Küchenplanung Neubauwohnung - Generelles Layout Küche/Anschlüsse

nofsky

Mitglied

Beiträge
58
Neubauwohnung - Generelles Layout Küche/Anschlüsse

Hallo zusammen,
wir ziehen nächsten Jahr in eine Neubau Eigentumswohnung und ich befasse mich jetzt schon mit dem Thema Küche, da im Rohbau noch Änderungen vor allem an den Anschlüssen vorgenommen werden können.

Bei dieser Planungsanfrage geht es mir in erster Linie um das generelle Layout der Küche, welches ihr für diesen Raum empfehlen würdet und wo ihr Spüle bzw Kochfeld platzieren würdet, damit ich das mit dem Bauträger bzgl Anschlüssen abstimmen kann. Also L-, U-, Insel, etc. Es geht noch nicht um Marken, Geräte, etc.

Einen Grundriss habe ich angehängt. Bitte beachtet, dass wir die Nische auf jeden Fall auflösen werden damit die Bäder etwas größer werden. Dh. der dick schwarz eingezeichnete Verlauf ist die Wand zum Bad NEU.

In die Wohnküche müssen zusätzlich noch ein 180x100 Esstisch ausziehbar auf 240 mit 6 Stühlen. 3er Couch mit Hocker und Recamiere, Sideboard für TV & ein Highboard (wahrscheinlich neben Tür zu Flur).

Mein eigenes Gefühl bis jetzt:
- Insel braucht im Gesamtkonzept zuviel Platz (?)
- Anschlüsse für Herd lt. Plan ca iO., Wasser/Abwasser in Wand zu Bad ungünstig
- Tendiere zu L oder Zeile entlang oberer Wand in Verbindung m. Hochschrank Block an Wand zu Bad

Und jetzt bin ich auf euren Input gespannt - vielleicht hab ich ja Tomaten auf den Augen.

Danke schonmal und bitte Fragen, wenn Infos fehlen.
Nofsky

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe ): 187
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
260
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: keine
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: N. a.
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Vorhandener Tisch
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 180x100
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:


Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alles und gerne
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Sowohl als auch

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Plastik, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt:
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:

Preisvorstellung (Budget):

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2020-03-27 um 21.41.41.png
    Bildschirmfoto 2020-03-27 um 21.41.41.png
    260,1 KB · Aufrufe: 243
  • Bildschirmfoto 2020-03-29 um 13.13.54.png
    Bildschirmfoto 2020-03-29 um 13.13.54.png
    127,1 KB · Aufrufe: 194
Zuletzt bearbeitet:

maria_kocht

Mitglied

Beiträge
749
Hallo und :welcome:,

gerade gibt es parallel (mindestens) einen neuen Thread mit recht ähnlichem Grundriss, da werden vielleicht auch für euch interessante Fragen (und Anregungen) gestellt..

Der Raum ist nicht wahnsinnig groß, eine Insel fände ich auch zu raumgreifend.

Wenn alle Anschlüsse völlig frei wären, würde ich die (dann gut zugängliche und größere) Küche unten und das (muckelig im hinteren Bereich liegende) Wohnzimmer oben planen.

Habt ihr die restlichen Möbel schon im Haushalt und könnt die mal maßstabsgetreu einzeichnen in den Grundriss?
 

nofsky

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
58
Wenn alle Anschlüsse völlig frei wären, würde ich die (dann gut zugängliche und größere) Küche unten und das (muckelig im hinteren Bereich liegende) Wohnzimmer oben planen.
Hallo Maria!
So frei ist sind die Anschlüsse dann glaube ich doch nicht - darüber hab ich ehrlich gesagt gar nicht nachgedacht.
Wie würdest du die Küche denn im oberen Bereich gestalten? L?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.195
Wohnort
Perth, Australien
Hallo,

Wasser kommt sicherlich vom Bad planrechts, dh so variabel wird das nicht sein.

Was wir brauchen sind auch die Maße der restlichen Möblierung, da es ein Allraum ist.
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Wieso wollt ihr denn die Bäder vergrößern? Da wäre mir glaub ich eine große Küche wichtiger.
 

nofsky

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
58
Wieso wollt ihr denn die Bäder vergrößern? Da wäre mir glaub ich eine große Küche wichtiger.
In den Bädern habe ich im alten Grundriss keinerlei Stauraum, vor allem im unteren Bad wo ja auch Waschmaschine/Trockner hineinkommen. Soviel verliert die Küche ja dadurch nicht. Ihr könnt aber gern auch noch die Bäder optimieren ;-)
 

nofsky

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
58
Habe das Layout mal schnell in den IKEA Küchenplaner gehackt (mehr geht auf OS X nicht) inkl. der Möbel.

Esstisch: 180x100 (auf 240 ausziehbar)
Stühle: 6x Eames DSW
Couch: Söderham 3er m. Recamiere & Hocker (zusammengestückelt im Planer), 290x150
Sideboard f. TV 180x50
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.195
Wohnort
Perth, Australien
Die verkleinerte Küche ist eigentlich nicht so klein
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
@Evelin Ja,das stimmt. War nur mein erster Gedanke beim Überfliegen.

Eine Insel sehe ich in dem Raum nicht, das nimmt wahrscheinlich zu viel Platz. Vielleicht kann man ja an der Fenster seite mit einer übertiefen APL arbeiten? So hat man mehr Arbeitsfläche und Stauraum in Auszügen.

@nofsky Nur aus Neugierede: ändert sich durch die Vergrößerung was an der Badaufteilung, werden die Objekte verschoben?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.195
Wohnort
Perth, Australien
ich könnte es mir so vorstellen

nof1.PNG nof2.PNG nof3.PNG

von planoben links beginnend
Blende
100er US mit 80er Kochfeld rechtsbündig eingebaut
60er U

S
60er US
60er US 3-3 mit MUPL
60er US 3-3 mit Spüle
60er GSP mit Front 3-3
totes Eck

100er US
60er HS mit KS
60er HS mit BO
60er HS für Vorräte
Blende
Trockenbau

OS nach Wunsch

die Tür würde ich wie im Plan verlegen, wollte sie auch nicht gegenüber dem Kinderzimmer haben.

Der Tisch im Plan ist 240 x 100cm groß.
 

nofsky

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
58
100er US mit 80er Kochfeld rechtsbündig eingebaut

Gefällt mir ziemlich gut, danke!
Drei Fragen:
- Ich möchte keine DAH (höchstens was im Kochfeld integriertes), da macht es doch Sinn das Kochfeld weiter nach rechts zu legen um einen Block?
- Würdest du die Anschlüsse für die Spüle dann der Einfachheit halber Aufputz hinter der Zeile laufen lassen?
- Man könnte in das Layout ja auch relativ einfach noch einen Side-by-Side KS integrieren (zB 100er US durch 60er US ersetzen) oder? Meine bessere Hälfte wurde in den USA angesteckt. Ich brauch ihn nicht unbedingt...
 

nofsky

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
58
@nofsky Nur aus Neugierede: ändert sich durch die Vergrößerung was an der Badaufteilung, werden die Objekte verschoben?
[/QUOTE]

- In Bad 2 werden wir Dusche (als Walk In Shower), WC & Waschtisch entlang der Trockenbauwand zum anderen Bad nebeneinander platzieren
- In Bad 1 bin ich mir noch nicht sicher, wie man den zusätzlich Raum optimal nutzt. Insbesondere Position von WaMa/Trockner.

Hast du vielleicht da auch Ideen? Voll gut eure Hilfe hier übrigens :-)
LG!
Nofsky
 

Mewtu

Mitglied

Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Ich möchte keine DAH (höchstens was im Kochfeld integriertes)
Durch einen im Kochfeld integrierten Abzug verlierst du Stauraum in den Schränken darunter. So eine Lösung wählt man eigentlich für eine Insel. Wenn das Kochfeld an der Wand ist, hat man mehr/bessere Möglichkeiten. Was hälst du denn von einer Deckenhaube ? Wenn zwischen Fenster und Decke noch Luft ist, könnte das Kochfeld dann auch vors Fenster.
Soll der amerikanische Kühlschrank an die Seite mit den Hochschränken?
 

nofsky

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
58
Soll der amerikanische Kühlschrank an die Seite mit den Hochschränken?

Wenn dann ja.

DAH muss ich mir mal anschauen - wir haben momentan keine in einer offenen Küche und leben damit eigentlich gut. Ablagerungen oben auf den Schränken muss man sowieso entfernen und Schnitzel braten riecht halt nunmal etwas...
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.195
Wohnort
Perth, Australien
mit Muldenlüfter wird die Zeile planoben 70cm tief, ein 60er US kommt dann links vom Kochfeld.

Alle 60er US werden dan 70cm tief, der 100er mit Kochfeld bleibt 60cm, dahinter kommt der Luftkanal nach unten.

Den SBS oder Frenchdoor dann zwischen die HS oder weiter nach planoben. Der US in der HS Zeile wird dann 60cm breit.

nof31.PNG nof22.PNG nof24.PNG
 

nofsky

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
58
Danke euch allen!
Das heißt es wäre sinnvoll Wasser nach Planoben rechts neben das Fenster zu legen...?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.195
Wohnort
Perth, Australien
well, du musst ja die HS irgendwo hinstellen. Links vom Fenster würde das etwas seltsam aussehen (oder niedriger), der SBS würde sowieso dort nicht hinpassen.

Dh, im Prinzip hast du keine andere Wahl.
 

nofsky

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
58
Jetzt muss ich meinen Thread nochmal rauskramen und eine Detailfrage stellen:
Ein Küchenstudio hat einen Hochschrankblock geplant der direkt am Eck an die Arbeitsfläche anschließt. Finde ich prinzipiell ganz cool.
Meine Frage: Kann die Spüle soweit planrechts in die Ecke des L oder hat man dann nicht mehr genug Ellbogenfreiheit, wenn man vor der Spüle steht? Die Spüle ist deswegen ganz rechts damit MUPL zwischen Kochfeld und Spüle landet...
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2020-05-17 um 12.29.42.png
    Bildschirmfoto 2020-05-17 um 12.29.42.png
    419,5 KB · Aufrufe: 83

Mewtu

Mitglied

Beiträge
1.666
Wohnort
Frankfurt
Vom Gefühl her würd ich sagen, dass es eng wird für die Arme. Simulier es doch am besten mal: Stell dich an deine jetzige Spüle und lasse jemanden ein Stück Karton/Schranktür/was auch immer so halten, als wäre der HS neben dir.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben