Küchenplanung Neue Küche in Bestandswohnung, idealerweise in Kombi mit altem Büffetschrank

yazzi624

Mitglied

Beiträge
16
Neue Küche in Bestandwohnung, idealerweise in Kombi mit altem Büffetschrank

Liebe Forumsmitglieder,

nach wochenlangem stillem und lehrreichem Mitlesen im Forum und Planen der Küche stehen wir nun vor der Entscheidung, welche Grundvariante wir nehmen sollen, die wir dann "feintunen".
Wir wünschen uns eine grifflose, mattweiße (vermutlich Fenix ) Küche mit Übertiefe (70 cm), die einige (massive) Eichebestandteile (z.B. einen Teil der Fronten) enthalten sollte.
Wir haben viel selber geplant und gezeichnet und waren in zwei Küchenstudios und bei zwei Schreinern zur ausführlichen Beratung und sind bei den beiden Schreinern hängen geblieben, die uns beide schon Vorschläge gemacht haben (Varianten A-C). Wir selber hatten uns eine andere Variante (D) überlegt: Wir besitzen einen Büffetschrank, an dem wir hängen, der aber bislang keinen guten Platz in der Wohnung hat. Wir fänden es reizvoll Alt und Neu zu kombinieren und ihn in die neue Küche zu integrieren (als Kontrast zu modernen, grifflosen Küche). Beide Schreiner haben abgewunken: Der Platz in der Küchenzeile werde dann knapp (ein Berater im Küchenstudio fand die Idee gut, aber das Studi hat uns ansonsten leider nicht so überzeugt). Wir würden, um zusätzlichen Stauraum und zusätzliche Arbeitsfläche zu generieren, dazu gerne eine mobile Kücheninsel (die aber eher wie ein Siedeboard aussehen sollte) gesellen, die man an die Fensterfront zwischen Balkon und Esstisch schieben könnte (ja, ich glaube, dass wir das tatsächlich regelmäßig tun würden). Wir hatten ein solches Provisorium vor Jahren mal und es hat sich bewährt, bis unsere Tochter ins Krabbelalter kam und es uns zu wacklig/gefährlich wurde.
Die Küchenzeile selbst wäre dann deckenhoch, mit einem "Rahmen" aus Hoch-, Unter- und Oberschränken in Tiefe 70 und einer weiteren zurückgesetzten Reihe an Oberschränken (Tiefe 35? 40?) in der so entstehenden Nische. Etwas eng wird es zwischen dem Hochschrank planrechts und dem Büffetschrank (an der "engsten Stelle" 56 cm, ab Höhe 85 aufwärts 61 cm). Hier könnten wir und einen Neff -BO mit versenkbarer Tür vorstellen und im unteren Bereich Auszüge, die eben dann nicht weiter als 55 ausziehbar sind. Über dem Bo wünschen wir uns eine 45er Nische für die Mikro, in die wir irgendwann mal einen DGC einbauen lassen könnten (momentan wird uns das zu teuer, glaube ich). Irgendwo (unterm BO?) würde ich gerne die Kenwood Cooking Chef so unterbringen, dass ich sie recht schnell griffbereit habe (aber nicht auf der AFL). Wir würden uns einen Quooker gönnen und hätten so Sodastream und Wasserkocher gespart (wohlwissend, dass der Quooker auch Platz im Schrank benötigt).

Klar ist im Übrigen, dass der Fliesenboden in der Küche ersetzt wird durch den gleichen Parkettboden wie im Wohnzimmer. Unentschieden ist noch, ob die Küche mit einem noch zu gestaltenden Bücherregal im Flur verbunden wird (Variante A) oder aber die Wand zwischen Küche und Flur deckenhoch erweitert wird, damit eine Art Nische für die Küche entsteht (Varianten B und C). Diesbezüglich würden wir uns über Meinungen aus dem Forum freuen, wir sind recht unentschlossen.

So, ich hoffe, dass ich nichts Wichtiges vergessen habe. Am Alnoplaner habe ich mich versucht, bin aber kläglich gescheitert an den zwei übereinanderliegenden Oberschrankreihen... Ich hoffe, für die Diskussion über die Varianten reichen die hochgeladenen Dateien erst mal...

Vielen Dank schon mal für eure Vorschläge, wir sind gespannt!

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 176, 185
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 93

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): keine Fenster
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm: 242
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank als kleines Fach oben
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 72 (Bora Pure)

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 95x200
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, ab und zu Menüs
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meist allein, teilweise mit den Kindern

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Schreiner
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Nein, Kochfeld vermutlich Bora Pure
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Küche dominiert optisch den Raum komplett und entspricht nicht unserem Geschmack. Die Küche sollte wohnlich wirken (Kombi mattweiß-Eiche massiv)
Preisvorstellung (Budget): bis 25.000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

yazzi624

Mitglied

Beiträge
16
Liebe Küchen-Community,

ich wollte mal vorsichtig nachhaken, ob tatsächlich niemand aus der erfahrenen Community einen Rat für uns hat...? Oder wurde der Beitrag schlicht übersehen? Oder fehlen Infos?

Ich würde mich nach wie vor sehr über Tipps und Ideen freuen,

danke schon mal,

Yasmin
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.557
Wohnort
Perth, Australien
Hallo Yasmin,

sorry, manchmal geht jemand verloren.

Ich komme mit den Vorgaben nicht zu recht.

yasmin0.PNG

kannst du die Maße ergänzen?

auch hast du einen sehr langen Absatz geschrieben, sowas ist schwierig zu lesen.

Warum soll es ein Muldenlüfter sein? Warum grifflos?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
11.943
Hi, ich hatte den Thread auch übersehen - was verspricht Ihr Euch genau von Fenix , Grifflos, Muldenlüfter? Ist zwar momentan alles „in“, aber bei dem wenigen Platz und auch noch den Wunsch, den Buffet zu integrieren, was ich grundsätzlich als tolle Idee empfinde, wären für mich die Prioritäten anders.

Zur mobilen Insel mal ein Beispiel aus einer fertiggestellten Küche: Küche vom Schreiner mit fahrbarem Block| Küchenplanung einer Küche von
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.157
Wohnort
Schweiz
. .und dann wären die Massse und ein Foto des Buffets noch hilfreich
 

yazzi624

Mitglied

Beiträge
16
Guten Morgen und vielen Dank für die raschen Rückmeldungen! Danke auch für den Hinweis zur mobilen Insel!

Foto und Maße des Büffetschranks lade ich gerne gleich hoch, ebenso wie die gewünschten Maße im Grundriss (beide ca 5 m).

Zu den anderen Fragen: Der Muldenlüfter war eigentlich nie gesetzt, aber beide Schreiner stellten ihn als ziemlich alternativlos dar (also das Bora -Kochfeld), sodass wir das ehrlich gesagt nicht mehr hinterfragt haben. Aber ein ganz flacher, quasi unsichtbarer Abzug unter den Oberschränken ginge genau so. Ich habe nur leichte Bedenken, ob der dann das ganze Kochfeld erfasst, da die Oberschränke ja doch deutlich weniger tief sind als die (übertiefe) APL.

Grifflos, weil es uns gefällt und die gesamte Küche im Idealfall etwas Wohnzimmercharakter haben sollte. Inzwischen waren wir bei Freunden, die teilweise aufgesetzte Griffleiten haben, das könnte ich mir auch vorstellen. Und bei einem der Schreinerentwürfe war ja auch am Kühlschrank ein Griff vorgesehen (der gleiche wie am Backofen nebendran). All das könnten wir uns durchaus gut vorstellen!
 

yazzi624

Mitglied

Beiträge
16
Die Maße des blauen Schrankes sind folgende: Unterbau H86×B95xT42 (das aufliegende Holzbrett etwa 2 cm zusätzlich), Oberschrank B84x T35,5, Höhe beides zusammen: 190

Zu Fenix : Ab späten Nachmittag scheint die Sonne durch die gegenüberliegende Fensterfront auf die Küche und beleuchtet jeden einzelnen Fingerabdruck, deshalb schien uns ein Anti-Fingerprint-Material ideal. Aber auch das ist nicht gesetzt, Hauptsache matte Oberflächen (glänzend gefällt uns nicht).
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.557
Wohnort
Perth, Australien
Der Muldenlüfter war eigentlich nie gesetzt, aber beide Schreiner stellten ihn als ziemlich alternativlos dar
Gründe?

kannst du den restlichen Wohnraum noch vermaßen und die Maße der Couch reinschreiben? ich krieg das alles nicht so richtig in den Raum. Planlinks sind alles Fenster?
 

yazzi624

Mitglied

Beiträge
16
Ja, planlinks und auch planunten ist so ziemlich alles Fenster, aber ich vermesse gerne gleich alles und stelle es rein.
Ich habe den Eindruck, dass beide Schreiner ausschließlich Bora -Felder einbauen, begründet haben sie's nicht wirklich, wenn überhaupt dann nur mit dem gewonnenen Platz im Oberschrank (den man dann unten verliert, ich weiß)...
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.157
Wohnort
Schweiz
Würdest Du bitte nochmal Fotos einstellen, in denen man mehr von Küche/Essen sieht? Das würde mir helfen.

Ich finde das Buffet hübsch aber nicht wirklich hilfreich bei eurer Raumsituation; evt. ändere ich ja meine Meinung, wenn ich mehr vom Raum sehe.

Muldenlüfter sind in meinen Augen eigendlich nur bei Inselküchen eine gute Alternative zu Decken-DAH.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.157
Wohnort
Schweiz
Danke, das hilft.

Vorstellen könnte ich mir
a): einen schicken 1- Zeiler mit einer mobilen recht grossen Insel, welche an der Wand planrechts geparkt wird - aber ohne Buffet.

oder b) eine L-Küche mit einer kleinen mobilen Insel in der Raummitte. Diese Insel könnte noch abklappbare Seitenteile haben, welche als zusätzliche Stellfläche für z.B. Buffets genutzt werden könnten. ebenfalls ohne Buffet.
 

yazzi624

Mitglied

Beiträge
16
Couchmaße (Eckcouch) Länge 265, Tiefe 100, an der Wand 165

Hier jetzt noch der Grundriss mit weiteren (eingekreisten) Maßen:
 

yazzi624

Mitglied

Beiträge
16
Also einer der Schreiner hatte auch einen Einzeiler mit - allerdings großer und nicht mobiler - Kochinsel vorgeschlagen. Die hätte 40 cm in den Flur hineingeragt, das wollten wir nicht. Reine Arbeitsinsel fand er "viel zu schade" und ließ sich auch nicht vom meiner Aussage: Ich möchte nicht 50 cm vorm Sofa Schnitzel braten überzeugen ;-). Aber mit mobiler Arbeitsinsel könnte man natürlich noch mal drüber nachdenken...
 

yazzi624

Mitglied

Beiträge
16
Ja, zumindest bei einem der beiden hatte Funktionalität nicht die oberste Priorität (aber er hat an sich viel gute Ideen und die Schreinerei macht tolle Küchen, das weiß ich...).

Hat denn jemand eine Meinung zu den uns vorliegenden Schreiner-Entwürfen?
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
6.884
Wohnort
Berlin
Na ja, am Ende wohnt aber IHR da, nicht der Schreiner. ;-) Zu deren Planungen kann ich nix sagen, ist mir zu unübersichtlich (manche nur von vorn, andere von oben, davon teilweise PDFs, mach ich auf Handy nicht auf).
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.157
Wohnort
Schweiz
Variante A verstehe ich nicht, da fehlen mir zusätzliche Ansichten/Grundriss.

Variante B&C sind beide chic, nur würde ich der Insel noch Seitenteile /abklappbar/Verschiebbar verpassen um sie bei Bedarf zu vergrössern.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
20.157
Wohnort
Schweiz
Variante D kann man so machen, wäre mir aber zuwenig nutzbare Küche.

Die Insel von D könnte eine drübergeschobene APL haben, welche man bei zusätzlichem APL-Bedarf nach'hinten' schiebt.

Die Inseln bei B & C könnte z.B. Klapp-Seitenteile haben

Bei alldem solltet ihr euren Stauraumbedarf, die genauen Standorte der Geräte sowie die Laufwege jwls gründlich überdenken.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben