) ebenfalls hier reinstellen.
Hat in der Zwischenzeit schon jemand Ideen oder Feedback zu o.a. Erstentwurf für mich?
Vor allem Tipps ob bzw. welche Änderungen hinsichtlich Anschlüsse ich versuchen sollte herauszuholen.
Vielen lieben Dank!!
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
6.642
Wohnort
Berlin
Hey... dein Thread ist irgendwie doppelt untergegangen. :huch: Wie war denn die Planung im Küchenstudio , hast du etwas mitnehmen können?

Deine geplante Aufteilung hat sowohl Kochfeld als auch Küche unangenehm nah am Rand. Bevor ich aber weiter drüber grüble, frag ich lieber erstmal, ob sich der Thread nicht schon erledigt hat.
 

Nordichome

Mitglied

Beiträge
5
Hallo @Nörgli , vielen lieben Dank für deine Antwort.
Bei mir hat sich jetzt in der Zwischenzeit viel getan, es hat sich kurzfristig eine super Gelegenheit für eine andere Wohnung ergeben, welche ich per Ende August beziehen werde. Ich würde daher gerne diesen Thread schließen und einen neuen für die neue Wohnung eröffnen. Da bekomme ich kommende Woche die Installationspläne und kann dann starten die Küche für die neue Wohnung zu planen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben