Küchenplanung Neue Küche für die Eigentumswohnung

Sushi754

Mitglied
Beiträge
11
Neue Küche für die Eigentumswohnung

Liebes Forum,

ich bin neu im Forum und planen meine erste hochwertige Küche für meine Eigentumswohnung. ich habe jetzt ein Angebot von Hummel. Heute war ich ich noch bei Küchen Aktuell für ein Schüller Küche. Ich warte noch auf Angebote von Burger Küchen und Häcker .

Durch Corona war ich viel zu Hause und dann fallen einem die Schwächen der Küche schneller auf. Ich möchte hochwertige Geräte und mehr Stauraum. Bilder der aktuellen Küche sind anbeI.

Beigefügt sind die Skizzen von Hummel Küchen, Küchen Aktuell gibt kein Angebot raus Grundriss ist ähnlich.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
1
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 168 - Besucher bis 190 ;-)
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum, Starkstrom kann verlegt werden auf die andere Seite (Kochfeld ist aktuell auf der anderen Seite)
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 80
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
257
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 88cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 1 Person
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:
Kaffee trinken und Müsli essen (eventuell eine Bank.)

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Wasserkocher, Küchenmaschine, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Allesschneider (z.B. in Schublade), Pürierstab, Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Getränkekisten, Staubsauger/Wischer etc.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: N. a.

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Wie häufig wird gekocht: Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Aktuell viel für mich alleine, aber ansonsten eher am Wochenende oder für Gäste. Ich backe Christstollen für die ganze Familie.

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Hummel, Schüller, Burger oder Häcker
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Siemens , Bora für das Kochfeld, Liebherr für meinen bestehenden Kühlschrank
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Qualität der Möbel und der Geräte
Preisvorstellung (Budget): 10.000 bis Maximum 20.000
 

Anhänge

  • AE0BB982-FB3D-4F59-9C73-8331DBA0334C.jpeg
    AE0BB982-FB3D-4F59-9C73-8331DBA0334C.jpeg
    70,3 KB · Aufrufe: 265
  • 234BB7A3-E3F9-46E5-93B7-5384A1B6D410.jpeg
    234BB7A3-E3F9-46E5-93B7-5384A1B6D410.jpeg
    99,4 KB · Aufrufe: 274
  • D16A4C86-FE51-4E37-8D36-B674711C0B2A.jpeg
    D16A4C86-FE51-4E37-8D36-B674711C0B2A.jpeg
    85,9 KB · Aufrufe: 273
  • 166303E8-47FD-43AE-A18D-22300F90AC7A.jpeg
    166303E8-47FD-43AE-A18D-22300F90AC7A.jpeg
    64 KB · Aufrufe: 226
  • 8834B00B-0F00-4D93-90AE-29C432B2946A.jpeg
    8834B00B-0F00-4D93-90AE-29C432B2946A.jpeg
    57,8 KB · Aufrufe: 219
  • 4E8A65A9-8288-4CB5-9656-88F9E5204040.jpeg
    4E8A65A9-8288-4CB5-9656-88F9E5204040.jpeg
    68,1 KB · Aufrufe: 227
  • F8A15F3C-D87D-46E1-A79B-069035A0CDD7.jpeg
    F8A15F3C-D87D-46E1-A79B-069035A0CDD7.jpeg
    76,9 KB · Aufrufe: 212
Zuletzt bearbeitet:

goldmaster

Mitglied
Beiträge
101
Wohnort
Göppingen
Ich würde auf jeden Fall den Boden mit machen , diese Terrakottafliesen stören optisch, die Tür würde ich auch weg machen, braucht doch niemand wirklich. Aber wird sicherlich eine super Küche, erinnert an unseren Grundriss ;-)
 

Sushi754

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
11
Ich würde auf jeden Fall den Boden mit machen , diese Terrakottafliesen stören optisch, die Tür würde ich auch weg machen, braucht doch niemand wirklich. Aber wird sicherlich eine super Küche, erinnert an unseren Grundriss ;-)
Danke Goldmaster! Die Tür lasse drin, da neben der Küche gleich das Schlafzimmer ist. Der Fußboden macht mir auch Kopfschmerzen, schlecht finde ich die Fliesen nicht, weil wir jetzt die Farben auch auf die Fliesen abgestimmt haben. Welche Idee hättest Du für den Boden. In der Wohnung liegt sonst Kirschholzparkett. ‍ Vinyl, neue Fliesen, Parkett? ‍
 

Nexa

Mitglied
Beiträge
237
Moin Sushi,

du bekommst wahrscheinlich mehr Antworten, wenn du die Ansichten nich als PDF, sondern als gleich sichtbares JPG reinstellst.

Ich würd auch sagen: Tür raus, ggf. durch Schiebetür ersetzen, Fliesen würd ich auch mitmachen lassen – diese Art der Verlegung (hab ich aktuell auch noch, fliegt zum Glück bald raus) ist sehr oldschool...

Für mein Gefühl bietet das Layout ganz schön wenig zusammenhängenden Arbeitsfläche. Wo sollen Küchenmaschine und Co stehen? Wasserkocher brauchst du mit Induktion zum Glück nich mehr. Mir wäre es insgesamt zu unruhig mit den vor- und zurückspringenden Fronten. Spüle find ich zu klein, würd ich außerdem versetzt zum Kochfeld anordnen. Die Boarde überm Kochfeld sind ganz schöne Schmutzfänger.

Hast du mal eine Stauraumplanung gemacht, reicht dir der Platz?

Schöne Grüße
Conny
 

Jule78

Mitglied
Beiträge
127
Wohnort
OWL
Hallo!
Noch ein Votum für neuen Boden und Schiebetür.
Warum möchtest Du Dir Stauraum mit Bora verbauen? Du hast doch eine Wand, an der eine schicke Haube Platz hat.
Die Hochschränke würde ich beide nebeneinander anfangend planunten stellen - erst Kühlschrank dann Ofen. Dann die Spüle (ein größeres Becken zu nehmen als eingezeichnet wäre besser). Anschließend einen US mit Auszügen und dann den Geschirrspüler und eine so breite Blende, dass die Tiefe der Heizung abgedeckt ist (der GS muss ja auch noch aufgehen).
 

Sushi754

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
11
Moin Sushi,

du bekommst wahrscheinlich mehr Antworten, wenn du die Ansichten nich als PDF, sondern als gleich sichtbares JPG reinstellst.

Ich würd auch sagen: Tür raus, ggf. durch Schiebetür ersetzen, Fliesen würd ich auch mitmachen lassen – diese Art der Verlegung (hab ich aktuell auch noch, fliegt zum Glück bald raus) ist sehr oldschool...

Für mein Gefühl bietet das Layout ganz schön wenig zusammenhängenden Arbeitsfläche. Wo sollen Küchenmaschine und Co stehen? Wasserkocher brauchst du mit Induktion zum Glück nich mehr. Mir wäre es insgesamt zu unruhig mit den vor- und zurückspringenden Fronten. Spüle find ich zu klein, würd ich außerdem versetzt zum Kochfeld anordnen. Die Boarde überm Kochfeld sind ganz schöne Schmutzfänger.

Hast du mal eine Stauraumplanung gemacht, reicht dir der Platz?

Schöne Grüße
Conny
Hi Conny, habe sie geändert. hinter der Tür habe ich jetzt zwei Schränke, die nicht da waren. Auf dem plan habe ich mir schon eingezeichnet, wo alles hinsoll, bis jetzt passt es rein. ;-)

Ich hatte mich bewusst gegen eine Haube entschieden, weil da sieht man auch das Fenster nicht mehr, wenn dort ein Haube hängt. In der anderen Plannung War der Ofen auf die andere Seite, jetzt das Kochfeld ist, die Variante fand ich aber doof, weil es mit dem Tisch doof aussah. Anbei sind die Alternative.
 

Anhänge

  • D3FECCBA-DF3C-4BE1-A03B-0EFE8315C737.jpeg
    D3FECCBA-DF3C-4BE1-A03B-0EFE8315C737.jpeg
    48,3 KB · Aufrufe: 154
  • 27E5EB08-2C91-4366-A218-CB0AF932F8AD.jpeg
    27E5EB08-2C91-4366-A218-CB0AF932F8AD.jpeg
    41,2 KB · Aufrufe: 158
  • 01E1610B-B556-4BAC-93C7-73425ACD43AF.jpeg
    01E1610B-B556-4BAC-93C7-73425ACD43AF.jpeg
    42 KB · Aufrufe: 160
  • 68F4DA5C-6CEB-4677-A9D7-39DA0415A4F9.jpeg
    68F4DA5C-6CEB-4677-A9D7-39DA0415A4F9.jpeg
    44,6 KB · Aufrufe: 162
  • 8FD84637-BE51-4C6D-AB9E-979ADA42FA4A.jpeg
    8FD84637-BE51-4C6D-AB9E-979ADA42FA4A.jpeg
    70,3 KB · Aufrufe: 166

Sushi754

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
11
Hallo!
Noch ein Votum für neuen Boden und Schiebetür.
Warum möchtest Du Dir Stauraum mit Bora verbauen? Du hast doch eine Wand, an der eine schicke Haube Platz hat.
Die Hochschränke würde ich beide nebeneinander anfangend planunten stellen - erst Kühlschrank dann Ofen. Dann die Spüle (ein größeres Becken zu nehmen als eingezeichnet wäre besser). Anschließend einen US mit Auszügen und dann den Geschirrspüler und eine so breite Blende, dass die Tiefe der Heizung abgedeckt ist (der GS muss ja auch noch aufgehen).
Hi Jule78, Da wäre meine Befürchtung, dass Du gleich von den Schränken erschlagen wirst und wenn man was aus dem kühlschrank nimmt, muss man es entweder auf den Kochfeldschrank stellen oder bis zum Ende der Zeile.
Ich habe auch ein Boiler und diesen lustigen Pfeiler auf der Seite, da geht dann auch alles.
 

Sushi754

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
11
Ich habe jetzt alles als Bilder reingestellt. Die Küche ist halt klein und schmal plus das Fenster ist so niedrig, sonst hätte man schön ein L machen können. Aber bei 80 cm kann man es vergessen. Ich wohne im 4.Stock, da muss ich mein Fenster von innen putzen. ;-) Die Nachbarn im Hochparterre haben es als L mit Eckspüle.

eine Frage noch, bei Küchen Aktuell hat er mir kein Angebot mitgeben wollen, ist das normal? Da habe ich nur einen mündlichen Preis.
 

Jule78

Mitglied
Beiträge
127
Wohnort
OWL
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher, Küchenmaschine, Brotbehälter, Obstschale
Wo soll das in den Planungen hingestellt werden? Bei beiden fehlt Abstell- und Arbeitsfläche. Oder soll der niedrige US in Planung 1 als Abstellfläche dienen?
Ich habe auch ein Boiler
Wo genau sitzt der?
wenn man was aus dem kühlschrank nimmt, muss man es entweder auf den Kochfeldschrank stellen oder bis zum Ende der Zeile
Das sind nur 1,2m;-)
Da wäre meine Befürchtung, dass Du gleich von den Schränken erschlagen wirst
Ok das verstehe ich. Aber wenn hinten am Fenster kein HS steht, wäre dieser Teil des Raumes luftiger.
Ich hatte mich bewusst gegen eine Haube entschieden, weil da sieht man auch das Fenster nicht mehr, wenn dort ein Haube hängt
Wäre ein Deckenlüfter etwas für Dich? Der stört nicht im Blick, der Stauraum im US wäre frei und Du könntest sogar ein 80er Kochfeld nehmen.
 

Nexa

Mitglied
Beiträge
237
Ja, schade, dass ein L nicht geht. Meine Küche hat ähnliche Maße, wir können aber das Fenster austauschen und dank Verbreiterungsprofil auf eine gute APL Höhe kommen. Wie hoch ist denn bei dir die Unterkante vom Fensterflügel?

Ich finde in allen deinen Planungen die Arbeitsfläche viel zu gering. Die Variante mit dem Kochfeld links von der Spüle ähnelt meiner Planung, allerdings hab ich noch unterm Fenster noch über 2 Meter übertiefe Arbeitsfläche (inkl einer toten Ecke, auf der wunderbar die Kitchenaid stehen kann), ansonsten würde mir das im Leben nich ausreichen.
 

Wolfgang Cornelius

Ich finde das Hummel-Konzept gut. Wo genau grummelt es da bei dir?
 

goldmaster

Mitglied
Beiträge
101
Wohnort
Göppingen
Lass dich nicht beirren, du hast eine schöne symmetrische Küche geplant, ich finde sie super, in dieser Größe des Raumes muss man immer Kompromisse eingehen, und ich finde ihn gut, auch mit Tür.
Das günstigste für den Boden wäre sicherlich Vinyl, aber wenn es eure Wohnung ist, dann würde ich die Fliesen raus machen und mit 60er grauen Fliesen in Kreuzfuge fliesen.
Die Boards über dem Kochfeld könnte man weg lassen und da evtl. eine Haube aufhängen, wobei Bora schon Hammer ist.
was ihr evtl noch überlegen solltet, die rechte Seite mit Trockenbau einkoffern lassen und dort die Beleuchtung mit integrieren. Und weil wir auf der Seite sind, auch da die Fliesen von der Wand bitte entfernen.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.167
Wohnort
Perth, Australien
ich finde die KFB Planung gut, sie erfüllt deine Vorgaben.

Allerdings wollte ich nur ein normales 60er Kochfeld mit Haube (70cm breit) nehmen (single Haushalt), weil der Stauraum und AP Fläche doch etwas begrenzt sind. Du schreibst was von Stollenbacken. So richtig viel AP dafür gibt es nicht.

Die Küche wurde etwas übertrieben symmetrisch geplant (was die Kunden meist so wollen), was dir, zB beim Stollenbacken, nicht hilft. Die Sitzbank würde ich auf 60cm reduzieren, daneben 2 x 80er US, das Kochfeld rechtsbündig im planunteren 80er US einbauen. Dh, zwischen Sitzbank und Kochfeld hast du 80cm Platz.

Wenn in den 30er US, wie geplant, Auszüge sind, so ist die nutzbare Innenbreite nur ca 21cm. Und die 21cm sind im Vergleich zu einem 80er US teuer.
 

Sushi754

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
11
ich finde die KFB Planung gut, sie erfüllt deine Vorgaben.

Allerdings wollte ich nur ein normales 60er Kochfeld mit Haube (70cm breit) nehmen (single Haushalt), weil der Stauraum und AP Fläche doch etwas begrenzt sind. Du schreibst was von Stollenbacken. So richtig viel AP dafür gibt es nicht.

Die Küche wurde etwas übertrieben symmetrisch geplant (was die Kunden meist so wollen), was dir, zB beim Stollenbacken, nicht hilft. Die Sitzbank würde ich auf 60cm reduzieren, daneben 2 x 80er US, das Kochfeld rechtsbündig im planunteren 80er US einbauen. Dh, zwischen Sitzbank und Kochfeld hast du 80cm Platz.

Wenn in den 30er US, wie geplant, Auszüge sind, so ist die nutzbare Innenbreite nur ca 21cm. Und die 21cm sind im Vergleich zu einem 80er US teuer.
:-D Jetzt backe ich meine Stollen auf dem 60 cm Schank, wo die Kitchenaid steht. ;-) Gleiches gilt für Plätzchen

Die Idee mit den zwei 80 US überlege ich mir noch mal. Danke Evelin. :-)
 

Sushi754

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
11
Lass dich nicht beirren, du hast eine schöne symmetrische Küche geplant, ich finde sie super, in dieser Größe des Raumes muss man immer Kompromisse eingehen, und ich finde ihn gut, auch mit Tür.
Das günstigste für den Boden wäre sicherlich Vinyl, aber wenn es eure Wohnung ist, dann würde ich die Fliesen raus machen und mit 60er grauen Fliesen in Kreuzfuge fliesen.
Die Boards über dem Kochfeld könnte man weg lassen und da evtl. eine Haube aufhängen, wobei Bora schon Hammer ist.
was ihr evtl noch überlegen solltet, die rechte Seite mit Trockenbau einkoffern lassen und dort die Beleuchtung mit integrieren. Und weil wir auf der Seite sind, auch da die Fliesen von der Wand bitte entfernen.
Die Fliesen werden entweder mit Acryl überklebt oder mit Glas. Wobei beim Glas, der eine Küchenbauer meinte, es wäre auf einer Holzplatte und das sieht man dann bei meinem Pfeiler. Das sieht dann beim Pfeiler suboptimal aus. Neue Fliesen wären eigentlich auch gut, vielleicht in hellgrau oder wieder weiß.

Beim Boden weicht der Gedanke mit neuen Fliesen oder Parkett schon langsam ein. ;-) Irgendwas in hellgrau würde passen, auch zum Parkett im Flur.

Ich habe da auch Regale jetzt, sonst nehme ich die und streich die nur neu, damit die Kochbücher etc drauf können. Der Staubwedel ist ja auch in der Küche, da kann man mal drüber wischen. ;-)
 

Sushi754

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
11
Ja, schade, dass ein L nicht geht. Meine Küche hat ähnliche Maße, wir können aber das Fenster austauschen und dank Verbreiterungsprofil auf eine gute APL Höhe kommen. Wie hoch ist denn bei dir die Unterkante vom Fensterflügel?

Ich finde in allen deinen Planungen die Arbeitsfläche viel zu gering. Die Variante mit dem Kochfeld links von der Spüle ähnelt meiner Planung, allerdings hab ich noch unterm Fenster noch über 2 Meter übertiefe Arbeitsfläche (inkl einer toten Ecke, auf der wunderbar die Kitchenaid stehen kann), ansonsten würde mir das im Leben nich ausreichen.
Vom Fensterbrett bis zum Rahmen sind es maximal 2 cm, die Unterkante ist dann ca bei 84 cm.
 

Sushi754

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
11
Wo soll das in den Planungen hingestellt werden? Bei beiden fehlt Abstell- und Arbeitsfläche. Oder soll der niedrige US in Planung 1 als Abstellfläche dienen? In Variante 1 sollten die Schränke auf der Türseite (wo in Var2 das Kochfeld ist) als Abstellmöglichkeit dienen. Ich würde auch nur noch die Kitchenaid, Obstkorb und Brotkorb rausstellen. Aktuell habe ich schon vieles weggeräumt.

Wo genau sitzt der? Aktuell sitzt er direkt vor dem Pfeiler, der Plan ist in den Spülenschrank.

Das sind nur 1,2m;-) ja, einen Marathon schaffe ich in meiner Küche nicht.

Ok das verstehe ich. Aber wenn hinten am Fenster kein HS steht, wäre dieser Teil des Raumes luftiger.

Wäre ein Deckenlüfter etwas für Dich? Der stört nicht im Blick, der Stauraum im US wäre frei und Du könntest sogar ein 80er Kochfeld nehmen. Das Kochfeld in der Bora Variante ist aber 80 cm.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben