1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neue Küche im neuen Raum

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Steffilein, 22. Feb. 2012.

  1. Steffilein

    Steffilein Mitglied

    Seit:
    15. Feb. 2012
    Beiträge:
    13

    Hallo liebes Forum!

    Nachdem ich nun bereits einige Postings gelesen habe, habe ich beschlossen, unsere Planung auch einmal hier einzustellen und hoffe auf euer Feedback!Wir sind gerade dabei eine neue Küche zu planen (sonst wären wir ja auch nicht hier gelandet :-)).

    Wir wohnen in einem Haus BJ ca. 1965; unsere Küche besteht zur Zeit aus 2 gegenüberliegenden Zeilen (jede Seite ca. 2,25m), Platz für einen Tisch gibt es nicht wirklich, die Küche ist auch in die Jahre gekommen. Deshalb werden Wände fallen müssen ;-) und eine neue Küche muss her.

    Wie ihr auf dem Plan erkennen könnt, soll es eine schöne große Wohn/Essküche werden, ca. 25 qm.Wir waren bis jetzt in drei Küchenstudios/Möbelhäusern. Planungen liegen uns noch keine konkreten vor, bisher wurden nur die Rahmendaten besprochen und man sagte uns zu, eine Planung zu erstellen. Freitag ist das erste konkrete Planungsgespräch, wir sind schon sehr gespannt!

    Den Ausfluss aus den Gesprächen hat für uns drei Planungsmöglichkeiten ergeben, unseren Favorit habe ich im Alno-Planer versucht darzustellen. Mit dem Alno-Planer kam ich nur leidlich zurecht, ich hoffe, ihr könnt etwas erkennen....Der Tisch ist vorhanden und soll auch integriert werden.

    Der Wasseranschluss ist an der Wand planoben und bis kurz unter das obere linke Fenster variabel. Elektro wird neu verlegt, so dass der Kochfeldanschluss vollkommen variabel ist. Planoben rechts ist ein vorhandener Abluftkamin, der muss in unseren Augen aber nicht unbedingt genutzt werden, wir sind auch mit Umluft einverstanden bzw. könnten eine Bohrung an der linken Wand vornehmen.

    Ich hoffe, ich habe jetzt an so ziemlich alles gedacht ???

    Viele Grüße, Steffi

    Checkliste zur Küchenplanung von Steffilein

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder?
    : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm
    : 163 und 178
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm)
    : 86
    Fensterhöhe (in cm) : 125
    Raumhöhe in cm: : 250
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse
    : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät?
    : Integriert im HochschrankKühlgerät Größe : bis 140 cm HöheAusführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube?
    : Umluft
    Hochgebauter Backofen?
    : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?
    : wenn möglich
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?
    : 80
    Spülenform:
    : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte
    :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als
    : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?
    : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche
    : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße
    : Vorhandener Tisch ist 1,8 * 1 m
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Täglich zum Essen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?
    : 91 cm
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?
    : Kaffeemaschine, Küchenmaschine, Allesschneider, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?
    : Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?
    : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?
    : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw)
    : Alltagsküche, Snacks
    Wie häufig wird gekocht?
    : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?
    : alleine und zukünftig lt. meinem Mann gemeinsam
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
    : zu wenig Arbeitsfläche, keinen bzw. wenig Stauraum durch offene Elemente
    Preisvorstellung (Budget)
    : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24. Feb. 2012
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
    AW: Neue Küche im neuen Raum

    :welcome:,
    hier im Forum. Der Alnoplan ist dir doch schon gut gelungen und sonst sind das auch schön vollständige Informationen *top*. Perfekt wird es, wenn du die beiden Alnoplanungs-Dateien (Dateiendungen KPL und POS) noch hochlädst, dann kann man mit deiner Planung weiterarbeiten. --> Alnohilfe Kapitel 3

    TK steht wo?

    Warum soll es eine Kochinsel sein?

    Soll einer der beiden Hochschränke planlinks die hochgestellte GSP symbolisieren?

    Man sollte Abluft eindeutig bevorzugen.

    Wird es übrigens der einzige Essplatz?
     
  3. Steffilein

    Steffilein Mitglied

    Seit:
    15. Feb. 2012
    Beiträge:
    13
    AW: Neue Küche im neuen Raum

    Guten Morgen,

    danke schon mal für die Antwort :-)

    Der TK steht im Keller und es wird nur ein Kühlschrank mit einem ***-Fach benötigt.

    Es muss nicht unbedingt eine Kochinsel sein, eine Arbeitsinsel würde uns auch gut gefallen.

    Es gab schon mal eine andere Planung, da fing der KFB planlinks unten an, 4 Hochschränke zu stellen und dann einmal rundherum bis planrechts oben Unterschränke mit Oberschränken kombiniert. War zwar viel Arbeitsfläche, aber ich fand, es wirkte sehr erdrückend.... Deshalb kamen wir auf die Idee mit der Insel...

    Ja, genau, planlinks soll erst der Kühlschrank kommen und dann der hochgestellte GSP.

    Ja, es ist der einzige Sitzplatz. Der Tisch ist schon vorhanden und steht im Moment im kombinierten Wohn-/Esszimmer. Da es dann ja dort Platz gibt, ist geplant, bei Feiern im Wohnzimmer noch einen Tisch aufzustellen. Ansonsten reicht uns der Tisch, es stehen immer 6 Stühle dabei, aber es passen locker 8 Stühle dran.

    Die Dateien versuche ich heute mittag hochzuladen, bin gerade nicht an meinem PC ;-)


    Viele Grüße, Steffi
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küche im neuen Raum

    :welcome:

    Schöne Vorstellung - schon einiges Bedacht *kiss*.

    Für die Tote Ecke findest Du im Alno-Planer unter 'Blenden' das letzte Objekt 'Eckblende' (65x65cm); eine Tote Ecke und auch Abstände zur Wand werden immer mit ca 5cm zusätzlich veranschlagt, damit Griffe nicht aneinander schrappen, bzw. an die Wand stossen, Kühlschränke ganz zu öffnen sind, Massabweichungen der Wände auszugleichen etc.


    DAH: Abluft versus Umluft:
    Abluft ist auf jeden Fall effektiver, da auch Feuchtigkeit abtransportiert wird. Und, Effektivität kostet bei Abluft weniger, meist schon in der Anschaffung aber halt spätestens beim Gebrauch, denn bei Umluft muss man die Kohlefilter eben immer wieder erneuern.
    Umluft ist zur Strafe auch noch lauter, da die Luft noch durch die Kohlefilter muss. Der Haubenlärm ist primär Strömungsrauschen.
    Moderne Ablufthauben benötigen einen Abluftdurchmesser von 150mm.

    Gibt es bei euch eine offene Feuerstelle im Haus?

    Neue Küche ist auch die Gelegenheit um die ideale Arbeitshöhe zu bestimmen:
    ARBEITSHÖHE ermitteln:
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    - maximale Höhe ist Oberkante Beckenknochen.
    Sobald man die Schultern hochzieht ist es zu hoch; wenn man sich vorbeugt zu niedrig.
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.


    Empfohlene Abstände:
    • Durchgänge sollten mindestens 100cm breit sei, grosszügig wirken Hauptwege mit 120cm;
    • Zwischen Küchenzeilen sollte mindestens 90cm Abstand sein; wenn beidseitig gearbeitet wird und die Küche regelmässig von mehreren genutzt wird bis 120cm; über 140cm wird es wieder zuweit.
    • Ein Esstisch benötigt ca 300cm in der Breite (ab Tischkante je 100cm) damit man bequem sitzen kann und noch eine andere Person hinter dem Stuhl durch laufen kann.
     
  5. Steffilein

    Steffilein Mitglied

    Seit:
    15. Feb. 2012
    Beiträge:
    13
    AW: Neue Küche im neuen Raum

    Hallo,

    habe jetzt versucht, die beiden Dateien KPL und POS hochzuladen, aber irgendwie hat es glaube ich nicht funktioniert...??????

    Meine Planung wurde auch nicht gespeichert, nur der nackte Raum - ob ich wohl vergessen habe, was zu speichern...>:( Habe nur noch die Ansichten als JPEG gefunden, aber nicht mehr die Planung...

    Vielleicht könnt ihr damit ja was anfangen...

    Achja, eine offene Feuerstelle gibt es nicht im Haus.

    Wir wollten eine Arbeitshöhe von ca. 91 nehmen, dann geht das Fenster noch auf. Habe jetzt schon einiges über 5 und 6rastrigen Korpus hier gelesen, denke, dass wir uns für einen Anbieter mit 6Raster entscheiden werden.

    Viele Grüße, Steffi
     
  6. Steffilein

    Steffilein Mitglied

    Seit:
    15. Feb. 2012
    Beiträge:
    13
    AW: Neue Küche im neuen Raum

    So, auf ein Neues, habe die Planung nun gespeichert....

    Habe erst noch mal mit Kochinsel geplant, aber die Argumente für eine Ablufthaube finde ich schon schlüssig. Da der Aufwand für eine Ablufthaube über der Kochinsel in unseren Augen zu groß ist, wäre eine Planung, zwar mit Insel, aber ohne Kochen darauf in unseren Augen schöner. Uns fehlen aber einfach die Ideen!

    Vielleicht fällt euch ja was nettes ein. Was wir bis jetzt von euch gesehen habe, fanden wir eine tolle Leistung!!

    Den Anhang Planung Kochinsel.POS betrachten Den Anhang Planung Kochinsel.KPL betrachten
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
    AW: Neue Küche im neuen Raum

    Ich würde die Hochschränke planoben in die Nische packen.

    - verkürzter Vorratsschrank
    - Backofenschrank
    - Kühlschrank
    - hochgebaute GSP

    es bleiben dann ca. 47 cm, dort tiefengekürzt um die Ecke, APL etwas vorgezogen, dann klappt das auch mit dem Wasseranschluß etc. Die GSP kann über die im Sockel verlegten Schläuche angeschlossen werden. Dieser tiefenreduzierte Platz dort kann für Kaffee-/Küchenmaschine genutzt werden.

    Dann 80er Spülenschrank mit großem 60er Becken, dadurch entsteht etwas Rand.

    Dann 45er Müll unter der APL, ok, nicht direkt unter der APL, sondern oben noch eine Schublade ... habe ich auch so, klappt wundervoll. Hat den Vorteil, dass man die nächsten Schränke schön im Raster 1-1-2-2 setzen kann.

    Am Ende der Zeile wieder tiefenreduziert .. für Tischdeko, Kerzen, Vasen, gute Gläser usw.

    Die Arbeitsinsel dann nur aus 2x100er Auszugsunterschränken, ergibt mit Seitenwangen und leichtem APL-Überstand eine Arbeitsfläche von ca. 110x120 .. und eine tolle Buffetfläche, guten Stauraum usw.
     

    Anhänge:

  8. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Neue Küche im neuen Raum

    So ähnlich wäre mein Vorschlag auch gewesen, allerdings ohne Insel und Hänger, dafür gleich tiefe Unterschränke.
     
  9. Steffilein

    Steffilein Mitglied

    Seit:
    15. Feb. 2012
    Beiträge:
    13
    AW: Neue Küche im neuen Raum

    Das mit den Hochschränken in der Nische finde ich eine super Idee *top*! Darauf sind wir noch gar nicht gekommen. Haben da im Moment unsere Untrerschränke mit Spüle und Herd und man ist dann so darauf fixiert, dort ich was in der Art wieder zu planen... Manchmal muss man einfach umdenken :-)

    Was mir noch nicht soooo gut gefällt, ist die verkürzte APL planoben und unten links, das kann ich mir noch nicht so wirklich vorstellen.

    Heute mittag ist der erste Termin im Küchenstudio - bin gespannt, was dabei raus kommt. Ich werde berichten!
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
    AW: Neue Küche im neuen Raum

    Das Problem ist planoben ... 3x60 gehen halt nur so, dass links nur noch die gut 45 cm bleiben.

    Man könnte allerdings links von der hochgebauten GSP auch einen 45er Vorratshochschrank stellen.

    Den tiefengekürzten Bereich vorm Fenster entfernen und auch planunten entfernen, dann hätte man planlinks einen Block. Allerdings braucht man dann unweigerlich 2 Wasseranschlüsse/Abläufe, einmal für den Spülenschrank und einmal am besten links von der hochgebauten GSP im potentiellem 45er Hochschrank unten mit drin.

    Das ist der Grund, warum ich diesen Anschluß geschaffen habe.

    Außerdem ergibt sich hier automatisch Stellfläche für Kaffee-/Küchenmaschine.
     
  11. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Neue Küche im neuen Raum

    Ich würde es so machen:

    Variante 1:
    Hochschränke:
    10cm Blende
    50cm Tiefengekürzt mit Einlegeböden
    60cm BO
    60cm Kühli
    Tote Ecke 95x65cm
    40cm drehtür für hochkant gelagerte Tablare/Bleche
    60cm GSP
    100cm Spülenunterschrank, oben Putzreling, unten Stauraum
    60cm Müll unter APL
    100cm Auszug
    90cm Auszug Kochfeld mittig üner 2 Schränken Richtung Spüle
    100cm Auszug

    Vorteil: Viel übertiefe APl, viel freier Raum in der Küche.
     

    Anhänge:

  12. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Neue Küche im neuen Raum

    Oder Variante 2 die mir persönlich besser gefallen würde

    Hochschränke voprgezogen so das sie vor dem Vorspung stehen, dann gehen 3x60cm

    60cm Kühli
    60cm BO
    60cm hochgebaute GSP
    Tote Ecke 95x95cm
    100cm Spülenunterschrank, oben Putzreling, unten Stauraum, Spüle so angebracht das Fenster noch aufgeht - Hahn in der Mitte der Flügel
    60cm Müll unter APL
    90cm Auszug

    Insel: 180x120cm (ich habe meine an ähnlicher Position im Raum, bei ähnlichen Küchenmaßen und liebe es :-) )

    jeweils 2x90cm Auszug von vorne und hinten, Kochfeld min 30cm vom Rand entfernt eingebaut - hier mit 80cm geplant.

    der Tisch könnte so beliebeig im unteren Raum stehen, entweder quer oder an die Wand angedockt, würde beides gehen. - In der Praxis habe ich einen 165x105cm Tisch+Bank+Stühle und schon alle Varianten gestellt

    Nachtrag: Insel könnte man in der Tiefe auch noch kürzen so das sie mit dem Wandvorsprung aufhört.

    Nachtrag2: Die Spülenzeile könnt eman bei Bedarf und Budget natürlich auch noch nach unten erweitern, ich habe sie hier mit der Insel abgeschlossen.
     

    Anhänge:

  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küche im neuen Raum

    Schöne Vorschläge *kiss*;

    Queeny: bitte jeden Vorschlag in einen separaten Beitrag packen, damit man die Uebersicht behält und eindeutig referenzieren kann ;-)
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
    AW: Neue Küche im neuen Raum

    Hat Queeny doch, sie hat doch nur demonstriert, wie der Tisch alternativ stehen kann.
     
  15. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: Neue Küche im neuen Raum

    Darf ich meinen Senf auch noch dazu geben? :-[
     

    Anhänge:

  16. Steffilein

    Steffilein Mitglied

    Seit:
    15. Feb. 2012
    Beiträge:
    13
    AW: Neue Küche im neuen Raum

    Wow, Wahnsinn, so viele Varianten!!

    Ich werde sie mir mal in Ruhe zu Gemüte führen und Rückmeldung geben.
     
  17. Steffilein

    Steffilein Mitglied

    Seit:
    15. Feb. 2012
    Beiträge:
    13
    AW: Neue Küche im neuen Raum

    Hallo Zusammen,heute im Küchenstudio kam es mal zu einer ganz anderen Planung, die uns auch sehr gut gefällt. Ich habe mal versucht, sie nachzuplanen. Planrechts oben geht es los mit einem Hochschrank mit BOUnterschrank 20 cm (abgeschrägt in die Nische - das ist mir nicht gelungen, darzustellen)Auszug 80 mit Kochfeld 80Auszug 25tote EckeAuszug 60Spülenschrank 80Auszug 60Hochschrank mit GSPHochschrank mit KühlschrankInsel mit 2 mal 90 Auszugauf der anderen Seite 3 mal 60 Über den Unterschränken sind 3 Oberschränke, wobei der ganz rechte angepast wird auf die Ecke, so dass es von vorne wie eine Einheit ausschaut. Die DAH ist untergebaut. Wir finden es ganz nett, der Preis - naja: 17.000,- €, Nobilia Lack mit Siemens-Geräten, habe leider keine Details. Morgen früh gehen wir noch in ein anderes Studio, mal schauen, was da kommt. So, und jetzt wünsche ich mir viele Meinungen ;-)

    Thema: Neue Küche im neuen Raum - 180395 -  von Steffilein - Planung Küchenstudio 1.jpg Thema: Neue Küche im neuen Raum - 180395 -  von Steffilein - Planung Küchenstudio 2.jpg Thema: Neue Küche im neuen Raum - 180395 -  von Steffilein - Planung Küchenstudio 3.jpg Thema: Neue Küche im neuen Raum - 180395 -  von Steffilein - Planung Küchenstudio 4.JPG
     
  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neue Küche im neuen Raum

    Für den Esstisch solltest Du ca 300cm in der Breite veranschlagen - bei Deiner Planung wird das sehr eng.

    Die Hochschränke sehen besser aus, wenn man sie zusammenpackt. Der vorgezogene BO-Hochschrank ist so richtig beknackt - da engt man sich am Herd extrem ein.
     
  19. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Neue Küche im neuen Raum

    Meines Wissens hat Nobilia nur den kleinen Korpus, das wäre mir für das viele Geld zu wenig, Häcker, Schüller, Alno, Ballerina usw. haben hohe Korpi (usse oder so;-)) und so kann man die Schubladenschränke 1-1-2-2 machen = eine Stauraumebene mehr.

    Diesen komischen BO-Schrank finde ich auch :-X
     
  20. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Neue Küche im neuen Raum

    Nobilia hat auch einen Maxi Korpus, dieser ist jedoch erst ab einer Arbeitshöhe von 98cm zu realisieren - bei einer 4cm Arbeitsplatte, bei einer entsprechend weniger hohen APL natürlich auch entsprechend weniger Arbeitshöhe.

    Nachtrag: Weiss ich weil ich selber Nobilia Hochglanz lack (LUX) seit Dezember habe, die Spülenzeile bei uns ist 6 Raster auf 100cm und die Kochinsel 5 Raster bei 91cm.

    Den BO Turm würde ich neben die anderen Hochschränke platzieren, damit er am Herd so dieser dort sein soll, nicht einengt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen