1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet neue kleine Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Ursula, 13. Juli 2008.

  1. Ursula

    Ursula Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    19

    Hallo liebes Küchen-Forum,

    hab schon eine ganze Menge hier gelesen und starte nun den Versuch meinen Plan hochzulasen. Ich hoffe es funktioniert.

    Also meine Küche ist noch kleiner als die kleinste hier eingestellte Küche:


    Den Anhang Masszeichnung.PDF betrachten


    Das Problem ist, dass ich auch sonst in der Wohnung nicht reichlich Stauraum habe.

    Ein Eckrundell habe ich in meiner bestehenden Küche. Ich will es nicht hergeben und würde es sogar vergolden lassen;-) Das problem ist allerdings, dass die Korpushöhe noch den früheren Massen 72/73 entspricht. Die anschlüsse sind da wo jetzt Herd und spüle aufgezeigt ist. Die Spülmaschine daneben. Rechts oben vom Fenster ist ein Ventilator in der Wand.

    Mein Wunsch wäre, den Backofen (Miele) hochzusetzen und neu hinzu den DGC von Miele. Eine Microwelle hab ich noch, die ist allerdings nicht zum Einbau. Schön finde ich das 70cm Maxisense von AEG. Weiß aber nicht ob das wirklich was taugt.

    Eine Jura und eine KA, die ständig im Gebrauch sind hab ich auch.

    Schön finde ich die grifflose Leichtküche avance.

    Was meint Ihr, kann man aus meiner Küche was wachen??

    LG
    Ursula
     

    Anhänge:

  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: neue Küche

    Hallo Ursula,

    habe die Bilder mal ein wenig bearbeitet und an deinen Beitrag angehängt. Dann haben wir es etwas einfacher.
    Noch einfacher hätten wir es, wenn du die Checkliste noch in den Eröffnungsbeitrag kopieren würdest.
     
  3. Ursula

    Ursula Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    19
    AW: neue Küche

    Danke Michael,
    ich habs nicht besser hingekriegt.

    LG
    Ursula
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: neue Küche

    Und nun zur Planung:

    durch die wirklich engen Raumverhältnisse würde ich in diesem Fall einmal für die Eckdrehschränke plädieren. Deine bisherigen positiven Erfahrungen damit sollten wir für die Zukunft erhalten.

    Die "Abstellfläche" zwischen Kochfeld und Spüle würde ich nochmals überdenken. Ein vermutlich nur kleiner Eingriff in die Sanitärinstallation könnte einen Tausch von Geschirrspüler und Spülschrank ermöglichen.
    Auch die Kochstelle in der äussersten linken Ecke hat ergonomische Defizite.
    Dieses liesse sich wohl nur korrigieren, wenn du auf einen deiner Eckschränke verzichten würdest. Hier sind die Vor- und Nachteile für dich abzuwägen.

    Optisch wirkt die Oberschrankkombination Drehtür/Faltklappenbeschlag nicht optimal. Auch funktional würde die Entscheidung zu einer Variante der Küche gut bekommen.

    Die Hochschrankseite gefällt mir. U.U. lässt sich der Backofen noch um eine Schubkastenhöhe nach oben versetzen.
     
  5. Ursula

    Ursula Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    19
    AW: neue Küche

    so hier ist die Checkliste.

    Was bedeutet Sanitär fix??




    Checkliste zur Küchenplanung im Küchen-Forum - Ursula
    -----------------------------------------------

    Anzahl Personen im Haushalt: 1-2
    -----------------------------------------------
    Davon Kinder: 0
    -----------------------------------------------
    Körpergrösse Hauptbenutzer: 165
    -----------------------------------------------
    Fenster Brüstungshöhe: 113
    -----------------------------------------------
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    -----------------------------------------------
    Hochgebauter Backofen?: Ja
    -----------------------------------------------
    Art des Gebäudes: Mietwohnung
    -----------------------------------------------
    Sanitäranschlüsse: fix
    -----------------------------------------------
    Dunstabzugshaube: keine
    -----------------------------------------------
    Integrierter Sitzplatz für Anzahl Personen: 0
    -----------------------------------------------
    Gefriermöglichkeit: bis 80 Liter
    -----------------------------------------------
    Ausführung Kühlgerät: standalone/Side-by-side
    -----------------------------------------------
    Küchen-Stil: Modern
    -------------------------------------------
     
  6. kochprofi

    kochprofi Spezialist

    Seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    40
    AW: neue Küche

    sanitär fix bedeutet das die anschlüsse die aus der wand kommen schon räumlich vorgegeben sind und du diese so hinnehmen musst.
    die neuernatuve wäre diese anschlüsse zu verlegenz.b. nach link oder rechts. das hat aber der michael auch angesprochen
     
  7. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: neue Küche

    Fix bedeutet "nicht veränderbar". Das Gegenteil von "variabel".

    Hiermit kannst du dem Planer gleich mitteilen, dass er sich gefälligst an die vorhandenen Installationen zu halten hat. ;-)
    Bei Neubauten sind die Anschlüsse i.d.R. noch veränderbar.
     
  8. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: neue Küche

    Hallo Kochprofi,

    warst ein wenig schneller.
    Aber ich hol dich schon wieder ein...;-)
     
  9. Ursula

    Ursula Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    19
    AW: neue Küche

    ja aber die Anschlüsse zu verlegen ist doch möglich - oder gibt es Anschlüsse, die man nicht anpassen sprich verlegen kann? Wann wäre so ein Fall gegeben, bzw. wann ist ein Anschluss fix??

    In meinem Fall wäre das doch im cm-Bereich.


    Viel einfacher müsste doch der Anschluß für einen Backofen sein. Ich habe gelesen, dass dafür eine normale Steckdose reicht!?

    Beim Kochfeld sieht es wohl schon wieder anders aus. Wäre da eine Kabelverlegung in der fußleiste ausreichend?

    LG
    Ursula
     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.566
    Ort:
    Lindhorst
    AW: neue Küche

    Möglich ist eine Verlegung immer. Aber nicht immer ist sie auch gewünscht.:rolleyes: Nur darum geht es bei der Angabe in der Checkliste.

    Wenn du und dein Vermieter damit einverstanden seid, steht einer Verlegung nichts im Wege.

    Der Backofen benötigt zwar "nur" eine Steckdose, aber diese muss unbedingt separat mit 16A abgesichert sein. Gleiches gilt für den Geschirrspüler und den Dampfgarer. Nähere Informationen gibt es hier: Installationspläne

    Elektrische Leitungen lassen sich i.d.R. problemlos im Sockelbereich der Küche aufputz verlegen.
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: neue Küche

    Hallo Ursula, hallo zusammen,
    ich bin ja bekennender 2-Zeilen-Küchenfan bei so kleinen Räumen ;-) Deshalb habe ich mal eine 2-Zeiler-Variante angehängt. Wenn ich richtig verstanden habe, gibt es bereits rechts vom Küchenfenster einen Wanddruchbruch nach außen, aktuell mit einem Ventilator. Der könnte doch dann vielleicht günstig für eine Ablufthaube genutzt werden.

    Ich stelle mal die Unterschrankkapazitäten ggü.
    Ursulas bisherige Planung:
    - 60 cm Auszugsunterschrank
    - 30 cm Auszugsunterschrank
    - 2 Rondelle 90er Schenkel
    - 15 cm offenes Regal
    - 45 cm Spüma

    Meine Variante 1:
    - 2 mal 90 cm Auszugsunterschrank
    - 1 mal 45 cm Auszugsunterschrank
    - 1 mal 30 cm Auszugsunterschrank
    - 60 cm !! Spüma

    Ich glaube, dass man in meiner Variante mehr Stauraum hätte, vor allem effektiver. Eckrondelle sind für mich immer Topfrondelle. Sie können schlecht Geschirr aufnehmen, leichte Teile wie Tupperware etc. sind schlecht stapelbar, da mit etwas Wucht die Teile in den Leerraum fallen.

    Nachteil meiner Variante, es fehlen knapp 70 cm Arbeitsfläche, weiterer Vorteil, die Kochfeldsituation ist schon wesentlich entspannter.

    Das große Fach über dem Dampfgarer kann z. B. für selten benutzte größere Sachen verwendet werden.

    EDIT: Ich finde die Position der Spüma mitten in der Zeile in so einer schmalen Küche auch überaus ungünstig. Bei mir steht sie auch am Zeilenende, das hat den Vorteil, dass man beim Ausräumen an alle anderen Schränke recht gut rankommt. Und nicht immer um die offene Klappe herumturnen muss.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  12. Ursula

    Ursula Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    19
    AW: neue Küche

    Hallo Kerstin,

    danke für Deinen Vorschlag. Der Stauraum in den 90er Auszügen schluckt bestimmt alles aus meinem Rundell und die Wandöffnung wäre perfekt für den Abzug der Dunsthaube.

    Leider komme ich dann mit der Abstell- und arbeitsfläche nicht zurecht. Wenn ich dann noch meine Jura und KA aufstelle bin ich total blockiert. Oder hättest Du dafür noch eine Empfehlung?

    Mein Eck-Karusell ist aus 1972 und total stabil. Ich habe es im oberen Bereich zweckentfremdet und Gewürze, Essig/Öl-flaschen und Vorräte drinn. Ist beim Kochen super. Ich brauche nur zu drehen und komme an alles bestens ran. Leider sind die heutigen Rondells nicht mehr so stabil und gautschen durch die ungünstige Konstruktion. Eine Ergänzung wäre sicher nur durch ein angefertigtes Schreiner-Modell möglich. Leider

    Liebe Grüsse
    Urse
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: neue Küche

    Hallo Urse,
    ja, die Arbeitsfläche in so kleinen Küchen. Ich kann auch ein Lied davon singen.

    Wo würdest du denn in der U-Form den KVA und die KA stellen?

    Würde ich der Abstand Wand-Kochfeld-Spüle nicht total nerven beim Kochen?

    In der von mir vorgeschlagenen 2-Zeilen-Form würde ich die Jura vermutlich auf der Wasserseite ganz links, in der Nähe der Tür stellen. Das ist dann auch einfacher, sich mal schnell einen Kaffee zu holen, wenn jemand anders in der Küche kocht. Die KA dann ganz rechts.

    Dadurch bleiben immer noch Flächen frei. Und eben die 120 cm am Kochfeld.

    Ich bin einfach überzeugter Auszugsfan. Und wenn ich mir ansehe, was ich in meine 80er Auszüge alles reinbekomme, dann bin ich immer wieder erstaunt. In den Auszügen kann man bei wenig Platz eben auch mal ganz gut stapeln. Es kommt ja alles rausgefahren und man kann gezielt in den Stapel, in dem das Gewünschte ist, greifen. Vor allem kann man die Auszugsgrundfläche so bestücken, dass jeder Platz optimal ausgenutzt wird. Man kommt ja an jedes Stück von oben gleich gut ran.

    Hast du diesen Küchenraum jetzt neu oder ist es der Küchenraum, den du jetzt schon die ganze Zeit nutzt? Wenn schon immer, wo steht denn bisher die Spüma? Und, ist es eine 45er oder eine 60er? Die 60er fände ich ja auch praktischer. Da paßt viel rein. Evtl. könnte man dann tatsächlich auf die Abtropffläche verzichten, da man praktisch nichts mehr abspült. Es gibt da so aufrollbare Abtropfgitter oder ähnliches

    VG
    Kerstin
     
  14. Ursula

    Ursula Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    19
    AW: neue Küche

    Hallo Kerstin,

    also der Plan, den ich eingestellt habe stammt von von einem Küchenstudio.

    Im Mom hab ich, wenn man zur Türe reinkommt

    links
    Herd, spüle 45, Spülmaschine 45, 90er Ecke - 45 Schränk, 60 Kühl/Gefrier-schrank (also wie L)

    rechts von der Türe

    40er Hochschrank mit Korbauszügen
    40 Untershrank
    40 schubladen-U-Schrank
    Über der Arbeitsplatte sind offene Regalböden

    da steht im Mom auch die Kaffem. drauf und die KA, ich aber immer auf die AP hiefen muss, wenn ich sie brauche.

    Herd und Spüle so eng nebeneinander bin ich nun nach 35 Jahren fast schon gewöhnt. Das neue Eckrondell ist für mich in dieser Küche echt Gold wert, weil die Türen im Innenraum verschwinden und ich den Inhalt während des Kochens bestens nutzen kann.
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: neue Küche

    Hallo Urse,
    für die Gewürze, Öle etc. hatte ich ja deshalb den 30er links am Kochfeld gedacht. Den kann man dann nämlich auch nicht störend aufziehen und hat alles parat. Wahlweise als Miniapotheker ... evtl. sogar besser mit ensprechenden Auszügen. Das Kochfeld muss ja nicht mittig auf dem 90er sein, sondern eher mittig auf dem 120er Arbeitsplattenteil. Dann hat man rechts und links Platz auch etwas abzustellen.

    Ich habe mal die Geräte auf die Arbeitsfläche gestellt und ein Becken (niemals sollte es rund sein ;-) ... geht nicht anders im Alnoplaner) ohne Abtropffläche gewählt. Gerade habe ich nochmal nachgesehen, so ein Einzelbecken scheint ja auch vom Küchenstudio geplant worden zu sein.

    VG
    Kerstin
     

    Anhänge:

  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.715
    AW: neue Küche

    Hallo Urse,
    ich gehe mal davon aus, dass die Küche irgendwie nur einen Durchgang als Eingang hat oder eine Schiebetür von außen ... oder?

    VG
    Kerstin
     
  17. Ursula

    Ursula Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    19
    AW: neue Küche

    Ja, die Tür ist ausgehängt und steht im Keller.

    Evtl. von außen ist ne Schiebetür geplant.
     
  18. Ursula

    Ursula Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2008
    Beiträge:
    19
    AW: neue Küche

    Michael, wie wäre Deine Planung ohne einen der Eckschränke??
     
  19. Küchen Klaus

    Küchen Klaus Spezialist

    Seit:
    9. Nov. 2007
    Beiträge:
    1.309
    AW: neue Küche

    Hallo Ursula,

    mit einer übertiefen Arbeitsplatte auf der Herd/Spülenseite ließe sich die Wasserinstallation einfach auf Putz verlegen. Das Regal wird dann zwar etwas kleiner, aber die Arbeitsabläufe stimmen dann. Ich bin zwar auch kein Freund von Eckschränken aber ein deinem Fall .......... ;D
    Optisch stört mich der Oberschrank rechts vom Dunstabzug.

    Lass doch das mal von deinem Küchenspezi umsetzen und stell die Skizzen wieder ein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neue kleine Küchenzeile, Entscheidungshilfe Teilaspekte zur Küchenplanung 4. Juli 2016
Status offen Neue kleine Küche in großer Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 15. Apr. 2016
Neue Küche in sehr kleiner Dachgeschosswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 29. März 2016
Wohnküche mit kleiner Küchenzeile und Insel in neuer ETW Küchenplanung im Planungs-Board 25. Jan. 2016
Eine neue Küche für meine kleine feine Wohnung. Küchenplanung im Planungs-Board 4. Jan. 2016
Reihenhaus Sanierung, neue kleine Küche Küchenplanung im Planungs-Board 12. Okt. 2015
neues kleineres Fenster - wie die Lücke füllen? Küchen-Ambiente 21. März 2015
Küche auf kleinem Raum für neues EFH Küchenplanung im Planungs-Board 27. Jan. 2015

Diese Seite empfehlen