Neue Familienküche im Doppelhaus

BjörnCux

Mitglied
Beiträge
15
Hallo,

wir haben gerade den ersten Besuch im Küchenstudio hinter uns und haben uns nun erstmal hier umgesehen und einen eigenen Entwurf angefertigt. Diesen würden wir gerne mit Euch diskutieren, vielleicht haben die Profis auch noch gute Ideen. Ich hoffe, mein Beitrag ist komplett. Ein Problem ist die Sitzmöglichkeit in dem schmalen Raum. Im Moment sitzen wir an einem Tresen wie auch in der Planung zu sehen.

Euch schon mal vielen Dank und ein schönes Adventswochende.

Grüße

Björn

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 4
Davon Kinder?: 2
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 178 und 182
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 91
Fensterhöhe (in cm): 2,15
Raumhöhe in cm: 2,6
Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1,5 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Küchenstil: Modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Alle Mahlzeiten
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: Brüstungshöhe des Fensters
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Für die Familie meist alleine oder zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Wir suchen eine praktische, moderne Alltagsküche.
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: Nein
Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-

---------------------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
Grundriss mit Maßen aber ohne Wasser/Abluft-Position

Neue Familienküche im Doppelhaus - 313271 - 5. Dez 2014 - 21:30
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

BjörnCux

Mitglied
Beiträge
15
Anbei die Dateien. Die Raumskizze befindet sich auf Seite 3. Der Wasseranschluss befindet sich rechts vom Fenster (im Moment haben wir dort die Spüle und so habe ich auch die neue Spüle geplant). Aber sicherlich kann man die Anschlüsse an der Fensterwand auch versetzen.

Das wäre dann sicherlich nötig, wenn man hier einen großen Auszugsschrank plant und auf das Eckrondell verzichtet. Was meint Ihr?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
:welcome:
im Küchen-Forum.

Bitte immer zu jeder Planung den Alno-Grundriss mit hochladen, damit jeder einen Blick darauf werfen kann.
Da ich heute meine sozialen Tag habe und du 2 Tage auf eine Antwort warten musstest, habe ich dies für dich übernommen. Gleichzeitig habe ich den Grundriss gedreht, damit die bisher eingestellten die gleiche Ausrichtung haben.

Neue Familienküche im Doppelhaus - 313448 - 7. Dez 2014 - 17:51

Würdest du bitte noch einen vermassten Geschossgrundriss hochladen, damit wir uns besser orientieren können.
 
Zuletzt bearbeitet:

BjörnCux

Mitglied
Beiträge
15
Hey, klasse. Vielen Dank. Ehrlich gesagt habe ich es nicht geschafft das Bild aus dem Alno hochzuladen. Anbei noch der Grundriss des EG. Ich weiß , dass alle im Moment viel zu tun haben und die Weihnachtszeit genießen . In dem Sinne freuen wir uns auf jeden Tipp und Hinweise. Viele Grüße von der Nordsee!
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
Leider sind auf dem Foto die Küchenmaße nicht zu erkennen und kanne sein, dass der Anschlag der Küchentür im Alno falsch ist?

Bestände die Möglichkeit, die Küchentür zu versetzen und als Schiebetür auszuführen. Wie ist es mit dem Heizkörper?
 

BjörnCux

Mitglied
Beiträge
15
Hallo, sorry, habe leider keinen besseren Grundriss. Die Raummaße sind sonst in der Datei Raumskizze enthalten. Du hast Recht, der Türanschlag ist falsch im Alno. Ist mir gar nicht aufgefallen. Über das Thema Tür haben wir auch schon nachgedacht. Die einfachste Lösung ist wohl die Tür auszuhängen oder durch eine Schiebetür zu ersetzen. Da es keine tragende Wand ist, wäre theoretisch wohl auch eine Versetzung möglich. Müssten wir nochmal drüber nachdenken, ob sich der Aufwand tatsächlich lohnen würde. Im Moment würden wir die anderen Lösungen (aushängen, Schiebetür favorisieren). Aber wer weiß wo wir mal landen.... Den Heizkörper kann man sicherlich durch eine niedrigere Variante ersetzen. Da auf der anderen Seite der WC-Heizkörper hängt, müsste wohl auch eine Versetzung an die Wand möglich sein? Da müssten wir mit unserem Heizungsmann reden.

Grüße

Björn
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
Leider habe ich heute einen vollen Terminkalender. Könntest du dir vorstellen, die HS planunten zu stellen, dann eine Zeile mit anschließender Sitzecke?
 
Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.295
Wohnort
SchleswigHolstein
Oha, ihr wollt wirklich mit 4 Personen in der schmalen Küche sitzen? *w00t* Unsere alte Küche war 280cm schmal, da ging das so gerade eben, mit einer Bank, einen schmalen Tisch und schlanken Leuten. ...aber in einem noch schmaleren Raum, würde ich mir das nicht antun. Gibt es im Wohnbereich keinen Esstisch?
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
Falls die Flurwand keine tragende Wand ist (das geht für mich aus dem Plan nicht eindeutig hervor, scheint aber so zu sein), könnte man sie ganz wegnehmen und quasi einen 2-Zeiler bauen mit überstehender APL und darunter geschobenen Hockern.

Das Problem ist halt, dass dieser Küchenraum nicht als Essküche konzipiert ist - ihr vergewaltigt den Raum. Mit grösser werdenden Kindern verschärft sich das Platzproblem natürlich zusätzlich.
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
Man könnte die Küchenwand tatsächlich einreißen und eine Wohnküche daraus machen, hier mal in deinen Plan rein skizziert:
Neue Familienküche im Doppelhaus - 313605 - 8. Dez 2014 - 16:22

Die Tür zum Flur etwas rein versetzen, dann hätte man z.B. gleich eine Lücke für Hochschränke. Bei der Tür muss man sehen, wie zugig es im Haus ist, vielleicht kann man die auch weg lassen.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
:-) super, danke Angelika. Ideal und grosszügig wird das zwar auch ohne Wand nicht als Wohnküche, aber wenigstens machbar :-). Ein schmaler Tisch (nur 80cm breit) und die Stühle immer schön untergeschoben, so sollte es gehen.
 
Mela

Mela

Premium
Beiträge
7.670
oder die planlinke Wand zum Wohnzimmer entfernen. Sollte es eine tragende Wand sein, müsste natürlich ein Träger eingezogen werden. Die Wand zum Flur stehen lassen, ein L planen, planrechts die HS und die zeile in Übertiefe.
 
Angelika95

Angelika95

Mitglied
Beiträge
4.540
Wohnort
bei HH
Dann ist da aber auch kein Platz für einen Tisch, höchstens im Wohnbereich, die Situation ist ja ähnlich wie bei uns, nur noch 25 cm in der Breite weniger, unser Tisch (90 cm breit) steht ein Stück in die Küche rein und das ist schon eine Engstelle, also auch Stühle immer schön ran schieben.
 

BjörnCux

Mitglied
Beiträge
15
Hallo,

finde ich echt super, welche Ideen Ihr entwickelt inkl. neuem Grundriss. Ihr habe natürlich Recht, dass der Raum nicht ideal ist. Wir haben im Wohnzimmer auch einen Esstisch. Da sitzen wir mit Besuch oder mal am WE. Für den Alltag ist ein Essplatz in der Küche für uns zwingend. Im Moment sitzen wir an einem Bartisch mit Hockern. Die Wand zum Wohnzimmer ist tatsächlich tragend, da wäre mir Angelikas Lösung schon lieber. Meine Frau ist aber nicht so begeistert vom Wände einreißen. :nageln:
Allerdings versuche ich mich jetzt mal an Melas erstem Gedanken mit versetzter Heizung und Sitzecke anschließend an die Fensterzeile. Vielen Dank für Eure Hilfe!*clap* Grüße Björn
 

BjörnCux

Mitglied
Beiträge
15
Nach einigem probieren nun meine 2. Planung. Für den Übergang von der Zeile zum Tisch findet sicherlich noch jemand oder unser künftiger Küchenplaner eine schickere Lösung. Natürlich ist die Sitzsituation weiterhin nicht optimal, aber mit Stühle unterschieben würde es gehen. Ohne Wände einreißen funktioniert wohl nur Planung 1 oder 2. Grüße Björn
 

Anhänge

Conny

Conny

Mitglied
Beiträge
7.295
Wohnort
SchleswigHolstein
Wie willst du so den BO bedienen? Er steht zu nah an der Wand, die Ellenbogenfreiheit fehlt, zudem ist es verdammt eng in der Ecke...

Lädst du bitte noch einen Alnogrundriss mit hoch, dann kann man die Abstände besser beurteilen. Das machst du am besten mit einem Screenshot oder dem Snippingtool.
 

Mitglieder online

  • Michael
  • knoblauchpresse
  • moebelprofis
  • K.A.
  • bibbi
  • Elba
  • mozart
  • doppelkeks
  • Larnak

Neff Spezial

Blum Zonenplaner