Neue Küche bei Einzug in Mietwohnung

mirko88

Mitglied
Beiträge
1
Hallo ihr Küchen-Experten da draußen :-),

bei meiner Partnerin und mir steht in 4 Wochen der Umzug in unsere neue Wohnung an, deshalb benötigen
wir eure Hilfe. Wir sind unsicher ob die geplante Küche nicht zu Teuer ist. Wir konnten uns erst am Wochenende "richtig" mit dem Thema Küche beschäftigen weil wir vorher noch nicht in die Wohnung durften zum ausmessen.

Ausgesucht hatten wir uns eine Impuls Küche mit Folienfront (IP 2800). Da wir nicht die nächsten 10 Jahre in der Wohnung bleiben werden ist das mit der Folie kein Problem. Wir haben uns für Softeinzüge entschieden und einer APLhöhe von 96cm (APL mit eingerechnet). Die Gesamtlänge beträgt 305cm.

Elektrogeräte sind von Ignis:

- Einbauspülmaschine
- Dunstabzugshaube
- Cerankochfeld (von Whrilpool, ist zwar das selbe sah aber besser aus)
- Backofen, etwas bessere Ausführung mit zusätzlicher Umluft
- Mikrowelle
- Kühlschrank werden wir uns eine freistehende Kühl-Gefrierkombi zulegen.

Extras:
Das Glasbild und die Rückwände (hinter Dunstabzugshaube, links vom Glasbild) sind aktuell noch
im Preis den ich nennen werde dabei. Das Glasbild wird bleiben aber die Rückwände im Wert von knappen 400 Euro werden wir uns sparen.

Preis 3600 Euro ohne Montage.

Zu teuer oder noch im Rahmen?

Hoffe auf viele Antworten :-)




Checkliste zur Küchenplanung von mirko88

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 187,172
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : -
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: :
Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Nein
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
Spülenform: : Eckspüle
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : vorhanden
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : öfter
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 96
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Gemeinsam
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Erste eigene Küche
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.671
AW: Neue Küche bei Einzug in Mietwohnung

Hallo Mirko,
was möchtest du von uns wissen?

Ich habe nachgesehen, die von dir ausgesuchte Folienfront ist bei Impuls Preisgruppe 4. Leider konnte ich nicht entdecken, aus welchen Materialien die Fronten bestehen.

Wenn du schreibst, dass du nicht ewig in der Wohnung bleiben willst, so willst du doch bestimmt die Küche anschließend verkaufen. Folie mindert auf jeden Fall den Wiederverkaufswert.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Neue Küche bei Einzug in Mietwohnung

Ohne konkret werden zu können, der Preis scheint schon in Ordnung. Lieferung ist dabei - oder? "teure" Features sind ja immer noch die Glasrückwand und die Regalborde.

Was ist denn im natürlichen Zustand an den Wänden, wo jetzt noch die Rückwand geplant ist?

Alternativ zu Folie könnte man sich noch Melaminfronten anbieten lassen.

Mal zum Stöbern mit konkretem Möbelbeispiel --> https://www.kuechen-forum.de/forum/...ch-ikea-burgerkueche-von-kuechenstudio.12560/ ... da mal die anhängenden PDF-Dateien ansehen. Allerdings nicht vergessen, dieser Vergleich ist bereits fast 1,5 Jahre alt und Küchenpreise richten sich ja auch ein wenig nach der Wohnregion (teure Ladenmieten usw.)
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Neue Küche bei Einzug in Mietwohnung

Ist die Küche schon bestellt oder könnte man noch was ändern?
Wenn, dann würde ich die GSP ganz nach links in die Ecke schieben (natürlich mit Blende;-)), daneben dann die Spüle, nach Möglichkeit ohne Abtropfe und auf die Spülmaschine die Standmikrowelle, weil ich die da oben saugefährlich finde, ich habe es schon öfter gehabt, dass sich die kochende Milch erst beim Anfassen der Tasse entschieden hat, über zu kochen und wenn man dann da oben nicht so richtig sehen kann, was man tut *w00t*... aua.
Und den Schrank, der jetzt ganz links an der Wand steht und den Schrank, der rechts der Spüle steht zu einem breiten Schrank zusammen fassen. Zusammenhängender Stauraum ist immer besser zu bestücken und mit etwas Glück wird´s ein bisschen günstiger, weil ja ein Schrank weniger;-) UUUUND zwischen Herd und Spüle entsteht ein schönes Stück zusammenhängende APL, da macht Arbeiten etwas mehr Spaß.
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.671
AW: Neue Küche bei Einzug in Mietwohnung

Angelika,
mir hat der KFB *kfb* bei einer Schichtstoffarbeitsarbeitsplatte dringen von einer Spüle ohne Abtropfe abgeraten, da ansonsten die Gefahr, dass sie quellen könnte zu groß wäre. Kann ich nachvollziehen.
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
AW: Neue Küche bei Einzug in Mietwohnung

Als *kfb* würde ich vielleicht auch davon abraten, wenn dann jemand das sifnasse Handtuch da über Nacht liegen lässt, dann könnte (!) es natürlich zum Quellen kommen und der *kfb* muss es ausbaden, aber mit etwas Vorsicht (ich lasse auch keinen nassen Lappen über die Spülkante hängen!) sollte da wirklich nichts passieren.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.757
Wohnort
München
AW: Neue Küche bei Einzug in Mietwohnung

Mela, das ist nicht wirklich logisch: vorausgesetzt, man nimmt eine normale Auflagespüle, dann bleibt es sich gleich, ob der Spülenausschnitt jetzt nur so groß wie das Becken oder so groß wie das Becken mit einer Abtropffläche ist. Die Kanten müssen gut versiegelt sein, bevor die Spüle montiert wird, und die Spüle muss am Rand gut und sorgfältig abgedichtet sein.
Bei jeder Spüle hast du drei mal Spülenrand (unten, oben, eine Seite), und bei einer Spüle ohne Abtropfe auch an der anderen Seite, bei einer Spüle mit Abtropfe dann eben noch Rand an den drei Abtropftassenseiten.

Die Oberfläche einer Schichtstoffplatte ist komplett wasserunempfindlich.

Besonders aufpassen muss der Monteur, wenn ein Arbeitsplattenstoß nahe der Spüle ist.

Von flächenbündig einzubauenden Spülen ist bei Schichtstoffplatten im allgemeinen abzuraten. Obwohl es auch da schon spezielle Firmen gibt, die das anbieten. Das wird dann aber schon im Werk gemacht und komplett geliefert und reduziert die Auswahl an Spülen.
 

Mitglieder online

  • Snow
  • moebelprofis
  • Bodybiene
  • Neirolf
  • Razcal
  • Wazzup
  • Helge D
  • Adebartax
  • LisaRu
  • ClaudiaM
  • Anke Stüber
  • Rebecca83
  • soulreafer
  • jonkel

Neff Spezial

Blum Zonenplaner