Küchenplanung Neue Küche in L-Form

CLAUSDYLAN

Mitglied

Beiträge
34
Neue Küche in L-Form

Hallo liebes Küchenforum,

unsere Küche ist in die Jahre gekommen und muss ersetzt werden.

Bisher hatten wir drei Erstberatungen. In einem Möbelhaus, einem kleinen Küchenstudio und einem großen Küchenfachmarkt.

Unsere Vorstellungen und die der 3 ersten "Beratungen" münden aktuell in den 3 hochgeladenen Zeichnungen.

Wir selbst sind von einer zuvor angedachten radikaleren Änderung der Planung abgekommen. Bei dieser war ein, ach so modernes, halb freistehendes Kochfeld angedacht.
Aus Gründen der Ergonomie (und einigen fehlenden qm) sind wir schnell wieder davon abgekommen.
Die Form der aktuell geplanten Küche entspricht eigentlich der unser bisherigen Küche (siehe drei Fotos).

-Es soll eine grifflose Küche mit einer Hochglanz Lackfront in weiß werden.
-Arbeitsplatte Keramik oder Quarz-Komposit in max 2cm Dicke.
-Die Spüle soll untergebaut werden (Blanco Etagon).
-Die tote Ecke unter dem Eck-Fenster soll evtl. durch einen Le-Mans Schrank genutzt werden.
-Der Dunstabzug mit Abluft soll durch Berbel Ergoline 2 verwirklicht werden.
-Wasser und Abwasser Anschlüsse an der NORD Wand.
-Durchbruch für Abluft ist an der OST-Wand.
-Beide Türen werden durch Schiebetüren ersetzt.
-Die Teleskop-Schiebetüre an der SÜD-Wand baut 13cm auf der Wand auf. Aufgeschoben liegen beide Türelemente auf der 70cm tiefen Wand übereinander.
-Die Schiebetüre an der WEST-Wand hat einen Flügel und baut ca. 8cm auf.
-Der jetzige Tisch soll durch einen Küchenschrank in Arbeitsplattenhöhe mit 2 großen (100cm) Auszügen ersetzt werden. Auf der anderen Seite ein Türschrank, 20-25cm tief. Darüber eine dicke Holztheke mit 30cm Überstand, auch Richtung OST.
Hierdurch hat der Durchgang eine Breite von 1m.
-Der linke Schrank an der Nordseite soll als Besenschrank fungieren.
-Unter dem Backofen ist eine Wärmeschublade vorgesehen.
-Aufgrund der senkrechten Griffmulden sollen die Hochschränke auf der OST - und NORD-Seite mit Korpus-Blenden eingefasst werden.
-Unter der Wärmeschublade ist ein Auszug.
-Über der Mikrowelle ist eine Türe.
-Der rechte Schrank an der OST-Seite ist als Vorratsschrank gedacht.
-Die Fronten der 3 hohen Schränke sind durchgehend.
-Zwei Hochschränke mit motorisch hochfahrender Türe sind geplant.
-Umlaufendes LED Band unter der Arbeitsplatte.

Die Küche soll nicht nur funktional sein, sondern auch einen "Cleanen" und "Straighten" Eindruck vermitteln.
Daher soll die Sockelleiste auch möglichst niedrig (ca. 10cm) sein.

Da wir nur im Viertel-Jahrhundert-Rhythmus planen...

Um unsere Planung voranzubringen sind wir sehr auf Eure fachkundigen Meinungen gespannt, die sicherlich noch viele, nicht bedachte Aspekte zu Tage fördern werden.

Dafür vielen Dank im Voraus!

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
3
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 1,68m, 1,70m, 1,82m
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 94
Fensterhöhe (in cm): 1,25m
Raumhöhe in cm: 2,56m
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80cm

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Hauptsächlich Frühstück

Stauraumplanung

Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Thermomix, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Am Wochenende auch Menü, sonst Alltagsküche und Snacks
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine oder zu zweit.

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Neff , Dunstabzug von Berbel
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Die Küche ist altersschwach. Zu wenig Stauraum. Zu wenige Auszüge, Kühlschrank zu klein. Dunstabzug schlecht. Zu wenig Arbeitsfläche.
Preisvorstellung (Budget): max. 25.000

Angehängte Dateien
Küchenmaße_V2.JPG
 

Anhänge

  • IstKüche_1.jpg
    IstKüche_1.jpg
    98,2 KB · Aufrufe: 181
  • IstKüche_2.jpg
    IstKüche_2.jpg
    117,4 KB · Aufrufe: 176
  • IstKüche_3.jpg
    IstKüche_3.jpg
    112,6 KB · Aufrufe: 192
  • Entwurf_Nord.JPG
    Entwurf_Nord.JPG
    96 KB · Aufrufe: 190
  • Entwurf_Ost.JPG
    Entwurf_Ost.JPG
    87,6 KB · Aufrufe: 182
  • Entwurf_West.JPG
    Entwurf_West.JPG
    67,1 KB · Aufrufe: 178
  • IMG_20210407_162225.jpg
    IMG_20210407_162225.jpg
    77 KB · Aufrufe: 87
Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.595
Hmm ,, kannst du nicht aktuelle Wasseranschlußposition und DAH-Abluftloch etwas genauer vermaßt mit in den Grundrissplan eintragen?

Genauso die Türrichtungen und ihre entsprechenden Vorbauten ... macht es einfacher als im Text wieder nach Nord Süd Ost zu suchen.

Vielleicht auch gleich noch eintragen, wo es denn planrechts oder planunten durch die Türen jeweils hingeht. Planrechts sieht nach Wohnzimmer aus .. dort soll die Türlücke verbreitert werden? Ist da gleich ein Essbereich?

Aktuell ist die Arbeitsplatte als Fensterbank in die Fensterlaibung geführt - oder? Ist die Arbeitshöhe jetzt höher? Denn bei BRH von 94 cm klappt es nicht ohne Umarbeiten, die Arbeitshöhe auf 92 cm zu setzen und die Fensterlaibung wieder mit APL zu füllen, da ja die APL auch nur max. 2 cm dick sein soll.

Grifflos und nur hohe Auszüge, habt ihr im Küchenstudio mal länger probiert, dass man für jeden Kochlöffel, für jeden Küchenhelfer oder Löffel, Gabel usw. großen Auszug öffnen muss und die dann gerade mal wieder nicht verknüpfte Innenschublade ebenfalls herausziehen muss? Ich meine einfach so wg. Handling.

120 cm breite Unterschränke sind auch nicht so einfach im Handling, ich empfinde 80 bis 100 cm für breite Unterschränke als gute Maße.
 

CLAUSDYLAN

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
34
@KerstinB

Der Grundrissplan ist upgedatet, Wasseranschlüsse und Abluftloch sind eingezeichnet ==> Küchenmaße_V2.jpg

Zu Deinen Fragen: Ja, im Wohnzimmer ist gleich ein großer Esstisch.
Die aktuelle APL ist 92cm und geht direkt in die Labung über - so soll es auch mit der neuen Küche und APL sein. Diese müsste dann im Bereich der Laibung unterfüttert werden da die akt. APL 4cm dick ist.
Leider konnten wir Corona-bedingt in den Küchenstudios nicht sehr viel mit den verschiedenen Auszugsarten herumspielen. Aber Dein Einwand passt - im täglichen Alltag immer zwei mal an der Schublade ziehen für einen Teelöffel könnte nervend werden.
Ggf. müssen wir den 120er kürzen wegen der benötigten 14cm für die Schiebetüre.

Diese 14cm waren bei der ersten Planung (auf den 3 Planbildern) noch nicht bekannt, wir sind von 10cm ausgegangen an der OST-Seite.

-10cm Luft für Schiebetüre (==> wird jetzt 14cm sein müssen)
-40cm Vorratsschrank
-60cm Kühlschrank
-60cm Unterschrank
-120cm Auszugsschrank
-50cm Türe für Le Mans
-5cm Wange

Das könnte eng werden?!

Wo dann kürzen? Beim 120er?
Machen Vorratsschränke mit 30cm Breite Sinn?
Macht ein 40cm Le Mans Sinn?

VG
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.595
@CLAUSDYLAN ... bitte nicht immer den ganzen Beitrag zitieren ;-).

Es ist jetzt leider keine Grundrisszeichnung mehr in Beitrag 1.

Die Frage nach Fensterbrüstung etc. ist deshalb, weil du
geschrieben hast und dazu dann
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92cm
Und das passt halt einfach nicht. BRH ist also aktuell eher 88 cm - oder? Wir lieben unsere Checkliste.

Und, sei doch so gut und schreibe planrechts oder planlinks oder planoben etc. Dein OST ist ja auch auf keine genordeten Skizze, sondern man muss immer erst wissen, dass OST bei dir planoben ist und das dann übersetzen.
 

Michael

Admin
Beiträge
16.279
Lieber Claus,

auf einer Skala von 1-10 : Was glaubst du wie nützlich das Vollzitat von Kerstins Post direkt vor deinem Post gewesen ist?
 

CLAUSDYLAN

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
34
Lieber Claus,

auf einer Skala von 1-10 : Was glaubst du wie nützlich das Vollzitat von Kerstins Post direkt vor deinem Post gewesen ist?
Lieber Michael,

was meinst Du wie sinnvoll Dein Einwand mit einer Skalen-Einordne-Frage ist? Ich sage es Dir: "Null".
Man kann es auch anders sagen!
Ich bin neu hier und lerne erst noch dazu. Auch die richtige Etikette im Forum einzuhalten. Daher jetzt gerne ohne "Zitieren". Danke für Deine Anmerkung.
 

CLAUSDYLAN

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
34
@KerstinB

Habe vergessen die erweiterte Zeichnung zu speichern. Jetzt ist sie da.:kfb:
Also die Brüstungshöhe des Fensters liegt, denke ich, bei 90 cm ... das sehe ich leider nicht mehr genau, da die vorhandene Arbeitsplatte an den Fensterrahmen anschließt. Wenn die APL 3 cm höher wäre (akt. ist die Höhe 92cm) ginge das Fenster nicht mehr auf. :-[
Daher ist die Höhe der neuen APL auf max. 94 beschränkt.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.595
@CLAUSDYLAN ...mit den Zitaten ist es ja nicht zum ersten Mal ;-).

Ich bin neu hier und lerne erst noch dazu. Auch die richtige Etikette im Forum einzuhalten.
Kleiner Hinweis dazu, deshalb liest man als erstmal in Foren, um zu erkennen, wie so die Gepflogenheiten sind.

So, das dazu.

Ich sag mal so, mir gefällt die Planung nicht, weil ich Ls, die rechts und links mit ca. gleich breiten Hochschranktürmen enden einfach nicht so richtig mag. Ich mag auch die Halbinsel mit dem Aufsatzbrett nicht, stell mir gerade die Stühle dazu vor und sehe den einen immer im Durchgang vor dem Kochfeld.

Allerdings finde ich den Raum auch nicht so einfach, bekomme leider keine richtige Idee ... müssen die Schiebetüren unbedingt in der Küche laufen?
Dann fällt mir beim Blick auf das Fenster auf:
- APL-Höhe = 92 cm
- Fensterhöhe=Fensternische= 125 cm Höhe
- Raumhöhe = 256 cm
==> rechnerisch müssten damit über dem Fenster ca. 39 cm bis zur Decke sein. Optisch sieht das eher nach 27 bis 30 cm aus ... kannst du das nochmal prüfen?

Die schräge Wand planunten rechts ist durch den Flur gegeben?

Die Fragen erscheinen dir vielleicht sinnlos, aber für eine andere Idee brauche ich einfach mehr Raumgefühl.
 

CLAUSDYLAN

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
34
@KerstinB

So, habe mal die Fenstermaße ermittelt und als Bild hochgeladen.
Zu Deinen Fragen, die schräge Wand schließt an das Wohnzimmer an. Diese ist tragend und kann nicht weg. Die beiden Schiebetüren müssen in der Küche angeschlagen sein wg. des Bodens.
Die Halbinsel mit Unterschränken soll mehr Stauraum schaffen. Jetzt steht dort ein Tisch mit 4 Stühlen, bisher gab es keine Probleme damit das diese im Laufweg standen.
PS: Was kürzt Du mit "Ls" ab?
PS2: Wir sind für Anregungen, Ideen und Kritik dankbar:danke:
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
51.595
Ls ... die Mehrzahl von L ;-)

Anregungen fallen mir aktuell schwer .. ich brüte ;-). Wie wichtig ist der Sitzplatz?
 

DolceVita

Mitglied

Beiträge
78
Ebenso wie Kerstin, gefallen mir auch keine L-förmigen Küchen, wo an beiden Schenkeln Hochschränke stehen. Ich würde dazu tendieren, die alle als einen Block an die Ostwand (planoben) zu stellen, wenn der Essplatz planunten bleiben muss. Muss er das?
 

CLAUSDYLAN

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
34
Ja, ein Ess-Platz, bzw. einer für Zwei sollte bleiben. Immer ims Wohnzimmer rüber, auch für ein schnelles Frühstück wäre blöd. :rolleyes:
 

CLAUSDYLAN

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
34
Da wir einen halbwegs niedrigen Sockel wollen...

Werden die Sockelbretter auch in der Höhe gesägt oder sind diese fix, also sind dann auch 11,12 oder 13 drin?
 

CLAUSDYLAN

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
34
Hat niemand mehr Ideen zu unserer L-Küche. Eine Küche aus dem echten L-eben. Keine, um die man das Haus noch herum bauen kann? :rolleyes:;-)
 

US68_KFB

Mitglied

Beiträge
390
Wohnort
Bamberg
Ideen hab ich immer, aber ich finde den Raum und die Vorgaben schwierig und irgendwann fand ich die Idee dann doch äusserst unpraktisch. Ich zeigs trotzdem mal, vielleicht kommt ja noch der Durchbruch.
DGC links, Mikrowelle und Wärmeschublade rechts oder Mikrowelle ganz weglassen und Wärmeschublade unter den Ofen. Der Geschirrspüler ist auch unter den Backofen verlegt worden. Aber egal, das ist alles nichts zu Ende Gedachtes und auch nicht für grifflose Küchen. Aber du hast halt gefragt.
 

Anhänge

  • k1.jpg
    k1.jpg
    163,5 KB · Aufrufe: 37
  • k2.jpg
    k2.jpg
    146,5 KB · Aufrufe: 37
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben