Küchenplanung Neue Familienküche mit viel Stauraum - Aufteilung?

Lisa93

Mitglied

Beiträge
3
Neue Familienküche mit viel Stauraum - Aufteilung?

Liebe Experten und Küchenfreunde!

Vielleicht könnte der eine oder andere mal über meinen Plan sehen und hat vielleicht ein paar Tipps, wie ich mehr Stauraum gewinnen kann oder die Aufteilung besser gestalten kann.

Ich habe auch den Plan vom Küchenstudio hinzugefügt, habe aber einiges in meinem Plan abgeändert wie zum Beispiel den Platz des Backofens, da mir wichtig ist, dass der Getränkekühlschrank in der Küche ist.

-Rechts beginnt die Küche mit einem Hochschrank , darin soll ein 140cm hoher Getränkekühlschrank integriert werden. Mir würde eine Glastüre besser gefallen, glaube aber die Geräte verbrauchen mehr Strom oder?

- Links daneben dann die eingebaute Kühl- Tiefkühlkombination.

- eine Frage: Was sagt ihr zur Platzierung des Waschbeckens? Wo würdet ihr es hintun? Mein Küchenplaner hat sie rechts daneben (unter die Kästchen) hingeplant, allerdings schau ich dann nur in die Wand und es nimmt Platz von der Hauptarbeitsfläche.
- die Entfernung von Geschirrspüler und Waschbecken ist nicht ideal, aber ich kann und weiß es nicht besser.
- die Wasser´- und die Stromanschlüsse sind variabel, da wir auch den Boden neu machen und mein Mann das schon machen wird.

- was glaubt ihr wie viel diese Küche über den Daumen kosten wird (ohne Echtholz)?
- Ich hab auf den Drehschrank in meiner Planung verzichtet, glaube ich habe so nicht viel weniger Platz und spar mir damit übertriebene Kosten. Oder?

- Übrigens soll es ein Deckenlüfter werden, wenn der Herd an dieser Stelle bleibt, ist dies mit Abluft möglich.

Danke im Vorhinein für eure Anregungen und Tipps. Ich hoffe ich habe alles so ausgefüllt und angeführt, damit ihr euch auskennt. Ich hab mich wirklich dabei bemüht, also seit nicht so hart mit mir.
Liebe Grüße von Lisa

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 165, 174, 100, 90
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 89 da das Fenster so niedrig ist, haben auch derzeit diese Arbeitshöhe und es passt gut für mich.

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 89
Fensterhöhe (in cm): 92
Raumhöhe in cm: 252
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: nein
Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) mit Wasseranschluß, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): ca. 80cm

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:
Unterhaltungen während dem Zubereiten von Mahlzeiten, kleine Snacks der Kinder nebenbei

Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeemaschine, Messerblock, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Wasserkocher, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche, Herrichten von Jausenboxen der Kinder, oft gemeinsames Kochen mit 2 kleineren Kindern im Alter von 2 und 4 Jahren
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: oft gemeinsam mit den Kindern

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altpapier, Biomüll, Plastik, Metall total getrennt, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
ewe
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Küchenstil:
Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: viel Stauraum haben, Stauraum bis zur Decke, viel Arbeitsfläche zum gemeinsamen Kochen, kommunikativ, damit ich beim Geschehen im Wohnzimmer dabei bin,
Unser riesiger Getränkekühlschrank ist derzeit im Wohnzimmer und stört mich dort. Also würde ich gerne einen neuen und stromsparenden Getränkekühlschrank in der Küche unterbringen.

Preisvorstellung (Budget): 15000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.609
Wohnort
Perth, Australien
Hallo Lisa und herzlich willkommen,

leider ist auch hier der Raum nur spärlich bemaßt, die Maße abgeschnitten. Wir wissen nicht, wie breit der Raum ist, wie dick die Mauer
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
wir wissen nicht, was die aktuelle Wand ist

In einem Plan sehe ich eine Flurtür, im nächsten Plan ist sie ausgext. Wenn sie bleibt, vermaße die Tür auch.

Ist das Fenster wirklich nur so klein (92cm hoch)?

Weil es ein Allraum ist, brauchen wir die restliche Möblierung. Also Tisch, wie groß, Eckbank oder wie viele Stühle, Couch wie groß?

Du hast EWE als Hersteller angegeben. Wenn ich im Herstellerranking im Forum schaue, steht 120er Raster, 72/78 usw. Ihr werdet dann ein 6er Raster haben mit 72er Korpus?

Könntest du mal messen vom Boden bis Unterkante Fenster?

Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) mit Wasseranschluß, Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
1 x DGC? keine Mikro bei Kleinkindern? DGCs habe keine Pyrolyse.

Wenn DGC dann nicht unter AP, denn jedes mal, wenn du das Gerät öffnest, hast du den heißen Wasserdampf im Gesicht.

Der Innenraum eines Einbau KS mit TK ist euch nicht zu klein bei 4 Personen?

Strom auf die Insel geht nur über eine U-Küchenform?

Das 95er Wandstück muss so lang bleiben?

In kleinen Küchen sollte man Ecken vermeiden, es führt zu Chaos, immer blockiert jemand Auszüge. In eurem Fall müsste man von der Couch die Küche erst umkreisen, um sich ein Getränk zu holen.

Auch wollte ich keine Deckenhaube . Wer hat Lust alle 2 Wochen auf die Leiter zu kraxeln, um die Filter zu reinigen?

Naja, 2 und 4 jährige kochen ja nicht, der/die 4 jährige darf mal beim Backen was reinkippen, aber dann stehen die auf einem Hocker neben der Mutter und sitzen nicht an einer Theke auf der anderen Seite.
 

Lisa93

Mitglied

Beiträge
3
Mikrowelle möchte ich keine, verwende sie nicht.
Die Arbeitsplattenhöhe beträgt doch nur 87 und bis das Fenster beginnt sind es noch 3,5cm.
Wir haben derzeit eine Insel mit Herd dort, also ist der Strom dort.
Wir haben derzeit eine riesige ablufthaube, die dem restlichen Raum das Licht nimmt. Daher der Wunsch eines Deckenlüfters.
Das 95 wandstück ist 30 breit und muss so bleiben. Ist ein Träger darunter, da zuvor anscheinend eine tragende Wand hier stand.
Wir wünschen uns eine Eckbank, wie eingezeichnet. Aber dafür müssten wir eine kleine Trennwand vl mit Birken aufstellen, damit die zweite Seite der Eckbank nicht blöd in den Raum steht. Allerdings würde der Tisch bei einer Eckbank nur noch sehr klein ausfallen, damit der Durchgang zum Vorhaus und dahinter WC breit genug bleibt.
Daher wird es vl wieder ein Tisch in der Mitte. Unser derzeitiger Tisch ist 1,80 lang. Aber unsere Insel steht auch nur 2,20 in den Raum hinein.
Ich hoffe ich hab auf die schnelle alles beantwortet. Jetzt muss ich los. Die Frage mit dem Raster. Weiß ich nicht. Ewe hat uns der nette Mann vom Küchestudio ausgewählt.
LG und schönen Tag.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.609
Wohnort
Perth, Australien
danke für die Infos und Bilder. Dh, 87cm ist OK Fensterbank + 3.5cm Bis UK Fenster. Man könnte da chon ein 6er Raster nehmen, wenn es das bei EWE gibt mit niederem Sockel.

Die Haube, ja, ein Monster.

Ich sehe keinen KS in der Küche.

Lt deinen Bildern muss das Fenster höher als 92cm sein, denn das würde etwas seltsam aussehen.

lisa1.JPG lisa2.JPG

Im Bild ist das Fenster 92cm hoch. Ich weiß nicht, wie hoch du die HS haben möchtest. Der Getränkeschrank ist unter dem BO.

Die Insel ist 240x100cm groß, könnte aber etwas länger und tiefer (mit Auszügen) sein für mehr Stauraum.

Ich würde ein Kochfeld mit Muldenlüfter nehmen.

Planoben von links beginnend
Blende
60er GSP
60er US 3-3 mit Spüle
40er US 3-3 mit MUPL oben
60er US
60er HS mit BO und Getränke KS
60er HS mit KS/TK
Blende

Der OS max 100cm breit und nicht um die Ecke, sieht altbacken aus.

Zeilenabstand 110-120cm.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.173
Ich finde Evelins Planung gut, würde die Insel vergrößern um die 30 cm nach links und die so aufteilen ab links:
Wange
60 getränkekühlschrank
30 US Auszug Öle etc
90 US Kochfeld mit Auszügen
90 US Schübe/Auszüge
Wange

Statt L-Eckbank, kann man einfach nur I-Bank entlang der Wand nehmen, das bringt etwas Luft im Durchgang und die Tischgröße kann bleiben.
 

Lisa93

Mitglied

Beiträge
3
Danke vielmals für die Planung. Muss zugeben, dass ich über eine Insellösung davor nicht nachgedacht hab. Muss mir das jetzt alles nochmal genau ansehen. Also würdet ihr mir von einer U-Form abraten?
Danke vielmals.
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.609
Wohnort
Perth, Australien
einfache Antwort ja und nein zu einer Insellösung.

Beim U wäre auch kein Platz für Staubsauger, die Wand ist mit 230cm dafür zu kurz. Ich habe einen 50er HS für einen Dyson, da passt mit Mühe und Not ein Bügelbrett rein. Ist aber nervig.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben