1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

neue Küche im Mietshaus

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von b-onkel, 20. März 2012.

  1. b-onkel

    b-onkel Mitglied

    Seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    7
    Ort:
    72175

    Erst mal ein Hallo in die Runde!

    Habe schon einige Zeit hier mitgelesen, und muss sagen, was Ihr hier leistet ist echt TOP !!

    Nun kurz zu meinem Vorhaben.
    Ich ziehe im Sommer mit meiner Freundin und deren zwei Kinder (11/13) in ein Haus (zur Miete)
    Und da dort leider keine Küche vorhanden ist (siehe Bilder) muss ich mich um eine kümmern.
    Daher bin ich schon ne gewisse Zeit an der Planung.

    Wir waren letzte Woche auch das erste mal in nem Küchenstudio (Plana-Küchenland) und haben uns mal von denen auch einen Plan erstellen lassen.
    War so ähnlich wie meiner. Nur wurde auf die Ecklösung verzichtet und ne tote Ecke geplant.
    Die Elektrogeräte waren alle von AEG mehr kann ich dazu aber im Moment noch nicht sagen.
    Muss beim nächsten Besuch mal die genauen Bezeichnungen notieren. ;-) (Preis war 10.200€

    Also würde mich sehr über Anregungen und Ratschläge freuen.

    Gruß
    Alex


    Checkliste zur Küchenplanung von b-onkel

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 171 Hauptnutzer / 186 Ich
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100 cm unterkante Sims
    Fensterhöhe (in cm) : 100 cm
    Raumhöhe in cm: : 240 cm
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Side by Side
    Kühlgerät Größe : bis 140 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : nich notwendig in Küche (Esszimmer)
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : nicht notwendig (Esszimmer)
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche + Menüs + Snacks
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 2x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meist alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : ist keine vorhanden
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. b-onkel

    b-onkel Mitglied

    Seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    7
    Ort:
    72175
    AW: neue Küche im Mietshaus

    hier noch die restlichen Anhänge!
     

    Anhänge:

  3. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: neue Küche im Mietshaus

    :welcome: willkommen im Forum. Frage mal nach, welchen Hersteller man dir angeboten hat. Ohne den Herstellernamen kann man das Angebot nicht richtig einschätzen.

    Ich habe keinen Alnoplaner, aber finde, das Kochfeld ist gefährlich nah am Rand geplant. Es besteht die Gefahr, dass Töpfe heruntergerissen werden (überragende Pfannenstile). Ich würde Kochfeld und Spüle im Fensterbereich planen.

    Dann könnte man statt diesem Eckschrank, der nicht besonders schön aussieht, auch schöne gerade Hängeschränke über dem kurzen Teil planen.
     
  4. b-onkel

    b-onkel Mitglied

    Seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    7
    Ort:
    72175
    AW: neue Küche im Mietshaus

    Hallo Ulla,

    ja das ist so ne Sache bei Plana das rauszubekommen ;-)
    Meiner Erkenntnis nach stellen Schüller;Häcker und Pronorm für Plana die Küchen her.
    Aber das ist mir auch nicht so sehr wichtig.
    Ach ja noch zum Kochfeld, ist hier ein 90er eingezeichnet ...aber denke ein Unterschrank wo 1m breit ist und dann ein 80er Kochfeld sollte ok sein.

    War gestern mal in nem Möbelhaus hier in der Gegend, und muss sagen von der Qualität her bin ich von den Küchen, die bei Plana ausgestellt waren sehr sehr zufrieden. Machen einen sehr wertigen Eindruck im gegensatz zu den meisten in dem Möbelhaus.

    Alex
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: neue Küche im Mietshaus

    Da muss ich Ulla Recht geben - die Kochstelle ist viel zu nah am Rand - es sollten zwischen Kochstelle und Rand mindestens 40cm sein. Grade auch in einem Haushalt mit Kindern ist das viel zu gefährlich.

    Das ist also auch nicht mit einem 80cm Kochfeld OK! *w00t*
     
  6. b-onkel

    b-onkel Mitglied

    Seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    7
    Ort:
    72175
    AW: neue Küche im Mietshaus

    hier mal ein neuer Entwurf!
    Was haltet ihr davon? Der Vorteil wäre, dass für den Ofen gleich der Richtige Anschluss an der Wand wäre.
     

    Anhänge:

  7. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: neue Küche im Mietshaus

    Hallo Alex,
    ein paar Fragen habe ich.
    Ist der SbS oder Stand-Alone schon vorhanden?
    Muss es eine Doppelspüle sein? Bei einem Geschirrspüler reicht eigentlich eine 60 breite mit Restebecken, wenn nötig.
    Wäre eine 6-Raster Arbeitshöhe nicht besser für Euch? Ihr seid ja beide nicht klein.
    Das Kochfeld muss sicher an die geplante Stelle, weil oben in der Ecke das Abluftloch ist, oder?
    Mit Kochfeldgrößen brauchst Du keine Rücksicht auf die Unterschrankgrößen zu nehmen, sie liegen in der Arbeitsplatte.
    Was habt Ihr mit dem Fliesenspiegel vor? Überstreichen?
    Die Speistür geht zur Speis auf, sehe ich das richtig?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2012
  8. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: neue Küche im Mietshaus

    Deinen ersten Plan habe ich etwas modifiziert.

    Thema: neue Küche im Mietshaus - 185408 -  von Elke Heldt - b-onkel plan.jpg Thema: neue Küche im Mietshaus - 185408 -  von Elke Heldt - b-onkel draufsicht.jpg
    Das Kochfeld (80 breit) dürfte weit genug vom Rand sein.
    Zwei Schlanke könnten gerade noch dort kochen.
    Spülenanschlüsse sind nur ein paar cm vom Wandauslass entfernt.

    Thema: neue Küche im Mietshaus - 185408 -  von Elke Heldt - b-onkel planoben.jpg Thema: neue Küche im Mietshaus - 185408 -  von Elke Heldt - b-onkel planunten.jpg
    Die Zeile sieht ganz gut aus, nur die andere Seite mit dem Kühlschrank stiefmütterlich.

    Beim zweiten Plan wäre mir das Kochfeld zu weit in die Ecke gequetscht.

    Viel investieren wollt Ihr sicher nicht, denn ewig werdet Ihr dort nicht wohnen, denke ich.
     
  9. b-onkel

    b-onkel Mitglied

    Seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    7
    Ort:
    72175
    AW: neue Küche im Mietshaus

    Hallo Elke,

    also der SBS ist noch nicht vorhanden, sind in dieser Richtung also noch sehr flexibel.
    Die Spüle muss keine Doppel-Spüle sein, reicht ein Becken evtl. mit nem kleinen Restebecken.
    Die Raster sagen mir nicht so viel :-[ die Arbeitsplatte sollte aber auf alle fälle min. 91 hoch sein denke ich. Hat der Plana-Mann auch so vorgeschlagen. Meine jetzige ist 87 hoch :-\
    Das Abluftloch ist wie Du vermutest oben im Eck ! Das Thema Fließenspiegel, tja da es nur ein Mietshasu ist, können wir die Fließen ja leider nicht einfach überstreichen, daher werden wir wohl damit leben müssen. Die Speisekammer Tür geht zur Kammer auf ja das ist richtig!
    Gut da es ein ganzes Haus ist mit schönem Garten usw. planen wir eigentlich die nächsten 5-10 Jahre keine Veränderung, was die Wohnsituation angeht.

    Gruß
    Alex
     
  10. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: neue Küche im Mietshaus

    Hallo Alex,
    die Rastererklärung habe ich nicht griffbereit, Kerstin hat sie.
    Je mehr Raster, desto mehr Schubladen.
    Ich habe erst mal den Alno Standard von 99 Höhe geplant. Sockelhöhen können der Arbeitsplattenwunschhöhe angepasst werden.
    Die Kühlschrankseite würde mir so besser gefallen.
    Sollte Dir Abstellfläche fehlen, kann man den Vorratsschrank eventuell weglassen, alles nach links verschieben und einen Unterschrank rechts daneben basteln.
    Dabei sollte man beachten, dass ein Backofen direkt neben der Wand schlecht zu bedienen ist, weil man ja die Arme dabei seitlich anwinkelt. Der Kühlschrank müsste dann in die Ecke.
     

    Anhänge:

  11. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: neue Küche im Mietshaus

    ==> 6rasterig:
    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 12 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
    ARBEITSHÖHE ermitteln ​


    • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
      [*=1]Höhe Beckenknochen sollte nicht überschritten werden.

    Sobald man anfängt die Schultern hochzuziehen, ist es zuhoch; Wenn man sich vornüberbeugt, zu niedrig
     
  13. b-onkel

    b-onkel Mitglied

    Seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    7
    Ort:
    72175
    AW: neue Küche im Mietshaus

    Also mir ist die Kühlschrank Seite so zu sehr verbaut. Auch im Hinblick auf den Kostenrahmen.(der war ja mit der ersten Version schon ausgeschöpft.)
    Zum anderen brauchen wir auch noch Abstellfläche.

    Hm den SBS direkt an Wand ist glaub auch nicht so gut, brauchen doch glaub seitlich noch platz zum aufschwenken.

    Ja und der Kochplatz scheint mir zu sehr auf der rechten Seite zu sein. Denke da kann man kaum richtig Zentral davor stehen, aber man könnte sich an der Arbeitsplatte anlehnen während dem Kochen *2daumenhoch*

    In dem Raum ist einfach eine Tür zu viel >:(

    Noch ne andere Sache zum gewünschten SBS, ganz gut wäre einer mit Eiswürfel und Wasser funktion, dafür sollte aber ein Festwasseranschluss vorhanden sein, was an dieser Wand ja leider nicht gegeben ist. Gibt es da ne nicht allzu kostenintesive Lösung? Und auch im Hinblick darauf, dass wir dort nur zur Miete wohnen.
    Evtl. unten rum (Keller) eine Leitung legen? (Kosten??)

    Aber wenn der Aufwand zu groß wird, nehmen wir halt einen normalen ohne diese Funktionen...:(

    Gruß
    Alex
     
  14. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: neue Küche im Mietshaus

    Und so herum, Kochfeld gegenüber mit Umluft?
     

    Anhänge:

  15. b-onkel

    b-onkel Mitglied

    Seit:
    11. März 2012
    Beiträge:
    7
    Ort:
    72175
    AW: neue Küche im Mietshaus

    ja Elke das ist auch eine Überlegung wert... Danke muss ich mal drüber schlafen ;-)
    Dann wäre der Kühlschrank in der nähe vom Wasseranschluss.:-)
    Muss ich mal so hinschieben bei mir ..
    Nur dann kein Platz mehr für Ofen in der Höhe??

    Danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2012
  16. Elke Heldt

    Elke Heldt Premium

    Seit:
    27. Apr. 2011
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    AW: neue Küche im Mietshaus

    Mit Backofen hochgebaut
    In die Ecke im Plan unten rechts passt der SbS leider wegen der ausschweifenden Türen nicht.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2012
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Wasserschaden in meiner neuen Küche Mängel und Lösungen Gestern um 09:56 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen