Küchenplanung Neubauküche an allen Seiten Öffnungen; Hilfe erforderlich

Lotte1601

Mitglied

Beiträge
9
Neubauküche an allen Seiten Öffnungen; Hilfe erforderlich

Liebe Forumsmitglieder, nachdem wir nun in einem Küchenstudio bereits Stunden verbracht haben, ist unsere Ratlosigkeit nur noch grösser geworden. Wir werden in den nächsten Wochen neu Bauen und haben uns von einer Miniküche (8qm) auf 16qm vergrössert. Da uns ein heller Raum sehr wichtig ist befinden sich zum Garten hin eine 2m breite Schiebetür mit einem Festelement sowie zur Westseite auch ein 2m breites doppelflügeliges Fenster, die AP sollte möglichst bis an den Fensterrahmen laufen. Auf der gegenüberliegenden Seite führt in das Esszimmer eine 1,50m breite Tür mit Glasausschnitt und einem Festteil, die evtl. noch verschoben werden kann. An der 4. Wand ist ein Durchgang zur Speisekammer geplant (die Architektin hatte einen Durchgang durch die Küchenzeile geplant, kommt jedoch für uns auf keinen Fall in Frage). Die Tür in die Speisekammer sollte mind. 70 cm breit sein, an welcher Stelle sie ist kann noch verändert werden.
Grundsätzlich haben wir nichts gegen eine Insel, allerdings sollte es eine reine Arbeitsinsel sein, da der Herd an einer Wand sein soll
(wir können uns einfach nicht zu einem Muldenlüfter durchringen)
und die Spüle evtl. vor dem Fenster. Sehr gern hätten wir die Möglichkeit einer Sitzgelegenheit mit normaler Tischhöhe (gerne auch als Arbeitsbereich) wir sind beide Ü50 :-). Die abgeschrägte Ecke zum Garten hin ist unveränderbar. Bei dem bisherigen Vorschlag haben wir den Eindruck, dass wir an einem Katzentisch sitzen und finden die L-Zeile eher langweilig. Wir würden uns über kreative Vorschläge sehr freuen.

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 175
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 93

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 104 geplant (anpassbar auf Arbeitsplattenhöhe)
Fensterhöhe (in cm): ca. 142 + 30 RO
Raumhöhe in cm: 273
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Ceran (herkömmliche Beheizung)
Kochfeldbreite (ca. in cm): 90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Arbeitsplatte in Tischhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: Für alle Mahlzeiten für 2 Personen mind., regelmäßig
Ab und zu für 3 oder 4 Personen


Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Thermomix
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: N. a.
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Regelmäßig zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform:
1 1/2 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
N. a.
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: N. a.
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Bisher hatten wir eine sehr kleine Küche mit 3 engen Sitzplätzen, die neue Küche soll praktisch und modern sein.
Preisvorstellung (Budget): max. 30.000,00 Euro

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss Küche.jpg
    Grundriss Küche.jpg
    158,2 KB · Aufrufe: 229
  • Vorschlag Küchenstudio.jpg
    Vorschlag Küchenstudio.jpg
    120,7 KB · Aufrufe: 228
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

isabella

Mitglied

Beiträge
16.476
Hallo und herzlich Willkommen im Küchenforum!

Schön, dass Ihr Euch schon so viele Gedanken um die Küche gemacht habt, jetzt kann man die Feinarbeit gemeinsam angehen.

Ich fange mal an mit den Punkten im Text, die mir ins Auge gesprungen sind:
An der 4. Wand ist ein Durchgang zur Speisekammer geplant (die Architektin hatte einen Durchgang durch die Küchenzeile geplant, kommt jedoch für uns auf keinen Fall in Frage).
Wozu wird der Speis voraussichtlich genutzt? Ist es Euch bekannt, dass in den gut gedämmten Neubauten im Speis genauso hohe Temperaturen wie im Rest des Hauses herrschen und somit nichts mit kühle Unterbringung von Lebensmitteln möglich ist?
Grundsätzlich haben wir nichts gegen eine Insel, allerdings sollte es eine reine Arbeitsinsel sein, da der Herd an einer Wand sein soll
(wir können uns einfach nicht zu einem Muldenlüfter durchringen)
Ich bin ein großer Fan von Spüleninseln und weniger von Kochinseln. Bei der Küchenarbeit ist die Spüle ständig in Verwendung, deswegen ist sie auf der Insel bestens untergebracht. Ich bin mit meiner Spülenhalbinsel sehr zufrieden, und möchte sie nicht mehr hergeben.
Sehr gern hätten wir die Möglichkeit einer Sitzgelegenheit mit normaler Tischhöhe (gerne auch als Arbeitsbereich) wir sind beide Ü50 :-).
Und gerade weil Ihr Ü50 seid, ist eine etwas höhere Sitzgelegenheit viel bequemer zum Hinsetzen und noch mehr zum Aufstehen. Wir reden hier nicht von Bartheken und Barhocker zum hochklettern, sondern um etwa 15 cm höher als Tischhöhe (ein Esstisch hat etwa 75 cm Höhe, ihr wünscht Euch 93 cm Arbeitshöhe ).
Geht in einem Möbelhaus Probesitzen!
Die abgeschrägte Ecke zum Garten hin ist unveränderbar. Bei dem bisherigen Vorschlag haben wir den Eindruck, dass wir an einem Katzentisch sitzen und finden die L-Zeile eher langweilig.
Ich würde wahrscheinlich eine Zeile mit Kochnische an die Wand planunten machen und eine Spülenhalbinsel planlinks andocken in etwa 1,20 m Abstand dazu. Beispiele eines solchen Layouts:
Vorschläge für unsere neue TRAUMKÜCHE - Fertig mit Bildern -
Küchen Einzeiler mit großer Insel| Küchenplanung einer Küche von Häcker
und eine Küche bei der das Kochfeld auf die Insel musste, aber auch anders herum vorstellbar ist und das eine andere, klassischere Gestaltung zeigt: https://www.kuechen-forum.de/forum/galerie/alben/meine-hauptkueche.1701/
Die Tür zum Speis, wenn‘s denn sein muss, kann z.B. zwischen den Zeilen platziert werden. Das Layout ist beim Reinkommen offen, man arbeitet mit dem Gesicht zum Licht und zum Garten und blickt immer in den Raum.
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 175
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 93

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Neu-/Umbau > Planänderungen möglich
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): 104 geplant (anpassbar auf Arbeitsplattenhöhe)
Bestimme Deine optimale Arbeitshöhe ganz genau, dann muss man sehen, welche Art von Arbeitsplatte Ihr wollt, und daraus ergibt sich die BRH.
Geplante Heißgeräte: Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: ja
Art des Kochfeldes: Ceran (herkömmliche Beheizung)
Kochfeldbreite (ca. in cm): 90
Eher als ein reines Dampfgarer würde ich unbedingt ein Kombi Dampfbackofen empfehlen. Das kann Dampfgaren, und zusätzlich ein Kombibetrieb (zarte Fleischgerichte, Brot, Regenerieren von Speisen…) und bei Bedarf kann es als zweites Backofen dienen.

Warum Ceran? Induktion ist präziser, schneller, sicherer (kein Topf = keine Hitze, auch wenn man vergisst, das Kochfeld auszuschalten), kein Anbrennen… nur Vorteile.
 

Lotte1601

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Hallo Isabella, erstmal vielen Dank für deine ausführlichen Antworten.
Unsere Speisekammer wird sehr wahrscheinlich auch mit Waschmaschine und Trockner
ausgestattet, d.h. eigentlich ist es ein Hauswirtschaftsraum aber trotzdem für die Dinge
vorgesehen, die man nicht täglich benötigt oder die Getränke z.B.

Über die Spüle auf der Insel oder Halbinsel haben wir tatsächlich noch nie nachgedacht, wir dachten, es entsteht zuviel Spritzschmutz, wahrscheinlich müsste die Insel dafür mind. 90 cm sein...dann könnte ich es mir vorstellen.

Wir haben uns bei dem Herd noch nicht endgültig entschieden , die Schnelligkeit der Induktion ist uns nicht so wichtig. Die Größe unseres bisherigen Ceranfeldes ist 60cm, allerdings hätte ich gern ein breiteres weil ich möglichst viele Töpfe gleichzeitig nutzen möchte (bei meinem bisherigen Feld kann ich 3 von 4 Stellen vergrößern) und ich habe den Einduck, dass das schon ziemlich optimal war, vor 25 Jahren ;-). Das Neff Kochfeld mit dem abnehmbaren Drehknopf gefällt mir schon ganz gut, diese Touch Funktionen sind einfach gewöhnungsbedürftig, liegt wohl an meinem Alter ;-) allerdings ist die Nutzung auch nicht viel größer als bei meinem alten Feld. Da sind wir noch auf der Suche...

Danke für den Tip mit dem Kombidampfgarofen, ich hatte tatsächlich kurz überlegt einen zweiten Backofen unterzubringen.

Auf jeden Fall haben wir jetzt jede Menge Input zum Nachdenken und neu Planen.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
2.208
Von mir noch ein kleiner Denkanstoß. Die Tür zur Speisekammer wird auf beiden Seiten relativ viel Platz brauchen (man sollte sie ja auch öffnen können). Da die Speisekammer Waschmaschine und Trockner enthält und einen zweiten Zugang hat, wäre es vermutlich sinnvoller, diese als HWR zu nutzen ohne Verbindung zur Küche. Den gewonnenen Platz durch den Wegfall der Tür könnt ihr beispielsweise wunderbar für einen Spacetower nutzen (bietet sehr viel Platz).
Vorratsschrank Space Tower von Blum | Neuigkeiten von Blum
Dort sind die Sachen ordentlich verstaut und du hast sie in der Küche griffbereit.
 

Lotte1601

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Hallo Melanie,

danke für deinen Hinweis.
Der zweite Zugang ist eine Tür nach draussen, wahrscheinlich wird daraus noch ein Fenster, da das Gefälle an der Hausseite sehr steil ist.
Der Space-Tower ist natürlich schon ein Stauraumwunder :-)
 

isabella

Mitglied

Beiträge
16.476
Über die Spüle auf der Insel oder Halbinsel haben wir tatsächlich noch nie nachgedacht, wir dachten, es entsteht zuviel Spritzschmutz, wahrscheinlich müsste die Insel dafür mind. 90 cm sein...dann könnte ich es mir vorstellen.
Naja, der Raum ist 4,13 m tief.
4,13 - 0,6 m Zeile - 1,20 m Durchgang = verbleiben 2,33 m für Insel und weiteres Durchgang, also darf die Insel ca 1 - 1,20 m tief werden und man kommt dennoch gut drumherum.
Wir haben uns bei dem Herd noch nicht endgültig entschieden , die Schnelligkeit der Induktion ist uns nicht so wichtig. Die Größe unseres bisherigen Ceranfeldes ist 60cm, allerdings hätte ich gern ein breiteres weil ich möglichst viele Töpfe gleichzeitig nutzen möchte (bei meinem bisherigen Feld kann ich 3 von 4 Stellen vergrößern) und ich habe den Einduck, dass das schon ziemlich optimal war, vor 25 Jahren ;-). Das Neff Kochfeld mit dem abnehmbaren Drehknopf gefällt mir schon ganz gut, diese Touch Funktionen sind einfach gewöhnungsbedürftig, liegt wohl an meinem Alter ;-) allerdings ist die Nutzung auch nicht viel größer als bei meinem alten Feld. Da sind wir noch auf der Suche...
Ich glaube, Du solltest Dich auf jeden Fall über Induktion informieren, da gibt es auch 90 cm breiten Kochfelder mit zusammenschaltbaren Zonen und Neff Twistpad. Ich habe so ein Kochfeld, übrigens, und bin sehr zufrieden damit, nachdem ich mich jahrelang über Ceran geärgert habe.
Du bist übrigens nicht die einzige Ü50 hier, und das Alter ist nichts weswegen man sich verstecken oder entschuldigen muss, aber auch keine Ausrede…
 

Lotte1601

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Hallo Isabella, ja, da hast Du Recht ;-)

also die Lösung mit der Insel gefällt uns schon ganz gut, auch, dass sie jetzt doch grösser sein darf. Unser bisheriger Küchenplaner hat sich schwer damit getan. Der angestückelte Katzentisch gefällt uns überhaupt nicht. Wir hatten uns das irgendwie moderner vorgestellt.
Gibt es vielleicht eine Idee wie wir noch an der Insel sitzen können? Evtl. doch mit einem Stück in Tischhöhe? Mit dem kurzen Stück Wand links von der Schräge können wir so richtig nichts anfangen, da hätten wir doch noch genügend Platz, oder ? Neben der Schräge rechts haben wir die Schiebetür geplant.
Wenn auf der Insel die Spüle wäre könnte der Herd an die Aussenwand, das Fenster könnten wir noch verschieben (evtl. auf 1,80 m kürzen), also in die äusserste Ecke. Wäre das sinnvoll?
 

isabella

Mitglied

Beiträge
16.476
Gibt es vielleicht eine Idee wie wir noch an der Insel sitzen können? Evtl. doch mit einem Stück in Tischhöhe?
Lies das bitte noch mal:
Und gerade weil Ihr Ü50 seid, ist eine etwas höhere Sitzgelegenheit viel bequemer zum Hinsetzen und noch mehr zum Aufstehen. Wir reden hier nicht von Bartheken und Barhocker zum hochklettern, sondern um etwa 15 cm höher als Tischhöhe (ein Esstisch hat etwa 75 cm Höhe, ihr wünscht Euch 93 cm Arbeitshöhe ).
Geht in einem Möbelhaus Probesitzen!
Beispielen von Inseln mit Sitzmöglichkeiten gibt es hier im Forum viele, und auch die von mir oben verlinkte Küche hatte da was, dort ist die Sitzbank sogar auf ein Podest, was ich dennoch versuchen würde zu vermeiden.

Zum Herd schrub ich:
Ich würde wahrscheinlich eine Zeile mit Kochnische an die Wand planunten machen und eine Spülenhalbinsel planlinks andocken in etwa 1,20 m Abstand dazu. Beispiele eines solchen Layouts:
Vorschläge für unsere neue TRAUMKÜCHE - Fertig mit Bildern -
Küchen Einzeiler mit großer Insel| Küchenplanung einer Küche von Häcker
und eine Küche bei der das Kochfeld auf die Insel musste, aber auch anders herum vorstellbar ist und das eine andere, klassischere Gestaltung zeigt: https://www.kuechen-forum.de/forum/galerie/alben/meine-hauptkueche.1701/
Die Links bitte auch anklicken, nachdem Du den Text gelesen hast.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.976
Wohnort
Perth, Australien
ich bin leider nicht so optimistisch wie Isabella.

Ich habe ein bisschen geschoben, aber einen 4 x 4 Raum mit vielen Öffnungen ist extrem schwer zu möblieren, auch mit der Anforderung von Sitzplätzen in Tischhöhe. Ich habe es nicht hingekriegt

ich habe dir ein L mal in den Raum gestellt, irrelevant, wo was am Ende stehen wird.
lotti1.jpg

die kleinen Kästchen sind 10x10cm, die großen 1 x 1m. Im simplen paint programm von windows kannst du dir Rechtecke als Schränke einzeichnen.

Ein Stuhl hat 60x60cm Platzbedarf.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
16.476
Planunten ist es „nur“ ein Fenster, oder? Die Tür zum Speis planlinks ist flexibel positionierbar. Eigentlich pass hier die Planung von @Traumküchegesucht sehr gut in den Raum, die Insel ginge als Halbinsel planlinks angedockt, Sitzen kann man hinten. So waren meine Gedanken dazu.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
2.208
Ich habe am Freitag auch noch lange überlegt, da mir die Grundidee Wandzeile mit Kochfeld und Spülenhalbinsel gut gefallen hätte. Den Tisch vernünftig in die Halbinsel zu integrieren, fand ich sehr schwierig, da überall ein paar Zentimeter fehlen. Die ursprüngliche Küchenplanung gefällt mir jetzt auch nicht so schlecht, aber ihr scheint damit ganz und gar nicht glücklich zu sein.
 

Lotte1601

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Hallo Evelin,

danke für deinen Vorschlag, das hatte uns auch der Küchenberater vom Studio empfohlen, den Vorschlag hatte ich eingestellt. Zusätzlich hatte er die kleine Arbeitsinsel mit kleinem Tisch in die Mitte des Raumes positioniert. So richtig zufrieden sind wir mit dieser Lösung nicht.

An Isabella,

natürlich habe ich mir die links angeschaut :-), die Idee mit der angedockten Halbinsel ist uns noch nicht gekommen, danke für deine Anregung.
Ich hatte schon überlegt zwischen die Zeile planunten und der Halbzeile die Tür zur Speisekammer zu positionieren, 1,20 m Abstand reicht ja auf jeden Fall dafür.

Planunten ist ein zwei Meter langes Fenster geplant, wir könnten es noch kürzen oder verschieben.

Schön wäre es, wenn wir doch noch eine Möglichkeit zum arbeiten und essen in Tischhöhe
finden würden, vielleicht irgendwie modern an die Halbinsel angebaut.
 
Beiträge
2.432
Könntet ihr @Lotte1601 es euch vorstellen die Speise in die Planung zu integrieren? Ich würde die Trennwand entfernen und nur ein kurzes Stück stehen lassen und dahinter planoben eine Hochschrankwand aus Küchenfront machen hinter der Waschmaschine und alles was machen dafür benötigt Platz findet sowie vielleicht der TK, weil man da nicht so oft ran muss. Viele Küchenhersteller haben solche Lösungen im Programm, sodass es wirklich nicht nach HWR aussieht. Pocket Doors würden auch gehen, auf diese Weise könnte man bei Bedarf sogar noch ein zusätzliches Spülbecken vorsehen.

Planunten würde ich eine lange Zeile mit Kochfeld und Spüle machen. Durch die beiden Fenster werdet ihr sehr viel Tageslicht auf der Arbeitsfläche haben.

In der Mitte dann eine Arbeitsinsel mit einem größeren Tisch als in der ursprünglichen Planung. Den Tisch habe ich nur angedeutet, er kann durchaus eine andere Form haben oder auch anders angedockt sein. Das müsste man dann in der Feinplanung anpassen. Die Arbeitsinsel wird euch den Stauraum bieten, welcher sonst in der Speisekammer wäre, aber viel komfortabler, weil man Auszüge und alles im Blick hätte ohne eine lästige Tür und der Raum würde deutlich großzügiger wirken.
42C913C9-0D81-4630-9675-5F25E51629AB.jpeg


C24C99E2-EDFE-4477-BECD-15208FE2640C.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:

Lotte1601

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Hallo Melanie,

ich kann deine Idee gut teilen, vielleicht ginge es irgendwie mit einem kleineren Tisch, evtl. nur für 2 Personen an die Halbzeile angebaut. Es soll eben nicht so wie ein Katzentisch aussehen, das ist es, was uns bei dem Vorschlag vom Küchenplaner nicht gefällt.

Es würde uns ja auch eine Sitzmöglichkeit für 2 Personen ausreichen, ich dachte nur wenn es möglich wäre sollten wir versuchen 3 oder 4 Plätze unterzubringen.

Wir versuchen in den nächsten Tagen mal in ein Möbelhaus zum Probesitzen zu fahren,
vielleicht hilft uns das weiter.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.976
Wohnort
Perth, Australien
ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich häufig nicht verstehe, dass es vielen schwerfällt, die Küche als reinen Arbeitsraum zu betrachten. Es geht um Fenster, Sitzplätze, Aussicht, alles Mögliche, und irgendwie soll dahinein ein bisschen Küche Platz finden.

Offenbar muss man hier erst durch einen anderen Raum, Esszimmer, um in die Küche zu gelangen. Trotzdem sollen in der Küche vollwertige Essplätze geschaffen werden.

Die Wäsche soll wohl auch durch die Küche nach draußen getragen werden, falls frische Luft dafür angedacht ist.
Es soll eben nicht so wie ein Katzentisch aussehen, das ist es, was uns bei dem Vorschlag vom Küchenplaner nicht gefällt.
nur das ist machbar
ich dachte nur wenn es möglich wäre sollten wir versuchen 3 oder 4 Plätze unterzubringen.
das auf keinen Fall
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.938
Wohnort
Schweiz
Sei so gut und stelle den Gesamtgrundriss ein - dann müssen wir auch nicht soviel Text lesen, um zu verstehen, woher - wohin.

Ich weigere mich ja inzwischen mit dem Denken anzufangen ohne Gesamtgrundriss.
 

Lotte1601

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Liebe Forumsmitglieder,

ich stelle euch hier den kompletten Grundriss ein.
Wir gehen vom Esszimmer auf die Terrasse und ebenso aus der Küche. Die geplante
Tür aus dem Hauswirtschaftsraum nach draussen wird wahrscheinlich nur ein Fenster werden, da das Gefälle auf der Hausseite recht steil ist.

Wir hatten zuerst eine innenliegende Schiebetür vom Esszimmer in die Küche angedacht, den Plan wieder verworfen als uns von mehreren Schreinern und Türherstellern davon abgeraten wurde. Dehalb dachten wir die Tür zum Hauswirtschaftsraum zu verschieben, damit sich die beiden Türen nicht in die Quere kommen.

Vielen Dank, dass ihr euch schon so viele Gedanken gemacht habt, in unseren Köpfen arbeitet es auch weiterhin... ;-))
 

Anhänge

  • grundriss.jpg
    grundriss.jpg
    140,3 KB · Aufrufe: 81

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben