Küchenplanung Neue Küche für 4 mit Sitzmöglichkeit in schmalen Grundriss

nwktchn

Mitglied

Beiträge
2
Neue Küche für 4 mit Sitzmöglichkeit in schmalen Grundriss

Hallo liebes Küchenforum,

ich habe einige Tage hier mitgelesen und war von den schnellen und professionellen Antworten sowie den konstruktiven Ideen sehr beeindruckt.

Wir planen nun, in eine bestehende Doppelhaushälfte mit eigener einzuziehen. Die aktuelle Küche ist für uns zu niedrig (ist halt schon 20 Jahre alt).


Wir haben schon eine Küche planen lassen. Heraus kam eine 2-zeilige Lösung mit viel Arbeits- und Staufläche sowie Kühl-Gefrier-Kombination und Backofen auf der oberen Seite (= lange Wand ohne Tür). Auf der gegenüber liegenden Seite waren (rechts vom Kamin): kleiner Unterschrank , Kochfeld / Dunstabzugshaube, Arbeitsfläche, Spüle. Hier gab es auch Oberschränke.

Der Entwurf war im Großen und Ganzen OK (haben leider keine Bilder / Planungsskizzen), hat uns aber nicht vom Hocker gehauen.

Hauptsächlich ist uns aber bewusst geworden, dass wir doch sehr gerne eine Sitzgelegenheit für vier Personen in der Küche haben möchten. Wir wollen auch die Wand zum Wohnzimmer behalten und bei einer geschlossenen Küche bleiben.


Jetzt suchen wir ein paar Ideen und Denkanstöße, die in den schmalen Grundriss Arbeitsfläche, Stauraum für vier Personen und eine Sitzlösung integrieren.

Grundriss Küche, Grundriss EG und ein Foto der aktuell vorhandenen Küche habe ich angehängt. Zu den Grundrissen: Maße sind Rohbaumaße. Zum Foto: Die „spannende“ Seite mit Kochfeld, Spüle etc. ist leider auf der rechten des Fotos nur zu erahnen.



Was nicht in den Fragebogen passte:
  • Umbauten grdstzl. möglich, aber kein Durchbruch zum Wohnzimmer. Fenster kann ggf. gegen eines mit feststehendem unteren Teil und/oder feststehender Seite getauscht werden.
  • Heizung: 1 Heizkörper unter dem Fenster
  • Sitzmöglichkeit kann gerne Teil der Küchen(zeilen) sein, eigene Möbel sind aber genauso OK. Aktuell ist kein Tisch vorhanden.
  • Mikrowelle: Gerne im Schrank versteckt.
  • Becken: 1 1/2 Becken mit Abtropffläche. Reihenfolge: Abtropffläche, großes Becken, kleines Becken (z.B. BLANCO AXIA III 6 S-F)

Schon jetzt ein ganz herzliches Dankeschön für Eure Ideen!


Markus

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 177cm, 180cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 93cm

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 91
Fensterhöhe (in cm): 135
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 158cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80-90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 70-80cm x 1,20cm-1,60cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Wochentäglich: Gemeinsames Frühstück von 4 Personen
Mehrfach / Woche: Nachmittags-Kaffee, Obst + Kuchen
Mehrfach / Woche: einfaches Abendbrot für 3 (ggf. auch mal 4) Personen
1-2x pro Woche: Koch-Vorbereitung (Schälen + Schneiden)


Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Wasserkocher, Allesschneider, Toaster, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Überwiegend Alltagsküche, Snacks, gelegentlich (am Wochenende) auch mal ein wenig ambitionierter.
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Alleine oder gemeinsam mit Kindern. Am Wochenende auch gerne für und mit Gästen.

Spülen und Müll

Spülenform: 1 1/2 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Neff (nur als erste Idee; vor allem, weil ich die versenkbaren Ofentüren gut finde. Lasse mir aber auch gerne erklären, warum die Quatsch sind...)
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: zu niedrig, Backofen am Boden.
Preisvorstellung (Budget): 10-15 k€

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • 02 Grundriss EG.jpg
    02 Grundriss EG.jpg
    73,2 KB · Aufrufe: 185
  • 03 Foto Küche.jpg
    03 Foto Küche.jpg
    85,6 KB · Aufrufe: 180
  • 01 Grundriss Küche v2.jpg
    01 Grundriss Küche v2.jpg
    108,8 KB · Aufrufe: 122
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.671
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Auch hier wurden die Raummaße abgeschnitten.

Wenn ihr Zugang zur Immobilie habt, messt bitte jeden Wandabschnitt nach. In den Plänen sind Rohbaumaße, das entspricht nicht unbedingt dem, was IST-Zustnd ist.

Ich vermute der Wasseranschluss ist planunten. DIe Position bitte genau vermaßen von Wand bis außen warm bis außen kalt.

Gibt es das Abluftloch schon, wenn ja, bitte Position vermessen und Lochdurchmesser.
 

Flauscheline

Mitglied

Beiträge
13
Hi :-)

Das ist jetzt alles andere als gut durchdacht, aber ich wollte dir doch meine Grundidee zeigen, falls das in Frage kommt, bei uns im Möbelhaus haben sie eine ähnliche Küche mit einer Essecke und ich finde die Idee sehr nett :-)

Ich konnte das jetzt allerdings nur schnell am Handy probieren, vor der Bank würde die Arbeitsplatte etwas überstehen, das war da nicht möglich zb..
 

Anhänge

  • Screenshot_20200204_043110_com.android.chrome.jpg
    Screenshot_20200204_043110_com.android.chrome.jpg
    39,7 KB · Aufrufe: 126
  • Screenshot_20200204_042944_com.android.chrome.jpg
    Screenshot_20200204_042944_com.android.chrome.jpg
    34,5 KB · Aufrufe: 130

Mewtu

Mitglied

Beiträge
1.093
Wohnort
Frankfurt
Öffnet die Tür in echt so wie im Grundriss eingezeichnet? Dann würde ich das ändern.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
12.193
Hallo und ein herzliches :welcome:im Küchenforum!

Auch wenn Du vom Küchenstudio keine Zeichnung bekommen hast, könntest Du die Planung aus dem Gedächtnis skizzieren und sagen, welche Überlegungen dahin geführt haben, was gefällt und was nicht.
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 177cm, 180cm
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 93cm
...
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 91
Mir kommt die Arbeitshöhe niedrig vor, bei Euren Körpergrößen. Zur Verdeutlichung: ich bin 1,68 klein und meine optimale Arbeitshöhe ist 92. Ist die gewählte Arbeitshöhe durch die Fensterhöhe „vorgegeben“?
Wie ist der Abstand Unterkante Fensterblatt - Boden?
Faustregeln zur Bestimmung der Arbeitshöhe:
ARBEITSHÖHE ermitteln - 3 Methoden haben sich da etabliert:
  • abgewinkelter Ellbogen bis Boden messen und 15 cm abziehen
  • Höhe Beckenknochen messen
  • z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint, wobei dies der wichtigste Test ist.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben. *
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
...
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Abluft braucht bei modernen DAH 15 cm Durchmesser. Ist es schon so? Wo ist genau das Loch? Kann man evtl. das jetzige Loch schließen und ein neuer aufmachen? (Keine konkreten Gedanken, es geht noch um die grundsätzliche Klärung).

Warum kein hochgebauter GSP? Grundsätzlich?

Habt Ihr schon ein Dampfgarer/Kombidampfgarer und kennt Euch damit aus?
 

nwktchn

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
2
Wow!

Euch allen schon einmal einen ganz herzlichen Dank für die Ideen und Nachfragen! Ich versuche einmal, bestmöglich (in blau) zu antworten:

@Evelin
Auch hier wurden die Raummaße abgeschnitten.
Alles, was ich an Raummaßen gesehen habe, sollte auf der Detailskizze eingetragen sein. (Ich habe an diesen Beitrag eine neue Skizze angehängt, in der Wasser und Abluft hervorgehoben sind).

Wenn ihr Zugang zur Immobilie habt, messt bitte jeden Wandabschnitt nach. In den Plänen sind Rohbaumaße, das entspricht nicht unbedingt dem, was IST-Zustnd ist.
Ich komme aktuell leider nicht in die Immobilie, versuche aber, Deine Fragen bestmöglich zu beantworten.

Ich vermute der Wasseranschluss ist planunten. DIe Position bitte genau vermaßen von Wand bis außen warm bis außen kalt.
Ja, der Wasseranschluss ist an der PLANUNTEN-Wand. Ca. 180cm rechts vom Kamin auf der PLANUNTEN-Wand (in neuer Skizze mit rotem Pfeil gekennzeichnet).

Gibt es das Abluftloch schon, wenn ja, bitte Position vermessen und Lochdurchmesser.
Genau nachmessen kann ich aktuell leider nicht. Das Abluftloch sitzt ziemlich dicht unter der Zimmerdecke an der rechten Seite des Kamins an der PLANUNTEN-Wand. (siehe auch meine Anmerkung weiter unten).

@Flauscheline
Vielen herzlichen Dank für Deinen Vorschlag! Auf der Idee, die Sitzmöglichkeiten ans Fenster zu setzen, werden wir einmal ein wenig „rumdenken“.

@Mewtu
Öffnet die Tür in echt so wie im Grundriss eingezeichnet? Dann würde ich das ändern.
Vielen Dank für den Hinweis. Das war mir in der Zeichnung leider nicht aufgefallen (man merkt ja, dass ich bei sowas kein Profi bin).
Die Tür öffnet – entgegen der ursprünglichen Zeichnung – zur Wand. Ich habe versucht, den Küchengrundriss entsprechend anzupassen und an diesen Beitrag von mir eine neuen Bilddatei angefügt.

@isabella
Mir kommt die Arbeitshöhe niedrig vor, bei Euren Körpergrößen. Zur Verdeutlichung: ich bin 1,68 klein und meine optimale Arbeitshöhe ist 92. Ist die gewählte Arbeitshöhe durch die Fensterhöhe „vorgegeben“?
Danke für die Tipps zur Ermittlung. Wir werden noch einmal nachmessen (Ich habe ziemliche „Stummelbeine“, da ist mein Beckenknochen nicht so weit oben ;-) ).
Das Fenster werden wir wahrscheinlich tauschen. Da können wir ggf. auch noch die Höhe ein wenig anpassen. Ziemlich sicher geplant ist, dass der untere Teil des Fensters feststehend werden wird. Das gibt auch noch einmal Flexibilität, um unter das Fenster zu bauen.

Abluft braucht bei modernen DAH 15 cm Durchmesser. Ist es schon so? Wo ist genau das Loch? Kann man evtl. das jetzige Loch schließen und ein neuer aufmachen? (Keine konkreten Gedanken, es geht noch um die grundsätzliche Klärung).
Das Loch ist ziemlich dicht unter der Decke an der rechten Seite des PLANUNTEN Kamins (grüne Markierung in der Skizze). Ich kann nichts zu der Öffnung sagen, da der Abluftkanal aktuell verkleidet und tapeziert ist. Aber: Ja, man kann ihn zumachen / vergrößern (falls er keine 15cm haben sollte).

Warum kein hochgebauter GSP? Grundsätzlich?
Nein, einen hochgebauten GSP haben wir nicht grundsätzlich ausgeschlossen. Überlegung war, dass man bei einem „normal“ stehenden GSP darüber Arbeitsfläche hat / diesen Platz für die Abtropffläche des Spülbeckens nutzen kann.

Habt Ihr schon ein Dampfgarer/Kombidampfgarer und kennt Euch damit aus?
Wir haben bei Freunden ein paar mal mitgekocht und mitgegessen. Ich nutze immer wieder mal sehr gerne Bambusdampfkörbe aus dem Chinaladen, um Gemüse oder Fisch zuzubereiten und finde es eigentlich immer wieder lecker. Auch die Sous Vide-Funktion, die bei einigen Dampfgarkombis angeboten wird, finde ich spannend. Derzeit haben wir einen Sous Vide Stab, mit dem wir Fleisch und Fisch (vor-) garen.
Es klingt so, als gäbe es bei den Kombigeräten aus Deiner Sicht einige Nachteile, an die ich derzeit nicht denke. Was spricht gegen so ein Gerät?

Liebe Grüße

Markus
 

Anhänge

  • 01 Grundriss Küche v2.jpg
    01 Grundriss Küche v2.jpg
    108,8 KB · Aufrufe: 43

isabella

Mitglied

Beiträge
12.193
Zum Kombidampfgarer grundsätzlich keine besondere Bedenken, ich habe auch einen. Was ich bei mir beobachte ist, dass ich ihn mehr nutzen könnte, aber manchmal darauf verzichte, weil ich keine Lust habe, das Teil danach trocken zu wischen (ich habe auch herzlich wenig Zeit, bin den ganzen Tag außer Haus, reise viel...). Manche verzichten dann auf das peniblen Trocknen und wir haben gerade mehrere Threads zu rostende Dampfgarer. Einfach bewußt überlegen, ob das was für Euch ist. Und nicht zu oft in Plastik eingeschweißt gegarte Lebensmitteln verzehren...
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.671
Wohnort
Perth, Australien
hier mein Vorschlag

nwk1.PNG nwk3.PNG nwk4.PNG

planunten vom Fenster beginnend

Blende
60er GSP front 3-3 geteilt
60er US 3-3 mit Spüle
60er US 3-3 mit MUPL /Restmüll/Gelber Sack?
60er HS mit BO
60er Solo KS

planoben vom Fenster beginnend

Blende
90er US 1-1-2-2 oder 1-2-3 mit Innenschublade im unteren Auszug
90er US mit Kochfeld. 1-1-2-2 oder 1-2-3 mit Innenschublade im unteren Auszug
90er US 1-1-2-2 oder 1-2-3 mit Innenschublade im unteren Auszug
30er US, entweder mit gelbe Sack beutel oder Rasterung nach Wunsch

OS auf beiden Seiten 90cm breit, vielleicht mit Lifttür, höhe nah Wunsch

Neues Abluftloch planoben, OS entsprechend anpassen
 

Anhänge

  • nwk-evelin-PLAN1.KPL
    3,9 KB · Aufrufe: 21
  • nwk-evelin-PLAN1.POS
    7,8 KB · Aufrufe: 19

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.486
Wohnort
München
@nwkitchn Schade, @Evelin hat eine interessante Planung für dich gemacht. Hast du keine Meinung dazu? Feedback wäre schön!

Alwa einfach ignorieren, das ist ein Forentroll.:rolleyes:
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben