neue Küche für bestehendes Einfamilienhaus (135 Grad Winkel, Terassentür, 2 türlose Durchgänge)

vick

Mitglied
Beiträge
36
Titel des Themas: neue Küche für bestehendes Einfamilienhaus (135 Grad Winkel, Terassentür, 2 türlose Durchgänge)

Guten Tag zusammen.

Zunächst einmal großes Lob an die sehr hilfreichen Beiträge zu den unterschiedlichsten Themen vom Material der Fronten bis Stauraumplanung und noch vieles mehr!
Bei uns steht die Renovierung der Küche an. In diesem Zug planen wir eine neue Küche zu erwerben. Mittlerweile haben wir einige Varianen durchgespielt und hoffen auf kreative Vorschläge und konstruktive Kritik.
Ferner bin ich mit dem Alno-Planer etwas im Unreinen. Also verzeiht die eine oder andere Unvollständigkeit, wie die nicht durchgehende AP.
Unser Grundriss der Küche ist etwas unüblich und hat zur Zeit zwei 135 Grad Schrägen. Vobei vor einer eine dreier Fensterfront ist. Die andere Wand (Trockenbauwand) gedenken wir, raus zu nehmen. Ferner ist eine Terassentür, sowie 2 türlose Durchgänge (in den Flur sowie ins Wohnzimmer vorhanden).
Der Geschirrspüler sowie die Mikrowelle (Standgerät) werden übernommen.

Stauraum ist für mich wichtig, sowie eine kleine Sitzgelegenheit für ca 2. Personen.
Wasseranschluss ist an der oberen Wand variabel. Kochfeldanschluss: variabel.
Momentan ist eine Dunstabzugshaube mit Abluft und dem Wanddurchgang in der rechten Schrägen vorhanden. Wir würden auch einen neuen Wanddurchgang bohren lassen.
Die momentan auf der AP sthenden Geräte (Senseo, Wasserkocher, Toaster, Ultraschallreinigungsgerät) würde ich gern hinter einem Jalousischrank (oder eine andere Idee?) verschwinden lassen.

Ich hoffe, dass meine Anhänge einigermaßen verständlich sind. Wie schon gesagt, ich bin mit dem Alno-Planer nicht ganz zurecht gekommen, vor allem, was die Fenster und Durchgänge (in den Alno-Bildern sind es bei mir Türen) angeht. Ich habe die Nischen noch nicht drin, weil ich nicht genau weiss, wie ich diese mit den Fenstern vereinbare. Ferner fehlen bei der 135 Grad-Platte die Blenden sowie die AP-Stücke. Die durchgehende , um 30 cm verlängerete Arbeitsplatte ist nur in den 3D-Ansichten erkennbar.

Vielen Dank im Voraus.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 154
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 86

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 91 cm bis Fensterbrettunterkante
Fensterhöhe (in cm): 97
Raumhöhe in cm: 238
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: N. a.
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Kinder zum Hausaufgaben machen, Rumlungern in der Küche.

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Obstschale, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: eher alleine, vielleicht in der Zukunft mithelfende Kinder (?)

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Neff, Bosch, Siemens
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Momentan ist die Abfalltrennung sichtbar (sprich: gelber Sack in der Küche, etc). Wir hatten überlegt, es in einem 40er Hochschrank verschwinden zu lassen). Geräte auf der AP sollten "unsichbar" verschwinden. Sitzplatz wäre gut. Ferner ist zwischen der momentanen AP und dem vorstehenden Fernserbrett eine Lücke von 5 cm, die ziemlich blöd zu putzen ist (siehe Foto). Über Ideen wäre ich dankbar.
Die Spüle sollte nicht mehr vom Fernter sein. (In der Alno-Planung ist die Spüle rund, solte aber Eckig sein. Hab nicht gefunden.)

Preisvorstellung (Budget): 10000-12000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.431
@vick .. da bist du wg. Urlaub, Sommer usw. wohl durchgerutscht.

Mir fällt der Sitzplatz auf, der den Terrassenzugang total versperrt. Der nächste Terrassenzugang durchs Esszimmer dürfte wg. Esstisch, der dann dort steht, auch nur schlecht zu erreichen sein.
Daher ....
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Kinder zum Hausaufgaben machen, Rumlungern in der Küche.
Hausaufgabe ... na ja .. die sollte man da vielleicht gar nicht machen ;-). Dazu solltest du auch mal messen, wie weit der Flügel eurer Terrassentür tatsächlich in den Raum ragt, wieviel Platz er von der linken 417 cm langen Wand wegnimmt. Die Fensterflügel im Alnoplaner sind nämlich immer etwas knapp gezeichnet.
dsc_0585-jpg.270591


Zur Lücke APL - Fensterbrett, ideal wäre Brüstungshöhe so, dass die APL direkt als Fensterbrett in die Laibung laufen kann. Wenn das nicht geht, dann Fensterbrett entfernen, Rückwand und Fensterbrett als eine Art Winkellösung setzen.

----------------
Planung:
Völlig ungünstig finde ich die Position der GSP, die sollte planrechts in der Zeile oder evtl. sogar als erhöhte GSP zu den Hochschränken wandern.

Dann Spüle und dann * MUPL * .. dabei kann unter der Spüle eine gute gelbe Sacklösung und im MUPL dann Bio/Restmüll, Altpapier, unten Altglas.
 

vick

Mitglied
Beiträge
36
Hallo Kerstin,
vielen Dank für die Antwort. Mittlerweile hatten wir einige Termine bei den Küchenstudios. Habe jetzt versucht, sowohl deine Tipps, als auch die Ideen der Küchenplaner und natürlich meine Bedürfnisse zu vereinen.
Die Nischenverkleidung wird mit einer Stufe in die Fernterbretter gezogen. Diese werden vorher entfernt. Habe zusätzlich ein Dampfgarer-Kombigerät von Neff eingeplant (über BO).
Gelber Sack unter der Spüle, daneben MULP (45). Geschirrspüler rechts. Neben Kochfeld ein 80er U-Schrank.
Die Terassentür haben wir nicht so oft auf. Die Sitzecke müsste so gehen. Alles draufstellen und dann raustragen.
Meine Frage: Wohin mit den Tassen und Gläsern? Im Jalousi-Schrank ist mir das zu hoch, da ich nur 154 cm bin. Hast du/ihr eine Idee?
Wie ist es sonst?
Gruß und danke im Voraus.
Vick
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.431
Hmm ... wie geht ihr denn auf die Terrasse? Doch durch die Tür da? .. Die Stühle sind da wirklich eher unpraktisch. Und, wie weit ragt der Terrassentür-Flügel denn in den Raum?

Gläser, einer von den 60er Hochschränken bekommt doch bestimmt Innenauszüge. Da stehen Gläser wundervoll drin, siehe auch Link zu Angelikas Küche weiter unten.

Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
Gerbera mit ganz vielen übertiefen Auszügen
Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
Küche von Moiree
Küche von KerstinB und nach dem Umzug (hier kann man gut sehen, was man alles alleine in Schubladen unterbringen kann)
Menorcas Küche (auch viele Schubladen)
Küche von Jelena
Küche von Ulla
Nekos Küche
Darlas Küche
Magnolias Küche
Vanessas Küche
Hemerocallis Küche
Littlequeenies Küche
Angelikas Küche
Küche von atmos
Küche von biggimaus
Küche von Bodybiene
Küche von Missjenny
Küche von Conny (auch übertiefe Auszüge)
Küche von träumerle
Muckelinas Küche (interessante Variante mit aufgesetzten Griffen)
Mr. Woms (Esthers) ;-) Schreinerküche
Küche von Ullmann
Küche von chrome17 *
 

vick

Mitglied
Beiträge
36
Die Tür ragt 94 cm in den Raum hinein. Abstand zur geplanten Küche ca. 10 cm. Zur Terrasse benutzen wir die Wohnzimmertür am meisten. Die Küchentür ab und zu im Sommer. Klappbare Stühle? Mich nervt das, dass ich allein in der Küche was mache und keiner sich zum Gesellschaftleisten setzen kann.
Der Schrank mit Innenauszügen ist der 60er genau neben der GPS. Wird problematisch mit dem Einräumen der Tassen.
Der andere 60er neben dem BO/DGC ist die Kühlschrank-Kombi. Der 40er ist einer mit Einlegebögen.
 

Anhänge

vick

Mitglied
Beiträge
36
Coole Idee. Da müsste man aber eine freihängende Dunstabzugshaube nehmen. Diese ist schwer zu realisieren. An der Wand ist es einfacher bei uns. Wir wollen bei Abluft bleiben.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.431
alno-planung_-final-2_bild-2-jpg.271303


Dann lass die Hochschrankwand nach der toten Ecke:
- 40er Hochschrank mit Linksanschlag (und ein paar Auszügen .. ist auch für Vorräte wesentlich praktischer)
- Backofenhochschrank
- Kühl/TK-Schrank
- 60er Hochschrank mit Innenauszügen, auch Gläsern etc.

aufstellen.

Solltest du abstimmen, falls der 40er Hochschrank eine Sichtseite hat. Die braucht er dann nicht, sondern die braucht dann der 60er Hochschrank.
 

vick

Mitglied
Beiträge
36
Danke. Ich gucke gleich am Rechner. Geht evtl. die Tür nicht verstiften lassen und den oberen Bereich nur aufmachen für Tassen und Gläser? Oder hab ich einen Denkfehler?
Ist meine erste eigene Küche.
 

vick

Mitglied
Beiträge
36
Hab jetzt mal getauscht, um zu gucken. Ideen mit dem Tisch? Evtl. schmaler? (Drunter ist ein Unterschrank mit einer Drehtür für Dinge, die man selten braucht. Wollte es weg lassen. Der Küchenberater sagte, dass er da nicht stört und man weiss nicht, was man sonst irgendwann mal noch verstauen muss /will.
neue Küche für bestehendes Einfamilienhaus (135 Grad Winkel, Terassentür, 2 türlose Durchgänge) - 479592 - 21. Aug 2018 - 10:06
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.431
Ja, den 40er aber mit Linksanschlag. Kann man auch im Alno simulieren, im unteren Bereich ein Button.

Und ja, den 60er Hochschrank kannst du sicherlich auch mit 2 Türen haben, für:
Geht evtl. die Tür nicht verstiften lassen und den oberen Bereich nur aufmachen für Tassen und Gläser?
Man kann die Gläser und Tassen aber genausogut hinter einer durchgehenden Tür aus einem Innenauszug rausholen ;-).
 

vick

Mitglied
Beiträge
36
Der BO und der DGC werden runtergesetzt. Konnte ich im Alno-Planer nicht finden. 1 Auszug und Schublade sind dann unter dem BO. Oben drüber dann eine Drehtür.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.431
Variante 2 .. nur der 60er Hochschrank nach außen und den 40er an die tote Ecke, da sonst GSP und 60er Hochschrank mit Gläsern etc. nicht gleichzeitig aufgehen.

GSP ist aber nach der toten Ecke besser, weil du so bei geöffneter GSP sowohl an Spüle als auch MUPL dran kommst.
Außerdem, was soll der gelbe Sack im 40er Hochschrank, unter der Spüle ist gut.

Gewürze unter dem Kochfeld ist eher kontraproduktiv. Einerseite könnte die Schublade wg. Kochfeld etwas weniger hoch sein als eine Nachbarschublade (und dann passen Gewürzbehälter evtl. nicht) und zweitens kann es da auch mal wärmer werden.

Türanschlag ändern, in der 3D-Ansicht. Einfach mal die Buttons testen ;-)
 
Beiträge
3.032
Also das mit der DAH lasse ich nicht zählen. Man kann ganz einfach eine Deckenhaube verbauen. Und man kann das Kochfeld auch an die Wand machen und die Spüle auf die Halbinsel holen...

Nur mal angemerkt.
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben