1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Stina2012, 11. Feb. 2013.

  1. Stina2012

    Stina2012 Mitglied

    Seit:
    7. Feb. 2013
    Beiträge:
    29

    Hallo,

    jetzt habe ich mich schon ein paar Tage hier umgesehen und schon einige Anregungen mitgenommen. Und nachdem ich meinen Thread erst falsch positioniert und nich alle gewünschten Dateien angehängt hatte, habe ich das Wochenende genutzt, um "Hausaufgaben" zu machen;-)

    Da wir bald umziehen werden, ist eine neue Küche fällig.
    Es handelt sich um einen Altbau, der folgende Herausforderungen stellt:
    - krumme Wände (wir haben den Raum bisher nur möbliert vermessen können, werden ihn aber nächste Woche noch mal im leeren Zustand ausmessen, für den Anfang dürfte es aber so gehen)
    - sehr niedrige Decke: 203cm
    - man steht direkt in der Küche, wenn man in die Wohnung kommt

    Da ich im Alnoplaner leider nicht geschafft habe, eine Treppe einzubauen, habe ich ihn lediglich von der Wand der Treppe bis zur gegenüberliegenden Wand, eingemaßt - im meinem von handgezeichneten Grundriss könnt ihr dann noch mal die Realität sehen ;-) (Sollte das zu kompliziert sein, kann ich den Alnoplan auch gerne noch mal anpassen.
    Außerdem geht nur die Wohnungstür in die Küche auf, die anderen gehen in andere Räume auf bzw. sind offene Durchgänge.

    Da die Küche zum Wohnzimmer und zum Obersgeschoss hin offen ist, möchten wir auch gerne eine Dunstabzugshaube einbauen. Am liebsten Abluft, was aber nur an der Wand möglich ist, an die wir in der jetzigen Planung auch den Ofen positioniert haben.

    Entlang der Treppe (gegenüber der Zeile mit Herd und Spüle) würden wir gerne den Kühlschrank positionieren - oder ist das zu eng? Daneben ein Schrank, dessen Höhe noch nich klar ist. Die Treppe ist an dieser Seite offen, danach muss sich der Schrank richten - evtl. lassen wir auch einen schreinern, der den vorhandenen Platz optimal ausnutzt.

    Unter der Treppe befindet sich ein Einbauschrank, in dem möglichst der Putzkram unterkommen soll, aber auch Geräte, die wir selten brauchen (Eismaschine und Nudelmaschine).

    Die Vormieter haben die Küche übrigens in zwei Zeilen aufgebaut, was wir nicht sooo toll finden, weil da 1. die schiefen Wände sehr auffallen und 2. der Durchgang zur Treppe sehr schmal ist. Da das Fenster so tief ist, kann man leider nichts davor stellen.

    So, ich hoffe, ich haber nichts vergessen und ihr könnt mit meinen Erläuterungen und Anhängen auch was anfangen.

    Ich bin sehr gespannt auf euer Feedback!

    Viele Grüße
    Stina


    Checkliste zur Küchenplanung von Stina2012

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165 und 188
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : ca 70cm - auf jeden Fall sehr niedrig
    Fensterhöhe (in cm) : ca 100cm
    Raumhöhe in cm: : 203
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : -
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : -
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : noch nicht entschieden
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Messerblock
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : quer Beet, hauptsächlich Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : zu zweit, mit Freunden
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Umzug - jetzige Küche ist noch kleiner, hat keine Spülmaschine
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : nein - das bestimmt wohl das Budget?!
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : nein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
     

    Anhänge:

  2. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden

    :welcome:

    im Küchenforum.

    Leider kann ich auf deinem handgemalten Grundriss nichts erkennen. Die Farben sind zu blass. Wo genau befinden sich die Anschlüsse.

    Sehr schön, dass du dir bereits den Alno installiert und geplant hast. Ich hoffe, dass du mit deiner Größe keine Höhenangst *tounge*;-) in der Küche bekommst.
     
  3. Stina2012

    Stina2012 Mitglied

    Seit:
    7. Feb. 2013
    Beiträge:
    29
    Anschlüsse / Raummaße

    oh, tut mir leid mela.
    Die Anschlüsse für Wasser sind an der Wand, an der sich im ersten Entwurf auch Spüle und Ofen befinden. Der Anschluss kann an der Wand auch leicht verschoben werden, jetzt dürfte er ungefähr in der Mitte der Wand sein.
    Der Stromanschluss für den Ofen ist variabel, die Vormieter haben die Küche ja in zwei Zeilen gestellt, bei Ihnen befinden sich Herd und Ofen mitten im Raum.

    Hier noch mal die Maße des Raumes, leider schaffe ich erst morgen, einen besser sichtbaren Grundriss zu zeichnen:
    260cm zwischen Wohnungstür und Ecke (an der Wand gemessen, an der sich in der neuen Planung Herd und Spüle befinden) - die gesamte Wandbreite beträgt 350cm
    300cm tief von der Wand bis zur Treppe gemessen

    Und was die Raumhöhe angeht: Solange weder ich noch meine bessere Hälfte dagegen stoßen, ist's in Ordnung. So ist das Decke streichen jedenfalls 'n Klacks :-)



    Von der Ecke bis zum Fenster sind's 80cm
    Fenster und Heizung sind 100cm breit
     
  4. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden

    Ich hab einmal geschoben. Eure Küche ist gar nicht so einfach zu möblieren. Existiert der Stand Alone bereits?

    Ich habe versucht die Treppe darzustellen, aber ohne konkrete Vermassung ist dies schwierig, deswegen nur geschätzt. Ich denke in eurem Fall würden auch Bilder helfen, damit wir uns die Küche vorstellen können.

    Nun zur Planung, du hast genau soviel Stauraum wie in deiner Planung, jedoch die Kosten für die tote Ecke gespart.

    Beginnend planunten:
    Eure Planung übernommen - Wo befindet sich der Einbauschrank?

    planlinks:
    2 tiefenreduzierte Schränke - einmal für Vorräte usw., den zweiten habe ich mir als Garderobe vorgestellt. Diese Schärnke müssen auch nicht aus dem Küchenprogramm sein. Ist halt eine Kostenfrage.

    Planoben, links beginnend:
    seitl. Verkleidung
    20cm breitenreduzierter Drehtürenschrank für Backbleche und Bretter
    Herd mit Backofen
    40er Auszug 1-1-1-2 - da ihr auch Schubladen braucht
    60er GSA
    50er Spüle
    17,50 cm Blende wegen der Heizung

    obendrüber OS mit Unterbauhaube
     

    Anhänge:

  5. Stina2012

    Stina2012 Mitglied

    Seit:
    7. Feb. 2013
    Beiträge:
    29
    AW: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden

    Tja, dass unsere Küche eine Herausforderung ist haben wir auch schon festgestellt :-)
    Umso dankbarer sind wir für deine Hilfe!

    Dein Vorschlag gefällt uns gut - bis auf die fehlende Arbeitsfläche. Wir kochen gern und brauchen Platz zum Schnibbeln...

    Wie wäre es denn, wenn wir beim neuen Plan blieben, allerdings ohne Rondell für die Ecke, sondern mit zwei normalen Schränken. Die "tote" Ecke könnte man mit einem Regal versehen, dass von der anderen Seite aus zugänglich ist.
    Da ist dann die Frage, ob das ganze stabil genug ist und ob der Platz ausreicht, um den Kühlschrank zu öffnen.

    Der Kühlschrank ist übrigens noch nicht vorhanden. Wir hatten uns für einen Stand Alone entschieden, weil die Einbaugeräte nicht genügend Gefrierfach bieten.

    Die Garderobe muss übrigens nicht in der Küche untergebracht werden, die landet im angrenzenden Zimmer.
    Ich habe auch noch mal den Grundriss der Küche und den Grundriss des gesamten Untergeschosses mit Paint gezeichnet, das ist hoffentlich besser sichtbar.
    Fotos sind auch eine gute Idee, die kann ich aber frühestens am Wochenende liefern.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13. Feb. 2013
  6. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden

    Nach deiner Paint-Zeichnung ist es nicht möglich eine Ecke einzubauen.

    Du hast einen Abstand von 260 cm zur Treppe, davon gehen 60 cm für den Kühlschrank ab, verbleiben 200 cm.
    Tote Ecke 65 cm + Unterschrank 90 cm = 155 cm. Damit würden dir 45 cm als Durchgang bleiben. Das ist viel zu gering. der Mindestabstand sollte 80 cm betragen.

    Würde die Möglichkeit bestehen, den Stand Alone unter die Treppe zu stellen?

    Als zusätzlichen Schnippelplatz könnte ich mir einen mobilen Arbeitsplatz vorstellen (ich weiß den korrekten Ausdruck nicht), der dann bei Nichtgebrauch an die planrechte Wand geschoben wird, quer vor den Heizkörper.

    Wenn du am Wochenende in der Wohnung bist, dann vermasse bitte genau die Treppe mit Podest, Anzahl der Stufen und Stufenhöhe.
     
  7. Stina2012

    Stina2012 Mitglied

    Seit:
    7. Feb. 2013
    Beiträge:
    29
    AW: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden

    Fotos kann ich erst nächste Woche machen, dann ist die Wohnung endlich frei. Jetzt möchte die Vormieterin dass nicht - immerhin hat sie mir schon mal grobe Daten der Treppe durchgegeben (rein können wir diese WE auch nicht, um alles selbst zu vermaßen :'().

    Deshalb bin ich wieder einmal auf Paint angewiesen...
    Die Treppe ist übrigens knapp 80cm breit, die Stufen wurden leider noch nicht vermessen. Die Tür für den Einbauschrank befindet sich rechts an der schmalen Seite. Links ist der Aufgang, da ist auch noch ein Pfosten.

    Eins ist schon mal klar: Vor die Treppe passt maximal der Kühlschrank, daneben nix mehr.
    Aber wir könnten den Schrank unter der Treppe auch rausnehmen und Kühlgeräte dort drunter einbauen - fragt sich nur, wie das mit der Belüftung ist?! Und bei dieser Variante müssten wir auch nach einem neuen Platz für Bügelbrett, Staubsauger & Co gucken.
    Oder könnte man Kühl- und Gefrierschrank z.T. unter die Treppe schieben (mit einer Schrankkonsruktion, die genau an den Platz angepasst ist - ein Fall für den Schreiner), dahinter aber noch Platz für den Putzkram lassen, den man über eine Tür an der Schmalseite der Treppe rechts erreicht? Auch hier stellt sich wieder die Frage nach der Belüftung.

    Ich hatte bei der Tiefe des Raumes übrigens das falsche Maß durchgeben, zwischen der Wand mit der Wohnungstür und der Treppe sind's 297cm :-[
     

    Anhänge:

  8. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden

    Durch das von euch gewünschte L verliert ihr Stauraum, da ein Oberchrank wegfällt und eigentlich müssten auch die tiefenreduzierten Schränke weichen, da der Durchgang zu eng ist. Er beträgt nur ca. 60 cm. Auch der Abstand zum Kühlschrank ist mit 70 cm sehr knapp.

    Ich stelle euch einmal den Grundriss und die Draufsicht ein.

    Um ein Mehr an Arbeitsfläche bei meiner ersten Planung zu haben, könntet ihr auf die Abtropffläche verzichten oder zumindest eine Spüle mit kleiner Abtropfe aussuchen.
     

    Anhänge:

  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden

    Stina, ich habe noch nicht ganz 100%ig verstanden, wie der Raum unter der Treppe aussieht, ich verstehe es so: komplett verschlossen, mit Zugang von der Schmalseite her, also als nach hinten immer niedriger werdender Komplett"schrank".
    Gemauert, mit Gipskartonplatten, geschreinert?
    Welche Tiefe brauchen denn Bügelbrett und Co?

    Je nach dem könnte man sich überlegen, diesen Raum teilweise zu öffnen, um dort entweder Kühlschrank oder mobilen Schrank o.ä. unterzubringen.
    Dafür wäre eine recht genaue Vermessung der Treppensteigung dann wichtig.
     
  10. Stina2012

    Stina2012 Mitglied

    Seit:
    7. Feb. 2013
    Beiträge:
    29
    AW: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden

    Menorca, ich weiß, es ist schwierig, Fotos und genaue Maße gibt's leider erst am Wochenende, dann ist die Wohnung endlich frei - (das hätte sie eigentlich letzten November schon sein sollen...)
    Aber du hast es genau richtig erfasst *2daumenhoch*
    Ist alles aus Holz geschreinert und kann ohne Probleme entfernt werden.

    Wir haben uns übrigens für Melas ersten Planungsvorschlag entschieden - mit mobiler Arbeitsfläche. Es spricht natürlich nichts dagegen, den Teil vor/unter der Treppe noch zu optimieren, wenn genaue Maße vorliegen.

    Wir haben noch mit dem Vermieter gesprochen, er könnte vor die Treppe auch eine Wand setzen, dann ragen keine Schränke mehr in die Öffnung und es sieht nicht mehr ganz so seltsam aus.

    Außerdem werden wir mal gucken, wie's unter der Decke aussieht, darunter verbergen sich nämlich noch neue Balken. Wenn die keine allzu dicke, hässliche Farbschicht haben, legen wir sie frei und arbeiten sie auf - damit erhöht sich zumindest partiell die Kopffreiheit und besser aussehen tut's auch noch :-)

    Grüße
    Christina
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Feb. 2013
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden

    Ich habe auch nochmal geschoben. Die Treppe auf 180 cm Breite reduziert.

    Ich würde die Zeile planoben nicht übertief machen. Das schränkt den Eingang etwas ein. Daher die Spüle mal ausnahmsweise recht nah am Kochfeld. Dafür habe ich den Backofen rausgelöst.

    Für den Backofen dann einfach nur einen Umbauschrank und den dann unter der Treppe versenkt. Unterkante jetzt bei ca. 57 cm .. viel höher geht gar nicht, da ich davon ausgehe, dass die Stufen der Treppe selber ja ca. 20 cm hoch sind. Wenn man diesen Backofenumbau unter der Treppe abstützt, dann kann man quasi den Verschlag unter der Treppe lassen. Unter dem Backofen dann Platz für Putzeimer etc. Rechts sollte noch Staubsauger/Wischer passen. Auf dem Backofen können auch noch z. B. Klopapier/Küchenpapiervorräte etc. untergebracht werden.

    Ich bin mal von Ikea ausgegangen mit ca. 70 cm Korpushöhe, alternativ aus dem Küchenstudio z. B. Burger mit 72 cm Korpushöhe.

    Arbeitshöhe ca. 92 cm.

    Hängeschränke sind da eigentlich nur noch in ca. 40 bis 50 cm Höhe möglich, wenn eine ausreichende Nische über der APL entstehen soll.

    Spülenzeile:
    - Handtuchelement oder einfach freigelassen in Heizungsstärke.
    - 60er GSP
    - 50er Spülenschrank mit Drehtür. Bei Ikea könnte man da noch ein Fachbrett für typische Küchenputzmittel und einen Rationell-Ausziehkörbe für Zwiebeln/Kartoffeln etc. reinsetzen
    - 40er Müll unter der APL ... gibt es so auch von Ikea, unten noch Stauraum
    - 80er fürs Kochfeld, dort rechtsbündig eingebaut

    Rechts dann noch 2x70 cm breite und 40 cm hohe Vertikalschränke

    DAH als Wand-DAH

    Dann eine Halbinsel, die viel Arbeitsfläche bietet und mit einer Drehung auch von der Spüle erreichbar ist.

    Nach planlinks in Normaltiefe 80er und 60er Auszugsunterschrank, nach planrechts in reduzierter Tiefe 80er und 60er Auszugsunterschränke ... man müßte eine Stauraumplanung machen, was man wo unterbringt. In den tiefenreduzierten Auszugsunterschränken könnte ich mir auch Küchenmaschinen vorstellen, die man mit einem Griff auf die APL hebt. Muss man ausmessen.

    Wenn der Stauraum es erfordert, würde ich bei der Treppe noch quer ein verstärktes Brett anbringen, um noch einen 90er Vertikalschrank aufzuhängen.

    Planlinks dann der Standalone, jeweils rechts und links von einem 40er tiefenreduziertem Hochschrank umstellt. Vorteil .. hier kann man dann ca. 190-195 cm hohe Korpusse nehmen und den Sockel besonders flach halten, damit man die Raumhöhe einhalten kann.

    Die Durchgänge links von der Eingangstür bzw. zum Wohnraum sind damit so max. 80 cm breit, das geht gerade noch so.

    Insgesamt würde ich wohl alles sehr hell wählen, auch die APL, damit der Raum nicht so gedrückt wirkt.
     

    Anhänge:

  12. Stina2012

    Stina2012 Mitglied

    Seit:
    7. Feb. 2013
    Beiträge:
    29
    AW: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden

    Kerstin, du kommst mit meiner Planung den Wünschen meines Göttergatten sehr entgegen ;-)

    Und danke für den Tipp mit Burger, ich schau mal, wo's die im Ruhrgebiet gibt.

    Maße kann ich leider immer noch nicht liefern, wir können erst am Freitag wieder in die Wohnung. Unsere Vormieterin hat die Ruhe weg und den Schlüssel noch nicht rausgerückt :knuppel:

    Grüße
    Christina
     
  13. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden

    Kerstin's Planungen sind immer top *2daumenhoch* und ich Lichtjahre davon entfernt. :(
     
  14. Stina2012

    Stina2012 Mitglied

    Seit:
    7. Feb. 2013
    Beiträge:
    29
    AW: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden

    sooo, nachdem die Wohnung jetzt tatsächlich frei ist, haben wir uns an die Arbeit gemacht - neben dem Planen der Küche haben wir auch die ein oder andere Decke abgerissen - und siehe da, es ist doch höher als 2,03m :-)
    (Das gilt aber - noch - nicht für die Küche)

    Fotos gibt's jetzt auch: Treppe (planunten), planlinks, Ecke planrechts/planunten, planoben

    Thema: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden - 239831 -  von Stina2012 - Stina2012+Treppe.jpg Thema: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden - 239831 -  von Stina2012 - Stina2012+Wand+planlinks.jpg Thema: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden - 239831 -  von Stina2012 - Stina2012+Ecke+planrechts-planunten.jpg Thema: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden - 239831 -  von Stina2012 - Stina2012+Wand+Wohnungstür+planoben.jpg

    Außerdem habe ich mit meiner besseren Häflte alles noch mal vermessen und eure Planungsvorschläge überdacht und daraus einen eigenen Vorschlag zusammen gestellt. Grundlage ist Kerstins Vorschlag, den wir jedoch abgeändert haben.

    Wir haben uns von dem hochgestellten Backofen verabschiedet, um einerseits den kompletten Stauraum unter der Treppe nutzen zu können (da würden wir neben Putzkram auch Dinge wie Koffer unterbringen). Außerdem kam uns dass alles ein wenig eng vor - daher auch der Kühlschrank wieder an der Treppe und planlinks "nur" hohe Schränke.
    Der Vollständigkeit halber: Die Treppe besteht aus 13 Stufen á 19cm Höhe.
    Den Raum vor der Treppe wollen wir nicht in der kompletten Breite nutzen, um später noch problemlos Möbel nach oben transportieren zu können. Da ja alles recht eng ist, würden wir da gerne etwas Luft lassen.

    Planoben
    60er Schrank 1 Schublade/2 Auszüge
    60er Ofen
    60er GSP
    50er Spüle, darunter Auszug für Wertstofftrennung
    20er offen/Handtuchelement

    darüber: 60er Hängeschrank - DA - 60er Hängeschrank - 70er Hängeschrank

    planlinks: 2 50er Schränke (so hoch wie geht, ca. 190cm), 40 tief

    planunten:
    Standalone
    Insel aus 2 60er Schränken (je 1 Schublade+2Auszüge)

    Thema: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden - 239831 -  von Stina2012 - Stina+V2+Grundriss.JPG Thema: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden - 239831 -  von Stina2012 - Stina+V2+2.jpg Thema: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden - 239831 -  von Stina2012 - Stina+V2+1.jpg


    Laut unserer Stauraumplanung haben wir so mehr Platz als wir gerade benötigen - was ja nicht das schlechteste ist ;-), außerdem haben wir so trotzdem noch genügend Bewegungsfreiheit.

    Was meint ihr, kann man planunten vielleicht sogar einen 60er und einen 80er Schrank kombinieren, oder ist dann der Platz bis zum Ofen (ca. 83cm) zu knapp bemessen?

    Den Müll haben wir trotz eurer Empfehlungen wieder unter die Spüle verlegt, damit wir noch einen Schrank mit kompletten Stauraum gewinnen.

    Ich bin sehr gespannt auf eure Meinung

    Stina
     

    Anhänge:

  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden

    Ich erkenne nicht so ganz, was ihr durch die Aufteilung der Hochschränke (also Vorrat und Kühlschrank) gewinnt. So habt ihr dann 2 Türme in der Küche stehen.

    Ich würde da eindeutig die hohen Schränke an einer Stelle bevorzugen.

    Auch 60 cm APL links vom Kochfeld bringen meiner Meinung nach nichts ...was machst du da? Dafür dann die GSP mittendrin.

    Dann diese Halbinsel mit nur 60 cm Tiefe, die bringt nicht wirklich etwas.

    70 cm breite Hängeschränke gibt es im Standard nicht. In der Ikeaplanung gibt es sie, in 40 cm Höhe, bei Ikea gibt es dafür dann keine 60 cm breiten Hängeschränke in 40 cm Höhe.

    Eine DAH, die direkt links und rechts Hängeschränke hat, hat auch so ihre Nachteile (putzen usw.)

    Deshalb nochmal etwas abgewandelt meine Variante. Backofen jetzt im 60er Unterschrank der Halbinsel. Hängeschrank an der Halbinsel weg, Müll unter der APL gelassen usw.

    Wenn die 40er Unterschränke (bei Ikea gibt es die eben auch günstig mit Auszügen) euch zu tief erscheinen, dann die Halbinsel nur mit den 60er Unterschränken und evtl. nur 30er Drehtürunterschränke von der Rückseite oder sogar nur 25 bis 30 cm APL-Überstand. Auf jeden Fall würde ich diese Halbsinsel mit mehr APL-Tiefe als 60 cm planen.

    Stimmten denn alle Maße aus dem Ausgangsplan?
     

    Anhänge:

  16. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden

    Das sieht aber nach verdammt viel Arbeit aus. Ihr Armen :trost:
    Ganz sontan fiel mir ein, wie sah die Wohnung denn vorher aus?

    Ich würde den Standalone an die planlinke Wand setzen. Dadurch könnte die Arbeitsinsel um tiefenreduzierte US erweitert werden.
     

    Anhänge:

  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden

    Mela, *patsch*:cool:
     
  18. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden

    Kerstin,
    was bedeutet dieses "patsch"?
     
  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden

    So etwas wie "give me five" oder "2 Blöde - 1 Gedanke" usw.
     
  20. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.294
    AW: Neue Küche in Altbau mit krummen Wänden

    Kerstin,
    danke *rose**rose**rose**rose**rose*

    Give your five roses!

    (Ich hoffe es richtig geschrieben zu haben, bin noch Anfängerin im Englisch)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 17:07 Uhr
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen