Neue Küche! Idee? Anregungen?

Beiträge
29
Hallo,

hier mal ein Küchenplan, wie ich sie mir mit meinem Küchenberater geplant habe.

Höhe der Arbeitsplatte ist 95cm

Mir war wichtig:

Der Amerikanische Kühlschrank

Die Bar mit den Sitzmöglichkeiten.

Ein halbhoher Backofen.

So wie es auf den Bildern geplant ist, wird die abluft nach draußen gehen. Wobei ich gerade dran bin ob man das überhaupt darf, wenn dort welche über einem Wohnen.

Das Fenster lässt sich nicht aufschwenken, da der Wasserhahn im weg ist.

Das Rote an der Wand ist eine Trockenbauwand um das ganze in bisschen zu verkleiden (das rot muss nicht unbedingt rot sein)



Was ich am überlegen bin:

Sollte ich die dunstabluft nicht nach draußen legen dürfen, den Herd vor die Bar/theke platzieren.

Optisch zwar schöner aber wie siehts praktisch aus?

Spritzt das fett zu dolle?
Unangenehm neben den "kalten" bratpfannen zu essen?




Sollte der Herd versetzt werden, würde ich die Spüle an den platz setzten, wo aktuell der Herd ist.

Vorteile: Man kann das fenster aufmachen (auch wenn es nur einmal im Jahr ist)

Das Fenster/Gardine/was auch immer spritzt beim abwaschen nicht voll.



Ansonsten brauche ich dringen tipps zur farbe, da ich absolut keine ahnung habe.

Es sollte in den Modernen / Design style haben.

Nicht schön finde ich den Klassischen oder Landhaus sytle.

Die Schränke sind von Ballarina



Die küche hat keine tür sondern nur den großen durchgang zum wohnzimmer.

vielen dank im vorraus

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 1
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 192
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 101
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm :250
Heizung:
Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: SidebySide Kühlschrank
Kühlgerät Größe: unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Sidebyside Kühlschrank
Dunstabzugshaube: Ja, siehe bild
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion/Ceran
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 2 Becken, eine abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Wasserkocher
Küchenstil:
Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?: Frühstück
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Obstschale
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Kellerraum für Dosen oder andere eingepackte sachen
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): FastFood bis einfache gerichte im Rahmen bis 20 minuten
Wie häufig wird gekocht?: 1mal am Tag
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: 80%alleine 20% für zwei
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Papier/Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?:Ballarina
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
NEFF
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.842
Wohnort
Schweiz
Bitte fange noch mal von vorne an und fülle die Checkliste komplett und sorgfältig aus, ausserdem hänge bitte noch einen Gesamtgrundriss ein.

Damit erhöhst Du die Chancen, dass sich jmd Deines Projekts annimmt.
 
Beiträge
775
Ich glaube, dass hier doch noch einige Verbesserungen möglich sind.

Erst mal, hast du die APL-Höhe ausgetestet - erscheint mir bei deiner Größe etwas niedrig.

Handelt es sich hier um einen Neubau? Ich könnte mir sehr gut planoben eine Funktionszeile mit Spüle und Kochfeld und rechts noch 2 - 3 Hochschränken mit hochgebautem GSP (wirklich super angenehm gerade für große Leute), Backofen und evtl. Vorratsschrank vorstellen.

Planunten rechts den Kühli - gerne mit Trockenbau eingebaut, dabei könnte auch der Durchgang entsprechend maßgenau angepasst werden.

Planunten links noch Essplatz auf APL-Höhe (diese vielleicht für einen evtl. 2.Koch etwas niedriger.

Spüle vor dem Fenster empfinde ich immer als sehr suboptimal.

Theke direkt neben dem Kochfeld hast du ja selbst schon wegen Fettspritzern als unpraktisch erkannt.

Hast du schon mal über MUPL (hier im Forum das Wort für Müll unter Arbeitsfläche in einem Auszug) nachgedacht?

Farben sind natürlich immer sehr individuell, sinnvoll ist aber in jedem Fall erst mal eine funktionelle Planung zu machen, sich mit Materialien zu beschäftigen, die Gerätespezifikationen festzulegen und zuletzt die Farbwahl zu treffen - und hier am besten Muster für alles, Fliesen, Frontmaterial, APL-Material und Nischenverkleidung, zuhause bei verschiedenen Lichtverhältnissen zu testen.
 
Beiträge
29
Ich glaube, dass hier doch noch einige Verbesserungen möglich sind.



Erst mal, hast du die APL-Höhe ausgetestet - erscheint mir bei deiner Größe etwas niedrig.
Nein, ich habe diese nicht ausgetestet, jedoch ist das Fenster bei einem Meter höhe und es wird hin und wieder auch mal eine Freundin kochen.
Zudem wäre es nicht schlecht, wenn ich die küche mal weiterverkaufen möchte, diese auch einen "größeren Kundenkreis" anspricht.


Handelt es sich hier um einen Neubau? Ich könnte mir sehr gut planoben eine Funktionszeile mit Spüle und Kochfeld und rechts noch 2 - 3 Hochschränken mit hochgebautem GSP (wirklich super angenehm gerade für große Leute), Backofen und evtl. Vorratsschrank vorstellen.
Ja es ist ein neubau. die wände stehen aber schon. Mir ist jedoch nicht klar, wo dann der essplatz/Theke sein soll ?:-)

Planunten rechts den Kühli - gerne mit Trockenbau eingebaut, dabei könnte auch der Durchgang entsprechend maßgenau angepasst werden.
Ich verliere gerade den überblick mit euren bezeichnungen. Planuntenrechts?!

Angenommen bei dem Grundriss ist Norden oben. In welche himmelsrichtungen würden dann die türen des Kühlschrankes aufgehen?


Planunten links noch Essplatz auf APL-Höhe (diese vielleicht für einen evtl. 2.Koch etwas niedriger.
einen absatz kommt eigentlich nicht in frage. Dann muss man sich einen tritt oder ähnliches holen.


Spüle vor dem Fenster empfinde ich immer als sehr suboptimal.

Theke direkt neben dem Kochfeld hast du ja selbst schon wegen Fettspritzern als unpraktisch erkannt.
entweder man hat die spritzer vom abwaschen an der scheibe oder die pfannen an der theke :/. ich weiß nicht was schlimmer/nerviger ist.


Hast du schon mal über MUPL (hier im Forum das Wort für Müll unter Arbeitsfläche in einem Auszug) nachgedacht?
Ja, ein mülltrennungssystem befindet sich unter der Spüle. Ich dachte das wäre selbstverständlich?! was macht man sonst mit dem platz?

Farben sind natürlich immer sehr individuell, sinnvoll ist aber in jedem Fall erst mal eine funktionelle Planung zu machen, sich mit Materialien zu beschäftigen, die Gerätespezifikationen festzulegen und zuletzt die Farbwahl zu treffen - und hier am besten Muster für alles, Fliesen, Frontmaterial, APL-Material und Nischenverkleidung, zuhause bei verschiedenen Lichtverhältnissen zu testen.

danke für die hilfe

Zur südlichen wand

Die wand geht im moment auf der linken seite nur 60 in den raum und auf der anderen seite wie im plan eingezeichnet und bemaßt. Ich wollte erstmal einen durchbruch haben, denn zumauern ist einfacher als wegreißen. Ich hatte die küche geplant ohne mir gedanken drüber zu machen, wie sie später aussehen soll.


Preislich liege ich im moment beim holz (also schränke) in dem kostenvoranschlag als "ballerina " bezeichnet bei 5.259€.

Zusätzlich kommen für

Kochfeld, Wandhaube, backofen, spülmaschine, waschbecken, amatur, abfalleimer und microwelle

nocheinmal 5300€ oben drauf.


Der kühlschrank ist noch nicht dabei, dieser schlägt auch nochmal mit 800-1000€ zu buche.

ob es der backofen mit touchdisplay für (UVP 1900€) 1330€ sein muss um sich tiefkühlpizza warm zu machen, ist sicherlich mehr als fraglich. Jedoch habe ich keine lust zweimal zu kaufen und vielleicht besuche ich ja doch mal einen kochkurs.


zurück zur farbe.


gibt es irgendwo eine art online bilder katalog wo hunderte küchen abgebildet sind wo man einfach mal durchklicken kann?!

bei googlebilder sind viele virtuelle küchen dabei, die die farbe auch nicht getreu wiederspiegeln
 
Beiträge
8.266
Online-Bilderkataloge zum Durchklicken gibt es viele, auch hier in der Rubrik Fertiggestellte Küchen der Mitglieder des Küchen-Forum .
Houzz (einfach googlen) wäre vielleicht das Richtige. Was schwebt Dir vor als Stilrichtung? Welche Farben/Materialien gefallen Dir im Allgemeinen? Was ist Dir wichtig an Eigenschaften in einer Küche?

Das Konzept mit dem Müll direkt unter der Arbeitsplatte (MUPL ) solltest Du Dir durch den Kopf gehen lassen - es ist ganz schön bequem, Lebensmitteln auf die Arbeitsplatte zu verarbeiten und dann einfach die Schnippelreste in den Müll wegzuwischen, oder mal Kartoffeln direkt reinzuschälen. Kein Bücken, kein Zielen. So einfach und doch so praktisch: * MUPL *
Unter der Spüle kann man entweder auch Müll (gelber Sack, Papier, Glas, jenachdem, was Du trennen musst) oder aber auch Putzmitteln, Spülmaschinensachen...

Zu den Bezeichnungen: Damit alle das gleiche meinen und verstehen, bezieht man sich immer auf dem Plan: Planlinks ist dann die linke Seite im Plan, egal, wo Norden ist.

Zu den Geräten: Eine Mikrowelle kriegst Du als Standalone-Gerät, den Du hinter einer Klappe verstecken kannst, sehr günstig in jedem Elektrohandel. Von einem Einbaugerät würde ich abraten. Beim BO war mir die Pyrolyse sehr sehr wichtig - wichtiger als ein Touch-Display.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
8.190
Wohnort
Perth, Australien
Patrick zitiere nicht bitte jeden Beitrag.

Warum wurde die Theke in dem Plan so ungünstig platziert und nicht ein 2-Zeiler mit Inseltheke zum Wohnraum?

Beispiel

Neue Küche! Idee? Anregungen? - 362259 - 31. Dez 2015 - 06:23 Neue Küche! Idee? Anregungen? - 362259 - 31. Dez 2015 - 06:23 Neue Küche! Idee? Anregungen? - 362259 - 31. Dez 2015 - 06:23
 
Beiträge
29
vielen dank an Evelin für die Idee, ich werde diese erstmal mitnehmen.

Eine einzelne Mikrowelle kommt nicht in frage, ich will da nichts rumstehen haben, was sich nicht ins bild der küche einfügt.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.842
Wohnort
Schweiz
? Wo hat Dir Evelin eine rumstehende Mikrowelle verplant? Die ist so wie es für mich aussieht hinter einer Klappe ...

Die Trennwand könnte man auch etwas länger planen, so man mehr Sichtschutz wünscht.
 
Beiträge
29
irgdendwo wurde mir vorgeschlagen eine standalone mikrowelle zu kaufen.

diese steht ja dann irgendwo auf der arbeitsflächer herrum oder braucht im schrank im verstauten zustand genau so viel platz wie eine fest verbaute.



gibts hier irgendwo ein thema über die langfristige erfahrung von eiswürfelspendern, was saubermachen, verkalken und sowas angeht.
Ich finde es würde nahe liegen, wenn das ding nach spätestens 2 jahren anfängt zu schimmeln
 
Beiträge
8.266
irgdendwo wurde mir vorgeschlagen eine standalone mikrowelle zu kaufen.

diese steht ja dann irgendwo auf der arbeitsflächer herrum oder braucht im schrank im verstauten zustand genau so viel platz wie eine fest verbaute.
Die standalone-Mikrowelle wurde Dir wahrscheinlich vorgeschlagen, weil sie im Preis günstiger ist als ein Einbaugerät und nicht wegen dem Platz. Versteckt hinter eine Klappe im Hochschrank verstaubt sie nicht und muss optisch nichts hermachen.

Zu Deiner anderen Frage: Vielleicht kann User @RedKing weiterhelfen, ich glaube er kennt sich mit dem Thema aus, s. auch: Side by side Kühlschrank in Küchenwand integrieren, Lüftung??
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.842
Wohnort
Schweiz
.. Stand Mikrowelle hinter einer Klappe kannst Du auch einen Kombi-BO mit Microwelle wählen...
 
Beiträge
29
Wenn die mikrowelle dort nicht wäre, stattdessen eine klappe die nach oben wegschwenkt, kostet die klappe bei ballarina 180€!

Klappen in größerer oder kleinerer ausführung kosten deutlich weniger. angeblich sind ballarina dahinter gekommen, dass dieses viele so machen wollten.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.492
Wohnort
Barsinghausen
Der Preis einer Klappe wird wesentlich vom dahinter verbauten Beschlag beeinflusst. Der Schwenkbeschlag ist nun mal relativ teuer.
 
Beiträge
6.890
Da sage ich nur Kombi-BO (mit integrierter Mikrowelle)
Spart Platz, sieht gut aus und ist von mir seit über 20 Jahren ausgetestet bei einem 4-Personen-Haushalt. Inzwischen gibt es diese (so glaube ich jedenfalls) auch wieder in einer 60er Bauhöhe (falls du meinst es gibt öfter eine große Gans. ;-))
 
Beiträge
29
mein aktueller von NEFF schlägt auch mit 1300€ zu buche. wenn dann die 280€ für die einbaumikrowelle wegfallen ist das schon nicht schlecht
 
Beiträge
300
Wohnort
NRW
...cooles Teil, kannte nur die 40er Microwellenbacköfen. Da braucht`s keinen richtigen Backofen als Zweitgerät mehr!
 

Unsere Partner

Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen küchenquelle Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen
Advertisement

Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben