Fertig ohne Bilder Neue Küche für Altbau mit kleinen Herausforderungen

RalfE89

Neue Küche für Altbau mit kleinen Herausforderungen

Über 11 Jahre wohne ich in meiner ersten Wohnung und langsam nagt der Zahn der Zeit mehr an der Küche. Diese habe ich damals für 1800€ gekauft in Rahmen meiner Ersteinrichtung. Der Backofen gibt langsam den Geist auf, möchte optisch was neues, Induktionskochfeld und einfach eine passende Arbeitshöhe für mich - die aktuelle ist zu niedrig.

Ich wohne zur Miete im Altbau und habe die Wohnsituation sondiert und entschieden zu bleiben, womit ich dieses Jahr Küche 2.0 realisieren möchte. Größere Umbauten sehe ich als nicht möglich, denke einen Anschluss verlängern/Steckdose versetzen o.ä. sollte machbar sein.

Die Küche liegt nach Osten/Nordosten, womit ich es recht kühl habe, aber auch wenig Tageslicht. Daher soll die neue Küche optisch modern sein, helle Fronten besitzen und Arbeitsplatte & Co dürfen kontrastreich dazu sein. Grifflos gefällt mir zwar, da diese Küchen i.d.R. aber teurer sind, sind auch Griffe absolut ok.
Die Küchenzeile soll Auszüge haben für die Unter- und Hochschränke.

Stauraum natürlich so viel wie möglich. Die Schränke der aktuellen Küche sind komplett voll. Es gibt 3 Pfannen, einen Bräter, 4 Töpfe sowie Geschirr jeweils 6x: Kaffetasse und Untertasse, Frühstücksteller, Speiseteller, Suppenteller. Dazu 4x Gourmetteller, Schüsseln, Schalen, kleine Schälchen für Dips sowie Gläser für Kaffee, Tee und Cocktails.
Die restlichen Gläser (Wasser, Limo, Wein etc) stehen im Wohnzimmer, der Schrank dort ist aber leider voll.

Von den Elektrogeräten steht auf der Liste:
- Backofen, hochgebaut, Pyrolyse /Dampfreinigung, Dampfunterstützung?
- Induktionskochfeld, 4 Kochfelder, vorzugsweise 80cm breit, in der Not 60cm
- Geschirrspüler im Unterschrank
- vorhanden: Kühl-/Gefrierkombi als Standgerät
- vorhanden: Mikrowelle mit Backofenfunktion (möglichst weiterverwenden, Neukauf falls notwendig möglich)
- Kopffreihaube als Umluft, kein Abzug vorhanden

Was den Backofen betrifft, bin ich auch bei den Funktionen etwas unsicher: mein aktueller Backofen im Herd geht bis 250° und kann Ober- und Unterhitze -> Ende. Temperaturgenauigkeiten eher mau. Die Mikrowelle hat eine Backofenfunktion bis 220° und diese nutze ich tatsächlich recht gerne.
Backen ist nicht meine größte Leidenschaft in der Küche, aber mal Brot oder Pizza backe ich auch. Denke, 250° möchte ich da schon haben und möglichst Dampfunterstützung für Brot?

Bzgl. Spüle möchte ich ein Backblech reinlegen können für einfache Reinigung. Abtropffläche bin ich aktuell noch leidenschaftslos.

Die Altbauwohnung hat ein paar Herausforderungen:
- es gibt kein Warmwasseranschluss -> 5l Boiler muss unter die Spüle Platz finden
- Waschmaschine muss in der Küche sein, da woanders kein Platz und keine Anschlüsse
- Wasseruhr liegt genau in der Höhe, wo idealerweise meine Arbeitsplattenhöhe ist => muss zugänglich bleiben

Bilder der aktuellen Küche liegen bei, um einen Eindruck zu bekommen.
Wenn man die Küche betritt ist rechts die Küchenzeile mit den Geräten, links Kühlschrank, Schrank mit Stauraum und Kaffeewelt und Sitzbereich.
Vor dem Fenster zum Balkon ist der Heizkörper.

Mit dem Alno Küchenplaner habe ich mir auch meine Gedanken gemacht und meinen Entwurf mit beigefügt: Hochschrank mit Backofen und Mikrowelle, 90cm Schrank mit Induktionskochfeld (soll 80cm breit sein), 60cm Unterschrank mit Auszügen, Unterschrank mit Geschirrspüler, Spülenschrank und Waschmaschine. Hauptidee war hier möglichst viel Arbeitsfläche zu generieren. Über die Waschmaschine einen größeren Hängeschrank für Stauraum.

Die linke Seite tue ich mich schwer mit der Unterbringung vom Essbereich für 3 Leute. Bei Porta hab ich was nettes gesehen (siehe Bild Idee), um Stauraum und Essbereich zu kombinieren.
Alternativ ging mir durch den Kopf eine Art Tisch vom Fensterbrett aus zu starten mit Sitzbank an der Wand, um so 3-4 Leute unterzubringen.

Für kreative Raumideen bin ich sehr dankbar sowie auch Hinweise, welche Herstellerlinien bei meinem Budget in Frage kommen. Aus dem Bauch raus aus einem Küchenstudiobesuch vor einigen Monaten würde ich Richtung Häcker Classic Max schielen und für Geräte bei Blaupunkt/AEG .

Danke für eure Ratschläge.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 1
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 178
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 93

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 80
Fensterhöhe (in cm): 135
Raumhöhe in cm: 270
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80, wenn notwendig auf 60 reduzieren

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 3 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Gemeinsames Essen mit Familie/Freunden: ca. 1x/Woche
Öfters als weiterer Ort für Vorarbeiten fürs Kochen


Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Wasserkocher, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche für mich als Single
Bei Besuch auch mal kleine Menüs bis 3 Gänge

Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Fast ausschließlich alleine gekocht. Wenn Freunde da sind, wird Kochvorbereitung gemeinsam gemacht

Spülen und Müll
Spülenform: Noch nicht festgelegt
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: N. a.

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: nein, gesundes Mittelfeld, AEG?
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Küche aus Ersteinzug und nach 11 Jahren nervt der preisbewusste Kauf damals (1800€). Backofen gibt langsam seinen Geist auf und mag das Aussehen nicht mehr.

Backofen hochgebaut und Induktionskochfeld sind mir wichtig. Stauraum in der Zeile als Auszug, um einfach an alles heran zu kommen.

Preisvorstellung (Budget): 6000-6500

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Blick von Küchentür.JPEG
    Blick von Küchentür.JPEG
    155,1 KB · Aufrufe: 247
  • Fenster zum Balkon.JPEG
    Fenster zum Balkon.JPEG
    169,7 KB · Aufrufe: 237
  • Idee.JPEG
    Idee.JPEG
    156,7 KB · Aufrufe: 236
  • Küchenskizze.jpg
    Küchenskizze.jpg
    30,9 KB · Aufrufe: 438
  • Küchenskizze-Anschlüsse links.jpg
    Küchenskizze-Anschlüsse links.jpg
    24 KB · Aufrufe: 231
  • Küchenskizze-Anschlüsse rechts.jpg
    Küchenskizze-Anschlüsse rechts.jpg
    46,7 KB · Aufrufe: 414
  • Linke Wandseite.JPEG
    Linke Wandseite.JPEG
    155,9 KB · Aufrufe: 228
  • Rechte Wandseite.JPEG
    Rechte Wandseite.JPEG
    158,4 KB · Aufrufe: 411
  • Küchenidee-links.JPG
    Küchenidee-links.JPG
    91,3 KB · Aufrufe: 222
  • Küchenidee-Zeile-rechts.JPG
    Küchenidee-Zeile-rechts.JPG
    93,5 KB · Aufrufe: 242
@RalfE89 ... da bist du wohl hintenruntergefallen ... kann passieren, muss man selber mal pushen.

Zur Mikrowelle, die vorhandene sieht nicht so aus, als wenn sie gut einbaubar wäre. Kannst du mal die Breite des Gerätes feststellen und evtl. in der Anleitung nachgucken, was zu Einbau steht?

Mal zur Installationswand planoben (immer entsprechend des Grundrisses benannt ;-) ).

kuechenskizze-anschluesse-rechts-jpg.331608


Die beiden hellblauen Kästeln sind die Wasseranschlüsse und das dunkelblaue ist der Ablauf? Wie hast du denn das aktuell zum Spülenschrank bekommen?

Wama, soll das Modell bleiben, was du aktuell hast oder denkst du evtl. über eine integrierbare Wama nach?

In welcher Höhe beginnt denn der erste Teil Wasseruhr oder Wasserhaupthahn über der Wama? Was genau ist das untere, was das obere?
rechte-wandseite-jpeg.331610



Die 100 cm bis zur Steckdose sind Unterkante Steckdosenumrahmung - oder? Heißt, jetzt ist die Arbeitshöhe bei ca. 82 cm?
 
Kannst du mal die planlinke Wand genau vermaßen?
Wandabschnitt=58 cm
in der Nische Wand und wann startet die Balkontür? Balkontür mal 90 ° öffnen und dann den Abstand zur Wand planoben vom Rahmen der Balkontür
kuechenskizze-jpg.331606
 
Guten Morgen,
jetzt habe ich deine Antwort etwas liegen geblieben. War viel los, einige Küchenstudios besucht und konnte mich von vier Optionen schon mal auf zwei reduzieren, die das Rennen machen werden.

Ich stelle mal kommentiert die beiden Entwürfe rein.

Wasseruhr: Unterkante 82cm, Oberkante 95cm. Darüber ist dann der Wasserhahn.
Das Abwasserrohr ist verlängert, so dass es im Spülenschrank ist und dort alles angeschlossen ist.

Balkon: Da verstehe ich jetzt deine Frage nicht ganz. Wenn man die Balkontür 90° öffnet, berührt sich Türklinke mit den aktuellen Schränken. Also ich werde sie daher nie maximal öffnen, aber bin ich gewohnt und alle sind immer rein und raus gekommen.

Steckdose: Die eine an der Küchenzeile ist 100cm hoch, was sich eher Unterkante Steckdosengehäuse bezieht.
 
Option 1: Nobilia Flash 648
Front: 455 Lacklaminat, Seidengrau Hochglanz
Sockel : 15cm
Arbeitshöhe : 91cm
Backofen und Induktionskochfeld: Siemens HB213ABS0 + EH845BFB1E
Geschirrspüler: Junker JS 15VN92
Abzugshaube: Elica WISE90BK
Spüle: Franke S2D 611-62

Anordnung der Schränke:
Backofen-Schrank mit unten Auszüge und Platz für Mikrowelle
120cm Kochfeldunterschrank mit Auszügen
Geschirrspüler
Spüle

Gestern war ich nochmal dort und haben noch die Nischenverkleidung vervollständigt, LED unter die Hängeschränke und noch 1-2 Kleinigkeiten gemacht.

Preis: 7000€ inkl. Lieferung und Montage, exkl. Wasser- und Elektroinstallation aus Versicherungsgründen.
 

Anhänge

  • 3194-1_PSV003_R.JPG
    3194-1_PSV003_R.JPG
    89,4 KB · Aufrufe: 167
  • 3194-1_PSV001_R.JPG
    3194-1_PSV001_R.JPG
    93,8 KB · Aufrufe: 159
Option 2: Schmidt Küchen, Arcos Matt E130
Front: Vision
Sockel : 10cm
Arbeitshöhe: 92cm
Backofen: Oranier Backofen mit Dampfplus EBD 9884 15
Induktionskochfeld: Oranier FLI 2086 SL
Abzugshaube: Oranier Davara 90 S
Geschirrspüler: Teka DFI 46950XL
Spüle: Schock Mono N-100S-A

Apotheker, Backofenschrank unten, Kochfeldunterschrank jeweils mit Auszug.

Was mir persönlich sehr gefällt ist der Essbereich und der höhere Korpus mit 78cm.

Preislich bin ich bei der Variante bei 9300€, würde ich die Geräte ein Set kleiner nehmen (wie ursprünglich) wäre ich bei 8800€.

Also grob 1500€ Preisunterschied für höheren Korpus, imho schöneren Essbereich.

Ob die Geräte jeweils was taugen - schwierig.
 

Anhänge

  • PJ : Version 2 Bild1.jpg
    PJ : Version 2 Bild1.jpg
    71 KB · Aufrufe: 167
  • PJ : Version 2 Bild2.jpg
    PJ : Version 2 Bild2.jpg
    70,9 KB · Aufrufe: 171
  • PJ : Version 2 Bild3.jpg
    PJ : Version 2 Bild3.jpg
    68,8 KB · Aufrufe: 174
Wasseruhr: Unterkante 82cm, Oberkante 95cm. Darüber ist dann der Wasserhahn.
Das Abwasserrohr ist verlängert, so dass es im Spülenschrank ist und dort alles angeschlossen ist.

Aufputz verlängert? Und was ist mit dem Wasseranschluß? Da steht doch die Wama vor? Soll die Wasseruhr verlegt werden? Oder wie soll die Wama mit Arbeitsplatte ? unter die Wasseruhr passen?
 
Aufputz verlängert? Und was ist mit dem Wasseranschluß? Da steht doch die Wama vor? Soll die Wasseruhr verlegt werden? Oder wie soll die Wama mit Arbeitsplatte ? unter die Wasseruhr passen?
Ja ist Aufputz verlängert.

Es wird keine durchgängige Arbeitsfläche werden und bewusst separate Platte für die Wama, die nur darauf liegt. Nicht schön, aber in einer Mietwohnung den Fließenspiegel noch neu machen für eine saubere Verlegung… Glaube, die Verwaltung mag mich schon wegen neuen Fußboden nur bedingt :-)
 
Ich habe mich für den Entwurf #2 entschieden - Montag dann finale Details klären und Abschluss.

Danke an Kerstin für die Rückmeldung und deine Fragen.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben