1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von f4bi4n, 3. Jan. 2013.

  1. f4bi4n

    f4bi4n Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2013
    Beiträge:
    11

    Hallo zusammen,
    ich möchte gerne meine Küche umbauen – habe allerdings noch viele offene Fragen und konnte den bisher besuchten Küchenstudios nicht so viel abgewinnen. Ich hoffe daher auf eure Hilfe.
    Zunächst mal zur bisherigen Küche: An der jetzigen Küche(nzeile) stört mich, dass die Arbeitsplatte sehr niedrig ist (86 cm) und der Abstand zu den Oberschränken sehr gering ist (zwischen Arbeitsplatte und Oberschrank sind nur 45 cm). Außerdem missfällt mir, dass die Oberschränke nicht deckenhoch sind. Aber der hauptsächliche Kritikpunkt ist die nur sehr eingeschränkte Arbeitsfläche, daher möchte ich künftig eine Küche in L-Form. (Die bisherige Küche ist nur entlang der „langen“ Seite und freie Arbeitsfläche ist lediglich über der Spülmaschine.)
    Die Küche soll komplett renoviert werden, dazu gehört auch, dass neue Fliesen verlegt werden und neu tapeziert wird.
    Meine bisherigen Planungen habe ich im ALNO Küchenplaner erstellt. Bei den Fronten bin ich noch etwas unentschlossen, mir geht es zunächst um die perfekte Aufteilung der Küche. Hier sollte jedoch auch an dieser Stelle nicht unerwähnt bleiben, dass der Hund schon mal ganz gerne an der Küchenzeile hochspringt, wenn oben etwas Leckeres liegt (auch wenn er dort nicht dran kommt) und die Fronten dementsprechend unempfindlich/hart sein sollten. Mir schweben ja Glasfronten vor. Weiß jedoch noch nicht, ob diese in mein Budget passen (oder ob ich am Ende bereit bin, das Budget noch etwas anzupassen… ;-)
    Nun aber zu meinen Problembereichen in der neuen Küche, bei denen ich noch sehr unentschlossen bin, wie an diesen Stellen eine günstige Aufteilung/Anordnung aussieht.
    Mein „Problembereich 1“ ist der über der Spüle. Ich hätte nur ungerne Oberschränke über dem Spülbereich, da ich das als störend empfinde. Ich habe im Moment dort Regale geplant – aber das ist vielleicht noch nicht der Weisheit letzter Schluss… hat einer von euch eine gute Idee bzw. Erfahrung mit solchen Eckbereichen?
    „Problembereich 2“ sind die Schränke unter der kurzen Seite. Aufgrund der gewünschten und eigentlich gesetzten Eckspüle bleibt dort noch 1,35m, die sinnvoll und ansprechend mit Unterschränken gefüllt werden müssen. Habe hier im Forum öfter einen Mülleimer direkt unter der Arbeitsplatte gesehen. Diese Idee gefällt mir sehr gut – ich finde im Alno-Küchenplaner jedoch keine passenden Teile (gibt’s das von Alno überhaupt?).
    „Problembereich 3“ ist der Bereich vor dem Fenster, das eine Fensterbank besitzt. (Unterkante Fensterbank: 89,2 cm, Oberkante: 91,1 cm). Die Fensterbank steht 3,3 cm in den Raum hinein. Zwischen Fensterbank und dem eigentlich Fenster sind noch 4,5 cm Luft. Mein Traum wäre, dass die Arbeitsplatte in das Fenster hineinragt. Die Küchenberater haben aber bisher nur rumgedruckst und wollten keine Aussagen machen, was möglich ist und was nicht. Kann hier jemand mit Erfahrungen dienen? Würden an dieser Stelle übertiefe Schränke etwas zur Lösung des Problems beitragen?
    Eine weitere Frage über die ich mir im Moment Gedanken mache, ist das Thema Mikrowelle. Hat jemand Erfahrung mit Backöfen mit integrierter Mikro? Oder sollte ich lieber bei der derzeitigen Planung bleiben (Mikro über dem Kühlschrank eingebaut)? In einem Küchenstudio hat man mir geraten, die dort nur einen Schrank zu planen und die Mikro dort hinein zu stellen. Finde ich ehrlich gesagt nicht besonders chic und meine erste Recherche nach Einbaumikros hat gezeigt, dass diese nicht die Welt kosten. Wie seht ihr das?
    Ich habe die Überlegung angestellt (auch in Planung angezeigt), die Decke über der Küchenzeile (lange Seite) etwas abzuhängen, weil der Abluftausgang oben in der Decke auf der Fensterseite ist. Das hätte zudem den Charme, dass ich über den Regalen (Eckspülenbereich) Halogenstrahler in die Decke montieren könnte. Bei der abgehangenen Decke wäre jedoch die Frage, wie tief ich die Decke abhänge oder ob ich nicht doch auf Hängeschränke bis in die Ecke setze, um das Abluftrohr zu verstecken…
    Ihr merkt, ich habe viele offene Fragen und würde mich über den ein oder anderen Tipp und Hinweis wirklich sehr freuen.
    Vielen Dank!
    Fabian



    Checkliste zur Küchenplanung von f4bi4n

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 160,192
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 91
    Fensterhöhe (in cm) : 119
    Raumhöhe in cm: : 246
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 102 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60-90
    Spülenform: : Eckspüle
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 60x120
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück, "schnelles" Abendessen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Vom schnellen Sandwich bis hin zum Drei-Gänge-Menu eigentlich alles
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meist zu zweit, ab und zu für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Zunächst mal zur bisherigen Küche: An der jetzigen Küche(nzeile) stört mich, dass die Arbeitsplatte sehr tief ist (86 cm) und der Abstand zu den Oberschränken sehr gering ist (zwischen Arbeitsplatte und Oberschrank sind nur 45 cm). Außerdem missfällt mir, dass die Oberschränke nicht deckenhoch sind. Aber der hauptsächliche Kritikpunkt ist die nur sehr eingeschränkte Arbeitsfläche, daher möchte ich künftig eine Küche in L-Form. (Die bisherige Küche ist nur entlang der „langen“ Seite und freie Arbeitsfläche ist lediglich über der Spülmaschine.)
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Siemens
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 3. Jan. 2013
  2. berta8

    berta8 Mitglied

    Seit:
    30. Aug. 2012
    Beiträge:
    192
    AW: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

    Bei deinen Maßen sollte auch ein gewöhnlicher 2-Zeiler möglich sein, dann würde die ungünstige Ecke wegfallen. Und der Sitzplatz könnte vor dem Fenster sein.
     
  3. f4bi4n

    f4bi4n Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2013
    Beiträge:
    11
    AW: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

    Über einen Zweizeiler habe ich auch schon nachgedacht, jedoch liegt auf der untere (also gegenüberliegenden Seite) lediglich normaler Strom, weder Wasser noch Starkstrom für den Herd...
     
  4. berta8

    berta8 Mitglied

    Seit:
    30. Aug. 2012
    Beiträge:
    192
    AW: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

    Das ist bei mir auch so, du könntest eine Arbeitsseite machen mit Herd, GSP, Spüle, viel Arbeitsfläche und kleinen OS-Hängern. Auf der anderen Normalstromseite, dann Hochschränke für Vorräte und Kühl/Gefrier.
     
  5. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    810
    AW: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

    Bzgl. Mikro:
    uns haben viele *kfb* von den Vorzügen eines Dampfgares erzählt, der wohl viele Aufgaben einer Mikro auch kann nur viel besser und gesunder. Die Speisen sind zB beim Erwärmen auch richtig warm und schmecken frischer. Nur es dauert damit länger und die Geräte sind teurer. Hier wird einem auch eher zu einem DGC geraten. Wir nehmen trotzdem noch einen BO inkl Mikro. 2 45er Miele Geräte nebeneinander.

    Mhh mal was ganz anderes, ist die Wand zwischen Küche und Wohnzimmer tragend?
    Wenn es die Statik und das ein höheres Budget ermöglichen würden, wie wäre sowas?

    LG
    Muckelina
     

    Anhänge:

  6. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

    Die dreiadrige Herdanschlußleitung lässt sich *verlängern*, bzw. durch eine längere Leitung ersetzen (irgendwas zusammen basteln ist natürlich gefährlich und verboten!) und wenn ihr eh neu fliesen wollt, dann kann euch auch ein Elektriker den Anschluss rüber auf die andere Seite legen. Oder man setzt einen kleinen Kabelkanal im Bereich der Fußleiste.

    Ich plädiere auch gerne für einen Zweizeiler und für übertiefe Schränke, allerdings nicht gleich 86 cm, aber 70-75 cm finde ich schon schön und mit den entsprechenden Schränken bekommt man auch viel Stauraum.
     
  7. f4bi4n

    f4bi4n Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2013
    Beiträge:
    11
    AW: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

    Vielen Dank erstmal für eure schnelle Anregungen!

    Die Wände sind tragend und die Information, dass das Starkstromkabel mit überschaubarem Aufwand verlegbar ist, ist ebenfalls sehr interessant.

    Bei dem Zweizeiler bleibt aber das Problem mit der Spüle und dem Abluftanschluss, die sich beide auf der oberen Seite befinden. Ein neues Abluftrohr zu fräsen wäre wohl möglich, aber da scheue ich den Aufwand doch etwas...
     
  8. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.844
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

    Fabian, kann es sein, das du mit 86cm tief, die Arbeitsplattenhöhe meinst? Ich würde auch für einen Zweizeiler plädieren. Der Esstisch ist ja nicht weit entfernt, da braucht es in der Küche keinen extra Tisch. ;-)
     
  9. f4bi4n

    f4bi4n Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2013
    Beiträge:
    11
    AW: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

    Sorry, ja natürlich. Da habe ich mich unsauber ausgedrückt.
     
  10. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

    *rofl* oh danke Conny, da wäre ich gar nicht drauf gekommen... Betriebsblind, eindeutig:cool:
     
  11. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.844
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

    :cool:
     
  12. f4bi4n

    f4bi4n Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2013
    Beiträge:
    11
    AW: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

    Ich war vorhin noch mal in einem anderen Küchenstudio und war sehr überrascht. Der Berater hatte wirklich gute Ideen. Es bleibt aber bei der L-Lösung, da wir uns mit dem zweizeiligen nicht so recht anfreunden können.

    der Küchenberater sagte uns, dass das Abluftrohr (derzeit im Durchmesser 10cm) auf 15cm vergrößert werden müsste. Welchen Handerker muss ich dafür ansprechen? Wie ist das mit dem Wärmeverlust? Habe in einigen Häuslebauer-Foren gelesen, dass hier u.U. nicht überheblich Wärme entweicht. Habt ihr da Erfahrungswerte oder Tipps?
     
  13. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

    wenn Du Abluft willst, müssen die 15 cm unbedingt sein.
    Natürlich pustet eine gute Ablufthaube jede Menge Wärme in den Garten.
    Dafür ist sie efektiver als Umluft, wobei letztere heutzutage schon auch gute Ergebnisse bringen, das allerdings teurer in Anschaffung und Unterhalt.

    *winke*
    Samy
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

    Wenn das Abluftloch eh nur 10cm hat und Du es erweitern möchtest, ist das nicht Preisgünstiger als eine neue Kernbohrung machen zu lassen... in welchem Stock liegt die Küche? Das beeinflusst die Kosten.
     
  15. f4bi4n

    f4bi4n Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2013
    Beiträge:
    11
    AW: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

    2. Etage... aber (falls es hilft:-) der Abstand vom Fenster zur Bohrung beträgt keine 50 cm - man käme also außen dran...
     
  16. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

    ich habe grad mal den Leergrundriss im Alnoplaner angelegt.

    Wo genau und mit wieviel cmAbstand liegt der Wasseranschluss ? Vielleicht hab ich es auch überlesen?
     

    Anhänge:

  17. f4bi4n

    f4bi4n Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2013
    Beiträge:
    11
    AW: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

    Äußerer Rand des Wasseranschlusses liegt bei 96 cm an der unteren Wand (vom Fenster entfernt).
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

    So wie der Wasseranschluß liegt, paßt er ohne Verlegung gar nicht in einen normalen Eckspülenschrank. Abgesehen davon sind Eckspülenschränke wirklich nicht gut, wenn man zu zweit in der Küche arbeiten will.

    Bei der bisherigen Planung stören mich die kleinen Unterschränke, die Unterschränke mit Drehtüren, die GSP mitten in der Zeile (ich lasse die beim Kochen gerne mal aufstehen, um alles, was ich nicht mehr brauche, gleich zu verstauen. Und, ich bevorzuge das Ausräumen in eine Richtung).

    Da das Abluftloch eh erweitert werden muss, könnte man auch überlegen, gleich ein neues zu bohren und das neue entweder abzudichten oder evtl. als Zuluft-Kanal zu nutzen.

    Stromanschluß auf die andere Seite zu legen ist gar kein Problem. Hatte ich bei meiner Küche in der neuen Wohnung auch. Der Elektriker hat das Kabel in einem ganz schmalen Kabelkanal, der auf der Fußleiste unter dem Fenster langgeführt wurde, untergebracht. Das bisschen, was man vom Kabelkanal überhaupt gesehen hat, habe ich dann in Wandfarbe gestrichen.


    Jetzt quasi mit neuem Abluftkanal, verkleidet in einer Abdeckung, die planunten über die gesamte Raumbreite geht. Dort können dann auch Spots mit eingebaut werden, die gleich für APL und Sitzplatzbeleuchtung dienen.

    Hängeschränke nur auf der Spülenseite. Bio/REstmüll auch unter der APL, Gelber SackMüll, Altpapier dann noch im Spülenschrank. Mikrowelle jetzt mal als Standgerät hinter einer Klappe, kann natürlich auch ein Einbaugerät werden.

    Jede Menge gut erreichbarer Stauraum in 1x80er und 3x90er Auszugsunterschränken.

    Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
    Gerbera mit ganz vielen übertiefen Auszügen
    Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
    Küche von Moiree
    Küche von KerstinB und nach dem Umzug
    Küche von Jelena
    Küche von Ulla
    Nekos Küche
    Darlas Küche
    Magnolias Küche
    Vanessas Küche
    Hemerocallis Küche
    Littlequeenies Küche
    Angelikas Küche
    Küche von atmos
    Küche von biggimaus
    Küche von Bodybiene
    Küche von Missjenny
    Küche von träumerle
     

    Anhänge:

  19. f4bi4n

    f4bi4n Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2013
    Beiträge:
    11
    AW: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

    Hallo zusammen,

    nach vielen guten Anregungen hier im Forum und vielen technischen Diskussionen mit dem Küchenhändler, haben wir nun endlich unsere neue Küche bestellt und sie wird folgendermaßen aussehen:

    Thema: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht... - 247939 -  von f4bi4n - kueche_skizze.jpg

    Bei dem Holz handelt es sich um Hainbuche, bei den vermeintlichen weißen Fronten um magnoliefarbene matte Glasfronten und eine cementfarbene Quarzsteinarbeitsplatte. Der Auszug unter dem Ceranfeld ist 100cm breit. Die Spülmaschine ist an der Fensterseite in der Mitte, rechts (60er) und links (50er) befinden sich jeweils Auszüge. Die Ecke ist tot.

    Wir sind insgesamt sehr zufrieden, haben allerdings jetzt noch die ein oder andere Frage, wo ich hoffe, dass ihr mir genauso gut weiterhelfen könnt wie bei der Planung:

    - Wie realisiere ich am besten eine Beleuchtung unterhalb des frei hängenden Schranks über der Spüle? Im Küchenstudio hat mir leider nichts gefallen und außerdem besteht immer das Problem, dass man die Steckdose sieht, oder?

    - Über dem Backofen haben wir eine Mikrowelle geplant. Wir denken jedoch darüber nach, ob wir dort nicht einen 45er Backofen mit Mikrowellenfunktion nehmen, da wir glauben, dass ein zweiter Backofen manchmal hilfreich ist? Hat das einer von euch und kann etwas dazu sagen?

    Vielen, vielen Dank!
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht...

    Hmm ... etwas schade um gute Platzmöglichkeiten, die die 2-Zeiler-Variante geboten hätte. Auch für das Arbeiten zu zweit ;-)

    Wie wird denn die Abluftleitung verkleidet? Denn die Abluft geht ja wohl rechts vom Fenster (bisher 10 cm Durchmesser) raus .. oder?

    Wer ist denn Hersteller der Küche? Und, Hainbuche .. Echtholzfront?

    Bei euren Überlegungen zu den Heißgeräten würde ich dann aber nochmal ganz neu ansetzen und die Kombination von Dampfgarbackofen (DGC) und Backofen mit integrierter Mikrowelle überlegen.

    Der DGC eröffnet zusätzliche Zubereitungsvarianten; Du hast einen vollfunktionsfähigen zweiten BO, einen richtigen DG UND die kombinierte Anwendung - welche z.B. beim Brotbacken, für saftige Braten mit toller Kruste etc. die Back und Bratergebnisse deutlich verbessern.

    Da wäre z. B. die Kombination von Dampfbackofen und Kombibackofen
    Optisch sähe das so aus (die Person dort ist übrigens 160 cm groß):
    Thema: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht... - 247944 -  von KerstinB - BackofenKombi.jpg

    .............
    Und .. ihr solltet wg. der 160 cm Person darauf achten, dass die Oberkante des höheren Gerätes so bei max. 150 cm liegt, damit das oberste Blech maximal auf Schulterhöhe der 160 cm Person kommt.
    Thema: Neue Küche in Eigentumswohnung - gute Ideen gesucht... - 247944 -  von KerstinB - BackofenKombi160.jpg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen