1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Neubauküche - so okay?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von LaMirja, 2. Sep. 2010.

  1. LaMirja

    LaMirja Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    11

    Hallo ihr Lieben,

    ich lese schon länger mit und find’s supergenial wie Ihr immer helft! Und jetzt trau ich mich auch mal… aber vorweg: ich habe absolut null Ahnung :-[. Wir sind gerade am Häusleplane und da steht jetzt dann irgendwann die Werkplanung mit den Anschlüssen für Wasser, etc. an. Die sind ja für die Küche schon irgendwie wichtig ;D.
    Die Fenster (festverglast, bis auf das rechts neben der Spüle - von der Spüle aus gesehen) schränken küchenplanungstechnisch ein bisschen ein, weil man irgendwie ohne Hängeschränke auskommen muss... mein ich zumindest, oder?
    Das Abstellkämmerchen möchte mein Mann so haben, schöner fänd' ichs allerdings ohne... naja, gedacht ist das halt für Getränkekisten, Staubsaugerschlauch, Gemüse, evtl. Eier und solche Sachen. Einen Keller haben wir auch, da kommt dann der Gefrierschrank runter und der Großteil vom Putzkrempel.
    Kochen ist hauptsächlich meins, wobei ich gestehen muss, dass mir zweckmäßig reicht ;D.
    Unsere neuen Elektrogeräte nehmen wir aus unserer jetzigen Wohnung mit, zum einen wäre da ein Siemens Backofen (HE 130.3) mit darüberliegendem Cerankochfeld (EA73050) und unser Kühlschrank, auch von Siemens mit der Gerätenummer KI26DA20. Einen Dampfgarer fänd ich allerdings schon toll… Geschirrspüler ist ein muss, je größer desto besser ;-).
    Den Alnoplaner hab ich auch schon bemüht und das Ergebnis seht Ihr unten :-[.
    Also neben der Speis der erste Hochschrank, dachte ich mir für Vorräte, daneben Kühlschrank, die Unterschränke sind für Kleinkram, dann der erste 15er Schrank links neben der Spüle für Geschirrtücher, der 15er daneben für Geschirrspülmittel, Klarspüler, Tabs, usw. Unter der Spüle dann ein Abfalltrennsystem und daneben der Geschirrspüler. Im Eck neben dem Herd ein Le Mans für die Töpfe mit einer Schublade für Kochutensilien, dann der Backofen mit Kochfeld, rechts daneben ein 15er Schrank für Backbleche und im Schrank daneben, hm… vielleicht… weiß ich jetzt gar nicht… ;-)
    Gläser und Geschirr, samt Besteck dachte ich mir, kann man in den Schränken neben dem Esstisch aufbewahren.
    Was meint Ihr?

    Also ich würd mich wirklich über Ratschläge oder Gestaltungstipps freuen, weil so wie's jetzt ist... naja... (und Ihr glaubt ja nicht, wie lang ich daran schon rumpfriemel ;D) !

    Viele liebe Grüße,
    Andrea
     

    Anhänge:

    • Thema: Neubauküche - so okay? - 97300 -  von LaMirja - 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      36,4 KB
      Aufrufe:
      63
    • Thema: Neubauküche - so okay? - 97300 -  von LaMirja - 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      28,3 KB
      Aufrufe:
      57
    • Thema: Neubauküche - so okay? - 97300 -  von LaMirja - 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      42,3 KB
      Aufrufe:
      63
    • Thema: Neubauküche - so okay? - 97300 -  von LaMirja - 4.jpg
      4.jpg
      Dateigröße:
      33,7 KB
      Aufrufe:
      56
    • Thema: Neubauküche - so okay? - 97300 -  von LaMirja - 5.jpg
      5.jpg
      Dateigröße:
      38,6 KB
      Aufrufe:
      63
    • Thema: Neubauküche - so okay? - 97300 -  von LaMirja - Draufsicht.JPG
      Draufsicht.JPG
      Dateigröße:
      32,5 KB
      Aufrufe:
      67
    • PLAN1.KPL
      Dateigröße:
      4,1 KB
      Aufrufe:
      27
    • PLAN1.POS
      Dateigröße:
      10,7 KB
      Aufrufe:
      41
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neubauküche - so okay?

    Hallo Andrea

    Willkommen im Forum ;D - schöne grosse Küche hast Du da!

    Das sieht doch schon ganz gut aus, für einen ersten Versuch.

    Lies unter "Wichtige Beiträge" - "warum tote Ecken gute Ecken sind"

    Du hast viele kleine Schränke verbaut: jeder Schrank hat einen sehr hohen Grundpreis; ausserdem verlierst Du pro Schrank jeweils ca. 8cm für 2x Seitenteil, 2xBeschlag, 2xSchubladenwand. Deshalb sind wenige grosse Schränke einerseits billiger und anderseits bieten sie mehr und besser nutzbaren Stauraum :nageln:.

    Position vom Herd: Warum soll der Herd auf der Halbinsel sein? Was versprichst Du Dir davon? Deine Halbinsel sieht in dem grossen Raum sowieso etwas verhungert aus - zu schmal.

    Wenn der Herd auf der Halbinsel ist, sollte diese mindestens 90cm tief sein- auch damit vorbeirennende Kinder weniger Gelegenheit haben einen Topf mit heissem Uebersich zu giessen. Abgesehen davon ist eine richtig tiefe APL viel besser zum gemeinsamen Plätzchenbacken oder Teigausrollen geeignet.

    Inselhauben sind teurer als Wandhauben.

    Wie gross ist der Esstisch? Gibt es den schon?

    Was soll alles auf der APL rumstehen? Welche Arbeitshöhe ist angedacht? Was habt ihr sonst noch an Stauraum?
    Kochst Du allein oder in Gesellschaft? Habt ihr viele Gäste? Wie aufwändig kochst Du?
     
  3. LaMirja

    LaMirja Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    11
    AW: Neubauküche - so okay?

    Dank Dir für die schnelle Antwort :-)!
    Der Herd muss nicht unbedingt in die Halbinsel. Der dürfte auch woanders hin. Nur weiß ich nicht wo. Ich hatte schon mal angedacht, den Herd mittig unterhalb der beiden Fenster zu platzieren, aber da stört dann irgendwie der Dunstabzug finde ich. Oder?
    Ja, den Esstisch, den gibt es schon, der ist 180cm lang und 90cm breit. Dazu eine Bank und vier Stühle plus einen Hochstuhl.

    Aaaaalso was steht auf der APL rum - kurz einen Blick in die Küche geworfen... da steht der Kaffeeautomat, ein Wasserkocher, ein Schneidebrett und Kleinkram wie Salz-und Pfefferstreuer... das war's dann eigentlich auch schon, abgesehen von viel zu viel Geschirr, dass aufgeräumt werden müsste ;D.
    Ich bin 178 und mein Mann 196, wobei sich dessen kücheninterne Angelegenheiten aufs Tiefkühlpizza in den Ofen schieben beschränken ;D. Angedacht hätte ich eine Arbeitshöhe von vielleicht 96cm, wäre das okay?

    Kochen tu ich eher allein und das auch nicht sehr aufwändig, einfach ein bisschen schnippeln und braten. Gäste kommen schon öfter, aber die lassen sich eher bekochen... oder aber sind mit Pizza vom Italiener zufrieden ;-)

    Ansonsten, Stauraum wäre evtl. noch im Keller vorhanden, allerdings muss ich da gestehen, dass ich etwas gehfaul bin und selbst Sachen, die ich nur alle 5 Jahre brauche (Stichwort Brotbackautomat), lieber aus der hintersten Ecke krame, als vom Keller raufzuholen.

    Was die vielen kleinen Schränke angeht, da hast Du recht. Ich werd ich mich heute Abend nochmal hinsetzen und ein bisschen rumprobieren.
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neubauküche - so okay?

    Wie weit ist der Bau schon gediehen? Wie hoch ist euer Budget? Danach richtet sich, ob für euch eine Deckenhaube und Herd vor dem Fenster "drin" liegt ;-)

    Bitte gönne uns noch einen Grundriss vom ganzen Stock, dann kann man sich die Verhältnisse einfach schöner vorstellen.

    Speis finde ich im Prinzipt gut - vorallem wenn sie nach Norden od. Osten weist - ansonsten bringts nicht viel. Wenn Du gehfaul bist (da hab ich viel Verständnis für) dann ist das ein prima Stauraum. Du solltest aber eine Schiebetür andenken, dass stört am wenigsten.

    Die Arbeitshöhe klingt gut: Faustregel besagt Ellenbogen minus 15cm (mit Hausschuhen) bzw. maximal Oberkante Beckenknochen ;-).

    Ich würde den Platz für einen DG bzw. DGC vorsehen & eine Wärmeschublade..
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neubauküche - so okay?

    Hier mal ein Vorschlag als 2-Zeiler
    da sparst Du Dir die Eckschränke und durch die tiefe Insel deutlich mehr Stauraum wie in der U-Küche. Gleichzeitig bekommst Du eine prima tiefe Insel an der Du auchmal Plätzchen backen kannst. etc.
     

    Anhänge:

  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Neubauküche - so okay?

    Vanessa *2daumenhoch**2daumenhoch*

    Mirja, wenn du sowieso die kleine Speisekammer da hast, würde ich in Vanessas Variante den Vorratschrank rausschmeißen, den Kühlschrank dann in die Ecke und daneben dann eine hochgebaute GSP, wo oben drüber der gewünschte DG noch Platz hätte. Damit hättest du dann über dem DG noch Platz für größere Teile in einem Schrankfach und in der Spülenzeile statt der GSP einen 60er Auszugsunterschrank, der zumindest die ganzen typischen am besten sofort greifbaren Küchenvorräte aufnehmen kann.

    96 cm hörte gut an, beherzigt aber Vanessas Tipp. Und, wenn man dann so eine hohe Arbeitshöhe möchte, sollte man auch einen Hersteller wählen, der diese Höhe mit hohen Korpussen und nicht mit hohen Sockeln umsetzt.
    --> Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neubauküche - so okay?

    ;-) hier noch eine Variante mit hochgebauter GSP und ohne Speisekammer dafür mit grossem Eckschrank (wer haut mich zuerst *w00t*)

    Die Insel ist ohne Speisekammer natürlich länger wobei in einer echten Speisekammer Du mehr unterbringst *foehn* -aber Getränkekisten passen auch in den Eckschrank unten rein :cool:
     

    Anhänge:

  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neubauküche - so okay?

    :( hier stimmen die Proportionen überhaupt nicht

    Variante zwei gibt m.E. am meisten Küche her .. deshalb wäre das wohl meine Wahl ;-)
     

    Anhänge:

  9. LaMirja

    LaMirja Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    11
    AW: Neubauküche - so okay?

    .... ich bin sprachlos...
    Das ist ja der Wahnsinn! Hab den Computer hochgefahren, um meine Schubkästen breiter zu machen und dann...
    Also Vanessa vielen Dank! Darauf wär ich echt nie gekommen, sieht wirklich sehr, sehr schön aus! Also echt, ich freu mich wirklich riesig!!!
    Die von meinem Mann bevorzugte Variante ist allerdings, wie zu erwarten die erste, die mit Speis. Also ich könnte mit der zweiten auch gut leben ;D! Muss mal schaun, vielleicht kann ich noch etwas Überzeugungsarbeit leisten.
    Die große Insel ist jedenfalls Top!
    Ich weiß nicht, ob's noch aktuell ist, aber ich hab noch ein, zwei Bilder vom EG drangehängt.
    Und gebastelt hab ich auch noch ein bisschen, mit Verlaub :-[. Mit Speis, Kühlschrank daneben, hochgestelltem GSP und Dampfgarer, frei nach Kerstins Vorschlag.
    Und übrigens: ich finde den Eckschrank schön ;D.
    Gute Nacht dann mal!
     

    Anhänge:

    • Thema: Neubauküche - so okay? - 97365 -  von LaMirja - EG.jpg
      EG.jpg
      Dateigröße:
      70 KB
      Aufrufe:
      52
    • Thema: Neubauküche - so okay? - 97365 -  von LaMirja - EG_2.jpg
      EG_2.jpg
      Dateigröße:
      79,5 KB
      Aufrufe:
      54
    • Thema: Neubauküche - so okay? - 97365 -  von LaMirja - 7.jpg
      7.jpg
      Dateigröße:
      38,2 KB
      Aufrufe:
      43
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Neubauküche - so okay?

    Mir gefällt Vanessas V3 ... die Hochschränke schön ruhig an der Rückwand, alles ist dort möglich, incl. hochgebauter GSP.*top**top* Und eine schöne Arbeitsinsel für Sondersachen. Idealer Platz für das Verstauen vom Geschirr, da jederzeit vom Essbereich erreichbar.

    Ihr wollt ja unbedingt euer vorhandenes BO/Ceranfeld-Set mitnehmen. Wird das Ceranfeld über den BO gesteuert?

    Sonst könnte man die beiden Teile ja auch mal trennen.
     
  11. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Neubauküche - so okay?

    Ja klar, Deine Variante geht auch gut. Die maximal Höhe für Heisgeräte sollte so gewählt werden, dass die oberste Schiene nicht über Schulterhöhe liegt - darüber ist kein sicheres Heben mehr möglich (Tipp vom Ergotherap.)
     
  12. LaMirja

    LaMirja Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    11
    AW: Neubauküche - so okay?

    Hallo ihr Lieben, da bin ich wieder :-). Nachdems nun einige Schwierigkeiten in unserer Häusle-Planung gab, die nun - puh - alle - zumindest fürs Erste - behoben sind, gehts jetz endlich mit der Küche weiter. Diese Woche waren wir nämlich im Küchenstudio, um uns mal umzuschaun und uns beraten zu lassen.
    Unser Berater war sehr sympathisch, kompetent und wir hatten niemals den Eindruck, dass er uns was aufschwatzen wollte, im Gegenteil.
    Gestern hat er uns dann mal zwei Planungsvorschläge per Email zukommen lassen.
    Und nun gleich die Frage ;D: was haltet ihr davon?
    Vorschlag Nr. 1 ist ja mit Vanessas erster Planung fast identisch. Was ihm allerdings nicht so gefällt, dass das Fenster nicht bündig ist mit dem Küchenblock.
    Leider kann man das Fenster in Position und Breite nicht ändern, in der Höhe wärs kein Problem. Hm... was meint ihr, findet ihr das auch störend?
    Version Nr. 2 gefällt uns jetz nicht so gut und ich denk mal, euch auch nicht ;-) (außer das Sideboard an der Wand im EssZi, das find ich ist der Hit!)
    Achso, die Farbe der Front und die Arbeitsplatte gehen auf das Konto meines Mannes. Der möchte Magnolie plus Holz. Da gibts noch Diskussionsbedarf ;D.
     

    Anhänge:

  13. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Neubauküche - so okay?

    Hallo,
    schade finde ich am jetzigen Stand, daß die Küche durch die Abstellkammer UND die Hochschränke eingeschnürt wird.
    Wenn Ihr sowohl Geschirrspüler, als auch Backofen unten einbauen wollt, wäre es besonders hilfreich, den Kühlschrank in eine Nische in der Kammer einzubauen. (Das wird eng mit dem notwendigen Zugang zur Kammer, sollte aber gerade eben passen). Dann könnte man ganz ohne Hochschränke auskommen.
    Dadurch entsteht dann auch die notwendige Arbeitsfläche, und die ganze Küche wirkt großzügiger.
    Mir wäre das so zu gedrängt.
    Grüße,
    Jens
     
  14. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.682
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Neubauküche - so okay?

    Ganz spontan würde ich diese Variante von Vanessa favorisieren finde ich*2daumenhoch*
     

    Anhänge:

  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Neubauküche - so okay?

    Ohne die Abstellkammer?

    Ich favorisiere Version 3
    [​IMG]


    Mit großer Abstellkammer, Hochschränken hinten, wo auch die hochgebaute GSP genauso hoch wie die anderen Schränke sein kann und der Raum recht offen wirkt.

    Die reine Arbeitsinsel könnte sogar noch weiter planrechts.
     
  16. LaMirja

    LaMirja Mitglied

    Seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    11
    AW: Neubauküche - so okay?

    Jo, Snow, Version 2 ist schön, aber mein Gemahl wünscht eine Speis ;-)... und eigentlich wär die schon praktisch, v.a. weil man die so schön bis unter die Decke vollstellen kann.
    Hm, Kerstin, V3 ist so lang irgendwie. Außerdem steht man mit dem Rücken zur Tür beim Kochen... ich weiß nicht so recht.
    Im Moment gibt mir Mozarts Vorschlag, den Kühlschrank in die Abstell-/Speisekammer zu integrieren zu denken. Bin da grad am Basteln. Kann bei mir aber etwas länger dauern.
    Ich häng mal eben den Grundriss des ganzen EGs dran, den haben wir nämlich jetzt endlich.
    Theoretisch könnte man doch auch die Breite und Position der Zugangstür zum Koch-/Essbereich verändern, auch die Abmessungen des Abstellraums, oder? Es ist nämlich noch nix gemauert und die Werkplanung steht noch an... aber ich kenn mich da nicht so aus :-[.
     

    Anhänge:

  17. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Neubauküche - so okay?

    Hallo Lamirja,
    von Grundriß her sieht es ja aus, als ob 20-30cm mehr Wandabschnitt in diesem Bereich kein Problem wären, es wird auch keine Flucht oder Linienführung verhunzt, wenn man den Zugang etwas verschiebt.
    Mit etwas Engagement kriegt das Studio es auch hin, daß der Zugang zur Kammer mit einer Möbelfront realisiert wird. Dann sieht es aus, wie 2 eingekofferte Hochschrankelemente.
    Grüße,
    Jens
     
  18. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.682
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Neubauküche - so okay?

    @Kerstin
    ja ohne Abstellkammer. Ich finde eine Kammer in dieser Ecke "drückt" den Raum. Keine Frage, externer Abstellraum hat durchaus seine Vorzüge. Hmm *brutal am hirnen*;-)

    Eben lese ich noch Mozarts Beitrag... eine derartige Lösung...nicht schlecht mal schaun wie das aussehen könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Nov. 2010
  19. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.682
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Neubauküche - so okay?

    Vieleicht auch so?
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 20. Nov. 2010
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Neubauküche - so okay?

    Sigi ;-) ... ich bastele auch. Ist das jetzt beabsichtigt, dass die Halbinsel nur 60 cm tief ist?


    Bei mir ist die Basis Vanessas Variante 3. Die Speisekammer noch etwas schmaler, dafür noch einen Hauch tiefer. Da paßt auch mal noch ein TK-Schrank.

    Als Hochschränke nur noch Kühlschrank und leicht erhöhte GSP mit Dampfgarer obendrüber.

    Die Insel mehr im Küchenbereich und die lange Zeile ggü. Vanessas Variante um einiges gekürzt.

    Argument Kochen gegen Wand ... hmmm, mit Vorbereiten und Schnippeln ist man eigentlich länger beschäftigt. Die Insel bietet dafür jetzt mit kurzem Weg von Spüle / Kühlschrank auch einen idealen Platz für die Arbeit zu zweit. Sie liegt in einem guten Dreieck Spüle/Kochfeld. Durch die Position wird auch der restliche Raum wieder großzügiger.

    Mich stört bei allen Halbinselvarianten für diesen Raum, dass es immer so abgegrenzt aussieht und keine fliessenden Übergänge da sind.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubauküche 13m² offen Küchenplanung im Planungs-Board 9. Okt. 2016
Status offen Ideen für Neubauküche Küchenplanung im Planungs-Board 9. Sep. 2016
Hilfe für Neubauküche in U, L oder 2-Zeiler-Halbinsel Küchenplanung im Planungs-Board 30. Nov. 2015
Offene Neubauküche mit Arbeitsinsel Küchenplanung im Planungs-Board 31. Aug. 2013
Neubauküche mit Übergroßer Kücheninsel Küchenplanung im Planungs-Board 3. Nov. 2012
Planung für eine Neubauküche Küchenplanung im Planungs-Board 17. Aug. 2012
Grifflose Neubauküche in G Form Küchenplanung im Planungs-Board 24. März 2012
Neubauküche in U-Form Küchenplanung im Planungs-Board 20. Juli 2011

Diese Seite empfehlen