Fertig mit Bildern neue Einbauküche mit aha... *g*

Hippo

Mitglied

Beiträge
57
Wohnort
Hildesheim
Guten Morgen ihr alle....

ich war bisher auch nur stiller mitleser und dachte ich geb mal meine Planung hier bekannt und schau mal was ihr dazu sagt und oder verbesserungsvorschläge habt.

Wir sind eine 4 köpfige Familie, 29J, 28J, 3J und 7 Monate neu. Wohnen in einer Mietwohnung mit ca. 120m² in einem 2-Familienhaus im EG. Die Küche hat 2,98m und 4,96m als Maße aufzuweisen.

Bisher nur einfache Küchenmöbel und viele Regale wo bisher nur alles so "draufgestapelt" wurde, wegen des fehlenden Platzes, genau das soll sich ändern.

Unser Wunsch ist eine moderne und doch relativ Zeitlose Küche, die nicht nur aus Schrank-an-Schrank besteht. Es sollen doch ein paar kleinere offene Regale das Bild der Küche auflockern und die können ruhig kräftig sein im Farbton, uns schwebte da so bisher die Farbe Apfelgrün vor. Leider ist das im Alno Planer nicht so planbar. Aber hoffe man kann sich das trotzdem so vorstellen.

Wasseranschluss ab der Wand (298cm) 155cm muss bleiben und der Herdanschluss kann versetzt werden. Leider sind unsere Fenster sehr tief und haben eine Höhe bis Boden Unterkante Fenstflügel von 87cm.

Die Küche soll eine U-Form bekommen, in Magnolia matt lackiert, also keine Folie.
Da wir eine Sockelhöhe von 10cm haben wird ein verstärkter Auszug für Flaschen bzw. ColaKisten nicht möglich sein, aber dann wohl ein Auszug mit bis zu 40kg oder?
Da wir 2 Ecken haben, sind bisher auch 2 Ecklösungen integriert gewesen, wobei ich auf der rechten Seite den LeMans Schrank schon entfernt habe und eine tote Ecke geplant hab, aber links immer noch das Rondoll welches meine Frau haben will. Bei einem Küchenhandel hat man mir gesagt dass diese beide Ecken keinen preislichen Unterschied machen, wenn ich sie als toten Ecke plane.

Vielleicht habt ihr ja noch eine Lösung für den gelben Sack, haben den bisher nur so in einem Gestell offen im Raum stehen. Von der Höhe her würde so nen Gestell auch unter die APL passen. Meine Idee war eigentlich unter der Spüle wo ja eh der Abfalltrennsystem hin kommen soll auch den da mit unter zu kriegen aber bisher nix passendes gefunden.

90er Induktion und Spüle sollen flächenbündig integriert werden, auch in ner ganz normalen APL soll es ja funktionieren, bisher konnte meine Frau sich nicht mit Stein/Kunststein/Granit oder ähnliches anfreunden bezüglich der Farben.

Toaster kann auch in einer Schublade landen.

In der Küche spielt sich doch ziemlich viel ab, essen da und malen und spielen mit den Kiddies.
Haben einen vorhandenen Ikea Norden Tisch mit den Maßen 155x90 kann auch, eventuell soll vielleicht eine Essecke dazu gekauft werden, aber das steht noch in den sternen.

So die bisher aktuelle "neue" unaufgeräumte Küche ist nun auch mit drin

Ich weiß jetzt nicht ob ich was vergessen hab




Checkliste zur Küchenplanung von Hippo

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 164 und 183
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 87 (ist schon Unterkante Fensterflügel)
Fensterhöhe (in cm) : 120
Raumhöhe in cm: : 238
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Dampfgarer ohne Wasseranschluß
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 155
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : jeden Tag wird da dran gegessen und gemalt oder gespielt
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 86 - ideal wäre 92 cm
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : sowohl als auch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : die sehr vielen Regal wo alles nur so drauf gestellt wird und nirgends Platz findet
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Häcker , Schüller oder Alno
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Neff Siemens Bosch
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.842
Wohnort
Schweiz
AW: neue Einbauküche mit aha... *g*

:welcome:

Du scheinst Dich schon recht gut in den Alno-Planer eingearbeitet zu haben *top*.

Bitte spendiere uns noch einen Gesamtgrundriss von der WHG und einen vermassten Küchengrundriss. Fotos von der jetzigen Küche schaden auch nicht.


Arbeitshöhe 86cm - kommt mir eher niedrig vor - ich bin grad mal 1cm grösser und arbeite auf 93cm.

Arbeitshöhe & Rastermasse
[TABLE="class: ncode_imageresizer_warning"]

[TD="class: td1"]--[/TD]
[TD="class: td2"]Zum Vergrößern bitte hier klicken...[/TD]


[/TABLE]
full

Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
Zu Nolte im Vergleich zu anderen Herstellern mit nur drei Zentimeter höherem Korpus (zB Häcker):
Der größte und auch für Laien sichtbare Unterschied ist das Raster und das spricht eindeutig für den 78 cm Korpus . So kann eine Stauraumoptimierung erreicht werden.
Selbst größere Töpfe bekommt man in 26cm hohen Auszügen unter, bei 30cm Auszügen hast du einfach 4cm mehr Luft, also ungenutzten Stauraum dazu.
In die hohen 39cm Auszüge bekommst du dafür zB Flaschen, Mixeraufsätze, Cornflakesschachteln, die aber für 30cm Auszüge wiederum zu hoch sind.
Und dein Besteck braucht auch keine 15cm hohe Schublade, 13cm reichen.
[TABLE="class: ncode_imageresizer_warning"]

[TD="class: td1"]--[/TD]
[TD="class: td2"]Zum Vergrößern bitte hier klicken...[/TD]


[/TABLE]
nolte-vs-haecker-u-a-jpg.64764

Wenn ihr euch also nicht in eine spezielle Noltefront verliebt habt, solltet ihr vielleicht nochmal darüber nachdenken.
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL -Höhe
- 12 cm Sockelhöhe
-----------------
= 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
ARBEITSHÖHE ermitteln​


  • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    [*=1]Höhe Beckenknochen sollte nicht überschritten werden.

Sobald man anfängt die Schultern hochzuziehen, ist es zu hoch; Wenn man sich vornüberbeugt, zu niedrig

Wenn Du schon ein Rondell einplanst (was unter gewissen Umständen Sinn machen kann) dann sollte es aber das 90cm sein (Bedienöffnung, Platzausnutzung).
 

Hippo

Mitglied

Beiträge
57
Wohnort
Hildesheim
AW: neue Einbauküche mit aha... *g*

Die Maße reiche noch nach...

Wegen dem Fenster kann ich leider nicht höher mit der Arbeitsfläche
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.842
Wohnort
Schweiz
AW: neue Einbauküche mit aha... *g*

;-) Deshalb wollen wir ja immer vollvermasste Grundrisse haben ...
 
Beiträge
4.565
Wohnort
bei HH
AW: neue Einbauküche mit aha... *g*

Wenn man die APL ins Fenster rein laufen lässt, dann kann man so 1-2 cm unter dem Fensterflügel bleiben, also so, dass das Fenster sich knapp drüber öffnen lässt, vielleicht könnt ihr da noch ein paar cm raus holen.
Also mal bei geöffnetem Fenster bis Unterkante Fensterflügel messen.
 

Hippo

Mitglied

Beiträge
57
Wohnort
Hildesheim
AW: neue Einbauküche mit aha... *g*

Maße sind jetzt mit drin, außer von der gesamten Wohnung.

Ja die APL haben wir schon so geplant dass sie unter das Fenster geht. Unterkante Fensterflüge ist 87cm
 
Beiträge
2.731
AW: neue Einbauküche mit aha... *g*

Interessant wäre trotzdem welche ideale Arbeitshöhe ihr hättet. Vielleicht gibt es ja noch andere Möglichkeiten diese zu Verwirklichen.
 

Hippo

Mitglied

Beiträge
57
Wohnort
Hildesheim
AW: neue Einbauküche mit aha... *g*

naja haben uns halt damit irgendwie schon abgefunden, da es scheinbar unmöglich ist so nen fenster höher zu setzen. oder halt Induktion unterm Fenster und den Rest der Küche erhöhen, so dass nur das Induktion tiefer sitzt.
 
Beiträge
7.467
Wohnort
Schorndorf
AW: neue Einbauküche mit aha... *g*

wenn Ihr Kochen vor dem fenster in Betracht ziehen könntet, kann dort die APL abgesenkt werden (Kann sie grundsätzlich auch so)
siehe hier
attachment.php?attachmentid=36011
 
Beiträge
4.565
Wohnort
bei HH
AW: neue Einbauküche mit aha... *g*

Man könnte aber auch mal schauen, wie ein übertiefer Zweizeiler so aussieht:cool:, da kommen links rechts 10-15 cm APL dazu, der *Gang* wird nicht mehr ganz so breit und man kann optimale Arbeitshöhen realisieren!
 
Beiträge
2.731
AW: neue Einbauküche mit aha... *g*

Es gibt auch APL die Höhenverstellbar sind, ich weiß nur gerade nicht mehr wer die Angeboten hat und wie teuer das war.
Dann könnte man in dem Bereich ein Regal unterbringen und darüber eine APL - evtl. mit dem Kochfeld - und den Rest der Küche dann in der "richtigen" Arbeitshöhe. Also testet mal aus ;-)
 

Mela

Premium
Beiträge
7.784
AW: neue Einbauküche mit aha... *g*

Bei Tante google "höhenverstellbare Arbeitsplatte" eingeben. Dann kommen viele Ergebnisse. Ich setze jetzt keine Link, da ich nicht weiß welcher gefahrlos möglich ist.
 

Hippo

Mitglied

Beiträge
57
Wohnort
Hildesheim
AW: neue Einbauküche mit aha... *g*

So die bisher aktuelle "neue" unaufgeräumte Küche ist nun auch mit Fotos drin
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
48.711
AW: neue Einbauküche mit aha... *g*

Jetzt mal unabhängig von Fenster etc.

Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 164 und 183

Da beide Personen kochen (wer mit welchem Anteil?), solltet ihr trotzdem mal beide eure IDEAL-Arbeitshöhen ermitteln

ARBEITSHÖHE ermitteln
3 Methoden haben sich da etabliert:
- Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
- Höhe Beckenknochen messen
- z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen längere Zeit Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

Ich sehe Rolläden ... ist der Zugang dazu über dem Fenster? Übertapeziert oder wie?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
48.711
AW: neue Einbauküche mit aha... *g*

Weil man einfach erstmal Fakten sammelt, um Ideen für die Planung zu bekommen.

Deshalb ja auch die Frage nach der IDEAL-Arbeitshöhe. Man darf sich nicht immer gleich von Raumgegebenheiten beeinflussen lassen.

Hier soll viel Geld für eine Küche ausgegeben werden und da sollte man auch optimieren.
 

Hippo

Mitglied

Beiträge
57
Wohnort
Hildesheim
AW: neue Einbauküche mit aha... *g*

also Optimale Arbeitshöhe liegt schon bei 92cm. sicherlich auch machbar über nen 10er Sockel und 78er Korpus. Aber ob sowas echt möglich ist, bin gespannt.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
48.711
AW: neue Einbauküche mit aha... *g*

Gibt es noch einen anderen Esstisch in der Wohnung? Wie wird welcher Esstisch genutzt?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
48.711
AW: neue Einbauküche mit aha... *g*

Lies mal die Frage genau .. ist es der EINZIGE Esstisch in der Wohnung?
 

Ähnliche Beiträge

Oben