Küchenplanung Neue Küche für 50er Jahre Haus

Lustigerweise ist die Halbinselküche nur einen 60er US kleiner als die Westinselküche, und hat einen Vorratsschrank mehr, sie wirkt aber kleiner.
Sie ist kleiner, was die Arbeitsfläche betrifft.

Wenn das Kochfeld breiter als 60 sein sollte, dann werden es 2 autarke Geräte und müssen nicht untereinander sein. Das Kochfeld sollte dann auf einem ausreichend breiten US platziert werden und der BO in einem 60er US. Oder so planen, dass das Kochfeld nur auf 2 US liegt, also links- oder rechtsbündig mit dem BO.

Im Forum findest du einige Beispiele mit zwei Bodenbelägen.
Ja, aber hübsch sind sie meistens nicht, oft ragt ein Stück Küche über den anderen Belag oder der Belagwechsel ist irgendwo. Das macht auch die Räume kleiner. Da hier die komplette Möblierung in Holz geplant wird, wäre ein Fliesenboden hübsch. Der ist auch pflegeleichter, wenn mal am Tisch gekleckert wird.
 
So, hab nun dochnochmal an der Westinselvariante gebastelt... Hat eindeutig Suchtpotential:-[

Wegen des Bodens bin ich am hin- und herüberlegen, im Essbereich möchte ich eigentlich keine Fliesen, grad weil wir keine Fußbodenheizung vorgesehen haben. Da wird wohl bloß die Kombination unterschiedlicher Hölzer in real anschauen, Abhilfe schaffen. Oder sich eingehender mit einem getrennten Boden beschäftigen.
Fliesenboden bei der Terassentür hätte den praktischen Vorteil, dass das rein- und rauslaufen mit nicht angepasstem Schuhwerk nicht ganz so heikel ist. Ich sehe mich sonst schon mit Wischmop hinter der Tür in Habachtstellung:rofl:

Den Heizkörper planobenlinks würde ich für beide Varianten, die Halbinsel (Var3_1_1) und auch die Westinsel (Var6_2_1) vom Fenster wegnehmen und durch ein flaches Wandpaneel weiter unten ersetzen.

Ich hab die Wandzeile etwas aus der Ecke nach oben geschoben, damit der nun hochgelegte BO gut zu öffnen ist.

Wenn ich nur einen Spritzschutz rund um das KF plane, wie viel breiter sollte der denn sinnvollerweise sein?

Am Fesnter planunten hab ich aus Arbeitsplattenstücken eine Sitzfensterbank gestückelt, die Heizung ist nicht wirklich weg, sie ist nur so tief in einer Nische, dass nichts in den Raum ragt.

Ich denke, ich muss mich nun mal eher mit konkreten Geräten befassen, das ist alles noch ziemlich offen:
- Ist ein "normales" Ceranfeld überhaupt noch zeitgemäß? Ich habe keine wirkliche Induktionsherderfahrung, daher auch kein ausgeprägtes Bedürfnis danach.
- Breiter als 60cm sollte es schon sein, 2 große Pfannen sind regelmäßig gleichzeitig im Einsatz
- Bräterplatte brauch ich nicht.

Prinzipiell würde ich Abluft vor Umluft bevorzugen, um auch die Luftfeuchtigkeit rauszubekommen, die Muldenlüfter muss ich mir erstmal genauer anschauen.

Bei der Halbinselvariante (Var3_1_1_1) hab ich die Erkenntnisse eig. auch nur übertragen, Heizkörper angepasst, 80cm US fürs KF, BO nach oben in den Vorratsschrank, die DAH stelle man sich integriert in den OS vor
 

Anhänge

  • Var6_2_1_westinsel_BOoben_KFsym.jpg
    Var6_2_1_westinsel_BOoben_KFsym.jpg
    152,5 KB · Aufrufe: 47
  • Var6_2_1_westinsel_BOoben_KFsym_plan.jpg
    Var6_2_1_westinsel_BOoben_KFsym_plan.jpg
    70,2 KB · Aufrufe: 49
  • Var3_1_1_1_2zeilig_GSP_Spüle_insel90_dahint_BOoben.JPG
    Var3_1_1_1_2zeilig_GSP_Spüle_insel90_dahint_BOoben.JPG
    131 KB · Aufrufe: 47
  • Var3_1_1_1_2zeilig_GSP_Spüle_insel90_dahint_BOoben_plan.JPG
    Var3_1_1_1_2zeilig_GSP_Spüle_insel90_dahint_BOoben_plan.JPG
    68,6 KB · Aufrufe: 46
Guten Morgen; ich finde eigentlich beide Varianten gut.
Bei der Variante 3 kannst du den BO auch unten lassen in der Kochfeldzeile, wenn dir das lieber ist, dann eben 60-90-90. Dasselbe bei der Westinsel.
Grundsätzlich, wenn du planst. Ideal ist Geschirrspüler, Spüle, Mupl , Unterschrank . Du stehst beim Ein/ und Ausräumen des Geschirrs vor der Spüle, Geschirrspüler offen, feste Reste in den Müll, Flüssigkeiten in die Spüle. Die Arbeitsfläche vergrößert sich auf 120 und du hast den Mupl zum Schnippseln dabei. Gegenüber der Hauptarbeitsfläche, leicht schräg versetzt zur Spüle das Kochfeld. Das vorher vorbereitete kann direkt zum Kochfeld wandern. Der Wassertopf sollte auch mit einer Umdrehung den Weg von Spüle zum Kochfeld finden.

Wenn du einmal an Induktion gewöhnt bist, möchtest du kein Ceranfeld mehr haben. Da schlafen dir beim Kochen die Füße ein. Eine Größe von 80 ist gut, weil Norm, zudem nimmt die autonome Bedienung am Kochfeld Platz weg.

Abluft finde ich gut, ich bin kein Fan von Umluft. Hier läuft gerade ein interessanter Thread dazu. Wenn das Kochfeld an der Wand ist, sparst du dir den Muldenlüfter . Es gibt gute, auch leistbare, integrierbare Flachschirmhauben. Das Loch muss jedenfalls auf 150 cm Durchmesser gebohrt werden. Wie die Abluft beim Muldenlüfter funktioniert, weiß ich nicht.

DAH - Abluft - Zuluft -
 
Bei Variante Westinsel kannst du auch inselrückseitig normale Unterschränke mit Auszügen stellen. Die bieten dir massig Stauraum und entzerren das Küchenleben zwischen den Zeilen weiter. Ich habe dort z.b. eine Einbaubrotschneidemaschine, den Toaster in einem Auszug. Dazu Vorräte, Grosspackungen, Hundezeug, Raclette, Sandwichgrill, selten gebrauchtes Geschirr, grosse Schüsseln, Partyzeugs, alle Backzutaten etc., etc
Die Zeile mit dem HS Turm, Haube und Hängeschränke sieht sehr unruhig und irgendwie nicht schön aus. Wenn du den Backofen auch unten einbauen würdest könnte man die Zeile von oben nach unten stellen:
KS
90 US
90 US
60 Backofen
90 US
Ein 80 breites Kochfeld über den Backofen, es ragt entweder zentriert über die Seiten der angrenzenden US oder einseitig etwas mehr.
Darüber könnte man eine Einbauhaube planen, einen optisch gleichen Klappenschrank daneben und fertig wäre eine sehr sleeke und optisch zurückhaltende Küche.
Bsp. Haube Berbel unseen oder Novy Fusion pro.

Google-Ergebnis für https://www.berbel.de/fileadmin/media/images/produkte/einbauhauben/firstline_unseen/berbel-features-dunstabzug-einbauhaube-unseen-90-kueche.jpg

Die Insel passt sehr gut mit 240 cm Länge, ggf geht auch noch etwas mehr.
 

Anhänge

  • 354748-f80402faa1f6252d96d4ab911e519795.jpg
    354748-f80402faa1f6252d96d4ab911e519795.jpg
    7,7 KB · Aufrufe: 42
  • enfi7.jpg
    enfi7.jpg
    102,2 KB · Aufrufe: 42
  • Screenshot_20240502-093700_Gallery.jpg
    Screenshot_20240502-093700_Gallery.jpg
    107,3 KB · Aufrufe: 41
Zuletzt bearbeitet:
Ich zeig dir ein paar Fotos von meinen Auszügen der Halbinsel. Im obersten Auszug Brotschneider,Toaster, daneben Backzutaten. Ich habe auf der Inselaussenseite 100- 90- 100 Breite und alles 2 rasterige Auszüge. Auf der Innenseite ist es 1-1-2-2 Aufteilung, was sich sehr bewährt hat.
Auf der Insel stehen 3 grosse Speiseteller nebeneinander daneben passt noch ein Backblech.
 

Anhänge

  • 20240502_095730.jpg
    20240502_095730.jpg
    304,4 KB · Aufrufe: 54
  • 20240502_095748.jpg
    20240502_095748.jpg
    312,7 KB · Aufrufe: 51
  • 20240502_095801.jpg
    20240502_095801.jpg
    278 KB · Aufrufe: 54
  • 20240502_095814.jpg
    20240502_095814.jpg
    232 KB · Aufrufe: 55
  • 20240502_095847.jpg
    20240502_095847.jpg
    329,4 KB · Aufrufe: 57
  • 20240502_095741.jpg
    20240502_095741.jpg
    312,2 KB · Aufrufe: 56
Die Küche im großen Raum wäre ein Traum :kiss: Hier kannst du mit den Kindern kochen, Freunde bewirten und hast den direkten Blick und Zugang ins Freie. Nicht viele Leute haben so einen tollen Raum zur Verfügung.
 
Fliesenboden bei der Terassentür hätte den praktischen Vorteil, dass das rein- und rauslaufen mit nicht angepasstem Schuhwerk nicht ganz so heikel ist. Ich sehe mich sonst schon mit Wischmop hinter der Tür in Habachtstellung
Man kann auch ein waschbares Teppich vor der Terrassentür nutzen (z.B. diese lassen sich bei 60°C in die WaMa waschen und im Trockner trocknen und sehen schön aus: wash+dry ).
Bez. Holz und Fliesen halte ich mich jetzt zurück, da unsere Präferenzen zu unterschiedlich sind und Dir nicht helfen kann.
 
Einfach erstaunlich @Sabine Ohneplan . Ich war nicht vollends überzeugt von den OS in meinem Entwurf der Westinselvariante und hatte auch unterschiedliche Ansätze, was du nun draus gemacht hast hat nochmal ein ganz anderes Gesicht.

Wenn ich den BO wieder unter dem KF platziere, ragt aber die dranhängende Elektronik in die nebenstehenden US mit niedrigeren Zargen und Berührschutz. (Gefunden hier: Induktionskochfeld mittig über zwei Unterschränke -)
Oder ich setze das KF asymmetrisch über BO und einen US. Das müsste ich mir mal bauen zum Anschauen.

Der Tipp, das 3 rasterige Auszüge evtl. gar nicht nötig sind ist auch gut. Ein Punkt den ich für die Stauraumplanung mitnehme.

@isabella , auch wenn wir beim Boden unterschiedliche Ansichten haben, finde ich es gut Argumente für und gegen auszutauschen, mir hilft das ungemein. Danke dafür.
 
Der Vollständigkeit halber, meine Variation (Var6_3) aus @Sabine Ohneplan s Idee, die Insel hat doppelte Zeilentiefe.
Woran ich gebastelt habe ist, das KF auf einer Konstruktion 60 + 20 unterzubringen und die Raumbreite bis zur original Wand zu nutzen, ich hab auch den verkleideten Stahlträger, der da hinkommen wird, mitreingenommen, nicht erschrecken beim Plan (nein, keine Küche, die vom restlichen Haus abgetrennt ist). Aber eine gewisse räumliche Trennung wird wohl bleiben.

Grundsätzlich habe ich das Gefühl, das ich mit eurer Hilfe an einem Punkt gekommen bin, wo nun erstmal mit Statiker, Installateur und Elektriker die Umsetzbarkeit die Westinselvariante erörtert werden muss. Parallel dazu werde ich mich in Küchenstudios mit Materialen auseinander setzen, gucken und anfassen. Und so hoffentlich eine bessere Vorstellung bekommen, in welche Richtung es konkret gehen soll. Dann kann's ans Feintuning gehen.

Danke für eure Unterstützung bis dato!
Das soll übrigens kein Abschied sein, nur die Vorwarnung das es hier vermutlich in nächster Zeit etwas ruhiger wird, bis die baulichen Rahmenbedingungen stehen.
 

Anhänge

  • Var6_3_westinsel115_BOunten_KFasym.jpg
    Var6_3_westinsel115_BOunten_KFasym.jpg
    179,3 KB · Aufrufe: 58
  • Var6_3_westinsel115_BOunten_KFasym_plan.jpg
    Var6_3_westinsel115_BOunten_KFasym_plan.jpg
    65,7 KB · Aufrufe: 57
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben