Fertiggestellte Küche Neubau Wohnung - Offene Wohn-Küche

jesse

Mitglied
Beiträge
78
Hallo ihr Lieben,

ich habe heute dieses Forum entdeckt und war sofort begeistert von der geballten Kompetenz die sich hier tummelt. Da möchte ich unbedingt um Rat fragen :-)

Mein Mann und ich haben uns eine Eigentumswohnung zugelegt die sich gerade in Bau befindet. Die Wohnung wird ca. Mitte 2016 fertig gestellt und ich bin schon mit großer Begeisterung mit der Küchenplanung beschäftigt. Ich freu mich schon soooooo auf die neue Küche ;-)

Wir kochen beide sehr gerne und häufig. Wir legen dabei viel Wert auf natürliche Zutaten. Wir benötigen daher viel Stauraum für Gemüse und Obst - frisch und in Dosen und Gläsern und Tiefgekühlt und das übliche: Mehl, Zucker, Teigwaren, viele Essige und Öle, jede Menge Gewürze, etc pp...

Was wir auf jeden Fall in der Küche unterbringen wollen ist ein großer Side-by-Side Kühlschrank mit Eiswürfelmaschine - davon träumen wir beide schon immer. Und einen breiten (60cm) Einbau-Teppan Yaki .

Ich habe unten angegeben, dass wir zu zweit leben, wir wollen das aber in absehbarer Zeit ändern :-) Sofern relevant müsste man darauf in der Planung auch Rücksicht nehmen.

In meiner aktuellen Planung habe ich eine Art "begehbaren Vorratschrank" vorgesehen. Ich möchte dort gerne eine Arbeitsfläche einziehen auf der Küchengeräte immer stehen bleiben können (ich mach dann einfach die Tür zu:-) Währen dem Kochen bleibt es offen und alles ist griffbereit. Der Platz in den Regalen ist für Vorräte gedacht und am Boden hinten müssten locker 4 Getränkekisten Platz finden.

Den Platz über Kühlschrank und "Vorratsschrank" würde ich gerne verbauen und für Einbaukästen verwenden in denen man selten Benötigtes unterbringt.

Für das Waschbecken stelle ich mir momentan ein extra großes Einfachbecken in Keramik vor.

Ich habe einen leeren Grundriss der ganzen Wohnung angefügt. Dieser zeigt, dass die Wände zwischen Flur und Küche noch völlig frei verschoben werden können. Also ich habe dort nur die fixen Wände belassen.

Die Säule mitten in der Küche stellt leider eine kleine Herausforderung dar...


Wir werden einen Eichenparkett haben. Ich möchte, dass die Küche von den Fronten her eher hell oder weiß wird (pflegeleichtes Material). Als Arbeitsplatte stelle ich mir eine Holzplatte vor die dazu passt (ich weiß um die Nachteile bescheid, finde es aber einfach am Schönsten)

Soweit ich weiß, sollten Wasseranschlüsse überall möglich sein. Das Detail-Gespräch mit dem Architekten ist aber noch ausständig.
Gut, das war mal alles was mir einfällt.

Ich bin unglaublich gespannt was euer Eindruck ist. Ich habe mich hier angemeldet um was dazuzulernen, Kritik ist also erwünscht. Wenn ihr gänzlich andere Ideen habt wie man die Küche hier lösen kann, interessiert mich das natürlich auch.

Alles liebe
jesse


Bild ansehen 142203

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder?:
Art des Gebäudes?:
Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 168, 178
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): keine fenster
Fensterhöhe (in cm):
Raumhöhe in cm:
270
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät: Side by Side ca. 90cm breit
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60 + 60 cm Teppan Yaki
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Küchenstil:
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
91
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Getränkekisten
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche und Menüs. Am Wochenende auch mal aufwendiger
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Öfters alleine aber abwechselnd. Liegt am zu geringen Platz in der aktuellen Wohnung. da steigt man sich immer auf die Füße. Wir wollen in Zukunft gerne öfters für Gäste kochen. In der aktuellen Wohnung fehlt uns leider der Esstisch dazu.
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Bio/Restmüll ungetrennt, Plastik, Alu, Metall total getrennt
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Preisvorstellung (Budget): bis 20.000,-

---------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
Originalgrundriss als PDF in Beitrag 83

gewandelt in JPG
Neubau Wohnung - Offene Wohn-Küche - 318008 - 12. Jan 2015 - 23:06


== Ergebnis: Offene Wohnküche - wo ist die Säule?-Wellmann-Fertiggestellte Küchen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

jesse

Mitglied
Beiträge
78
ich ergänze noch um 2 Renderings des aktuellen planungstandes aus dem sweet home 3d planer.

Bild ansehen 142205

noch ein paar bilder

 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
296
Wohnort
NRW
Hallo jese,

herzlich willkommen im Forum. Tolle Fotos dabei *2daumenhoch*.

Da werden von den Profis hier die Schränke und Wände bestimmt noch ein wenig geschoben *dance*.

Zum SBS (das ist ja erst einmal noch "Schmuck am Nachthemd") kann ich Dir raten, denkt daran einen mit innenliegenden Filter zu suchen, denn das Teil 1-2x im Jahr für den Filterwechsel aus einer Nische zu ziehen nervt irgendwann (zuindest war es bei mir so).

Für eine Modellauswahl ist es noch zu früh, aber auf das System solltet Ihr achten. Ein Festwasseranschluß bei Neubau würde ich auch auf jeden Fall machen und ein wenig
die db vergleichen (wie beim GSP), da Ihr das ja alles offen als Livingroom plant.


VG
Jens
 

jesse

Mitglied
Beiträge
78
Hallo Jens,

vielen Dank fürs Willkommen-heißen :-)
Auf's Schränke und Wände-Veschieben bin ich schon unheimlich gespannt ;-)

Dein Tipp mit dem Filterwechsel ist schon mal Gold wert. Wir haben uns tatsächlich noch nicht mit dem Modellen auseinander gesetzt, aber dass man da Unterschiede gibt, wusste ich gar nicht.

SBS leise und Festwasseranschluss ist klar, dass haben wir uns auch so vorgestellt.

Also dann, bitte immer her mit euren Ideen. bin doch soooo gespannt ;D

Ich hoffe meine Plan-Vorlagen passen soweit.

LG
jesse
 
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
Hallo Jesse,
die Idee mit dem *Schrankraum* ist zwar einerseits ganz witzig und auf den 1. Blick auch praktisch, ABER ;-), es ist etwas arg eng dadrin und die Spüle wäre mir da auch zu weit entfernt, wie oft muss man noch den *Schluck* Wasser hinzufügen... etwas abspülen... alles was du an der Spüle vorbereitet hast, musst du in die Kammer tragen (wenn´s nicht zum Herd muss) und ja auch umgekehrt.

SBS sieht schick aus, aber in den Gefrierteil passt nicht mal ne handelsübliche Pizza oder eine selbstgemachte Eissplittertorte:cool: (nur so als Größenvergleich), es gibt auch Einbaugeräte mit Eiswürfelbereiter... oder mal bei den Frenchdoorgeräten schauen, die haben wenigstens unten rum ne vernünftige Breite im TK-Bereich und man muss sich für den Kühlbereich nicht bücken, hat auch was...

Umluft-DAH + Insel + Teppan Yaki... könnte Probleme geben, denn so eine Inselhaube hat´s bei großen Räumen eh´ schon schwer wegen der Querströmungen, da bietet kochen an der Wand mehr Komfort.

Schau dir mal die Küche von johaenes an: Fertig mit Bildern - Vorschläge für unsere neue TRAUMKÜCHE | Seite 4 so in die Richtung könnte es bei euch ja auch gehen.
Dafür müsste man aber mal wissen, wie viel Platz (Maße!!!) die Küche einnehmen dürfte.
 

jesse

Mitglied
Beiträge
78
Hallo Angelika,
vielen Dank für deine Anregungen.

Einwände bzgl. Vorratsschrank verstehe ich und ich werde mir darüber Gedanken machen, was ich da alles rein und raus tragen muss.

Wegen Kühlschrank: wusste nicht, dass es auch Einbaukühlschränke gibt die Eiswürfel machen - ich werde mich da mal schlau machen. das könnte natürlich eine Alternative sein.

Teppan Yaki - + Umluft DAH, das hab ich schon befürchtet, dass das problematisch werden könnte. Mein Mann will aber unbedingt "mit Aussicht" Kochen :rolleyes:
Johaenes Küche habe ich schon bewundert. Vor Allem die hübsche Arbeitsfläche *kiss*

Platzmäßig ... nun ja, ich möchte Richtung Terrasse noch einen Esstisch unterbringen mit 6 Sitzplätzen. Das ist eigentlich die einzige Einschränkung. (ich habe im ersten Post den Grundriss der gesamten Wohnung angehängt). Hilft das, oder soll ich da noch was ergänzen?
 
Beiträge
4.541
Wohnort
bei HH
Wenn er anbrät und kocht, dann kann er die Aussicht gar nicht genießen;-), da muss er sich konzentrieren, die ganze Vorbereitung kann ja trotzdem auf der Spülinsel statt finden, MIT Aussicht. Aber wenn die Umlufthaube ihren Dienst nicht schafft, dann ist die Aussicht auch schnell vorbei.

In der Planung habt ihr ja einiges an Wänden zum Grundriss dazu gestellt, da müsste man schon wissen, was sein MUSS und was sein kann...
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
Hallo Jesse, auch von mir ein herzliches :welcome:

Die Maße vom Gesamtgrundriss sind schlecht zu lesen... Es wäre schön, wenn du diesen noch einmal als pdf einstellst. Die Maße auf dem anderen Grundriss sind ab Insel auch abgeschnitten, so das ein Anlegen des Grundrisses im Alnoplaner nicht möglich ist. Auch die Wandstärken fehlen. Bitte überarbeite auch diesen Grundriss noch einmal.

Zur Planung, mir wäre auf der Insel, eindeutig zu wenig Platz. So macht Küchenarbeit keinen Spaß.
 

jesse

Mitglied
Beiträge
78
Hallo,
danke für eure Antworten.

Ich hänge den Gesamt-Plan unserer Wohnung hier als pdf an (hätte ich früher gecheckt, dass das geht, hätt ich es gleich so gemacht) ;-)

Alle Wände die die Wohnung begrenzen sind nicht verschiebbar - eh klar. Die Säulen auch nicht. Alle Innenwände können wir frei setzen.

Wände die noch ins Vorzimmer sollen um einen AR und die Küche abzutrennen hab ich jetzt mal komplett rausgeschmissen.

Die schräge Wand links ist glaube ich von mir nicht ganz richtig gezeichnet. Von unten gesehen müsste der Winkel etwa 86° betragen, also 104 von oben. Das bedeutet in der Konsequenz (die Maße oben stimmen ja genau), dass die Wand unten etwas kürzer wird.

Ich danke euch für eure Hilfe und bin gespannt auf Vorschläge.

Alles Liebe
Jesse

Achja, die Außenwände sind 25 cm dick und innen Alle Trockenbau 7,5 cm
 

Anhänge

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
Jesse, 86° kann nicht stimmen, dann bleibt vom Raum nicht mehr viel nach...:cool: Wenn man die Raummaße zu Grunde legt, ist der Winkel etwa 74°.
Wie lang ist den die Wand Plan unten?
 

Anhänge

jesse

Mitglied
Beiträge
78
Hallo Conny,

leider fehlen in dem Plan der mir vorliegt genau die Bemaßungen der unteren Wand, bzw die Winkelangabe. Ich warte da noch auf Auskunft vom Architekten

Ich habe mit einem Handelsüblichen Geodreieck den Innenwinkel planunten gemessen und komme da auf 86° - vielleicht ist meine Methode falsch.

Jedenfalls habe ich meinen Plan - leer und mit Küche - so aktualisiert wie ich glaube, dass es stimmen müsste und komme auf eine gesamt Wandlänge planunten (innen gemessen) von 5m60. Mit diesem Wert müsste man arbeiten können.

Ich hänge das hier nochmal an.
alles liebe
Jesse
 

Anhänge

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
Hier erst mal der Leergrundriss... Die Schräge Wand hat einen Winkel von etwa 85,1°. Ich hatte mich vorhin im Maß der oberen Wand vertan. Der Grundriss ist ein wenig unübersichtlich zu lesen...
Ich hab die Wand Plan oben jetzt mit 341,5cm eingeplant. Ist das richtig so?
 

Anhänge

jesse

Mitglied
Beiträge
78
Genau richtig, ich komme auf auch diesen Wert.

nachtrag: die tür vom Schlafzimmer kann man auch noch verschieben, falls die im weg sein sollte

lg
jesse
 

jesse

Mitglied
Beiträge
78
ok, danke dir schon mal für das nachbauen in der alno Planung. ich kann die Datei zwar öffnen habe aber eine Fehlermeldung bekommen. Sollte ich eine andere Version verwenden?
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
Die Fehlermeldung kannst du einfach wegklicken. Ich verwende die Version 12b nur gerne, weil man hier, mit einem Trick, alle Elemente nach Wunsch einfärben kann...:cool:
 

jesse

Mitglied
Beiträge
78
Ich hätte gerne einen Tisch für 6 Personen, den man auf 10 Personen erweitern kann. Ich hab mich bei Tischen aber noch gar nicht informiert und hab keine Ahnung was es da für Möglichkeiten gibt.
 

jesse

Mitglied
Beiträge
78
So, auf Grundlage von Connys Vorlage hab ich nun meine erste Planung versucht...

Ich hab dabei meinen ursprünglichen Plan (begehbarer Vorratsschrank) mal völlig verworfen.

In dem jetzigen Aufsatzschrank möchte ich gerne Geräte unterbringen die dort immer angesteckt bleiben können (Toaster, Küchenmaschine, etc...)

Ich hab auf der Herd-Seite besonders tiefe Unterschränke gewählt, damit ich um den Herd herum etwas mehr Platz habe.

Die Form gefällt mir so an sich ganz gut, nur das Problem mit der Säule wird dadurch nicht besser, eher im Gegenteil :(

Was meint ihr?

 

Anhänge

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
Die Säule ist echt blöd...:-\

Den SbS wollt ihr hauptsächlich wegen dem Eiswürfelbereiter? ...würde dann evtl. auch ein
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
mit Eiswürfelbereiter in Frage kommen?
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben